Antwort schreiben 
Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Verfasser Nachricht
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #1
Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Hallo,

Hier will ich euch eine gute Adresse mitteilen. Ein Woerterbuch
fuer unterwegs. Ohne Laptop, ohne Kiloschwere Buecher. Und doch
sehr praktisch. Fuer Schule und Beruf, und natuerlich fuers trampen
durch Japan.

Es handelt sich um Wordtank.
Hier mal die Internetadresse.

http://shop.store.yahoo.com/wordtankpro/

Und der Wordtank den ich besitze ist dieser.
http://shop.store.yahoo.com/wordtankpro/idj9700.html
Ich habe hier ein Angebot von WORDTANK bekommen.
http://shop.store.yahoo.com/wordtankpro/caxdge.html

Es handelt sich um ein Deutsch-Englisch-Japanisches Woerterbuch auf Casio.
Es ist aber ziemlich teuer. Mit 475$ und 31$ Portogebuehren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.08 17:58 von zongoku.)
16.05.03 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Felix


Beiträge: 24
Beitrag #2
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Mich würde ja, obwohl ich noch am Anfang stehe und das eher eine Zukunftsinvestition sein wird, interessieren, welche (wenn überhaupt) Wordtanks ihr benutzt oder kennt und wie ihr sie beurteilen würdet. Firmenwerbung hilft da ja nicht so viel; ich würde vielmehr gerne wissen, welche ihr als Anwender besonders gut findet und warum.

Ansonsten habe ich gerade noch ein Angebot eines Deutsch-Japanischen Wordtanks gefunden, nur zur Information:

Desweiteren moechten wir auf das neueste Produkt von CASIO in Japan hinweisen, dem elektronischen Woerterbuch CASIO R7100. Dieses Produkt besitz ein Deutsch - Japanisch (60.000 Woerter) Japanisch - Deutsch (36.000 Woerter) Woerterbuch. Desweiteren befindet sich ein Reisewoerterbuch Deutsch - Japanisch ( 2.600 Beispielsaetze), ein Woerterbuch Englisch - Deutsch (95.000 Stichwoerter) Deutsch - Englisch (80.000 Stichwoerter), ein Woerterbuch Japanisch - Japanisch (230.000 Stichwoerter), ein Kanjiwoerterbuch mit 6.355 Kanji und 45.000 Kanji-Stichwoerter auf diesem tollen, elektr. Woerterbuch. Dieses handliche und leichte elektronische Instrument, wurde speziell fuer die deutsche Sprache entwickelt. Es ist in Japan sehr begehrt und wird vor allem von japanischen Deutsch-Lernenden gekauft. In Europa ist es nicht erhaeltlich. Der Listenpreis von CASIO in JAPAN wird mit 45.000 Yen angegeben. Wir freuen uns dieses Produkt bei NiHonYa anbieten zu können. Unser Verkauftspreis betraegt 340,- Euro inklusive Versand. Er passt in jede Tasche und wiegt so gut wie nichts.

Ob er aber hält, was er verspricht, kann ich nicht sagen. Das Zitierte war Werbung der Nihonya-Internetbuchhandlung.
25.05.03 17:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #3
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Hallo Felix,
Wenn du dir dieses Wordtank beziehen solltest, dann ist es bei dieser Firma sehr viel billiger als das gleiche bei jener Firma die ich angegeben habe.Die haben 475$ Dollar dafuer gefragt.

Ich arbeite zur Zeit mit 2 Identischen Wordtank IDX 9500. Ich bin sehr zufrieden damit.
Diese werden leider nicht mehr gebaut. Aber der IDX 9700 ist in etwa der gleiche Typ.
190$ und ein Portopreis von 23$ Dollar.

Dieser Apparat ist allen Studenten sehr zu empfehlen.
Die Schrift ist ziemlich gross, Und ueber den Kanji sind in vielen Fenstern die Aussprache in Hiragana abgebildet. Uebersetzung in Englisch.

