Antwort schreiben 
Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Verfasser Nachricht
karasu


Beiträge: 8
Beitrag #151
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Vor einem guten Jahr wurden Casio-Modelle wie das (wenn ich mich recht erinnere) XD-H7100 auf zahlreichen Strassenstaenden in Nihonbashi/Akihabara fuer rund 10-13k Yen verkauft. Casio scheint der festen Ueberzeugung zu sein, jedes Jahr einen Modellwechsel vornehmen zu muessen. Ohne selbst ein Casio-E-Woerterbuch zu besitzen, wuerde ich wohl auch nicht fast 100 Euro mehr ausgeben, nur um ein Jahr lang stolzer Besitzer des neuesten Modells zu sein.
Habe gerade mal nachgeschaut und - ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit - nicht weniger als 5 E-Woerterbucher von Casio fuer Deutsch-Lernende gefunden (nach Alter geordnet):
XD-R7100
XD-L7150 und XD-H7100 (ohne Sprachausgabe, aber einem Woerterbuch zusaetzlich)
http://www.casio.co.jp/release/2004/exword.html
XD-LP7100
XD-ST7100
02.06.06 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #152
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Ich glaube nicht, dass man leicht an ein altes Modell dran kommt. An Strassenstaenden werden bestimmt auch eher die Modelle angeboten, die nur Englisch enthalten. Wer ein altes Casio-Modell (wohlgemerkt: nicht gebraucht!) unter 15000 Yen bekommen kann, sollte jedoch ohne Sorge zugreifen. Ich selbst habe immer noch das aelteste auf der Liste von karasu, und arbeite gerne damit. Auf die Sprachausgabe kann man als deutscher Muttersprachler sowieso verzichten.

Zitat: ... wuerde ich wohl auch nicht fast 100 Euro mehr ausgeben, nur um ein Jahr lang stolzer Besitzer des neuesten Modells zu sein.

Das ist wie mit dem nagelneuen Porsche in meiner Garage. Es muss immer wieder ein neues Spielzeug her. Maenner... zwinker

正義の味方
08.06.06 03:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #153
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Habe mir vorgestern hier in Tokyo das SR E-10000 gekauft und spiele gerade damit rum. Erster Eindruck nach der kurzen Zeit: Sehr nützlich. grins

DutyFree-Preis inkl. ドイツ語カード war 53.618,- . Nicht gerade billig, aber deutlich weniger als bei Aiko Trading.
22.07.06 09:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hi no Tori


Beiträge: 165
Beitrag #154
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Nachdem ich die letzten paar Seiten in diesem und dem Denshi Jisho mit guter Jukugo-Suchfunktion-Thread mal durchgeblättert habe, scheint es mir, dass

SEIKO die besten De-Jp-De-Wörterbücher benutzt, aber recht langsam reagiert und die Tasten nicht optimal sind, Cardslots sind vorhanden

CASIO die bekanntesten und beliebtesten, aber nicht unbedingt besten Modelle rausbringt (ich denke nur an das Gerät einer Kommilitonin, das bei der Sprachausgabe auf "lachen" plötzlich "letschen" sagte... augenrollen ), Cardslots sind nur bei einigen Geräten vorhanden

CANON - sich auf seinem Ruf als (ehemaliger) Vorreiter ausgeruht hat bzw. ausruht? Teilweise mit englischem Menü --> Benutzerfreundlich (?), gute Jump-Funktionen, keine Cardslots

SHARP - Ordentliche En-Jp-En-Wörterbücher (Oxford, Genius), Wahlweise Daijirin oder Koujien, Cardslots sind vorhanden.

Ich will nun ein Wörterbuch, dass
a.) KEINE Sprachausgabe hat,
b.) ein kogo jiten beinhaltet,
c.) ein (ordentliches?) De-Jp-De-Wörterbuch hat (ggf. via Chip),
d.) ordentliche Jp-Jp und En-En-Ressourcen bietet (was empfehlt ihr, Koujien oder Daijirin?)
e.) Nicht allzuviel unnötigen Schnickschnack mitliefert (klar, das ist mal ganz nett, aber... rot Ich fang dann im Unterricht an zu spielen. Nicht gut. )
f.) Möglichst für weniger als/gleich 200€ zu haben ist... traurig

Momentan liebäugle ich mit einem der PW-A84xx-Reihe von SHARP, die zwar tonnenweise "Krams" an Bord haben, aber (abgesehen von neun der zehn mitgelieferten Gesundheitslexika vielleicht... zwinker) nichts was mir absolut unnütz scheint.

Irgendwelche Tips, Tricks, Dinge, auf die ich achten kannsollmuss? grins Wäre für Hilfe dankbar!

Ja ne~



[Edit: HTML-Codes augenrollen ]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.07 23:22 von Hi no Tori.)
06.02.07 23:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #155
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Hallo!

Sharp hat mittlerweile einige Modelle, wo man Kanji per Stifteingabe schreiben kann. Ich hab eins davon mal genauer getestet und finde die Möglichkeiten absolut genial, denn Du kannst nicht nur einzelne Kanji damit suchen, sondern auch komplette Wörter, wie mit einem PocketPC. Soweit ich weiss, konnte das keins von den bisherigen Jishos mit Stifteingabe. Die wuerde ich auf jeden Fall in die engere Wahl einbeziehen.

Außerdem hat Canon seit ein paar Tagen Jishos mit Cardslot im Programm. Allerdings noch keinen Nachfolger fuer das aktuelle G-Modell. Außerdem konnte man, als ich beim letzten Mal nachgesehen habe, noch keine Liste der Contents-Cards finden.

Was stört Dich eigentlich an der Sprachausgabe? Die ist ja meistens eh nur in einzelnen Lexika drin, und abschalten kann man sie auch. Oder stört der Kopfhöreranschluß?

Ciao,
Anja
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.07 11:32 von GeNeTiX.)
07.02.07 11:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hi no Tori


Beiträge: 165
Beitrag #156
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
(07.02.07 11:30)GeNeTiX schrieb:Sharp hat mittlerweile einige Modelle, wo man Kanji per Stifteingabe schreiben kann. [...] Die wuerde ich auf jeden Fall in die engere Wahl einbeziehen.

Außerdem hat Canon seit ein paar Tagen Jishos mit Cardslot im Programm.
Super, danke! Das werd ich mir doch gleich noch ansehen. grins Wenn's dann noch preislich drin ist, wäre das ja genial.
(07.02.07 11:30)GeNeTiX schrieb:Was stört Dich eigentlich an der Sprachausgabe? Die ist ja meistens eh nur in einzelnen Lexika drin, und abschalten kann man sie auch. Oder stört der Kopfhöreranschluß?
Stören... ich weiß auch nicht so genau. *hustet* Bislang hatte ich aber den Eindruck, dass die Geräte mit Sprachausgabe generell teurer sind, und da mir eine solche (außer für kogo) eh kein Deut nützt, kann ich sie auch gleich ganz weglassen. Zudem ist bei einem beim-Lernen-Tee-Trinker, wie ich es einer bin, jede zusätzliche "Öffnung" an einem E-Gerät unpraktisch... zwinker Nicht, dass das im Ernstfall was nützen würde, aber ich brauch's eben einfach nicht. grins

Danke schonmal! hoho Ich werd weiter gucken, freue mich auch immer noch über weitere Kommentare.

Ja ne~
07.02.07 14:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #157
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
(07.02.07 19:30)GeNeTiX schrieb:Hallo!

Sharp hat mittlerweile einige Modelle, wo man Kanji per Stifteingabe schreiben kann. Ich hab eins davon mal genauer getestet und finde die Möglichkeiten absolut genial, denn Du kannst nicht nur einzelne Kanji damit suchen, sondern auch komplette Wörter, wie mit einem PocketPC. Soweit ich weiss, konnte das keins von den bisherigen Jishos mit Stifteingabe. Die wuerde ich auf jeden Fall in die engere Wahl einbeziehen.

Anja

Hast du davon mal eins ausprobiert? Funktioniert das besser als beim vermaledeiten Canon Modell? Da war die gesamte Funktionalität auf Rechtshänder beschränkt und die Stifteingabe hat praktisch nicht funktioniert.
07.02.07 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #158
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
(08.02.07 01:17)filter schrieb:Hast du davon mal eins ausprobiert? Funktioniert das besser als beim vermaledeiten Canon Modell?
Ist mir auch schon aufgefallen. Die Casio-Modelle scheinen ungewöhnliche Kanjis nicht zu erkennen. Mit dem Sharp-Modell, das ich in der Hand hatte, klappte die Stifteingabe dagegen überraschend gut.

Zitat:Hi no Tori
Ich will nun ein Wörterbuch, dass
a.) ...
b.) ...
c.) ...
d.) ...
e.) ...
f.) ...
Ich warte auch schon lange auf das "perfekte Wörterbuch" für den Neukauf. Das gibt es wohl aber nicht.

Zitat:c.) ein (ordentliches?) De-Jp-De-Wörterbuch hat (ggf. via Chip)

Das neue Casio-Modell, das am Ende des Monats rauskommt, hat das Dokuwadaijiten von Shougakukan dabei. Das ist schon erheblich besser als das Concise. Beim Wadoku bleibt allerdings alles beim alten. Leider.

