Antwort schreiben 
Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Verfasser Nachricht
redclaire


Beiträge: 7
Beitrag #11
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Ich finde oreoreseijin's Beitrag sehr interessant den wen man an einer Kultur interessiert ist, möchte man auch näheres über ihr Verhaltensmuster erfahren und wie Sie im täglichen Alltag so sind... es gibt nämlich viele die gerade auf solche Beiträge angewiesen sind und die niemals die Gelegenheit hatten oder haben werden es selbst zu erfahren.
Ich bin jedenfalls Dankbar für jede Art von Bericht die mir näheres über meine Leidenschaft bringt.
Jedenfalls oreoreseijin, ist deine kleine Japanerin bestimmt genauso verunsichert wie Du selbst etwas Falsch zu machen, zumal es ja allgemein bekannt ist das, das Japansiche Folk gegenüber Gaijin's immer so ist ...es ist keinesfalls unhöfflichkeit "dachte ich auch anfangs" ...Neeeee! sie sind nur Distanziert zwinker...was aber Fakt ist, die Japaner sind ein Extrem Diszipliniertes und Intelligentes Folk!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.05.07 19:52 von redclaire.)
22.05.07 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #12
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
(22.05.07 19:50)redclaire schrieb:was aber Fakt ist, die Japaner sind ein extrem diszipliniertes und intelligentes Volk!

Sie haben eine andere Einstellung zur Arbeit.
Volk? Na ja. Du kennst mit Sicherheit die japanische Jugend nicht. hoho
Im übrigen denke ich, dass das Verhalten einer Schafherde nicht unbedingt mit "Disziplin" gleichzusetzen ist.

Aber nicht das Thema hier.

Dass es kulturelle Unterschiede gibt zwischen Max Kasuppke aus Wuppertal und Kaneko Ito aus Yokohama und daraus entstehende Diferenzen und Missverständnisse liegt auf der Hand. Das weiß man schon vor dem 1. Rendez-Vouz, wenn man nicht ein kompletter Volltrottel ist.
Danach ist die spannende Frage: Wie intelligent sind die 2 die Differenzen in entsprechende Bahnen zu lenken?
Hier kann jede Seite ihre positiven kulturellen Eigenschaften einbringen: Der Westen die Hartnäckigkeit, Diskussions- und Konfliktlösungsbereitschaft. Der Osten, die Ruhe, den Harmoniewillen und die Bereitschaft zu Vergessen und zu Verzeihen. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regeln!

Viel interessanter ist allerdings das Konfliktverhalten eines reinjapanischen Paares.

Aber auch das ist hier nicht das Thema.

没有銭的人是快笑的人
22.05.07 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
redclaire


Beiträge: 7
Beitrag #13
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Zitat:Viel interessanter ist allerdings das Konfliktverhalten eines reinjapanischen Paares.

Aber auch das ist hier nicht das Thema.

Au Ja....das würde mich echt auch Interessieren, ich hoffe das Dies nun nicht schon wieder in den falschen Hals kommt aber... die Japaner verbeugen sich ja wegen fast allem und in dem Film "Die Geisha" haben die sich doch tatsächlich vor dem Sex voreinander verbeugt kratz ...mich würde interessieren ob Ehepaare im richtigen Leben das wirklich tun? huch
22.05.07 22:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #14
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
@redclaire:
Du hast den Film wahrscheinlich nicht verstanden.
Außerdem würde ich dir empfehlen, in den nächsten Tagen mal eine Bücherei aufzusuchen, um ein Buch über die japanische Gesellschaft zu kaufen. Dein Wissen scheint offenbar einzig aus der tiefen Klischee-Kiste zu stammen.
Wie alt bist du eigentlich?

熟能生巧
23.05.07 00:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
redclaire


Beiträge: 7
Beitrag #15
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Deswegen sind Fragen ja Da...nicht wahr?
vielleicht meinst Du ja das ich nicht Kapiert habe das es damals so war oder sowas für Leute gilt die sich das erste mal Treffen oder die ganze Zeremonie wurde halt so gehandhabt...es hat mich halt interessiert ob es heute noch der Fall ist. und die frage *Wie alt bist du* hatt nichts mit dem Thema bzw der Frage zutun , wenn du dir meine frage mal durchgelesen hättest wüsstest du es jetzt vieleicht !....dies war eine legitime frage.

Aber eins hätte ich noch zu sagen , ich wurde noch nie so dermassen heftig bombardiert mit unhöflichen kommentaren wie in diesem Forum , unterste flinte ....was muss man machen um hier gut behandelt zu werden ? dem kreis des vertrauens beitreten ? aber zum glück gibt es auch menschen die einfach Helfen und nicht dumme fragen stellen , die fehl am platz sind !
23.05.07 01:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schattenjedi


Beiträge: 130
Beitrag #16
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
(22.05.07 19:18)redclaire schrieb:Aber eins hätte ich noch zu sagen , ich wurde noch nie so dermassen heftig bombardiert mit unhöflichen kommentaren wie in diesem Forum , unterste flinte ....was muss man machen um hier gut behandelt zu werden ? dem kreis des vertrauens beitreten ? aber zum glück gibt es auch menschen die einfach Helfen und nicht dumme fragen stellen , die fehl am platz sind !

In einem Forum wo alle anonym sind ist es doch zu erwarten dass Menschen sich etwas freier ausdrücken. Du solltest dir nicht jeden banalen Seitenhieb zu Herzen nehmen.
23.05.07 01:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #17
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Zitat:Aber eins hätte ich noch zu sagen , ich wurde noch nie so dermassen heftig bombardiert mit unhöflichen kommentaren wie in diesem Forum , unterste flinte ....was muss man machen um hier gut behandelt zu werden ? dem kreis des vertrauens beitreten ? aber zum glück gibt es auch menschen die einfach Helfen und nicht dumme fragen stellen , die fehl am platz sind !
Nun, ich muss Azumi auch Recht geben. Viele Deiner Aussagen sind logisch nicht schlüssig und vor allem wirken Deine Fragen rethorisch.

Zitat:Japaner sind ein extrem intelligentes Volk
Nehmen wir mal an, Deine Aussage stimmt, dann müsste der Umkehrschluss sein, dass es auch extrem dumme Völker gibt. Wer sind denn diese dummen Völker? Die Amerikaner, weil sie George Bush wiedergewält haben? Die Deutschen, weil sie sich mit einem Gaijin wie Adolf Hitler eingelassen haben? Irgendso ein schwarzafrikanisches Volk, weil es weit hinter unserem technischen Fortschritt steckt? Die Iraner, weil sie Frauen steinigen? Die Polen, weil sie dem Papst immer noch hinterherlaufen, obwohl er gar nicht mehr Pole ist? ...

Zitat:Mich würde interessieren, ob sich japanische Ehepaare vor dem Sex verbeugen.
So eine Frage kannst Du nicht allen Ernstes stellen, ohne irgendjemanden lächerlich machen zu wollen. Denk doch mal nach, was Du da gefragt hast und was es für Dich bedeuten würde, wenn Dir jemand diese Frage mit "Ja" beantwortet.

Wenn Du aber immer noch glaubst, dass Deine Fragen eine Berechtigung haben und dass wir Dir hier großes Unrecht antun, dann empfehle ich Dir einen überaus spannenden Erfahrungsbericht zweier todesmutigen Deutschen, die sich in die Höhle des Löwen gewagt und die "verückten Japaner" besucht haben:
http://www.onemission.com/japan/

If you have further questions ...
23.05.07 09:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
redclaire


Beiträge: 7
Beitrag #18
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Zitat:So eine Frage kannst Du nicht allen Ernstes stellen, ohne irgendjemanden lächerlich machen zu wollen. Denk doch mal nach, was Du da gefragt hast und was es für Dich bedeuten würde, wenn Dir jemand diese Frage mit "Ja" beantwortet./

Natürlich meine ich es Ernst und wen sollte ich den lächerlich machen?...und wenn mir jemand mit "Ja" antwortet est ist so, dann ist das für mich OK meine Frage wäre damit beantwortet...warum sollte sich der jenige lächerlich fühlen?...dann ist es eben bei denen so Usus und ich Akzeptiere das und Gut ist.

