Antwort schreiben 
Lexikon-Favorit / Shogakukan
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #1
Lexikon-Favorit / Shogakukan
Ich möchte mir demnächst zwei größere Lexika kaufen. Ein deutsch-japanisches, dh. eines, in dem ich ein deutsches Wort habe und das japanische dazu finde. (Das SHOGARKUKAN wurde mir bisher als gut und preiswert empfohlen.) Das andere soll ein japanisch-deutsches sein, das aber nicht nach Kanji oder ähnlichem, sondern nach Aussprache geordnet ist. Welche Lexika würdet ihr mir empfehlen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.03 19:15 von Nora.)
24.03.03 19:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
(Das SHOGARKUKAN )
Heisst das Buch nicht etwa (shoogakukan)?

Hier eine Link.
http://www.boardofstudies.nsw.edu.au/syllabus_hsc/
24.03.03 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Mit dem Lexikon von Shougakukan habe ich bisher eigentlich fast nur gute Erfahrungen gemacht. Nur einmal war etwas sehr seltsam übersetzt. Aber kein Lexikon ist fehlerfrei.
Ich denke, mit Shougakukan fährst Du nicht schlecht.
24.03.03 23:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #4
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Danke, ihr beiden.
Meine Schreibweise des Buches war ein Versehen. Ich habe es mir jetzt antiquarisch bestellt und bin gespannt. Wahrscheinlich werde ich dann dazu auch eine Kritik schreiben, wenn ich Zeit habe. Das Buch, das ich bestellt habe, ist von 1985 - hoffentlich ist es nicht allzu veraltet. Aber ich glaube, die paar Jahre machen nicht viel aus, bis auf die Unmengen englischer Lehnwörter, die inzwischen dazugekommen sind.
25.03.03 09:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #5
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Von 1985?
Seltsam, da gibt es doch neuere. Für die japanischen Unis wird das Ding doch empfohlen. Ich frage mal einen japanischen Studenten
25.03.03 12:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Hmm..., meine letzten Postings scheinen entgültig verloren zu sein, mögen sie in Frieden ruhen oben beim großen Joystick im Himmel.
Kurz zusammengefasst:

Die neueste Ausgabe des Shougakukan Deutsch-Japanischen Wörterbuches ist von 2000. Es ist eine sogenannte Kompaktausgabe mit insgesamt 2800 Seiten. Verglichen mit der Normalausgabe (in Form, Größe und Gewicht einem Pflasterstein nicht unähnlich) ist sie tatsächlich kompakt. Aus Platzgründen (und vielleicht auch um den akademischen Charakter des Buches zu unterstreichen) werden sehr viele Kanji verwendet. Man braucht also solide Grundkenntnisse auf diesem Gebiet, will man mit diesem Wörterbuch arbeiten.

Was Japanisch-Deutsche Wörterbücher betrifft, so sind die japanischen eben für Japaner gedacht und hauptsächlich auf das Leseverständnis ausgerichtet (ein gutes wäre zum Beispiel das von Sanseidou). Daher empfiehlt ein japanischer Freund von mir eher ein japanisch-japanisches Wörterbuch der Grundstufen. Man benötigt aber auch hier ein Wissen etwa auf Mittelstufenniveau um damit umgehen zu können.

Allen in Japan für Japaner herausgebrachten Wörterbüchern ist natürlich gemein, daß die Nuancen der japanischen Wörter bei Übersetzungsalternativen nicht erklärt werden, aber ich denke, daß weiß jeder von uns.
29.03.03 00:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #7
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Vielen Dank für den großen Aufwand, Ma-kun.
Trotz des beschwerlichen Formats, ist mir mein Pflas- meine alte Ausgabe vielleicht sogar lieber. Denn bei zu vielen Kanjis würde sich meine Nachschlagezeit wohl arg verlängern. Ein japanisch-japanisches Wörterbuch wird meine nächste Anschaffung sein, allerdings dauert es etwas, bis ich dazu wieder in der Lage bin... wir Jugendlichen haben ja die unangenehme Eigenschaft, in Sachen Geld einem Bermudadreieck ernsthafte Konkurrenz zu machen.

Liebe Grüße (auch an Deinen japanischen Freund)
Nora.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.03 22:14 von Nora.)
29.03.03 08:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #8
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Ich habe mir im letzten Monat einige Nachschlagewerke zugelegt, obgleich mein Japanisch das eigentlich noch gar nicht richtig erlaubt, aber ich war eben in Kauflaune:

Shinmeikan Kokugojiten (japanisch-japanisch) 1432 Seiten 18,60 Euro
Kenkyusha Kanji no tsukaikata jiten (japanisch-japanisch für Schüler der Mittelstufe) 1120 Seiten 16,50 Euro
Shogakukan Dokuwadaijiten (deutsch-japanisch) 2712 Seiten, sogar von links nach rechts zu lesen 20,50 Euro
Sanshusha Dokuwajiten (deutsch-japanisch) 1822 Seiten 18,08 Euro

Da würde mir eben halt noch ein hübsches Wadokujiten fehlen; mal sehen, wann ich was günstiges auftreiben kann. Zu allen Büchern sei übrigens gesagt: Gute Kanji-Kenntnisse werden vorausgesetzt, daher lerne ich jetzt schon mal sehr intensiv Kanji...

Ach so, die Liste oben habe ich aufgeführt, damit Ihr ggf. Fragen dazu stellen könnt. Ich gebe mein Bestes, sie zu beantworten...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.03 15:01 von Doitsuyama.)
29.03.03 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #9
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Danke, Doitsuyama. Wenn mich nicht alles täuscht, hast Du mir vor kurzem bei eBay ein Lehrwerk weggeschnappt, kann das sein? zwinker
Ich habe jetzt ja das Shougakukan geholt und bin soweit sehr zufrieden. Wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe, kommt mehr dazu. Nun überlege ich, welches Aussprache-Lexikon ich mir zulege. Ein befreundeter Japanologe hat mir das Sansyusya empfohlen (Beispielseite). Habt ihr gute Erfahrungen mit diesem oder anderen Büchern?

Danke sagt
Nora.
03.04.03 22:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #10
RE: Lexikon-Favorit / Shogakukan
Also ich benutze das Japanisch-Deutsche Wörterbuch von IKUBUNDO.
Hier sind die Einträge nach japanischem Alphabet geordnet und gänlzlich in Hiragana und Katagana angeführt. Danach kommt dann das Kanji und dann die deutsche Übersetzung.
Meist mach ich mir noch die Mühe und schlage die Kanji noch im Zeichenwörterbuch nach.
Ich habe es eigentlich auf gut Glück bei Amazon bestellt, nachdem ich vorher die IKUBUNDO Seite im Netz studiert habe (und gänzlich nicht verstanden habe).
Trotzdem bin ich sehr zufrieden damit (den anfänglichen Schock, daß es keine Romanji Umschrift hat, habe ich rasch überwunden).
Es hat nicht ganz 700 Seiten und ist nicht ganz billig.

Dann hab ich mir auf die gleiche Art noch das Deutsch-Japanische Wörterbuch von IKUBUNDO organisiert. Das hat gute 1800 Seiten. Hier wird der Eintrag nach deutschem Alphabet erst in Deutsch(mit deutscher Schrift) und dann in Kanji angeführt. Hier MUSS ich jedes Kanji nachsuchen, weil auch die Erklärungen in Kanji-Text vorhanden sind und ich nie wirklich weiß, was sie nun meinen. Zudem sind 20 - 30 % der Einträge absolut sinnlos. (Die armen Japaner - für die es eigentlich gedacht ist, müssen dabei knapp 1/3 sinnlose Vokabel übersich ergehen lassen. Wir können ja selektieren)

Kurzes Beispiel: Manteltarif, Mantsch, Manzanilla, Mappeur, Marabut, Maräne, marcato, Marelle, Marende, Marengo, Marge, Mariner, Mariolatrie, Marist (alle auf einer Seite)

kompliziert für einen Lernenden aber für mich noch nachvollziehbar auf der selben Seite: Mantik, Mantille, manu propria, Marasmus, Marbel,

Aber man findet viel drin an. Mögliches und Unmögliches.
Fürs Japan-link Forum hab ich damit Käsestulle übersetzt und es dürfte ziemlich hingekommen sein. zunge
03.04.03 23:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lexikon-Favorit / Shogakukan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kennt jemand das "Apollon"-Lexikon? Shino 0 1.354 09.01.11 03:30
Letzter Beitrag: Shino
Bibikos Kanji-Lexikon Kanjiquäler 15 4.452 13.10.05 23:57
Letzter Beitrag: Christof
Welches Kanji-Lexikon soll ich kaufen? - Nelson oder Spahn/Hadamitzky? Youkou 18 4.078 21.11.03 12:54
Letzter Beitrag: Youkou
Langenscheidts Handbuch und Lexikon der japanischen Schrift Bd. 2? mazerunner 16 5.079 22.04.03 18:41
Letzter Beitrag: Doitsuyama
Kangorin, Lexikon über Kanji, einsprachig, Verlag Taishukan kimera 0 1.290 21.02.03 22:07
Letzter Beitrag: kimera