Antwort schreiben 
Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Verfasser Nachricht
Dorrit


Beiträge: 737
Beitrag #31
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Stockwerke werden in Japan anders gezählt. Hier hat man ja Erdgeschoss, 1. Etage u.s.w..
In Japan zählt das Erdgeschoss bereits als erstes Stockwerk: 一階 (いっかい).
三階 (さんがい) ist dementsprechend (aus unserer Sicht) das zweite Stockwerk.

@ Geschwister: ich hab hier gerade 四人兄弟です - "Wir sind vier Geschwister". Also scheint es das doch auch zu geben.
Aber diese は- Konstruktionen sind natürlich ein anderes Konzept.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.16 22:17 von Dorrit.)
09.08.16 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #32
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Unterschiedliche Konzepte,
Wenn ich das richtig verstehe, das vage Begriffe, die sowohl dies als auch jenes bedeuten koennen.
Die gibt es in allen Sprachen. Es beginnt da schon bei den Farben.
Und ob jemand die Farbe eher zu der einen als der anderen Farbe, empfindet.

Ich weiss nicht wieviele Farben es gibt. Beginnt man japanisch zu lernen, bekommt man nur die wichtigsten mitgeteilt.
青 ob das nun gruen oder blau ist, kann man so nicht definieren.
Und gelb und blau gemischt ergibt auch ein gruen.

Bislang sind mir 4161 Farben begegnet.
Oft in verschiedener Schreibweise. Helle und dunkle Farbe. Alles ist Relativ.
ZB eine Boulette ist keine Norm. Ob die 50g wiegt oder 1kg, ist aus dem Wort Boulette nicht herauszufinden.
Eine Dose Pfirsiche ebenfalls nicht. Es kann eine von 250g sein oder auch von 5kg und mehr.

Das was wir im Deutschen an gaengigen Sprichwoertern verwenden, wird ganz sicherlich im japanischen ganz anders verwendet.
Und viele Saetze koennen oder werden so oder so ausgelegt. Und auch verstanden.
Es faengt ja schon damit an, dass  車 くるま、ein Auto bedeutet. Aber auch Autos, mein Auto und vieles mehr.
Findet man es in zusammengesetzten Worten, kommt was ganz neues heraus. Manchmal ist es einfach zu verstehen, aber manchmal auch nicht.

風車 
風車,かざぐるま,(n,uk) Windrad; (f) Windmühle; (f) Windmühle; Windrad
風車,ふうしゃ,(n) windmill; (E)
風車,カザグルマ,(n,uk) windmill; Clematis patens (species of climbing plant); (E)

Interpretiert man das 車 Kanji falsch, ergibt es keinen Sinn.
力車 Wadoku hat nicht alle Begriffe, von daher kann auch Rickaichan damit nichts anfangen.
Aber der Begriff existiert. ちからくるま、ちからぐるま, kann so oder so gelesen werden.
Gerade eben aufgenommen.
Der von Hand gezogene oder geschobene Leiterwagen. Karre, Karren, Handwagen.
Aber diese Schreibweise kann auch anders gelesen werden. Mit りきしゃ、力車。 Die richtige Uebersetzung werde ich erst in ein paar Jahren bekommen.
Es gibt dafuer auch andere Begriffe, 人車
人車,じんしゃ,(n,abbr) rickshaw; jinrikisha; (E)

All das fuehrt dann soweit, dass es fuer jeden Begriff, unendlich viele Bedeutungen gibt.
Ich hab mal ein Begriff so aus der Luft herausgesucht.

朝顔 あさがお、
von Rikaichan
朝顔,あさがお,(n) (1) (f) Winde; (f) Trichterwinde; Pharbitis nil; (2) trichterförmiges (n) Urinal; (3) (f) Trichterform; (P)
aus 13 verschiedenen WB.
Code:
 
BALLONBLUME (PLATYCODON GRANDIFLORUM A DC          │ BLUME
BREITGLOCKE (PLATYCODON GRANDIFLORUM A DC          │ BLUME
CHINESISCHE GLOCKENBLUME                           │ BLUME
EIBISCH                                            │ BLUME
EIBISCHSTRAEUCHER                                  │ BLUME
EIBISCHSTRAUCH                                     │ BLUME
EINTAGSFLIEGE                                      │ INSEKT
EPHEMERE                                           │ INSEKT
GLOCKENBLUME (CHINESISCHE GLOCKENBLUME             │ BLUME
HIBISCUS SYRIACUS L                                │ BLUME
KAMPANULATAE                                       │ BLUME
KLOSETTSCHUESSEL                                   │ HAUSRAT
KUEHLTANK                                          │ GIESSEN
KUEHLWASSERWANNE                                   │ GIESSEN
PINSEL (GIESSEREI                                  │ GIESSEN
PLATYCODON GRANDIFLORUM (JACP A DC                 │ BLUME
PRACHTGLOCKE                                       │ BLUME
PRUNKWINDE (ORIGINALE UEBERSETZUNG                 │ BLUME
RAST                                               │ METALL
ROSENEIBISCH                                       │ BLUME
TOILETTE (WESTLICHEN STILS                         │ HAUSRAT
TRICHTER (ALLGEMEIN UND VOM BLASINSTRUMENT         │ MUSIK
TRICHTERFOERMIGE KLOSETTSCHUESSEL                  │ HAUSRAT
TRICHTERFOERMIGER PISSOIR                          │ HAUSRAT
TRICHTERWINDE (ORIGINALE UEBERSETZUNG              │ BLUME
UNGEWASCHENES GESICHT AM MORGEN NACH DEM AUFSTEHEN │ MED  +
VERSCHLAFENES NOCH UNGEWASCHENES GESICHT AM MORGEN │ MED  +
WICKE (IPOMOEA NIL (ORIGINALE UEBERSETZUNG         │ BLUME
WINDE                                              │ BLUME

Ich denke, dass man am Ende, damit eine Wb erstellen muesste, die genau 13 WB beinhalten.
Solche Beispiele habe ich nun 1.070.000.

So komplex die Datenbank geworden ist, wird sie mehr und mehr undurchsichtiger. Denn auch WB's geben keine Auskunft ueber manchen Begriff. Taeten sie das auch noch, haette man eine Bibliiothek als Woerterbuch und das Suchen wie auch das Finden wuerde Tage dauern.
Zumal es in Bibliotheken wie auch in WB, keine Verlinkungen gibt.
Und ganz schlimm ist es, wenn keine Furigana zur Verfuegung stehen.
Oder gar Begriffe wie はい虫, keine Hilfe darstellen. (eine Manga-Figur)

Womoeglich wird das undeutliche Konzept dann deutlicher, wenn man in den Bahnen des zB Taeters, Amoklaeufers, des Tischlers, des Giessers, des Floristen oder gar des Astrophysiker denkt. Wenn men sich in die Lage des Helden eines Buches hineinversetzt. Oder die Geschichte drum herum kennt. Wenn man sich in der Sphaere oder der Paradoxen Welt hineinversetzt. Dann versteht man womoeglich (auch wiederrum ganz vage Erklaerung) wozu dieser oder jener Begriff, zu erklaeren oder zu verstehen ist.

目、眼、芽、雌、alle haben die Lesung me, め, 1-3 koennen mit Auge in Verbindung gebracht werden.
1 und 2 eher fuer menschliches Auge, 3 fuer einen Trieb einer Pflanze. Das letzte steht fuer weibliche Tiere.
Aber wie das Auge auch im Deutschen wiederrum viele Bedeutungen und Anwendungen hat, so gibt es dies auch im Japanischen.

Um so mehr ich in WB, herumwuehle, umso mehr fallen mir hier und da, diverse Nuancen auf.
Oder gar, warum das so und nicht so, verwendet wird. Ob das schon hoehere Japanische Sprache ist?
Dabei kratze ich erst an den obersten Milimeter des Fujiyama. Auch noch, nach so vielen Jahren, noch immer und ohne Ende.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.16 23:23 von moustique.)
09.08.16 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 737
Beitrag #33
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
(09.08.16 22:28)moustique schrieb:  Oder gar Begriffe wie はい虫, keine Hilfe darstellen. (eine Manga-Figur)

Ähm, die Mumins sind eigentlich keine Manga-Figuren!!!
10.08.16 00:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #34
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Die Mumins sind von der finnlandschwedischen Schriftstellerin Tove Jansson erfundene, nilpferdartige Trollwesen.
Trolle!
Fantasiewesen!
10.08.16 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #35
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Ist ja lustig, dass man bei den Windmühlen auch das 'kuruma' findet. Vielleicht findet man es überall wo sich etwas um eine Achse im Kreis dreht wie z.B. ein Rad?
Ganz gut zu der Wortreihe passt die Schubkarre finde ich: ねこぐるま.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
10.08.16 08:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #36
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
(10.08.16 08:37)Nia schrieb:  Ist ja lustig, dass man bei den Windmühlen auch das 'kuruma' findet. Vielleicht findet man es überall wo sich etwas um eine Achse im Kreis dreht wie z.B. ein Rad?
Ganz gut zu der Wortreihe passt die Schubkarre finde ich: ねこぐるま.

Im Riesenrad findet man das Kanji auch.
観覧車 かんらんしゃ und auch im Fahrrad 自転車. Die primäre Bedeutung ist sicherlich so, das sich was um eine Achse dreht, denn es ist nicht anzunehmen dass das 車 Kanji schon zu seiner Entstehungszeit die Bedeutung "Auto" hatte.

Truth sounds like hate to those who hate truth
10.08.16 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #37
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Stimmt, das Alter der Kanji darf man ja auch nicht vergessen. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
10.08.16 23:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TCJN


Beiträge: 274
Beitrag #38
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Ich wollte nochwas vorschlagen, aber ich hab Angst, dass dann wieder Dorrit aus dem Nichts hervorgesprungen kommt und zeigt, dass ich mich irre. traurig

Naja, ich versuch's trotzdem nochmal:
Ich habe mal gehört, dass man im Japanischen auf verneinende Fragen andersrum antwortet, als im Deutschen. Da das jetzt eine sehr schlechte Beschreibung war, hier ein Beispiel:
A: "Hattest du nicht schon genug?"
B: "Nein, hatte ich nicht."
Im Japanischen würde man sagen "Ja, hatte ich nicht." (Das ist ja im Prinzip auch die "richtige" Variante.) Würde man sagen: "Nein, hatte ich nicht.", wäre das widersprüchlich.
Stimmt das?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.16 20:15 von TCJN.)
17.08.16 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 737
Beitrag #39
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
[Bild: 298.gif]



(Aber das verneinte Fragen im Japanischen so beantwortet werden, wie du geschrieben hast, hab ich auch gelesen. Und ich finde das auch viel logischer...)
17.08.16 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #40
RE: Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
(17.08.16 20:14)TCJN schrieb:  Ich habe mal gehört, dass man im Japanischen auf verneinende Fragen andersrum antwortet, als im Deutschen. Da das jetzt eine sehr schlechte Beschreibung war, hier ein Beispiel:
A: "Hattest du nicht schon genug?"
B: "Nein, hatte ich nicht."
Im Japanischen würde man sagen "Ja, hatte ich nicht." (Das ist ja im Prinzip auch die "richtige" Variante.) Würde man sagen: "Nein, hatte ich nicht.", wäre das widersprüchlich.
Stimmt das?

Ja das ist so, und wenn man darüber nachdenkt, ist es auch logischer. Wenn man eine Frage verneint, dann ist es doch unlogisch, die negative Version der Frage ebenfalls zu verneinen.

Deutschland (im Obst- und Gemüseladen):
1. Kunde
- Haben sie Bananen?
- Nein

2. Kunde
- Haben sie keine Bananen?
- Nein

Dadurch, das solche Form der Antwort gang und gäbe ist, fällt kaum noch jemandem auf, das es eigentlich unlogisch ist und die japanische Version logischer ist:

in Japan
- Haben sie keine Bananen?
- Ja (= ja, wir haben keine)

Man muss sich das gut merken, denn in Gesprächen in Doramas habe ich solche verneinten Fragen und deren Antwort schon öfters gehört. Zuerst stutzte ich meist ein paar Sekunden, bis es mir wieder einfiel wie das mit den Fragen war.

Beispiel aus einem Dorama
- "Sie haben doch keine Affäre mit XY?"
- Frau YZ mit emörter Stimme: "mochiron!" (Selbstverständlich!)
Gemeint ist natürlich: "Selbstverständlich habe ich keine Affäre mit XY!!"

Truth sounds like hate to those who hate truth
20.08.16 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Warum brauchen Japaner mehr Wörter? japnet 42 8.035 21.09.14 02:07
Letzter Beitrag: junti
Übersetzen komplizierter Texte Bitfresser 37 9.916 10.04.08 09:53
Letzter Beitrag: Lori