Antwort schreiben 
Partikel "ya" bei Haiku
Verfasser Nachricht
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #1
Partikel "ya" bei Haiku
Habe mich als Hausaufgabe an einem Haiku versucht, und es vorab mal einer Freundin nach Japan geschickt, und nach Verbesserung und ihrer Meinung gefragt. Dies kam nun zurück. Für meine armen Wörterbücher sind das zu viele grammatikalische Begriffe:

kuwasiku iuto kaminoku no "kirameki ya" no "ya" ha keijosi nanode kaketa kotoba no joshi wo kaenaito ikenainodesuga
taigendome(meiside owaru) nanode musubi ga nagarete imasune.

Danach meinte sie aber, da die modernen Haiku recht freie Regeln haben, wäre meine Verwednung des "ya" aber okay.
Was genau ist die Begündung für die falsche Verwendung von "ya"? kratz
10.08.04 11:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Partikel "ya" bei Haiku
:l0a_d1v: Beitrag von:"YA" Vielleicht gibst D uns anderen auch das ganze Haiku?
10.08.04 18:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #3
RE: Partikel "ya" bei Haiku
kirameki ya
miruku no nagare
ama no kawa
10.08.04 22:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Partikel "ya" bei Haiku
:l0a_d1v: Beitrag von:"YA" Ich bin kein Haiku-Spezialist, aber ich sehe kein Problem in der Verwendung von ya an dieser Stelle. Ya ist kandoushi, also Interjektion und kann problemlos nach Nomina stehen (wie im Klassiker furuike ya). Kann mir nicht vorstellen, dass es mit Nomina, die über die Renyoukei abgeleitet wurden, nicht gehen sollte. Dass ya ein keiyoushi sein soll, finde ich merkwürdig. Vielleicht geht es hier mehr um Stilfragen. So sagt ja die Freundin auch, dass am Ende kein Nomen stehen sollte. Beim furuike springt der Frosch ja auch rein. Welche Partikel man auswechseln muss, um das Haiku mit einem Nomen zu beenden, weiss ich auch nicht - sie sicher.
11.08.04 13:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #5
RE: Partikel "ya" bei Haiku
Das "ya" in Haiku hat man mir so erklärt, daß es sich dabei zum einen um eine emotionale Intensivierung ("ach!") handelt, die zum anderen die Funktion eines Themenpartikel wie "ha" erfüllt.

"kirameki ya" würde ich - laienhaft - mit "ach, das Glitzern!" oder "oh, wie glitzernd" übersetzen.

Das Ganze wäre dann:
Ach, das Glitzern!
Strom aus Milch,
Fluß im Himmel.

---
Edit: "YA" war schneller.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.04 13:09 von Ma-kun.)
11.08.04 13:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Partikel "ya" bei Haiku
Heißt amanokawa nicht "Milchstraße"? Würde mehr Sinn ergeben. zwinker
11.08.04 13:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #7
RE: Partikel "ya" bei Haiku
Klar ist das die Milchstraße, das wußte ich schon. Danke aber für den Hinweis bikkuri. grins
Aber "Ach, das Glitzern!/ Fluß aus Milch/ Milchstraße" fand ich als Übersetzung dieser poetischen Beschreibung nicht so schön. Gibt es vielleicht einen poetischen Ausdruck für die Milchstraße, den man im letzten Vers einsetzen könnte?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.04 14:16 von Ma-kun.)
11.08.04 14:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #8
RE: Partikel "ya" bei Haiku
Um die 5-7-5-Folge mit reinzubringen, hier meine Idee dazu:

Ach, dieses Glitzern!
Ein Strom, wie aus Milch gemacht,
der Fluß im Himmel.

gokiburi, der "Poet und Chöngeist"

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
11.08.04 14:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Partikel "ya" bei Haiku
:l0a_d1v: Beitrag von:"YA" Aber die Frage bleibt doch noch, warum die Freundin meint, so ginge es nicht mit dem Nomen am Ende, bzw. welche Alternative
11.08.04 14:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #10
RE: Partikel "ya" bei Haiku
Zitat::l0a_d1v: Beitrag von:"YA" Aber die Frage bleibt doch noch, warum die Freundin meint, so ginge es nicht mit dem Nomen am Ende, bzw. welche Alternative

Stimmt, aber dazu kann ich nix sagen... rot

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
11.08.04 14:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Partikel "ya" bei Haiku
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Partikel と Katzelone 2 115 19.06.18 07:05
Letzter Beitrag: vdrummer
Partikel na, ni, no moustique 19 760 22.01.18 22:11
Letzter Beitrag: moustique
Partikel が (Identifier) Aporike 5 640 03.10.16 21:19
Letzter Beitrag: moustique
Partikel bei Passivsätzen Viennah 4 629 11.09.16 07:55
Letzter Beitrag: Yano
Partikel と ケヴィン 2 486 06.09.16 22:25
Letzter Beitrag: ケヴィン