Antwort schreiben 
Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Verfasser Nachricht
gonte


Beiträge: 5
Beitrag #1
Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Hallo liebe Forumsmitglieder!

Ich lerne nun seit einiger Zeit im Selbststudium Japanisch und habe mittlerweile auch angefangen Kanji zu lernen. Dabei bin ich aber in meinem Quellen auf einige Ungereimtheiten gestossen, die ich durch Internetrecherche und Suche hier im Forum für mich nicht lösen konnte. Konkret geht es um die Strichfolge bestimmter Zeichen.

Ich verwende hauptsächlich folgende Referenzen:

http://www.bibiko.de/kanji
http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...dic.cgi?1B

Nun ist mir aber bei ein paar Zeichen aufgefallen, dass sich die Quellen unterscheiden (wobei mir der auf Hadamitzky basierende Bibiko-Link unlogischer erscheint). Z.B.:


http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...451_%C3%E6
http://www.bibiko.de/kanji/sod/4e2d.html
(Strich 3)

oder


http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...790_%BF%F4
http://www.bibiko.de/kanji/sod/6570.html
(Strich 8)

Auf der Bibiko-Seite gibt es auch ein Forum, in dem recht viele User meinen auf Fehler in der Strichfolge gestossen zu sein.

Ich möchte mir beim Erlernen der Kanji natürlich die "richtige" Variante aneignen. Deshalb hab ich dazu einige Fragen:

1. Gibt es sowas wie die richtige Schreibweise eines Zeichens? Ich stelle mir vor, dass man z.B. Schülern in Japan ja nach einer genormten Methode das Schreiben beibringt (oder lieg ich da falsch)

2. Existiert dazu in Japan irgendeine Institution, die das festlegt oder an der man sich orientieren kann (ähnlich dem Duden wie bei uns)?

3. Gibt es irgendwo eine Online-Datenbank (URL), in der ich die Strichfolge nachschlagen kann und mir sicher sein kann, dass ich die "richtige" Schreibweise erlerne? (Mir ist klar, dass Fehler vorkommen werden)

4. Noch eine sehr konkrete Frage: Wenn ich mir das Zeichen 女 anschaue, so kommt dieses ja auch oft als Teil in andere Zeichen vor, wie z.B. 数 oder 安. Werden diese Radikale immer gleich geschrieben oder variiert hier die Strichfolge? (siehe Beispiel 数 auf bibiko.de)

Vorab schon mal Danke für eure Antworten! grins
16.08.07 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #2
RE: Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Machen wir es kurz:
Die Bibiko-Zeichnungen sind beide falsch.
Die Breen-Grafik ist richtig.

grins

Ja, es gibt eine richtige Schreibweise.
Ja, manche Bücher machen einen Fehler, aber nicht sooooo gravierend.
Nein, wird ein Radikal "so" geschrieben wird es immer "so" geschrieben, ohne Ausnahme. Ich kenne zumindest keine.

Muss aber nicht heissen dass Japaner es immer richtig schreiben. hoho

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
16.08.07 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taku


Beiträge: 58
Beitrag #3
RE: Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Ich benutze für die Strichreihenfolge meistens die Breen-Seite, soweit ich weiss gibt es da keine Fehler, heisst natürlich nicht viel, aber ich hätte noch nichts Gegenteiliges gehört.

Radikale sind glaube ich tatsächlich immer gleich, aber es gibt Bestandteile, die zwar gleich aussehen aber unterschiedliche Reihenfolgen haben. Z.B. 右 und 左 - die ersten beiden Striche werden bei denen in umgekehrter Reihenfolge gemacht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.07 12:31 von Taku.)
16.08.07 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #4
RE: Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Die Heisig-Strichfolgen ("Remembering the Kanji"") stimmen auch nicht immer (z.B. das Zeichen für "Tor" [MON]), die entsprechenden Breen-Strichfolgen waren bisher immer richtig. Bei den Strichfolgen der White Rabbit Flashcards habe ich übrigens auch noch keine Fehler gefunden.

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.07 20:18 von Landei.)
16.08.07 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #5
RE: Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Nun des Problems Loesung liegt auf der Hand.

http://www.bibiko.de/kanji/

Am oberen Bildschirm wird angezeigt dass diese Seite
Japanisch-Deutsches Kanji-Lexikon
von Hans-Jörg Bibiko
deutsche Übersetzungen fußen auf Daten des
"Großwörterbuch Japanisch-Deutsch": © 1997 Wolfgang Hadamitzky
-------------------------------------------------------------------------

So denn, Wenn einer Daten von einem Werk uebernimmt, muss er sich an dessen Regeln halten, sonst bricht alles zusammen.
Das Ganze Werk wurde auf diese Ueberlegungen aufgebaut, und selbstverstaendlich will man auch, dass das Buch dazu, seine Richtigkeit hat. Somit der Lernende ein Zeichen im Buch mit den Gleichen Eigenschaften in dieser Datenbank wiederfindet.

Die Richtlinien sind hier die des Herrn Hadamitzky.
Und daran muessen sie sich halten.

Was Jim Breen angeht, der hat von einem anderen Grossen Meister seine Daten. Und dieser Grosse Meister ist schon lange verstorben.
Da Jim Breen schon lange vor bibiko dagewesen ist, hatte er in vielen Programmen der Welt seine Datenbank edict untergebracht.

So und warum sind hier die Unregelmaessigkeiten?
Das hat mit Sicherheit etwas mit Copyright zu tun.
Wenn man etwas kopiert und es unveraendert stehen laesst, kommt man mit dem Gesetz in Schwierigkeiten. Also erfindet man ein neues System, was dann mit keinem anderen konkuriert.

Die Daten von Jim Breen haben auch Richtigkeit in den Wordtanks.
Viele Programme, wie NJStar und andere Datenbanken im Internet beziehen ihre Daten aus dem Edict oder auch aus dem wwwjdic.

Was nun richtig ist oder falsch? Das Original war der Nelson.
Jim Breen hat sich an dieses Werk gehalten. Und weil Wordtanks, von Japanern erschafft wurden, und diese das System von Jim Breen uebernommen haben, waere es irgendwie logisch dass diese Daten dann richtig sind.

Die von Hadamitzky sind nicht falsch. Es ist nur eine andere Ansicht und Aufstellung von Radikalen und Strichzahlen. Und wie ich festgestellt habe auch die Reihenfolge der Strichzahlen die vom Original abweicht.

Wer sich mit dieser Methode abgibt, sollte sich daran halten, ansonsten er Schwierigkeiten mit dem Auffinden seiner Kanji bekommt.

Aber er soll sich auch andere Methoden ansehen um spaeter mit Wordtanks arbeiten zu koennen.

Ansonsten sehe ich bei beiden Webseiten die gleiche Strichzahl fuer jedes Kanji. Nur die Reihenfolge variert.

bibiko's Suchmethode ist Radikal-Strichzahl + Reststrichzahl = Gesamt-kanjistrichzahl.
Die Wordtanks koennen das Gleiche tun, nur varieren die Strichzahlen der Radikale beider Systeme.

So hat bei Bibiko "naka" Kanji 中 1 Strich fuer das Radikal = Senkrechter Strich (Welches aber zu den Radikalen gehoert, die von 1 Strich zur Gruppe 0 zugehoeren. In dieseer Gruppe (laut Buch) findet man auch andere Kanji, wo der Autor sich aber nicht schluessig war, wohin man die stecken koennte.)

Und den restlichen Strichzahl von 3.

Eine kleine Erklaerung zum Kanji 数
Das rechte Radikal hat nichts mit 女 zu tun. 女 hat 3 Striche. Und das hier hat 4 Striche.
Zur einmaligen Erklaerung des Codes
Hadamitzky: 4i9.1 skip: 1-9-4
4i9.1
4 - Das Radikal hat 4 Striche.
i - Du findest dieses Kanji in Tafel oder Tabelle "i" bei den Radikalen 4 Striche.
9 - Die Reststrichzahl zaehlt 9 Striche.
. - Eine Abgrenzung zu anderen Daten.
1 - ist das erste Kanji was in dieser Tabelle mit 9 Strichen steht.

Hast du das Buch so findest du es nach dieser Suchmethode oder schlage Seite 1235 auf.

Das Kanji und Kana Buch hat eine andere Suchmethode, diese Methode ist im KanjiQuick enthalten.

Aber ich finde es schon toll dass einige Werke im Internet sich darum bemuehen Konverter zu schaffen um Bruecken zu schlagen zwischen den verschiedenen Systemen.

http://www.nuthatch.com/kanji/demo/radicals.html
So und nun nehme man dieses Kanji 数
CTRL-f und dann CTRL-v kopiert man dieses Kanji in die Suchmaske.
Dann Enter druecken und schon hat man das Kanji.
http://www.nuthatch.com/kanji/demo/6570.html
13 Striche und 4 Striche fuer das Radikal.
Und siehe da, das Radikal ist ein anderes als bei bibiko und bei Jim Breen.

Und ganz unten kannst du die vielen Bruecken zu anderen Werken finden.

http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...dic.cgi?1D

Jetzt hoere ich auf, denn sonst bekomme ich wieder die Rote Karte.
16.08.07 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #6
RE: Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
(16.08.07 21:51)zongoku schrieb:Wenn einer Daten von einem Werk uebernimmt, muss er sich an dessen Regeln halten, sonst bricht alles zusammen.

Das wäre aber Unsinn im Bezug auf die Strichfolge. Die Strichanzahl bleibt ja gleich.
Ach Gott... selbst wenn jemand die Strichfolge von 4 - 5 Kanji nicht richtig macht: Wen stört es, welche Nachteile hat man? zwinker

Zitat:Jetzt hoere ich auf, denn sonst bekomme ich wieder die Rote Karte.

Macht nichts. Nach 2 Spieltagen wärst du wieder dabei. hoho
16.08.07 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #7
RE: Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Haha.
hoho augenrollen
16.08.07 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji - Verwirrung wegen Strichfolge und Referenz
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kennt ihr Kanji abc & gutes Wörterbuch??? Tsukuyomi 5 630 09.07.17 16:05
Letzter Beitrag: DigiFox
Zu starker Fokus auf Kanji? RedSunFX 11 927 03.07.17 01:15
Letzter Beitrag: RedSunFX
JLPT-Kanji ohne eigene Bedeutung Viennah 55 5.281 23.02.16 11:52
Letzter Beitrag: moustique
Kanji aus Vokabeln raussuchen DeJa 13 2.139 01.09.15 20:32
Letzter Beitrag: DeJa
Unterschiedliche Schreibweisen von Kanji Mihaeru60 14 2.225 30.08.15 23:17
Letzter Beitrag: Mihaeru60