Ich weiß gar nicht was dieses ganze Theater soll...lernt man nun voneinander oder nicht?...ich finde es ist OK sollange man sich gegenseitig Respektiert.
23.05.07 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #19
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Irgendwie muss ich "redclaire" recht geben.
Es gibt keine dummen Fragen. Nur dumme Antworten.

Wenn jemand fraegt dann zeigt das doch auch das er sich dafuer interessiert und seinen event. falschen Eindruck korrigieren moechte.
Was ist daran so schlimm?
Die bedauerndswerten Personen sind eher die die ihre Klischevorstellungen nicht mal ueberdenken wollen.
"
Ah, Japaner verbeugen sich vor dem Sex. Habs im Film gesehen. Seltsamer Haufen. Passt in mein Weltbild. Gespeichert. Schluss."

Ist doch positiv wenn jemand zumindest nachfraegt ob das "noch" so ist.

Und, woher zum Taeufel soll jemand, der ausser aus den Massenmedien wenig bis gar keine Kenntnisse einer fremden Kultur hat wissen was "wahr" ist und was nicht?
Er kann im Internet suchen, dicke Recherche machen und wird sich vermutlich nach einiger Zeit ein grobes Bild machen koennen.
Aber, man kann auch in einem Forum fragen.
Vor allem wenns entsprechende Rubriken gibt.
Die Antworten werden nicht representativ sein aber ein grobes Bild gibts auch.

Muss denn wirklich jeder ein "Japan Cultur" Vorstudium haben um hier eine Frage zu stellen?
Jeder (auch all die Schreiber hier) habe eine Entwicklung durchlaufen die irgendwann mit Klisches angefangen hat.
Oder sind hier Leute (ausgenommen gebuertige Japaner)
denen das Kulturverstaendniss zugeflogen ist?

Und zurueck zum "Verbeugen"
So abwaegig ist doch die Frage gar nicht.
Ist noch gar nicht so lange her da wurde in Teilen Deutschlands Sex nur im vorgeschriebenem Gewand mit Gebet davor und was weiss ich praktiziert.
Da gibts auch mehr oder weniger gute Filme die solche Szenen zeigen.
Wurde von Japanern auch schon gefragt ob das NOCH so ist.
Und ja, woher zum Teufel soll der Durchschnittsjapaner denn wissen das wir heute darueber nur noch lachen?
Und ich sage jetzt WIR, denn es gibt durchaus noch Kulturen bzw. Glaubensgemeinschaften die mehr oder weniger seltsame Braueche diesbezueglich haben.
Das hat nichts mit der "modernen" Zeit zu tun.
Sogar in den "modernen" USA findet man da noch (fuer uns) arg seltsames.
(Amish, Mormonen,. .....)
Was also ist an dieser Frage sooooo "laecherlich"??

Zu "intelligentem Volk" ....
War das nicht eigentlich nur ein Satz am Ende eines Beitrags um ein bischen nett zu sein.
Sozusagen "Schoenwettermachen".
Das so eine Aussage als Diskussionsbeitrag unpassend ist wusste der Schreiber vermutlich selber.
Desswegen stehts ja am Ende.
Wenn nicht....na ja.

Manno!
23.05.07 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #20
RE: Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
(23.05.07 08:18)redclaire schrieb:Aber eins hätte ich noch zu sagen , ich wurde noch nie so dermassen heftig bombardiert mit unhöflichen kommentaren wie in diesem Forum , unterste flinte ....was muss man machen um hier gut behandelt zu werden ? dem kreis des vertrauens beitreten ? aber zum glück gibt es auch menschen die einfach Helfen und nicht dumme fragen stellen , die fehl am platz sind !

Ich kann ja verstehen, wenn du dich aufregst, hier kritisiert zu werden: Wer mit den Fragen nichts anfangen kann, sie nicht beantworten will oder einfach nur irritiert ist, der muss ja nicht antworten, er kann auch deine nächsten Beiträge einfach nicht mehr lesen, um jegliche Aufregung zu umgehen.

Aber: Hast du dich eigentlich mal gefragt, warum man sich hier über deine Beiträge aufregt? In diesem Forum gibts einige, die sich schon eine ganze Weile mit Japan auseinandersetzten, die vielleicht Japanologie oder andere Fächer mit Japanbezug studiert haben. Wenn so jemand deine Fragen und Aussagen wie "verbeugen sich Japaner eigentlich vor dem Sex" oder "Japaner sind ein intelligentes Volk" liest, dann ist es für mich schon nachvollziehbar, dass da der ein oder andere plötzlich ins Keyboard beißt. Warum, dass hat Bitfresser in seinem Beitrag eigentlich ganz höfflich erklärt. Es geht nicht darum, dass hier ein bestimmtes wissenschaftliches Level erreicht werden muss, dass ist ja auch gar nicht immer möglich. Die Diskussion hatten wir zufälliger Weise am Anfang dieses Threads, der eigentlich mal um was anderes ging. Aber stell dir vor, du wirst mit solchen Fragen und Aussagen über Deutschland konfrontiert - was soll oder was kann man denn da überhaupt vernünftig drauf antworten? Und falls du tatsächlich so fasziniert von dem Land bist, dann ist Azumis Rat doch gar nicht so verkehrt, sich erstmal ein Buch zu kaufen oder sonstige Informationen zu beschaffen. Naja, du kannst ja nochmal drüber nachdenken und vielleicht klappts ja dann auch noch mit dem Kreis des Vertrauens zunge

Ed. 1: Vor Bokus Beitrag erstellt, daher kurz ein Statement: Ist klar, dass wir alle mal mit Klischees angefangen haben, aber ich finde da gibt es halt auch irgendwie noch Unterscheide. Es passt halt einfach nicht zusammen, zu sagen, "ich bin 17 und interessiere mich seit 20 Jahren für Japan, aber übrigens so richtig auseinandergesetzt habe ich mich mit dem Thema noch nicht" (und damit mein ich nicht wissenschaftlich!). In Zeiten des Internets muss man nicht mehr Monate an Zeitaufwenden, um ein einigermaßen breites Spektrum an Informationen über etwas zu kommen (und studiert haben muss man erst recht nicht). Klar gibt es Seiten, wie die oben verklinkte, aber wer ein bisschen weiter sucht, findet auch gleich ganz andere Quellen und kann dann so anfangen sich ein Bild zu machen.

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.05.07 11:50 von Hellwalker.)
23.05.07 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanerinnen (oder: Beziehungen zu ihnen)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Treffen mit Japanerinnen Bernhard/B95 8 1.160 18.10.16 19:49
Letzter Beitrag: moustique
Poll: was gefällt euch besser: Katakana oder Hirgana? Meep 23 3.542 17.02.06 02:03
Letzter Beitrag: Anonymer User
稼ぐが勝ち Wer Geld verdient, gewinnt. Oder auch nicht: Takafumi Horie verhaftet atomu 8 2.114 25.01.06 08:48
Letzter Beitrag: atomu
Anime oder Manga? chiisai hakuchoo 20 5.512 15.07.04 12:21
Letzter Beitrag: chiisai hakuchoo
Du oder Sie Anonymer User 5 1.998 10.05.03 02:30
Letzter Beitrag: Nora