Antwort schreiben 
Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
Verfasser Nachricht
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #11
RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
@yumyum:

Kanjipapier:

http://www.nmhq.net/kpaper/

Kästchengroesse so anpassen, dass 10 in eine Reihe passen. Dann musst Du nur noch 10 Reihen abzählen. Wenn Du aus Versehen mal 90 oder 110
schreibst, dann ist das aber auch nicht so schlimm. Das haben amerikanische Wissenschaftler herausgefunden. grins Ich persönlich halte aber nichts von der Methode. Siehe unten.

@Vincent:

Die Radikale sind doch deine Freunde, Vincent! zwinker Stell dir mal vor, es gäbe überhaupt keine wiederkehrenden Elemente in den Kanji. Mahlzeit. Kanjis mit gleichem "dominanten" Radikal zusammen lernen, würde ich empfehlen. Gut gruppiert ist halb gelernt. Und wie schon gesagt, Eselsbrücken ausdenken.

Das hier richtet sich weniger an Vincent und mehr an Anfänger. Und es beschreibt nur, was mir hilft. Andere Menschen sind anders:

Von dem 100mal aufzeichnen, oder von mir aus auch 1000mal, halte ich persönlich gar nix. OK, das machen Millionen japanische Schulkinder, aber 1. sind wir keine Japaner und 2. sind wir keine Schulkinder. Vieleicht gäbe es auch für japanische Schüler bessere Methoden, aber das kann ich nicht beurteilen.

Wenn man nach der Schulreihenfolge lernt, verstehe ich das immer wieder Hinschreiben ja. Ich habe auch nach der Reihenfolge angefangen, aber ohne das Hinschreiben. Dann merkt man sich schnell Sachen wie "Aha, da ist links das Dings und rechts irgendwas kompliziertes." Und das reicht zunächst auch zum Wiedererkennen. Dann kommt aber plötzlich noch so ein ähnliches Kanji. Und noch eins. Und schon ist man gegen die Wand gelaufen.

Ich würde vorschlagen, erst die Radikale zu lernen, oder allgemeiner formuliert: wiederkehrende Elemente. Wenn die sitzen, verstehe ich nicht, wozu man noch x-mal

細細細細細細 ...

schreiben soll, außer um Schönschrift zu üben. Strichreihenfolge übt man ebenfalls besser an den Radikalen. Dann hat man auch schon ein Gefühl, wie man kompliziertere Kombinationen hinschreiben muss.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.05 11:48 von Kanjiquäler.)
05.10.05 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.711
Beitrag #12
RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
@zongoku Bitte nicht entmutigen!
Zitat:Es gibt 173 Kanji in dieser Familie. Also dem Kanji "ito" = Faden. Und dabei ist diese Familie noch sehr klein.

Die 173 müssen nicht alle gelernt werden. Lernen mußten wir (Uni Wien)mit einer ON-Lesung und einer kun-Lesung+Übersetzung die 1945 Kanji für den "täglichen Gebrauch".Mit dem itohen gibt es "nur" 61, die sollte man aber doch besser nicht auf einmal lernen. Wenn schon mit Radikal, dann z.B. zunächst die 31, die bei den Kyoiku-Kanji vorkommen. Also in der Reihenfolge, in der sie Schulkinder in Japan zu lernen haben.
Natürlich schreiben, mit richtiger Strichfolge aber dabei nachdenken über die Lesungen, langsam und schön, mit viel Ruhe schreiben.
Ich bin bei der zweiten Wiederholung nach 20 Jahren. Ich schreibe täglich 15 Kanji neunmal, das ist eine halbe Zeile auf den original Übungsbögen von Hadamitzky zum Lehrbuch Kanji und Kana von 1980 (mit den klassischen 214 Radikalen.)Es waren nur 1900 zu lernen, für die zusätzlichen 45 Kanji habe ich eigene Bögen angefertigt.
Eine halbe Zeile habe ich noch für die nächste Wiederholung.
Lg yamaneko, die darüber schon ausführlich in verschiedenen Threads berichtet hat.

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
05.10.05 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #13
RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
Kanji lernen mit Eselsbruecken. Wurde auch schon mal hier erwaehnt. Und folgenden Link gibt es im ABC hier.
http://meiko.web.infoseek.co.jp/

Hier hab ichs doch wieder. Kanjivorlagen so wie yamaneko sie in etwa verwendet. Mit einem editierbaren Vorlage-Entwickler.

http://www.joyo96.org/PMHS1.html
Dabei kann man die Anfangs-Nummern ersetzen und beliebig zusammenstellen. Um dann 10 Kanji in einer Reihe zu haben, kann man die Ziffern am Ende und in der Mitte loeschen.

Somit haette man ein Original und 10 Uebungskaestchen fuer das Nachzeichnen von Kanji.

In Zusammenhang mit den bereits hier vorgestellten Links, wo einer sogar diese Jouyou Kanji vormalt, koennt ihr euch leicht selber helfen.

Aber wie die im Geiste zu behalten sind? Welche Techniken die besten sind? Das muss jeder fuer sich selber herausfinden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.05 17:43 von zongoku.)
05.10.05 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #14
RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
@Kanjiquäler
Deine Lernmethode geht in etwa in die Richtung, die auch das Buch 'Kanji ABC' einschlägt.
Dort lernt man zunächst nur die Bedeutung der Radikale und aller immer wiederkehrenden sonstigen Elemente der Kanji (werden in dem Buch glaube ich Grapheme genannt).
Danach gehts erst ans Kanji lernen und man kann sich jetzt die Bedeutung schön einfach zusammensetzen, da man die der einzelnen Teile kennt.
Vielleicht würde das Buch auch unserem 'Thread-Eröffner', Vincenft Filter weiterhelfen.

Mehr zum Buch in diesem Thread:
showthread.php?tid=187
06.10.05 08:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #15
RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
Die Grapheme im Kanji-ABC haben den Vorteil, dass wirklich (fast) alle Jouyou-Kanji vollständig in sie zerlegbar sind. Dafür sind es aber mehr als die klassischen Radikale.
06.10.05 09:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #16
RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
Weitaus mehr sogar. Aber ich habe leider auch nicht wirklich Erfahrungen mit dem Kanji ABC gemacht, da mir irgendwie der Aufwand enorm vorkommt zunächst alle Grapheme zu lernen und danach noch alle Kanji.
Allgemein fällt es mir jedoch ohnehin leichter die Kanji zu lernen, die dasselbe Teilradikal haben, da mein Hirn die dann irgendwie automatisch in Gruppen gliedert. Also in etwa: "Aah, da ist jetzt links im Kanji, einfach das anders..."
Ansonsten hilft es wahrscheinlich tatsächlich einfach die Kanji in diese Gruppen zu gliedern, also mit demselben dominanten Radikal, wenigstens diejenigen die die gleiche On-Lesung haben. Das schafft etwas Übersicht...
09.10.05 10:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.720 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 752 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 10.073 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 3.916 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.401 01.02.16 13:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri