Antwort schreiben 
Japanisches Ebay
Verfasser Nachricht
Lübecker


Beiträge: 1
Beitrag #1
Japanisches Ebay
Hallo,

mein Name ist Robin und ich bräuchte mal ein kleines bißchen Hilfe.
Ich besitze ein sehr wertvolles Motorrad, das einmal einem berühmten Amerikaner gehörte. Als der Redakteur einer Motorradzeitschrift bei mir war und das Motorrad porträtierte, meinte er, daß gerade in Japan und China für solche Motorräder (absolutes Unikat, teilweise vergoldet und fast 40 Jahre alt) die höchsten Preise gezahlt werden würden.

Wie heißt nun bitte das japanische Gegenstück zu Ebay.de, ist ebay.co.jp genauso erfolgreich in Japan wie Ebay Deutschland?
Oder gibt es bessere Marktplätze für den Verkauf meines Motorrades in Japan? Worauf müsste ich achten, wenn ich das Motorrad in Japan versteigern möchte?

Danke für eure Hilfe,
Robin
10.06.12 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WedgeAntilles


Beiträge: 104
Beitrag #2
RE: Japanisches Ebay
Hallo,

Ich lese im Zusammenhang mit Auktionen in Japan immer nur von Yahoo! Auctions: http://auctions.yahoo.co.jp/
Kenne mich auf dem Gebiet aber leider nicht aus.
10.06.12 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #3
RE: Japanisches Ebay
Wenns was besonders wertvolles / einzigartiges ist, vielleicht lieber zu einem richtigen, renommierten Auktionshaus?

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
10.06.12 21:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #4
RE: Japanisches Ebay
Wenn du einen hohen Preis bei einem Online-Verkauf erzielen möchtest, würde ich vor allem darauf achten, dass ein Japanisch-Muttersprachler, der gut schreiben kann, den Text für die Auktion schreibt. Mit einem schlechten japanischen oder gar einem englischen Text wird das bestimmt weniger potentielle Kunden ansprechen.
10.06.12 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bd1215


Beiträge: 16
Beitrag #5
RE: Japanisches Ebay
Es ist nicht mögich, von D aus was bei Yahoo Auctions einzustellen. Man muss sich als Anbieter registrieren und nachweislich eine japanische Adresse vorweisen, bevor man etwas anbieten kann. Falls sich der Gegenstand außerhalb Japans befindet, kann das im Auktionsformular ausgewiesen werden. Bei einem Motorrad kommen dann noch etliche Kosten für den Transport und Papierkram drauf, was das ganze für Privatleute recht uninteressant macht. Bei Händlern kann schon ein Interesse vorliegen. Man kann entsprechende Händler übers Internet rausfinden und bei denen dann per Email und Fotos anfragen. Wenn ich Fotos hätte, könnte ich bei einem Händler in meiner Nähe mal nachfragen, was der davon hält. Bitte PN.
11.06.12 00:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisches Ebay
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisches Namensrecht Nexsus 4 1.261 18.06.13 22:32
Letzter Beitrag: Hachiko
Japanisches Restaurant in Stuttgart? rené 12 4.707 30.07.11 13:05
Letzter Beitrag: Shino
Japanisches Sommerfest am 30. Juni 07 in Berlin Nensei 0 1.098 15.06.07 11:30
Letzter Beitrag: Nensei
Ein japanisches Handy von Deutschland aus anrufen Rikki-Tikki-Tavi 4 3.236 12.08.06 14:38
Letzter Beitrag: Rikki-Tikki-Tavi
japanisches Fernsehen Dr.Colossus 7 1.859 25.04.06 07:21
Letzter Beitrag: JRock-Girl