Antwort schreiben 
Japanische Handschriftenerkennung auf dem iPhone
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #1
Japanische Handschriftenerkennung auf dem iPhone
Ich trage mich mit dem Gedanken, mir ein iPhone zuzulegen. Hat jemand damit schon Erfahrungen bezüglich Japanisch gemacht?

Ich komme darauf wegen der folgenden Aussage:
(20.04.09 12:59)irgendwer schrieb:  Von der Kollegin im Büro habe ich mir ausgiebig das iPhone zeigen lassen... Jedoch: Im Moment gibt es keine Japanische Handwriting Recognition für das IphoneOS... Bisher gibt es nur Chinesisch-Handwriting Recognition.

Finde ich ja irgendwie peinlich für Apple - und da wundern sie sich, dass das iPhone in Japan nicht so ankommt...

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.09 10:18 von Shino.)
20.04.09 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gyoza


Beiträge: 65
Beitrag #2
RE: iPhone und Japanisch
Das Handwriting Recognition ist tatsächlich nur für Chinesisch implementiert. Du musst eben beide Schreibsysteme anwählen, Japanisch und Chinesisch. Dann kannst du es einigermaßen nutzen. Schön ist es trotzdem nicht.
Ich habe mir keins gekauft, aber mein Freund besitzt eins und wir haben da gemeinsam nach gesucht.
War es nicht auch so, dass das Iphone in seinen ersten Versionen nichtmal Kana schreiben konnte? Ich meine mich an irgendsowas "skandalöses" zu erinnern...
21.04.09 06:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #3
RE: iPhone und Japanisch
Ja, wenn ich das richtig gelesen habe, ist die erst mit dem Update 2.0 auf die iPhones und iPod-touchs gekommen.

Hier einige Erläuterungen mit Screenshots: Handschriftenerkennung unter iPod-Betriebssystem 2.0

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
21.04.09 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Japanische Handschriftenerkennung auf dem iPhone
Ich habe mal die Frage und Antworten bezüglich Wörterbüchern und weiterer Software in einen eigenen Thread Japanisch-Software (Apps) für das iPhone verschoben.

Ich bin zufällig auf einen interessanten, kurzen Artikel gestoßen, der sich mit den Eingabemöglichkeiten der aktuellen iPhone-Software (2.x) beschäftigt.

iPhoneの日本語入力はQWERTYよりテンキーの方が早い?「動画有り」
Frei übersetzt: Ist die Eingabe über die japanische Kana-Tastatur schneller als über die QUERTY-Tastatur? (Video-Clips vorhanden)

Dort gibt es auch zwei Youtube-Clips, in welchen man sehen kann, wie beeindruckend schnell ein geübter User damit schreiben kann.

Ohne den Artikel komplett übersetzen zu wollen wird - wenn ich das richtig verstanden habe rot - aber auch genau das erwähnt, was ich dabei auch dachte: Nicht jeder mag sich an diese Eingabemöglichkeit gewöhnen. Diese Geschwindigkeiten erreichen Viel-SMS Schreiber auch locker, aber alle anderen, die hin und wieder mal einen Text eintippen müssen, mühen sich mit der Eingabe ab und brauchen deutlich länger.

Ich habe mich allerdings auch gefragt, was eine echte Handschriftenerkennung bringen würde? Ob man mit dem Finger (also ohne Stift) wirklich so effektiv und schnell wird schreiben können...ich nutze diese Möglichkeit auf meinem SmartPhone - obwohl vorhanden - auch eher selten. Vielleicht liegt es an meiner Sauklaue, aber ich brauche viel länger, (deutsche) Texte mit dem Stift in das SmartPhone zu schreiben, weil die meisten meiner Eingaben nicht richtig erkannt werden. Wenn es schnell gehen soll, und das ist meistens so, weiche ich - ungeübt oder nicht - auf die Tastatureingabe aus.

Andererseits: Es gibt ja schon Produkte und Software, die eine sehr gute Handschriftenerkennung für Japanisch aufweisen (IME, NintendoDS-Software) und sogar meine Sauklaue, auch wenn ich im Bus schreibe und es wirklich krakelig ausieht, wird zu nahezu 100% erkannt. Wenn auf dem iPhone eine vollstängige Handschriftenerkennung für japanische Schriftarten (Kana + Kanji) mit einer solchen Erkennungsrate geschaffen würde, wäre das schon ein Vorteil. Dass so etwas möglich ist, kann man ja an IME oder diverser NintendoDS-Software sehen.

Und noch etwas ist mir aufgefallen: Das erste, nach dem ich in der chinesischen Handschriftenerkennung auf dem iPhone gesucht hatte, waren die sogenannten Kokuji, also Zeichen, die es eigentlich nur in Japan gibt, weil sie dort erfunden wurden. Zumindest die paar Zeichen, die ich getestet hatte, wurden problemlos angezeigt.

Meine Frage: Ist das ein Hinweis darauf, dass Apple sich etwas dabei gedacht hat (in der Art: 'Kanji sind ja chinesische Zeichen, also brauchen wir das nicht noch ein Mal zu implementieren') oder sind diese japanischen Kokuji auch in chinesische Schriftsätze (Fonts) aufgenommen worden?

Na ja, die nächste iPhone Software-Version 3.0 steht ja vor der Tür, mal sehen, ob nicht vielleicht wieder etwas daran gedreht worden ist.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.09 11:06 von Shino.)
30.05.09 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Handschriftenerkennung auf dem iPhone
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch-Software (Apps) für das iPhone gakusei 92 41.550 26.12.17 18:39
Letzter Beitrag: Sethalak
Japanische Wörter zum nachhören restfulsilence 8 581 23.11.17 11:28
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Tastatur, 10 Fingersystem, Blindschreiben kiara0815 8 6.223 26.08.15 09:37
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanische Handys irgendwer 42 14.489 30.06.15 07:26
Letzter Beitrag: remikun
Japanische Handschrifterkennung auf Android irgendwer 26 4.563 26.06.15 16:56
Letzter Beitrag: irgendwer