Antwort schreiben 
Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Verfasser Nachricht
RainerJu


Beiträge: 10
Beitrag #1
Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Liebes Forum,
ich hoffe, dass ich mit meiner Anfrage hier an der richtigen Stelle gelandet bin!
Ich habe vor einiger Zeit ein kleines Windspiel in Art einer japanischen Tempelglocke geschenkt bekommen. Ich würde nun sehr gerne wissen, was die Worte auf dem Papierstreifen bedeuten, der unter der Glocke hängt.
Ein Bild habe ich angehängt ...
Vielen Herzlichen Dank
Rainer
.pdf  Fahne.pdf (Größe: 188,81 KB / Downloads: 53)
10.05.19 19:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 167
Beitrag #2
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Das ist ein bekanntes Produkt aus der Stadt Nambu in der Präfektur Aomori, ein Michinoku-Windspiel.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
10.05.19 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RainerJu


Beiträge: 10
Beitrag #3
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Vielen herzlichen Dank für die erste Antwort und Zuordnung! Aber was bedeutet nun der Text auf dem Papierstreifen im Deutschen?
Viele Grüße
Rainer
10.05.19 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.695
Beitrag #4
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Steht wortwörtlich das drauf was Kikunosuke geschrieben hat.

南部名産 (Nambu Spezialität/bekanntes Produkt)

みちのく風鈴 ( Michinoku-Windspiel/Windglocke ... 風 ist gut erkennbar, 鈴 ist geraten, Kalligraphie halt hoho )




Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.19 22:23 von frostschutz.)
10.05.19 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RainerJu


Beiträge: 10
Beitrag #5
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Aha, jetzt hab ich´s kapiert ...
Herzlichen Dank nochmals!
Rainer
10.05.19 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.933
Beitrag #6
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
(10.05.19 22:28)RainerJu schrieb:  Aha, jetzt hab ich´s kapiert ...
Herzlichen Dank nochmals!
Rainer
Hallo Rainer, bist du wirklich zufrieden, wolltest du nicht auch etwas über die chinesischen Schriftzeichen im Japanischen erfahren?
da empfehle ich dir bibiko.de Kanji.
Du kopierst 南部名産 in das Fenster und es erscheinen die vier Zeichen untereinander und du kannst jedes aufrufen. Du kannst auch aufrufen, wie es geschrieben wird...
Dann kannst die Vokabeln anschauen, die mit den einzelnen Zeichen geschrieben werden in Zusammensetzungen.
Versuche es und hab Spass dabei.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.19 02:38 von yamaneko.)
13.05.19 02:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RainerJu


Beiträge: 10
Beitrag #7
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
(13.05.19 02:35)yamaneko schrieb:  
(10.05.19 22:28)RainerJu schrieb:  Aha, jetzt hab ich´s kapiert ...
Herzlichen Dank nochmals!
Rainer
Hallo Rainer, bist du wirklich zufrieden, wolltest du nicht auch etwas über die chinesischen Schriftzeichen im Japanischen erfahren?
da empfehle ich dir bibiko.de Kanji.
Du kopierst 南部名産 in das Fenster und es erscheinen die vier Zeichen untereinander und du kannst jedes aufrufen. Du kannst auch aufrufen, wie es geschrieben wird...
Dann kannst die Vokabeln anschauen, die mit den einzelnen Zeichen geschrieben werden in Zusammensetzungen.
Versuche es und hab Spass dabei.

... sehr spannend! Vielen Dank für diesen schönen Hinweis!
Da könnte ich fast Lust bekommen, das auf meine alten Tage noch zu lernen!
Herzliche Grüße
Rainer
14.05.19 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.933
Beitrag #8
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
(14.05.19 17:51)RainerJu schrieb:  ... sehr spannend! Vielen Dank für diesen schönen Hinweis!
Da könnte ich fast Lust bekommen, das auf meine alten Tage noch zu lernen!
Herzliche Grüße
Rainer

alte Tagegrrtraurig
da werde ich nach dem Alter fragenkratzkratz
dazu gibt es einen Link bei uns
yamaneko, die an Lernfähigkeit im Alter und am "Altersabbau" interessiert ist

15.05.19 07:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RainerJu


Beiträge: 10
Beitrag #9
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
(15.05.19 07:04)yamaneko schrieb:  
(14.05.19 17:51)RainerJu schrieb:  ... sehr spannend! Vielen Dank für diesen schönen Hinweis!
Da könnte ich fast Lust bekommen, das auf meine alten Tage noch zu lernen!
Herzliche Grüße
Rainer

alte Tagegrrtraurig
da werde ich nach dem Alter fragenkratzkratz
dazu gibt es einen Link bei uns
yamaneko, die an Lernfähigkeit im Alter und am "Altersabbau" interessiert ist

.. ich glaube, ich bin da jetzt erst mal ganz still mit meinen "alten Tagen". grins Ich kann es aber durchaus verraten: 6x10 + 1
Ich turne - inzwischen mit gewisser Stundenreduzierung - immer noch hauptamtlich an einer Uni herum, habe aber nun etwas mehr Gelegenheit, meine Zeit einzuteilen und neue, auch fachfremde Herausforderungen für meine Neuronennetze zu suchen. Auf Japanisch habe ich sowieso schon seit Jahrzehnten Lust. Und es gäbe bei uns sogar allgemeine Sprachkurse vor Ort, auch für Mitarbeiter. Die formale Voraussetzungen wären also durchaus gut ...
Herzliche Grüße
Rainer
15.05.19 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 122
Beitrag #10
RE: Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
(15.05.19 19:08)RainerJu schrieb:  Auf Japanisch habe ich sowieso schon seit Jahrzehnten Lust. Und es gäbe bei uns sogar allgemeine Sprachkurse vor Ort, auch für Mitarbeiter. Die formale Voraussetzungen wären also durchaus gut ...
Herzliche Grüße
Rainer

dann mal los!
Aber nicht dass es am Ende daran scheitert, dass dein Name auf japanisch geschrieben -
egal ob 羅衣菜 oder 羅唯那 oder 来夏, alles RAINA gelesen - immer zu einem Frauennamen wird.
Die letzte Version bedeutet übrigens "Sommer kommt". Es gibt schlimmeres.

Gruß vom nur paar Jahre jüngeren Frühlingsmann (春人)
Haruto
15.05.19 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Papierstreifen an Tempelglocke: Bitte um Übersetzungshilfe
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Bitte um Übersetzung Yukikasekaba 4 88 16.07.19 20:52
Letzter Beitrag: Yukikasekaba
Bitte um Übersetzung eines Glücksbringers FrolleinFritz 4 380 12.06.19 10:12
Letzter Beitrag: vdrummer
Bitte um Übersetzung Ordo 6 272 05.06.19 09:54
Letzter Beitrag: yamaneko
Bitte um Korrektur von Übungsaufgaben Saheeda 6 484 30.05.18 08:02
Letzter Beitrag: vdrummer
酒か薬 Übersetzungshilfe gesucht afi 6 735 04.07.17 19:31
Letzter Beitrag: Tony88