Antwort schreiben 
Kyoto Japanreise
Verfasser Nachricht
バタフライ


Beiträge: 14
Beitrag #1
Kyoto Japanreise
こんばんわ. Hallo, guten Abend. zwinker

Ich wende mich an dieses Forum, da ich im Herbst eine Reise nach Japan plane.

Ich plane mich nach Japan Kyoto zu reisen, aber auch mit der Bahn zumindestens nach Tokyo rüber zu fahren...Ich weiß leider noch nicht ganz, was ich in der Zeit schaffe... rot

Leider, kann mich aus meinem Bekannten bzw. Freundeskreis niemand nach Japan begleiten. Vielen Leuten ist die Reise nach Japan einfach zu teuer oder der Flug zu lange. traurig

Deswegen möchte ich mal lieb nachfragen, wer eventuell in der Nähe lebt und mir als Guide ein wenig zur Seite stehen kann. zwinker Ich wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, der etwas mehr Orts und Kulturkenntniss besitzt. Da es mir vor allem darum geht, so viel Kultur mitzunehmen, wie es geht.

Ich kenne Japan bisher leider nur aus Dokumentationen, aus meinem Japanischkurs und Büchern bzw. Reiseführern.

Vielleicht bin ich auch zu 2% mit dieser Kultur vertraut, da ich 2 Jahre lang Kendo praktiziert habe. Da konnte man dann wenigstens die Kampfsport Japaner antreffen, die aber glaube ich nicht für ganz Japan stehen. hoho

Die Reise wird im Zeitraum vom 13.10.2014 bis 15.10.2014 losgehen. grins Leider, nur ein Kurztripp, weil ich nur in dieser Zeit frei bekommen habe.

Ich freue mich sehr über eure Antworten. Vielen Dank. zwinker どうもありがとうございます.

Lieben Gruß,

バタフライ

Ps.: Angst vor dem Jetlag habe ich nicht. hoho
11.05.14 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 359
Beitrag #2
RE: Kyoto Japanreise
Hallo,

die Zeit ist wirklich sehr, sehr kurz, daher würde ich Tokio auslassen und mich an deiner Stelle auf Kansai einlassen.
Ich glaube nicht, dass du für die kurze Zeit einen Guide brauchst. Such dir einfach ein paar Plätze in und um Kyoto heraus, die dich interessieren und die du in der kurzen Zeit schaffen kannst. grins

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
12.05.14 02:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #3
RE: Kyoto Japanreise
(11.05.14 21:32)バタフライ schrieb:  こんばんわ. Hallo, guten Abend. zwinker

Ich wende mich an dieses Forum, da ich im Herbst eine Reise nach Japan plane.

Ich plane mich nach Japan Kyoto zu reisen, aber auch mit der Bahn zumindestens nach Tokyo rüber zu fahren...Ich weiß leider noch nicht ganz, was ich in der Zeit schaffe... rot

Leider, kann mich aus meinem Bekannten bzw. Freundeskreis niemand nach Japan begleiten. Vielen Leuten ist die Reise nach Japan einfach zu teuer oder der Flug zu lange. traurig

Deswegen möchte ich mal lieb nachfragen, wer eventuell in der Nähe lebt und mir als Guide ein wenig zur Seite stehen kann. zwinker Ich wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, der etwas mehr Orts und Kulturkenntniss besitzt. Da es mir vor allem darum geht, so viel Kultur mitzunehmen, wie es geht.

Ich kenne Japan bisher leider nur aus Dokumentationen, aus meinem Japanischkurs und Büchern bzw. Reiseführern.

Vielleicht bin ich auch zu 2% mit dieser Kultur vertraut, da ich 2 Jahre lang Kendo praktiziert habe. Da konnte man dann wenigstens die Kampfsport Japaner antreffen, die aber glaube ich nicht für ganz Japan stehen. hoho

Die Reise wird im Zeitraum vom 13.10.2014 bis 15.10.2014 losgehen. grins Leider, nur ein Kurztripp, weil ich nur in dieser Zeit frei bekommen habe.

Ich freue mich sehr über eure Antworten. Vielen Dank. zwinker どうもありがとうございます.

