Antwort schreiben 
Neue Denshi-Jishos?
Verfasser Nachricht
filter


Beiträge: 343
Beitrag #1
Neue Denshi-Jishos?
Hallo,
hat irgendjemand etwas von der neuen Generation gehört oder gesehen?
Insbesondere von Canon müßte bald etwas kommen, denn das letzte Update der Seite ist jetzt schon fast ein Jahr zurück:
http://cweb.canon.jp/wordtank/
Von Casio ist seit dem letzten Innovationsschub auch schon seit 4 Monaten nichts mehr zu hören gewesen.
02.01.08 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #2
RE: Neue Denshi-Jishos?
HAH!
http://casio.jp/exword/products/language.html

Nur Canon bringt nichts Neues zustande.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.08 12:06 von filter.)
24.01.08 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #3
RE: Neue Denshi-Jishos?
Waaah, die neuen Modelle haben sowohl einen Touchscreen oben, als auch das Eingabefeld unten! Großartig!
Außerdem, und das dürfte vielleicht für viele hier im Forum interesant sein: Das Meikyo kokugojiten hat "Native Nihongo Hatsuon", nicht, daß das den fortgeschrittenen Lernern besonders viel nützen würde, für Anfänger aber super.
Man kann sich zudem auch alle Texte vertikal anzeigen lassen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.08 12:01 von filter.)
24.01.08 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #4
RE: Neue Denshi-Jishos?
Geil!

Aber dieses Jahr ist erst mal eine neue Kamera dran... Man kann leider nicht alles haben. grins

Bei den gegenwärtigen Wechselkursen lohnt es sich aber wieder, in Japan einzukaufen. Ich möchte mir ein ziemlich fettes (fast professionelles) Teil anschaffen und "spare" dabei (mindestens) satte 600 € in Japan. Bei den Denshij-Jishos kann man sicher auch ganz gut "sparen", denn die gibt es in Europa ja sowieso nur als total überteuerte Importe.

正義の味方
24.01.08 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
namba


Beiträge: 7
Beitrag #5
RE: Neue Denshi-Jishos?
Hallo!
Ich habe mir letzte Woche bei Yodobashi für 20000 Yen den Casio Ex-word XD-SW6500 gekauft. Der Casio ist glaube ich im September 2007 rausgekommen und hat eine wirklich fantastische Kanji-Eingabe (Separates Touchscreen Feld), dafür das er mein Gekrakel meistens erkennt.

Er hat unter anderem folgende Dictionaries:
#Kojien (Fifth Edition) < Iwanami Shoten >. Approximately 230,000 entries
# Reverse Kojien Dictionary (Fifth Edition) < Iwanami Shoten > Approximately 230,000 entries.
# Kanjigen (Chinese character dictionary) (JIS edition)
#Genius English-Japanese Dictionary (4th edition) Approximately 95,000 entries
# Progressive Japanese-English Dictionary (3rd Edition). Approximately 90,000 entries.
# Cambridge Learner's Dictionary (English-English-Japanese dictionary)

Mit deutschem Wörterbuch ist er glaube ich für 28000 Yen zu haben. Also ich kann ihn wirklich empfehlen, da die Kanji-Eingabe das Leben unglaublich einfach macht.

http://casio.jp/exword/products/XD-SW6500/
29.01.08 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #6
RE: Neue Denshi-Jishos?
Also dieser Thread dreht sich eigentlich um die neue xd-GP(!) Serie. Ich würde eher davon abraten, sich noch ein altes Modell zuzulegen. Also kein SW, sondern ein GP.
31.01.08 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #7
RE: Neue Denshi-Jishos?
Canon ist nachgezogen:
http://cweb.canon.jp/wordtank/v903/index.html

Edit: Enttäuschend auf ganzer Linie. Canon hat m.M. nach mit Abstand die beste Bedienung und Verarbeitung. Wenn dort allerdings nicht die Zeichen der Zeit erkannt werden und auf ein separates Kanjieingabefeld verzichtet wird, werden die wohl kaum noch besonders viele Geräte absetzen. Wirklich dumm.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.02.08 21:10 von filter.)
13.02.08 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Neue Denshi-Jishos?
Hat eigentlich schon jemand mal ausprobiert, Wörterbücher eines anderen Landes auf einem japanischen Gerät (Ex-Word SD) zu installieren. Beispielsweise ein chn. Programm auf einem japanischen jisho?
Weiterhin, kennt jemand eine Möglichkeit die Firmware eines denshijishos umzuschreiben, so daß man mehere SD-Karten von anderen Geräten benutzen kann? Es wird ja nur eine SD-Karte jeweils nur von einem Gerät akzeptiert?
14.02.08 09:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #9
RE: Neue Denshi-Jishos?
(14.02.08 17:18)bikkuri schrieb:Weiterhin, kennt jemand eine Möglichkeit die Firmware eines denshijishos umzuschreiben, so daß man mehere SD-Karten von anderen Geräten benutzen kann? Es wird ja nur eine SD-Karte jeweils nur von einem Gerät akzeptiert?

