Antwort schreiben 
Kann Japanische Mails nicht lesen
Verfasser Nachricht
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #31
RE: Kann Japanische Mails nicht lesen
Zitat:Mangamaniac schrieb
(langsam scheint mir das einer gewissen Zufallsvariable zu unterliegen)
Den Eindruck habe ich auch. Von gleicher Emailadresse zu gleicher Emailadresse geht es manchmal, und manchmal nicht... Auch das gegenseitige Zitieren.
(beides keine Freemail / Webmail)

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.06 10:07 von shakkuri.)
13.12.06 10:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #32
RE: Kann Japanische Mails nicht lesen
Dieses Wirrwar hat mir keine Ruhe gelassen und desswegen habe ich mich etwas weiter eingelesen.... soweit moeglich.

Es hat sich in den letzten 1-2 Jahren auch in Japan einiges getan.
Macht es manchmal einfacher aber auch oft undurchsichtiger.

Mail aufs Jap. Handy #1:
Miele Japanische PC Verkaeufer vorkonfigurieren den PC ihre Kunden und stellen mittlerweile Unicode als Defaultcharset ein.
Da damit aber diese Mails auf einem (aelteren) Jap. Handy nicht lesbar sind, sind die Netzbetreiber dazu uebergegangen auf ihren Gateways bei Bedarf eine Unicode -> JIS Konvertierung durchzufuehren.
Geruechtemaessig sogar kundenbezogen. (Das Handymodell ist ja meisst bekannt).
-> Plain Unicodemails werden also auch auf Handys oft ankommen. Manchmal aber eben auch nicht (Provider, Einstellung, ...)
HTML Mails kommen abhaengig vom Handy an. (siehe #2.)

Mail aufs Jap. Handy #2:
Es werden mittlerweile viele 3G Modelle verkauft die auch bei uns am Markt sind.
Die meissten koennen sowohl Unicode als auch HTML.
->Mit diesen Handys sollte es gar keine Probleme geben.


Generelle Probleme #1:
Manchmal fuehren die Mailprovider (Deutsche oder auch Japanische) beim Empfang eine Codepagekonvertierung durch. (JIS -> Unicode, Shift-JIS -> Unicode, Unicode -> JIS, etc.)
Grund ist die Kompatibilitaet zu Mail Clients die keine Auswahl des Charsets zulassen.
Abhaengig vom OS des Mailservers (Unix, Windows, NetBSD, Linux, was weiss ich) sind diese Umwandlungen etwas unterschiedlich.
(Die Position einiger Zeichen variiert von OS zu OS)
-> Es kann vorkommen das manchmal ein oder mehrere Zeichen nicht oder falsch dargestellt werden weil z.B ein Unix Mail Server die Codepageumwandlung durchgefuehrt hat, der MS Client Rechner aber von einer MS Codepage ausgeht.
Bsp. fuer solch ein (gefixtes) Problem (Shift-JIS -> Unicode):
http://support.microsoft.com/kb/170559

Generelle Probleme #2:
Bei HTML Mails kann es in manchen Faellen auch noch Probleme mit der Interpretation des HTML Codes geben.
Vor allem dann wenn die content/charset infos wild durcheinandergewuerfelt werden.
Und daran sind manche WEB Mailer nicht ganz unbeteiligt.

Zusammengefasst:
- Einen echten, modernen Mail Client benutzen. (oder Jap. WEB Mail)
- nur Plain Text versenden
- Versandt auf JIS stellen
- Empfangene Mails wenn noetig manuell mit UTF-8, JIS, oder Shift-JIS oeffnen.

So klappts auch mit (diesem) Nachbar.....


Aehm.. fuer die Freaks, manches hab ich natuerlich etwas vereinfacht.....
15.12.06 01:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kann Japanische Mails nicht lesen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update harerod 4 201 14.03.18 17:56
Letzter Beitrag: harerod
IME zeigt Kanji nicht an Nemi 23 1.638 12.10.17 13:56
Letzter Beitrag: Nia
Japanische eBooks mit calibre Mayavulkan 1 298 19.03.17 13:42
Letzter Beitrag: frostschutz
japanische Untertitel Kodi (FireTV) wefgs 0 395 08.11.16 05:55
Letzter Beitrag: wefgs
Wie kann ich japanische Schrift auf meinem PC schreiben? Anonymer User 188 67.013 01.03.16 09:12
Letzter Beitrag: tachibana