Lieben Gruß,

バタフライ

Ps.: Angst vor dem Jetlag habe ich nicht. hoho
Also der Reihe nach.
Losgehen wo? In D? Am 15. 10, o.K.
Wie lange?

Vielleicht erfahren wir es noch, um präziser werden zu können.

Einige Kommentare. Nach Möglichkeit sollte der 22. 10. ganztägig in Kyoto dabei sein. Zwei Festivals am gleichen Tag. Keine Sorge vor dem Andrang auf die "Straßenbahn" zum abendlichen Kurama-Festival. Wird preußisch (entschuldigung japanisch) akkurat gehandhabt. So gegen 15:00 sollte man aber schon los.

Was man mit begrenztem Zeitbudget in Tokio will, weiß ich nicht. Es mag natürlich andere Meinungen geben.

Als Guide empfehlen sich am besten die Einwohner. Unterkunft über airbnb buchen! Da sind ein paar interessante Quartiere um Kyoto dabei. Für den genannten Zeitraum sollte man sich eben wegen der Festivals aber bald rühren.
12.05.14 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
バタフライ


Beiträge: 14
Beitrag #4
RE: Kyoto Japanreise
(12.05.14 11:59)Mayavulkan schrieb:  Also der Reihe nach.
Losgehen wo? In D? Am 15. 10, o.K.
Wie lange?

Vielleicht erfahren wir es noch, um präziser werden zu können.

Einige Kommentare. Nach Möglichkeit sollte der 22. 10. ganztägig in Kyoto dabei sein. Zwei Festivals am gleichen Tag. Keine Sorge vor dem Andrang auf die "Straßenbahn" zum abendlichen Kurama-Festival. Wird preußisch (entschuldigung japanisch) akkurat gehandhabt. So gegen 15:00 sollte man aber schon los.

Was man mit begrenztem Zeitbudget in Tokio will, weiß ich nicht. Es mag natürlich andere Meinungen geben.

Als Guide empfehlen sich am besten die Einwohner. Unterkunft über airbnb buchen! Da sind ein paar interessante Quartiere um Kyoto dabei. Für den genannten Zeitraum sollte man sich eben wegen der Festivals aber bald rühren.

Losgehen wird es warscheinlich am 13.10. in *trommelwirbel* Düsseldorf. Also, ich plane von Düsseldorf abzufliegen. grins

Ich habe leider nur im Zeitraum vom 13.10. bis 15.10 Zeit... am 22.10. werde ich leider schon abgereist sein.

Dank, für den Hinweis mit airbnb. Ich werde mich mal erkundigen. zwinker Ist denn in der Zeit, in der ich da bin etwas Besonderes los?
Naja, ich wollte deswegen auch nur mal kurz fragen, ob hier in diesem Netzwerk jemand ist der mich ein bisschen rumführen kann bzw. mir etwas Gesellschaft leisten kann.
Alleine zu fahren ist nicht so das Wahre, aber was will ich machen, wenn den einen die Reise zu teuer ist und den anderen dann wiederrum die Reise zu lange ist. zwinker
Es wäre ja nur schon alleine schön , wenn jemand einen Tag Zeit hätte. grins Da macht das Ganze irgendwie mehr Spaß. Ich dachte hier in diesem Netzwerk gibt es vielleicht Japaner aus Kyoto und Umgebung, die gerne Deutsch lernen möchten oder eben Deutsche die in Kyoto leben. Das wäre eine schöne Art von kulturellem Austausch an der ich interessiert wäre.

Oder gibt es eventuell eine deutsche Schule oder sowas in der Nähe? Ich habe davon noch nie gehört.. und deswegen frage ich einfach mal. grins


chochajin ' schrieb:  Hallo,

die Zeit ist wirklich sehr, sehr kurz, daher würde ich Tokio auslassen und mich an deiner Stelle auf Kansai einlassen.
Ich glaube nicht, dass du für die kurze Zeit einen Guide brauchst. Such dir einfach ein paar Plätze in und um Kyoto heraus, die dich interessieren und die du in der kurzen Zeit schaffen kannst. grins

Vielen Dank, auch dir für die Antwort. grins

Ja, leider habe ich nur für diesen Zeitraum frei bekommen. Kann man nichts machen. Ich versuche einfach das Beste draus zu machen.grins Es wäre trotzdem nett auch etwas Gesellschaft im sooooo fernen und kulturellverschiedenen Japan zu haben. zwinker Als weiße Langnase unter Japanern.