Ich warte ja auch noch bis die "order made"-Jishos auf den Markt kommen, aber so richtig wird das irgendwie nix. Die Lizenzen sind wahrscheinlich im 1000er-Pack zu billig, um die persoenlichen Wuensche einzelner Konsumenten zu akzeptablen Preisen zu befriedigen.

Ich habe jetzt seit laengerer Zeit kein Jisho mehr gekauft, aber ich hatte die neuste Entwicklung bei Casio so verstanden, dass man sich einzelne Woerterbuecher dazu kaufen kann. Die gibt es in zwei Formaten: (1) Schon fertig als SD-Karte zum Einschieben und (2) auf CD zum Aufspielen auf den Computer und dann Kopieren auf eine selbstgekaufte SD-Karte. Ich dachte das bei letztere Variante (2) das Betreiben mehrer Woerterbuecher moeglich sei, bin mir aber nicht ganz sicher, vielleicht arbeitet ja hier jemand mit so einem Casio.

Ansonsten wuerde ich mich was Firmware-Ueberschreiben und aehnliches angeht mal im chinesischen Internet umschauen (wobei ich annehme, dass du das bereits gemacht hast). Ich kann da leider kaum was lesen, habe aber schon mit den drei Vokablen, die ich auf entsprechenden Seiten aufgeschnappt habe, Seiten entdeckt, die ich nicht fuer moeglich hielt. Die Palette reicht von Lernmaterial etlicher offizieller Tests bis zu Spielen und Videos aller Genres und Formate. Sollte es sowas in China nicht geben, dann nur aufgrund der Schwierigkeit Fimwares zu ueberschreiben ohne dabei tatsaechlich ein Programm zu starten (die Jishos koennen das wahrscheinlich nicht ausfuehren, sondern nur irgendwelche Tabellen lesen, im Gegesnatz zu DS, PSP und co (aber auch hier lasse ich mich gerne von einem Programmierer ueber die wahren Zusammenhaenge aufklaeren =)).


(14.02.08 05:06)filter schrieb:Enttäuschend auf ganzer Linie. Canon hat m.M. nach mit bstand die beste Bedienung und Verarbeitung. Wenn dort allerdings nicht die Zeichen der Zeit erkannt werden und auf ein separates Kanjieingabefeld verzichtet wird, werden die wohl kaum noch besonders viele Geräte absetzen. Wirklich dumm.

Ich verstehe nicht warum ein seperates Kanjifeld notwendig ist? Man kann doch die Woerter, die man nicht lesen kann, auf dem Touchscreen schreiben, oder? Alle anderen Woerter duerften sich durch Eingeben der Lesung schneller finden lassen. Das neue Jisho von Sii z.B. hat gar kein Eingabefeld fuer Kanji, dafuer ein schoenes Display und gute Woerterbuecher (Englisch). Ich denke das auch noch Nachfrage nach Jishos besteht, die ueber keine Kanji-Eingabe-Funktion verfuegen (jedenfalls in Japan).

ed.

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.08 10:10 von Hellwalker.)
14.02.08 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #10
RE: Neue Denshi-Jishos?
Über die Lesung geht es leider nicht immer. Gerade wenn du etwas kompliziertere Vokabeln nachschlagen willst, die vielleicht sogar unregelmäßig gelesen werden. Buddhistische Termini beispielsweise.
Auf dem Display schreibt es sich grundsätzlich sehr schlecht, da es a) keine Unterstützung für Linkshänder gibt, b) das große Display schnell zerkratzt. Für die kleinen Displays werden immer Schutzfolien mitgeliefert, für die großen nicht.

Die CASIO Wörterbücher funktionieren folgendermaßen:
Man kauft sich entweder das ganze direkt auf SD-Karte. In diesem Fall muß man aber bei mehreren Wörterbüchern stets die Karte wechseln. Also, schlechte Option.
Bei der anderen Variante kauft man eine CD, auf der sich eine Software befindet, die die Wörterbücher dann per USB-Kabel von der CD durch das Denshi-jisho auf eine leere Standard-SD-Karte überspielt. Die Wörterbücher sind verschlüsselt und werden an die ID des jeweiligen Gerätes angepasst und umgeschlüsselt. Damit kann man eine einmal so bespielte SD-Karte nicht in einem anderen Gerät verwenden und leider auch keine eigenen Wörterbücher im WINGS-Format oder ähnlichem einbinden. Geschlossenes System, keine Chance, außer man betreibt ein wenig reverse engineering. Da ich sowas nicht kann, bleibt leider keine andere Möglichkeit, als die Wörterbücher zu kaufen. Für einen findigen Programmierer wäre es sicherlich kein Problem. Die Zielgruppe ist leider zu klein. Also wird es wohl in absehbarer Zeit kaum einen Hack geben. traurig
14.02.08 21:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Denshi-Jishos?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Denshi Jisho/Wordtank mit Japanisch, Chinesisch, Englisch + Deutsch Nora 14 7.375 07.07.15 17:02
Letzter Beitrag: yamaneko
Denshi Jisho (mit German-Japanese-Funktion) Maki 15 8.983 27.05.11 07:11
Letzter Beitrag: Shino
Neue Denshi Jisho, welches? Casio XD-GW7150, Sharp PW-AT760 Benn 24 8.457 29.08.10 19:37
Letzter Beitrag: Shino