Zitat:was empfehlt ihr, Koujien oder Daijirin?
Das Daijirin ist einer der weniger Kokugojiten mit Angaben zum Höhen-Tiefen-Akzent. Die müssen aber nicht immer implementiert sein.
08.02.07 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #159
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
(08.02.07 01:17)filter schrieb:Hast du davon mal eins ausprobiert? Funktioniert das besser als beim vermaledeiten Canon Modell? Da war die gesamte Funktionalität auf Rechtshänder beschränkt und die Stifteingabe hat praktisch nicht funktioniert.

Ja, habe ich - ziemlich intensiv sogar, weil es meiner Wunschvorstellung bis auf die nicht besonders gute Deutsch-Addonkarte schon ziemlich nahe kommt, und ich die Karte noch von meinem alten, mittlerweile verkauften Sharp Jisho noch hier rumfliegen habe... Ich bin wirklich schlecht im Kanji schreiben aber ich kann wirklich beliebige Kanji abzeichnen und selbst wenn ich die Strichfolge vertausche und wirklich total murksig schreibe, ist es zumindest unter den 10 Kanji in der Auswahlliste, die man dann einfach nur antippen muss.
Mit Linkshaendersachen kenne ich mich zugegebenermassen nicht wirklich aus und weiss nicht, worauf es da ankommt, aber das Eingabefeld liegt unterhalb bzw. vor der Tastatur genau in der Mitte. Eigentlich muesste es mit rechts und links gleichermassen gut erreichbar sein. Wenn Du mir sagst, worauf man da achten muss, kann ich Dir zur Linkshaendertauglichkeit sicher noch Genaueres sagen.

Der Vorteil fuer mich ist halt wirklich, dass ich jetzt endlich komplette Woerter suchen kann, ohne nach einem der Kanji zu suchen und dann eine lange Liste durchzublaettern. Das war fuer mich bislang das beste Argument fuer einen PDA.

Hier mal ein Link zur Herstellerseite. Das ist das erste Modell mit Stifteingabe, von letztem November oder so. Das habe ich auch ausfuehrlich ausprobiert - mittlerweile findet man noch ein paar mehr Modelle, wo ich vermute, dass die Stifteingabe genauso gut funktioniert: http://www.sharp.co.jp/papyrus/lineup/pw...index.html
Kostet laut Kakaku.com ab 26.000 yen.
08.02.07 12:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #160
RE: Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
(07.02.07 22:51)Hi no Tori schrieb:
(07.02.07 11:30)GeNeTiX schrieb:Was stört Dich eigentlich an der Sprachausgabe? Die ist ja meistens eh nur in einzelnen Lexika drin, und abschalten kann man sie auch. Oder stört der Kopfhöreranschluß?
Stören... ich weiß auch nicht so genau. *hustet* Bislang hatte ich aber den Eindruck, dass die Geräte mit Sprachausgabe generell teurer sind, und da mir eine solche (außer für kogo) eh kein Deut nützt, kann ich sie auch gleich ganz weglassen. Zudem ist bei einem beim-Lernen-Tee-Trinker, wie ich es einer bin, jede zusätzliche "Öffnung" an einem E-Gerät unpraktisch... zwinker Nicht, dass das im Ernstfall was nützen würde, aber ich brauch's eben einfach nicht. grins

Ok, ich fragte eigentlich auch nur, weil mittlerweile ja fast alle "besseren" Modelle eine Sprachausgabe haben. Ist kein Feature, was fuer Auslaender interessant ist, weil eben in der Regel keine Sprachausgabe fuer's Japanische dabei ist (faende ich viel praktischer, als geschriebene Tonhoehenakzente, denn ich tu mich mit der korrekten Betonung immernoch schwer), in sofern konnte ich durchaus nachvollziehen, dass Du keine Sprachausgabe brauchst, aber ich dachte, es gaebe vielleicht einen speziellen Grund, warum Du keine willst, also dass man die Dinger vielleicht nur mit in die Bibliothek machen darf, wenn sie keinen Laerm machen koennen, oder so...
08.02.07 12:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch fuer Unterwegs Wordtanks
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Rikaichan's Pate fuer die Deutsche Datei zongoku unangemeldet 28 4.618 08.10.14 23:56
Letzter Beitrag: moustique
WaDoku + Kanji-Browsing fuer Sharp Zaurus und PC muffelwild 9 5.108 09.03.12 12:20
Letzter Beitrag: Sagasu