Wenn die Reise so wird, wie ich denke....wird sie fantastisch.. Seit 10 Jahren möchte ich schon nach Japan....Ich bin mal sehr gespannt, ob Japan mir wirklich so gefallen wird. Dann komme ich auf jedenfall wieder.

Irgendwie seitzt bei mir grad ein Ohrwurm ein.. Bosse-Weit weg

http://www.youtube.com/watch?v=OcPF4E_RkPg

Kennt das jemand? Ich kriege Gränsehaut. Freu mich schon sehr darauf. grins Wird bestimmt nicht der letzte Besuch sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.14 14:58 von バタフライ.)
12.05.14 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #5
RE: Kyoto Japanreise
Für 1 Tag Japan würde ich mir den langen Flug auch nicht antun wollen... 13. Hinflug, 14. Bahnfahrt (?!?), 15. Rückflug - das lohnt sich einfach nicht.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
12.05.14 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
バタフライ


Beiträge: 14
Beitrag #6
RE: Kyoto Japanreise
^^""" Ist mir gerade seeeeeeeehr peinlich, habe mich im Datum verkuckt ich hatte mir flugtechnisch den 10.10. als Abflug gedacht nicht den 13.10.....Sry, Leute. Und wollte dann am 17.10. zurüüück....

Also, doch länger Zeit...grins Also von Samstag bis Freitag. zwinker 10.10. als Abflug und am 17.10. dann Rückflug, buchen muss ich aber noch.
12.05.14 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #7
RE: Kyoto Japanreise
(12.05.14 14:55)バタフライ schrieb:  Naja, ich wollte deswegen auch nur mal kurz fragen, ob hier in diesem Netzwerk jemand ist der mich ein bisschen rumführen kann bzw. mir etwas Gesellschaft leisten kann.
Alleine zu fahren ist nicht so das Wahre, aber was will ich machen, wenn den einen die Reise zu teuer ist und den anderen dann wiederrum die Reise zu lange ist. zwinker
Es wäre ja nur schon alleine schön , wenn jemand einen Tag Zeit hätte. grins Da macht das Ganze irgendwie mehr Spaß. Ich dachte hier in diesem Netzwerk gibt es vielleicht Japaner aus Kyoto und Umgebung, die gerne Deutsch lernen möchten oder eben Deutsche die in Kyoto leben. Das wäre eine schöne Art von kulturellem Austausch an der ich interessiert wäre.

Oder gibt es eventuell eine deutsche Schule oder sowas in der Nähe? Ich habe davon noch nie gehört.. und deswegen frage ich einfach mal. grins

Ich glaube, du wirst da nicht viel Erfolg haben. Das ist nicht böse gemeint, aber ich glaube niemand hat Lust, einen komplett Fremden herumzuführen. Wenn es ein Bekannter ist, macht man das natürlich, aber selbst das ist natürlich anstrengend. Außerdem hat man als Einheimischer meistens ganz andere Interessen als ein Tourist. Man fühlt sich dann irgendwie verantwortlich, das ganze gut zu präsentieren, aber hat Angst, dann den Erwartungen nicht gerecht zu werden.

Dazu kommt noch, dass das hier ein ziemlich kleines Forum ist. Japaner gibt es hier nur ganz wenige und die meisten Leute wohnen auch in Deutschland. Natürlich gibt es manche Leute, die auch in Japan wohnen, aber die wohnen dann nicht unbedingt in Kyoto. Selbst wenn man in Kyoto wohnt, müsste man sich dann extra frei nehmen (wenn du in der Woche unterhalten werden würdest... und selbst am Wochenende hat man eventuell etwas anderes vor).

Hast du denn noch nie alleine Reisen gemacht? Das ist absolut kein Problem und sehr interessant. Wenn du in einem Hostel übernachtest (ist natürlich auch eine Frage des eigenen Alters und ob man das noch kann hoho), knüpft man eigentlich dort am schnellsten irgendwelche Kontakte. Da die anderen Leute auch Spaß am Tourismus haben, ist es oft kein Problem, sich einfach spontan gemeinsam die Stadt anzuschauen und zusammen herauszugehen (das habe ich auch schon gemacht).

Ansonsten versuch es doch mal mit Couchsurfing, da kommt man auch mit Einheimischen in Kontakt. Ich weiß nur nicht, ob das in Japan so verbreitet ist.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.14 18:44 von Hellstorm.)
12.05.14 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
バタフライ


Beiträge: 14
Beitrag #8
RE: Kyoto Japanreise
(12.05.14 18:42)Hellstorm schrieb:  Ich glaube, du wirst da nicht viel Erfolg haben. Das ist nicht böse gemeint, aber ich glaube niemand hat Lust, einen komplett Fremden herumzuführen. Wenn es ein Bekannter ist, macht man das natürlich, aber selbst das ist natürlich anstrengend. Außerdem hat man als Einheimischer meistens ganz andere Interessen als ein Tourist. Man fühlt sich dann irgendwie verantwortlich, das ganze gut zu präsentieren, aber hat Angst, dann den Erwartungen nicht gerecht zu werden.

Dazu kommt noch, dass das hier ein ziemlich kleines Forum ist. Japaner gibt es hier nur ganz wenige und die meisten Leute wohnen auch in Deutschland. Natürlich gibt es manche Leute, die auch in Japan wohnen, aber die wohnen dann nicht unbedingt in Kyoto. Selbst wenn man in Kyoto wohnt, müsste man sich dann extra frei nehmen (wenn du in der Woche unterhalten werden würdest... und selbst am Wochenende hat man eventuell etwas anderes vor).

Hast du denn noch nie alleine Reisen gemacht? Das ist absolut kein Problem und sehr interessant. Wenn du in einem Hostel übernachtest (ist natürlich auch eine Frage des eigenen Alters und ob man das noch kann hoho), knüpft man eigentlich dort am schnellsten irgendwelche Kontakte. Da die anderen Leute auch Spaß am Tourismus haben, ist es oft kein Problem, sich einfach spontan gemeinsam die Stadt anzuschauen und zusammen herauszugehen (das habe ich auch schon gemacht).

Ansonsten versuch es doch mal mit Couchsurfing, da kommt man auch mit Einheimischen in Kontakt. Ich weiß nur nicht, ob das in Japan so verbreitet ist.

Hallo Hellstorm,

danke für deine Antwort. Natürlich, bin ich auch schon alleine verreist..meine letzte Reise ist auch gar nicht solange her. Allerdings ist das ganz alleine als Frau manchmal so eine Sache..obwohl ich einige Jahre Kampfsporterfahrung hinter mir habe und auch nicht unbedingt schwach bin. zwinker

Bei meiner letzten Reise hatte ich es mit einem sehr aufdringlichen Mann zu tun, das war quasi schon fast so eine Art Stocker...Ich bin ganz gut damit fertig geworden. Irgendwie. Ich mache dieses Verhalten auch nicht von einer Nationalität abhängig aber naja...Es wäre einfach ein gutes Gefühl einen Kontakt zu haben. Natürlich werde ich mich auch mal nach dem Sitz der Botschaft erkundigen oder nach einer sonstigen deutschen Außenstelle, falls etwas passiert.
Nur liegt die Botschaft, soweit ich weiß in Tokyo... Ich bin bisher noch nicht draus schlau geworden, ob es so eine Stelle auch in Kyoto gibt. Es wäre einfach, wie gesagt beruhigend das zu wissen.

Das mit dem Fremden als Argument, da gebe ich dir recht. Niemand kennt mich hier. Und ich verstehe dieses Argument und bin auch nicht böse.

Ich bin 26, weiblich und bin ein Serienkiller. *scherz* Allerdings hatte ich schon ein wenig Hoffnung hier quasi die Nadel im Heuhaufen zu finden. Sei meine Nadel im Heuhaufen ! hoho

Bei Hostels und sowas sage ich...Es kommt immer sehr drauf an, wie kontaktfreudig die Leute sind oder, ob diese nicht schon alleine in einer geschlossenen Gruppe alleine reisen möchten.. und sich dann auch so ein Fremder dann, wie ein Sack Zement anfühlt.

Ich habe allemöglichen Erfahrungen schon gemacht und wollte es einfach mal ausprobieren. Und das Erste an, was ich dachte war hmm...vielleicht möchte ja jemand in Japan was Deutsch lernen und hat Spaß daran. Ein Tag wäre ja schon toll oder ein Nachmittag/Abend. Ich war schon mal für einen Monat im Ausland eine Art Deutschlehrer, hat Spaß gemacht. zwinker

Um Touristenkram ging es mir da gar nicht.

Wie genau die Japaner so ticken.. weiß ich leider auch nicht wirklich. Ich kenne nur, welche aus Düsseldorf und .. die besagten Kampfsportjapaner. Kann man glaub ich auch nicht verallgemeinern... Jeder hat da denke ich auch unterschiedliche Ansichten.. sowie letztens mal jemand zu mir sagte die wären so drauf wie Nazis...Komische Ansicht....

Es gibt auch Leute die im Internet nach Leuten suchen, die mit ihnen reisen.. aber ob sowas dann so erfolgsgekrönt ist...Da muss man ja dann auch Glück haben, dass genau dann ,wenn man verreisen möchte..jemand anders verreist.

Naja, ich werde sehen, wie ich meine 6 Tage nutze. Wollte nach Tokyo rüber um zumindestens mal den Skytree zu sehen und einen kurzen Abstecher in eine Niederlassung von dem Unternehmen, in dem ich arbeite zu machen. Nicht unbedingt für Akihabara oder Shibuya usw. Ich hab mich dann aber für Kyoto hauptsächlich, wegen Kaiserstadt und altes Japan entschieden.

Wie gefährlich ist Japan eigentlich?

Abgesehen von den Yakuza. zwinker

Ich wollte mal versuchen ein günstiges Ryokan zu finden...Scheint, aber doch schwerer als gedacht. Oder kann mir da jemand was empfehlen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.14 21:19 von バタフライ.)
12.05.14 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #9
RE: Kyoto Japanreise
(11.05.14 21:32)バタフライ schrieb:  Die Reise wird im Zeitraum vom 13.10.2014 bis 15.10.2014 losgehen. grins Leider, nur ein Kurztripp, weil ich nur in dieser Zeit frei bekommen habe.
Du willst also am 13. in Frankfurt starten, am 15. in Frankfurt landen und dazwischen Japan besichtigen? Fürwahr, ein Kurztripp, wie er im Buche steht!
Das kann nur ein Mißverständnis sein.
12.05.14 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #10
RE: Kyoto Japanreise
(12.05.14 21:34)Yano schrieb:  
(11.05.14 21:32)バタフライ schrieb:  Die Reise wird im Zeitraum vom 13.10.2014 bis 15.10.2014 losgehen. grins Leider, nur ein Kurztripp, weil ich nur in dieser Zeit frei bekommen habe.
Du willst also am 13. in Frankfurt starten, am 15. in Frankfurt landen und dazwischen Japan besichtigen? Fürwahr, ein Kurztripp, wie er im Buche steht!
Das kann nur ein Mißverständnis sein.

Na ja, immerhin wollte sie erst am 17.10. zurück sein, wenn sie da nicht zwischenzeitlich auf einen Yakuza gestossen ist, der sie dann an
einer rechtzeitigen Rückreise gehindert hat. Eine mangainspierende Geschichte mit Prinzessin "ich weiss nicht was ich will" als Hauptfigur.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.14 22:03 von Hachiko.)
12.05.14 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kyoto Japanreise
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanreise Herbst 2017 UnDroid 26 2.101 04.10.17 12:19
Letzter Beitrag: cat
1. Japanreise November 2017 Splitt123 23 2.088 07.08.17 18:32
Letzter Beitrag: Laura_Reisen
3.te Japanreise 2017 ;) Shikoku, Kyushu dandan 13 1.415 02.08.17 19:17
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Reiseplanung Kyoto - so ok? muhsick 3 535 02.06.17 12:27
Letzter Beitrag: rdm
2.te Japanreise 2017 Vlad 29 2.410 12.04.17 13:15
Letzter Beitrag: cat