Ich liebeleie (wenn man das so sagen kann) mit einem IDF 4000, der fuer 345$ und als Angebot mit 245$ Angeboten wird.

Mal sehen was die Zukunft bringt.

PS. Ich habe soeben die IDF 4000 ueber das Internet bestellt. In einer Woche kann ich dann erste Kommentare zu dieser Maschine geben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.03 18:44 von zongoku.)
25.05.03 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Felix


Beiträge: 24
Beitrag #4
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Dann bin ich gespannt auf Deine Einschätzung. Auf der J-Studien-Liste ist gerade eine kleine Diskussion zum Thema Wordtanks. Ich gebe mal eine Sache wieder. Wenn jemand das Gerät kennt oder beurteilen kann, wäre das gut. Ansonsten steht das hier nur zur Information darüber, was es noch so gibt.

Der Sharp SL 5500G Zaurus, ein PDA mit Farbbildschirm, der mit Kanjidic und edict ausgestattet werden kann und gleichzeitig die üblichen PDA-Funktionen aufweist. Zu haben ab etwa 330 €
31.05.03 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #5
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Ich bin gerade in Tokyo grins und ich glaube ich habe letzte Woche in einer Buchhandlung in Ikebukoro das Casio R7100 in der Hand gehabt. Es sieht wirklich praktisch aus und hat dort nur 34000 yen gekostet, falls ich mich richtig erinnere. Bei dem jetzigen Kurs weniger als 300 Euro.

Jetzt frage ich mich: Soll ich das Ding naechste Woche kaufen (dann muss ich nach Deutschland zurueck ), oder ist es besser, sich gleich ein Handheld oder dergleichen zuzulegen? Wer kann mich noch schnell beraten? Bin absoluter Neuling am PC, aber mit Japanisch relativ weit.

正義の味方
03.06.03 14:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #6
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Persönlich rate ich auf jeden Fall zu einem Handheld mit Pocket PC 2002, 64 MB Speicher. Ich habe da JWPce und einen True-Type-Font sowie die DEUTSCHE Wadoku-Datenbank installiert. Textanalyse/Übersetzung sind mit einer Textverarbeitung mit integriertem deutschen Wörterbuch sicher wesentlich einfacher als mit einem Wordtank. Außerdem finde ich die neun oder zehn Kanji-Suchmethoden in JWPce einfach phänomenal. Nach dem, was ich bisher bei Wordtanks an Möglichkeiten und Wege gesehen habe, ist JWPce unendlich besser bei der Suche unbekannter Kanji.
03.06.03 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Danke Doitsuyama

Ich schau's mir trotzdem nochmal genauer an und werde darueber berichten.

Was meinen die anderen?

正義の味方
04.06.03 03:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Wordtank, ID 7200
-----------------
Diws war mein erstes Wordtank gewesen. Seit 17 Jahren arbeitet es immer noch zuverlaessig.
Die normalen Funktionen fuer Japanisch, Englisch, Kanji, Radikal und noch einige Hilfen (Taschenrechner etc.) waren schon vorhanden.

Fuer den Anlernenden ist es ein gutes Geraet, da es zuerst eine grosse Schrift hat, Die Kanji in grossen Zeichen darstellt, Die Lesung der Kanji darueber stehen. Und darunter die Englische Bedeutung.
Es hat schon die Jumpfunktion Kanji nach Radikal und Strichzahl, ON-kun Lesung aufzulisten. Aber das war schon alles.

Zu seiner Zeit war es das Non Plus Ultra. Es wird jedoch nicht mehr hergestellt.

Wordtank IDX 9500.
------------------
Seit 10 Jahren voll im Einsatz. Ohne Stoerfaelle,
Komfortable Bedienung. Zu den vorher beschriebenen Funktionen, gibt es hier dann Verbesserungen. Zur Eingabe, und Ausgabe der Daten.
Viele zusaetzliche Erklaerungen (nur in Japanisch) sind abrufbar.
Eine History der letzten 16 Suchbegriffen ist abrufbar.

Zu einem Eintrag wie zB "klein" gibt es de moeglichkeit per Knopfdruck das Gegenteilige Wort zu erhalten. Jumpfunktionen in das Kanjifenster mit den vielen Erklaerungen Strichzahl, Radikal, ON-kun Lesung sind vorhanden.
Jumpfunktion zu Wortgebilden, wober das gesuchte Kanji an erster Position aufgefuerht ist, snd auch vorhanden.

Aber um dieses Kanji an 2ter etc Position aufzulisten gibt es da nicht.

Ich empfehle es weiterhin, jedem der sich mit einem Wordtank beschaeftigen will, sich ein solches Geraet zu kaufen.

Es ist ein Geraet das fuer den japanisch Anlernenden gemacht worden ist.
Obwohl die Zusatz Erklaerungen ausschliesslich in Japanisch gehalten sind.
Die Schrift wird jedoch ausschliesslich in horizontaler Form gehalten.
Also ein MUSS fuer jeden Anfangsklaessler. Bis zum 5ten Schuljahr.

Wordtank IDF 4000
-----------------
Beinhaltet 6 Woerterbuecher.
Ueber 500.000 Eintraege. Bilder, Bildzeichnungen. Kanjisuche
Joker Suche, Sprichwortsuche, Satzsuche (mit einem oder mehreren beinhalteten Woertern)
Jump-Funktionen zu allen 6 Woerterbuechern.
Markieren von Kanji und Ausgabe der ON-kun Strichzahl und Radikal sind beinhaltet.
Eine Bruecke zu Wadokuwa, und NJStar sind vorhanden. Gewoehnungssache ist die Auffuehrung der Daten die zuerst die Japanische Schreibweise beinhalten, jedoch die Zahlen mit einer 90Grad drehung erst sichtbar sind.

Auf 37 DINA5 Seiten werden alle Funktionen sowohl in Japanisch als auch in Englisch beschrieben.

Zu jedem Eintrag gibt es unzaehlige Erklaerungen, Beispielsaetze etc. (jedoch alles in Japanisch).
Gut ist auch dass, wenn Wordtank ausgeschaltet wird, und wieder eingeschaltet wird, man wieder dorthin verzweigt wird, wo man zuletzt im Wordtank gearbeitet hat.
Die Schrift ist einstellbar von 16 Punkten auf 14 Punkten. Die Schrift ist daher sehr leserlich.

Die zusaetzlichen Erklaerungen werden in Japanischem Schreibstil von rechts nach links und oben nach unten gehalten. Scrollen der Texte, Seite um Seite, oder Zeile fuer Zeile ist auch moeglich.

Eine Vergroesserung fuer Sehbehinderte ist vorhanden (aber nur in den Worterklaerungen). Eine Zeile mit 9 Kanji wird in 2 Zeilen dargestellt.

Markieren von einem Zeichen und mehr (bis ?) ist moeglich. Von da an kann dann mit dem Jumper alle Woerterbuecher nach diesem Begriff suchen lassen.
Beim verzweigen in das WaEi Japanisch-Englische Woerterbuch, werden die Kanji in ihrer Lesungen, Kanji, und zusaetzliche Englische Erklaerungen zu diesem Wort- Wortpaar gemacht.

Aber es ist noch lange nicht vorbei. Von diesen Erklaerungen kann man wiederrum Kanji markieren, und auch im gleichen Woerterbuch nachsehen. Aber man kann auch die ON-kun Lesungen eines einzelnen Kanji sich anschauen.

Fuer jedes Buch wird eine History aufgelistet. Nun ja und es nimmt kein Ende.
Alles ist ineinander markierbar und auffindbar.

Ich besitze das Geraet erst seit ein paar Stunden. Es ist sehr leicht zu erlernen.
Zu Empfehlen waere dieses Geraet jenen.

Die sich voll in die Sprache reinsetzen wollen.
Die keine Muehe scheuen im Kanjidschungel rumzuwuehlen.
Die Hiragana und Katakana beherrschen.
Die ziemlich gut Englisch koennen.
Ich empfehle es fuer alle jene die mehr mit der Japanischen Schrift, Sprache, Literatur udgl. vorhaben.

Nun ja fuer 250Euro oder 500 DM schon ziemlich teuer. Jedoch ich bereue es jetzt schon nicht. Fuer das Wordtank mit den 8 Woerterbuechern habe ich mich nicht entschieden, Da ich nicht interessiert bin am Oxford Englisch Woerterbuch.

Mal sehen was die Zeit so noch mit sich bringt.

Tschuess.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.06.03 10:39 von zongoku.)
07.06.03 01:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #9
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Hallo nochmal live aus Tokyo hoho

Das Casio XD-R7100 gibt 's hier in Tokyo-Ikebukuro bei Seibu-Libro und bei Big-Camera fuer 34800 Yen (umgerechnet ca. 260 Euro), der offizielle Preis liegt tatsaechlich bei 45000 Yen. Es kann so ziemlich alles, was das IDF 4000 kann, aber darueberhinaus kann es Deutsch. Derzeit ist es das einzige jap. Wordtank, das Deutsch drauf hat.

Superjump-Funktion
Schnellsuche
Suche anhand von Fragmenten
History (im Kanjilexikon die letzten 100 Zeichen)
Vereinfachter Suchmodus
u.v.m.

Beinhaltet 9 Woerterbuecher:

Crown, Deutsch-Japanisch, 60000 Stichwoerter
Concise, Japanisch-Deutsch, 36000 Stichwoerter
JTB, Phrasen Deutsch-Japanisch, 2600 Eintraege
Genius, Englisch-Japanisch, 95000 Stichwoerter
Genius, Japanisch-Englisch, 80000 Stichwoerter
Eigoruigo-jiten, Englisch ueber aehnliche Woerter, 21ooo Eintraege
Koujien, Japanisch-Japanisch, 230000 Stichwoerter
Gyakuhiki-Koujien, Japanisch-Japanisch, 230000 Stichwoerter
Kanjigen, Japanisches Zeichenlexikon, 6355 Kanji

正義の味方
07.06.03 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #10
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
kratz Bin immer noch unentschlossen...

Das Ding ist sicher unschlagbar handlich. 96.5x139x12.7mm. 215g incl. Batterien. Wenn man bedenkt, was allein das fette Koujien auf die Waage bringt.

Wenn statt des Concise mein geliebtes Sanshusha drin waere, wuerde ich keine Sekunde zoegern. Die Akzentzeichen halte ich fuer unentbehrlich. Ausserdem hat das Sanshusha doppelt soviel Haupteintraege (79000) !
260 Euro ist immer noch viel Geld, und wenn mir jemand sagen wuerde, dass ein Pocket-PC gleiches leisten kann, dann kauf ich gleich sowas, oder ? Oder kann mein beides gebrauchen, eins zum schnellen Nachschlagen (insb. unterwegs), und eins zum Lernen (insb. Kanji) ?

Noch ein Hinweis fuer andere Interessenten: Hiragana und Katakana sollte man fuer das Ding einigermassen fliessend lesen koennen, am besten noch moeglichst viele Kanji. Man gibt die Suchwoerter zwar mit Romaji im Concise ein, und natuerlich erscheint die deutsche Uebersetzung auch in Romaji. Aber nur das eingegebene Suchwort erscheint in Hirgana, die Nebeneintraege und Beispielsaetze haben keine Furigana. Aber das ist im Sanshusha ja auch nicht anders.

正義の味方
07.06.03 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Rikaichan's Pate fuer die Deutsche Datei zongoku unangemeldet 28 4.705 08.10.14 23:56
Letzter Beitrag: moustique
WaDoku + Kanji-Browsing fuer Sharp Zaurus und PC muffelwild 9 5.125 09.03.12 12:20
Letzter Beitrag: Sagasu