Antwort schreiben 
Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (AU)
Gast

 
Beitrag #1
Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Gute Nachrichten für unsere Manga-Bewunderer!

Nachdem ich hier immer wieder mal lesen durfte, dass sich doch der ein oder andere etwas tiefer mit Manga beschäftigt oder beschäftigen möchte, die Diskussionen aber nie über das „DragonballZ-ist super“-Niveau hinausgegangen sind, nehme ich nachstehendes Announcement mal zum Anlass, ernsthaft Interessierten eine solide Diskussionplattform anzubieten.

Bisher wurden dieses und andere verwandte Themen zwar immer gemieden, um den Otaku-Alarm hier relativ gering zu halten, was aber sicherlich nicht bedeuten soll, dass keine vernünftigen Gespräche diesbezüglich zugelassen sind.

Wünsche demnach viel Vergnügen und das hier ein ordentlicher Thread mit vielen fundierten Informationen entsteht, der dem Thema „Manga“ gerecht wird. Viel Spass!


„Erstmals bietet eine Universität in Japan einen Studiengang für die Kunst des Manga-Zeichnens an. Seit diesem Monat (April 2006) können 200 junge Menschen an der Seika University in Kyoto die Produktion von Manga studieren, wobei das Studium ähnlich einem Studium anderer bildender Künste aufgebaut ist und die Studierenden zur Entwicklung eines eigenständigen Zeichenstils befähigen soll. Der Präsident der Universität, Hajime Nakao, setzte die Einführung des neuen Studienganges gegen hochschulinterne Widerstände mit der Begründung durch, dass Manga heutzutage ein wichtiges Medium mit grossem Einfluss auf die Jugend seien und daher Gegenstand wissenschaftlicher Studien sein sollten. Für das beginnende Studienjahr bewarben sich rd. 1.800 Interessierte auf die 200 Studienplätze.

Die japanische Manga-Industrie ist ein bedeutender Teil der sog. „Contents Industry“, welche mit der Produktion von Zeichentrickfilmen, Videospielen, Spielzeugen usw. einen beachtlichen Umsatz erwirtschaftet. So beträgt der Umsatz von Manga in Japan jährlich rd. 500 Mrd. Yen (ca. 3,5 Mrd. EUR). Weitere 80 Mrd. Yen (ca. 500 Mrd. EUR) Umsatz generieren der Vertrieb von Manga und die Lizenzvergabe in Ostasien. Etwa 60 % aller Zeichentrickfilme weltweit werden in Japan produziert. Allein der US-Markt für japanische Produktionen hat eine Grössenordnung von ca. 4 Mrd. USD.“

Quelle: JETRO/Nikkei Weekly

http://www.kyoto-seika.ac.jp/eng/3_art/manga.htm
28.04.06 20:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #2
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Dass eine Kunsthochschule Mangazeichnen anbietet, macht noch einigermassen Sinn (nur sollten sie sich dann auch Kunsthochschule nennen und nicht Universität), aber die Begründung mit der gesellschaftlichen Relevanz scheint mir ziemlich abstrus; Studiengänge in Handy-Wissenschaften gibt's schliesslich auch nicht.

Was mich aber ziemlich nachdenklich macht, ist die Tatsache, dass man scheinbar mehr oder weniger alles mit einem Master- oder gar PhD-Abschluss schmücken kann, so sind die doch bald nichts mehr wert. Wo soll das hinführen, wenn ein Doktor der Medizin/Geschichte/Biologie/Physik/Philosophie/etc. sich auf einer Stufe mit einem Mangazeichner findet? Nichts gegen Mangazeichner, aber einen PhD braucht's dafür sicher nicht.

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.06 01:09 von Zwiebelmeister.)
29.04.06 00:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangamaniac


Beiträge: 92
Beitrag #3
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Is ja ne nette Idee, aber ein Studium is wirklich etwas übertrieben (Wozu ham wir denn die Diplom Grafiker zwinker )

僕は音楽家、電卓片手に 〜 ♪
29.04.06 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #4
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Na ja, es gibt viele ungewöhnliche Studienfächer (Japanologie ist z.B. auch so eins). Das ist auch nicht die einzige Uni, die so einen Studiengang anbietet, Comic / Zeichentrick gibt es auch in unserer Gegend (z.B. an der Prager Filmhochschule). Und es kann schon sein, daß man dazu was studieren muß (bzw. speziell ausgebildet werden muß, oder wie auch immer man es nennen mag). Schließlich macht die Entwicklung auch bei Comics nicht halt, mit Papier und Bleistift alleine kommt man nicht mehr allzu weit.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
29.04.06 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangamaniac


Beiträge: 92
Beitrag #5
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Ich hab mir selber auch schon überlegt einen ungewöhnlichen Studiengang einzuschlagen: die Games Academy in Berlin
(gibt dort zwar auch nen Comic Design Kurs, mich hat aber eher die Ausbildung zum 3D Programmierer interessiert)
Aber 700+ € pro MONAT is schon etwas heftig :-/

僕は音楽家、電卓片手に 〜 ♪
29.04.06 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Gast

 
Beitrag #6
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Man kann den Studiengang jetzt zerfleddern wie man will … Fakt ist, er ist da.

Und auch wenn sich bei manchen Kommentaren hier Hokusai & Co. im Grabe herumdrehen würden, so wäre es doch vielleicht ganz interessant, hier ein paar informative Posts von Leuten zu lesen, die sich ernsthaft mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Manga-Zeichnens und allem was dazugehört auseinandersetzen. Im JN steht jedenfalls noch nicht viel darüber und es stellt u. a. einen interessanten Bestandteil japanischer Kultur dar. Vielleicht hat ja jemand Lust, diese Lücke mal zu füllen ;-))
02.05.06 21:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #7
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Zitat:... wenn ein Doktor der Medizin/Geschichte/Biologie/Physik/Philosophie/etc. sich auf einer Stufe mit einem Mangazeichner findet? Nichts gegen Mangazeichner, aber einen PhD braucht's dafür sicher nicht.
Warum eigentlich nicht? Warum sollte man nicht auch das Manga-Zeichnen "wissenschaftlich" durchdringen dürfen?

If you have further questions ...
08.05.06 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #8
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Zitat:Warum sollte man nicht auch das Manga-Zeichnen "wissenschaftlich" durchdringen dürfen?

Erforschung von Manga in soziologischer oder kunsthistorischer Hinsicht, das wäre freilich Wissenschaft. Die Studiengänge dieser Uni aber drehen sich um das Zeichnen bzw. Produzieren von Manga, und das ist allenfalls Kunst, aber nicht Wissenschaft.

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
08.05.06 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #9
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Zitat:... und das ist allenfalls Kunst, aber nicht Wissenschaft.
Ich bin kein Mangafan, aber soweit ich das verfolgen kann ist Manga-Zeichnen keine Erscheinung des modernen Japans. Vielmehr hat sich das aus aus einer sehr langen Zeitspanne heraus entwickelt. Die verschiedenen Kunstformen, Zeichenstile und auch thematischen Auseinandersetzungen zu studieren finde ich allenfalls wissenschaftlich vertretbar.

If you have further questions ...
08.05.06 18:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #10
RE: Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Warum sollte man Kunst nicht studieren dürfen? Kann man ja bei uns auch. Irgendwie erscheint mir die Einschränkung auf Manga etwas streng, da ich mich aber mit der Materie nicht auskenne, kann ich das nicht beurteilen.
Wenn man sich aber Studiengänge wie Regie und Kameraführung im Filmbereich ansieht... Naja, vielleicht hat ja noch jemand mehr Ahnung?

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
09.05.06 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kyôto Seika University/Faculty of Manga
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Josei International University MegaYama 13 759 01.08.18 10:48
Letzter Beitrag: Terrisko
Japanischkurs bzw. verschiedene Kurse (Manga, Anime, Model, Synchranisator usw.) aracho 0 2.220 23.05.09 01:40
Letzter Beitrag: aracho
Zehn Monate Sprachkurs in Japan - Tokyo, Osaka, Kyoto oder ...? Distant 5 4.777 02.01.08 14:12
Letzter Beitrag: Akatonbo
Japanischkurs in Kyoto? Ekiben 1 2.405 05.12.06 13:24
Letzter Beitrag: yamada