Antwort schreiben 
Japan Stromversorgung
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #71
RE: Japan Stromversorgung
(16.06.07 14:48)schef schrieb:sind viel günstiger als bei uns und gibt auch alles was man suchen kann, nicht nur die üblichen.
Man muss aber auch erwähnen, dass die billigen Batterien in Japan nicht gerade Energiespeicher sind. Ich habe schon AA-Mignon (R20) Batterien gesehen, die hatten gerade mal 780mAh. Da kann man gleich (billige) Akkus verwenden.

Für gute Batterien zahlt man in Japan das gleiche, wie in Dtl. auch.

If you have further questions ...
17.06.07 17:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #72
RE: Japan Stromversorgung
ich grabe das hier mal aus wegen folgender Frage:

Manche Steckeradapter (Typ Deutschland: C/Schuko auf Typ USA/Japan) haben so kleine runder Löcher in den metallenen Steckstiften des Typ A - Steckers.
Manche auch nicht.
Wozu ist das Loch gut? Ist da so ein Einraster in jap. Steckdosen, d.h. tut es auch ein Adapter ohne "Loch"?

Im lokalen Elektronikladen gibt es nämlich nur ein Adapter ohne.
11.08.07 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #73
RE: Japan Stromversorgung
Zitat:Manche Steckeradapter (Typ Deutschland: C/Schuko auf Typ USA/Japan) haben so kleine runder Löcher in den metallenen Steckstiften des Typ A - Steckers.
Das ist ein Schutzleiter. Er führt den Strom zur Erde und verhindert im Ernstfall, dass er über deinen Körper abfließt.

Solche Schutzkontakt-Stecker (Schuko-Stecker) sind in Deutschland mittlerweile vorgeschrieben. Nur ist der in Deutschland am Umfang des Steckers platziert.

If you have further questions ...
19.08.07 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #74
RE: Japan Stromversorgung
Ich denke, mit "kleine runder Löcher in den metallenen Steckstiften" ist nicht der Schutzleiter gemeint. zunge

接吻万歳
19.08.07 12:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #75
RE: Japan Stromversorgung
ich meine diese Löcher hier:

http://wcs.minibarebones.de/Reisestecker:::2.html

ganz oben, gibt es da den von mir erwähnten Adapter.

Nun hab ich keine Lust, extra was im Internet zu bestellen und der hier im Mediamarkt hat eben nicht diese Löcher in den Steckstiften.

Ich meine nicht den dritten Stift für den Schutzleiter, was es manchmal in den USA gibt (Steckertyp B):
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:B_plug.jpg
( in dem Foto sieht man aber auch wieder die zwei Löcher der beiden Steckstifte des Typ A steckers)
19.08.07 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #76
RE: Japan Stromversorgung
hat sich erledigt, wen es interessiert:

These holes aren't there without a reason. If you were to take apart a type A or B socket and look at the contact wipers that the prongs slide into, you would find that in some cases they have have bumps on them. These bumps fit into the holes so that the outlet can grip the plug’s prongs more firmly. This prevents the plug from slipping out of the socket due to the weight of the plug and cord. It also improves the contact between the plug and the outlet. Some sockets, however, don't have those bumps but just two spring-action blades that grip the sides of the plug pin, in which case the holes aren't necessary.



There are also some special outlets which allow you to lock the cord into the socket, by putting rods through the holes. This way, for example vending machines cannot be unplugged. Moreover, electrical devices can be "factory-sealed" by the manufacturer using a plastic tie or a small padlock through one or both of the plug prong holes. For example, a manufacturer might apply a plastic band through the hole and attach it to a tag that says: "You must do X or Y before plugging in this device". The user cannot plug in the device without removing the tag, so the user is sure to see the tag.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.07 17:17 von irgendwer.)
19.08.07 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #77
RE: Japan Stromversorgung
Zitat:These holes aren't there without a reason.
naru hodo ne ...

If you have further questions ...
20.08.07 08:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TZ
Gast

 
Beitrag #78
RE: Japan Stromversorgung
Jetzt wo ich schon dabei bin alles zusammenzusuchen, würde mich mal interessieren, ob es wirklich kaum Steckdosen mit Erdung gibt?:
[Bild: B_plug.jpg]
Ich würde mir nämlich gerne ein Kabel für mein Notbooknetzteil kaufen und der Stecker am Netzteil ist nun mal international genormt und hat immer eine Erdung - die werden das in Japan doch nicht unterschlagen?
(09.03.10 00:10)TZ schrieb:  Jetzt wo ich schon dabei bin alles zusammenzusuchen, würde mich mal interessieren, ob es wirklich kaum Steckdosen mit Erdung gibt?:
[Bild: B_plug.jpg]
Ich würde mir nämlich gerne ein Kabel für mein Notbooknetzteil kaufen und der Stecker am Netzteil ist nun mal international genormt und hat immer eine Erdung - die werden das in Japan doch nicht unterschlagen?
Ok, ich habe mir jetzt einfach ein paar japanische Netzteile angeschaut. Scheinbar machen die wirklich eine Extrawurst und bauen Netzteile mit C7/C8 Steckern huch
Muss ich mir doch einen schlecht pasenden Adapter kaufen und die Erdung ignorieren...
09.03.10 00:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TZ
Gast

 
Beitrag #79
RE: Japan Stromversorgung
hmm.. na toll. Netzteile mit mehr Watt haben auch C5/6 Stecker mit Erdung. Also muss es doch auch entsprechende Steckdosen gebenkratz
09.03.10 00:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.650
Beitrag #80
RE: Japan Stromversorgung
Ich hatte Adapter mit und ohne Erdung dabei, den mit Erdung habe ich kein einziges Mal benutzen können. In meinem Zimmer gabs nur Steckdosen ohne Erdung. Hat mein Netbook aber nicht gestört... Steckdosen mit Erdung habe ich schon ein paar gesehen, nur waren die nie da wo ich sie hätte brauchen können. Ist also wahrscheinlich einfach Glückssache...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
09.03.10 12:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japan Stromversorgung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.322 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP