Antwort schreiben 
Lernen mit englischensprachigen Büchern
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #1
Lernen mit englischensprachigen Büchern
Wie lernt ihr eigentlich mit englischsprachigen Büchern.

Mein Problem ist es, das ich die meisten Sätze nur sinngemäß übersetzte. D.h. die Übersetzung nicht immer 100% richtig ist.

Bei den Grammatikerklärungen ist das auch kein Problem.

Aber bei Japanischen Satzbeispielen habe ich das gleiche Problem wie deutsche Übersetzter von Filmen, Büchern oder anderen Materials, wenn sie nur eine englische Übersetzung als Vorlage haben und nicht die Originalsprache. (vielleicht hinkt der Vergleich)

Zumindest weiß ich ohne Wörterbuch nie ob es richtig übersetzt ist.

Ich frage mich, ob es sinnvoll ist eine zweite Vokabelkartenkartei zu erstellen, in der ich Japanisch - Englisch / Englisch - Japanisch lerne.

Macht so etwas Sinn? Habt ihr Erfahrungen damit?
29.06.04 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #2
RE: Lernen mit englischensprachigen Büchern
Es macht natürlich Sinn, wenn man englisch (fast) wie seine Muttersprache beherrscht. Ich lese seit mehreren Jahren nur noch englische Bücher und Zeitschriften und übersetze das Gelesene nicht mehr, weder bewußt noch unbewußt.

Wer also englisch denkt, dem ist mit englischsprachigen Büchern schon geholfen, anderenfalls verwirrt es eher und überfordert das Gehirn einfach, wenn es mit drei Sprache gleichzeitig arbeiten muss. Andererseits gerät man bei deutschen Büchern ziemlich schnell in eine Sackgasse, weil die Auswahl an englischen Büchern für Japanisch-Lernende einfach viel größer ist. Beispiele: Wörterbuch, Adjektiv- und Verb guide, Bücher wie "Breaking into Japanese literature" (gibt es meines Wissens nach im Deutschen nicht).

Ich würde es einfach ausprobieren. Die Beispielsätze sehe ich eigentlich nicht als Problem, weil diese natürlich auch für englische Muttersprachler bewußt einfach gehalten sind. Solche Bücher sind schon sinnvoll, denke ich. Für Literatur muss man die englische Sprache schon sehr gut beherrschen.

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.06.04 17:24 von chiisai hakuchoo.)
29.06.04 17:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bicki


Beiträge: 52
Beitrag #3
RE: Lernen mit englischensprachigen Büchern
Ich lerne zum Beispiel mit den Tuttle Kanji-Cards. Eigendlich finde ich das praktisch gleich die englischen Vokabeln dazuzulernen.
29.06.04 17:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #4
RE: Lernen mit englischensprachigen Büchern
Also ich habe mir kürzlich auf Empfehlung bzw. nach einem Hinweis hier im Forum bei Amazon zwei englisch sprachige Bücher (Grammatik und ein Wörterbuch) gekauft und bin begeistert. Und wer in der Schule schon Englisch hatte wird auch damit relativ gut zurecht kommen. Ich für meinen Teil finds sehr gut, weil dadurch gleichzeitig mein Englisch wieder aufgefrischt wird.

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
29.06.04 23:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Lernen mit englischensprachigen Büchern
Im Grunde ist es egal, ob du in Englisch oder in einer sonst dir vertrauten Fremdsprache lernst, zumindest was die Lehrbücher angeht. So genau geht das nicht, auch wenn die Sätze nicht 100% korrekt sind, was man ja von den Lehrbüchern auch nicht gerade behaupten kann. Vokabeln habe ich persönlich auf Deutsch und Englisch gelernt, aus dem Grund, da es damals noch kein ausreichend umfangreiches und vor allem gutes Wörterbuch gab (gibt es ja auch heute nichtzwinker und ich meist zuerst die englischen Vokabeln rausschrieb. Ich würde doch allerdings immer die deutsche Übersetzung im Auge behalten.
Und falls du mal Student wirst, bekommst du eh die englische Ehren-Muttersprachler-Würde verliehen, mit allen Privilegien, die es zur perfekten Beherrschung der englischen Sprache braucht. zwinker
30.06.04 07:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen mit englischensprachigen Büchern
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.256 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 635 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.530 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.388 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.339 01.02.16 13:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri