Antwort schreiben 
Sex in Japan
Verfasser Nachricht
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #221
RE: Sex in Japan
Eigentlich ist es lediglich interessant wie die Dinge dort sind. Objektiv (???) oder aus subjektiven Erfahrungen. (Mit der Hoffnung dass niemand Geschichten hinzuerfindet).

Ob irgendjemand hier dieses oder jenes Phänomen sch*** findet ist sein persönliches Problem und für die Diskussion eher nervig.
Es zeugt vom Nichtverstehen und es wird auch nicht besser wenn sich 10 Deutsche hier ihre persönlichen Einstellungen um die Ohren hauen!!!

Vielleicht sollten die Nichtversteher lieber Kontakt zu Japanern aufbauen die entweder Westkontakt gewohnt sind oder sehr offen sprechen. Und das bedeutet Geduld. Die Quote derer die darüber offen sprechen ist viiiiiiiiiiiiiiel kleiner als bei uns.

Mit dem Verstand kommt man leider nicht immer zum "Verstehen".
Da gehört auch viel Einfühlungsvermögen und Zeit dazu. grins

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
06.05.05 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #222
RE: Sex in Japan
Zitat: Und was sagst du jemandem, der auch diese Magazine hier bei uns sch**** findet?
Warum?
Was soll ich dazu sagen?
Ob Du das "schoen" oder "scheisse" findest bleibt dir ueberlassen.
Tatsache ist das in Deutschland Sexmagazine in ausreichender Zahl in jedem Zeitschriftenladen zu finden sind.
Und da das so ist scheint es wohl so zu sein als wenn der Grossteil der Deutschen Bevoelkerung das akzeptiert, bzw. sich zumindest nicht soweit daran stoert als das sich eine Lobby finden wuerde die das via Gesetz oder auch durch Selbstbeschraenkung aendern koennte.
In Japan scheint es bezueglich Hentei, Manga und was weiss ich genauso zu sein.
Ich kenne auch Japaner die sich an diesen Produkten stoeren.
Der Grossteil stoert sich allerdings nicht daran, ignoriert es, nimmt es hin, oder findet es anregend.
Interessant ist hoechstens das ich in Deutschland fast niemanden kenne der zugiebt das er diese Magazine mag.
Fragt sich dann nur warum es so viele gibt, bzw die Auflagen so hoch sind.
Da haben die meissten Japaner kein Problem mit.
Die meissten stehen dazu.

Boku
06.05.05 13:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eolb


Beiträge: 167
Beitrag #223
RE: Sex in Japan
Kurzes Off-Topic (sorry!) dazu:

Was ich in Deutschland viel schlimmer finde, ist diese Hudelei mit der Pressefreiheit.
Hier muss naemlich erst einmal prinzipiell jedes Magazin im Sortiment des Zeitschriftenhandels angeboten werden, damit man der Pressefreiheit genuege getan hat. Erst wenn nachweislich die Dinger nicht gut verkauft werden, kann der Handel den Bezug runterschrauben oder die Heftchen abbestellen.
(so war es zumindest, als ich mal in einem grossen Hamburger Bahnhofsbuchhandel gejobbt habe - Jahre her)

Und ganz ehrlich, hierzulande werden paedophile Magazine unter dem Deckmantel der FKK-Liebhaberschaft verkauft. Das ist nun auch nicht besser, oder?

Sonnige Gruesse
eolb

StGB §§ 328 Abs. 2 Ziffer 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
06.05.05 14:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kami no kage


Beiträge: 14
Beitrag #224
RE: Sex in Japan
Zitat:Mh...hat diese Reihe mehr oder weniger gelbe Umschlaege?

Ja, genau diese.

Zitat: Sorry, aber darueber sollten Du und Deine Freunde noch etwas nachdenken.

Ich möchte nur richtig stellen, dass sich das nur auf meine Freunde bezieht und ich es schon besser weiß. Ich lese nämlich auch Mangas und die meisten sind ja harmlos und eine nette Unterhaltung. Wenn sich einer aber nicht auskennt, hält einer oft Manga = Sexkram und man wird gleich in den Topf mit denen geworfen, die sich die ganzen Hentais reinziehen. Wenn dann einer überhaupt keine Ahnung hat und nur weiß, dass das ganze aus Japan kommt, macht er eine falsche Verallgemeinerung und glaubt alle Japaner lesen diesen Mist und sind pervers drauf. grr
06.05.05 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #225
RE: Sex in Japan
Zitat: Ob irgendjemand hier dieses oder jenes Phänomen sch*** findet ist sein persönliches Problem und für die Diskussion eher nervig.

Stimmt, sorry. Ich habe Bokus Beitrag noch einmal gelesen und daraus geschlossen, dass meine Antwort darauf nicht ganz soviel Sinn ergab, beim ersten Lesen muss ich da etwas falsch verstanden habe. Habe den Beitrag erstmal deshalb gelöscht. Sollten die Reaktionen darauf ebenfalls verschwinden, lösche ich auch den Beitrag hier.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
06.05.05 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #226
RE: Sex in Japan
Zitat: Wenn dann einer überhaupt keine Ahnung hat und nur weiß, dass das ganze aus Japan kommt, macht er eine falsche Verallgemeinerung und glaubt alle Japaner lesen diesen Mist und sind pervers drauf.

Traurig.
Dachte eigentlich schon das man auch als 17 oder 18 Jaehriger in der Lage ist zumindest in Erwaegung zu ziehen das Ansichten und Welltbild einer fremden Kultur nicht unbedingt mit der eigenen identisch sein muessen.
Und das "Unterhaltungsprodukte" nicht unbedingt das reale Leben wiederspiegeln sollte eigentlich auch jedem bewusst sein.

Langsam beginne ich mich zu fragen ob Atomu nicht doch recht hat und ich nur zu naiv bin um zu begreifen das man doch nicht ueber alles diskutieren kann da zu oft falsche Schluesse gezogen werden die sich dann nur noch schwer korrigieren lassen.

Etwas nachdenklich geworden...kratz
Boku
06.05.05 23:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #227
RE: Sex in Japan
hallo zusammen

habe seit einigen monaten einen japanischen Brieffreund.

Nun meine Frage .wie schreiben uns teilweise sehr erotische mails und er hat mir auch schon geschrieben das er etwas für mich empfindet.Möchte ihn jetzt besuchen nur die Frage wie verhalte ich mich.habe hier sehr intensive gelesen und so langsam wird mir klar das es halt nicht so ablaufen kann wie hier wenn man sich mit jemanden trifft.

Wer kann mir da mal etwas zu sagen wie ich mich am besten in der Öffentlichkeit und den Eltern gegenüber verhalten soll.

LG tascha
07.05.05 12:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #228
RE: Sex in Japan
Ich fuerchte eine Gebrauchsanweisung kann dir keiner geben.
Allerdings wird deinem Brieffreund, da er sich ja scheinbar auch fuer fremde Kulturen interessiert, genauso bewusst sein das es irgendwie anders sein wird.
Tja, moeglicherweise haelt er dir desswegen die Hand hin und du verbeugst dich. hoho
Oder er will dir einen Abschiedskuss geben und du drehst dich weg... hoho hoho.
Ok, nicht so ernst gemeint.

Mach dir einfach nicht zuviele Gedanken und lass dich von deinem Bauchgefuehl leiten.
Das eine oder andere Fettnaepfchen wird sich nicht vermeiden lassen. (Bzw. wir vielleicht sogar erwartet).
Wenn ihr euch gut versteht ist das sicher kein Problem.
Solange du dir bewusst bist das es anders sein koennte (koennte!!), kann nicht wirklich etwas schief gehen.
Und letztendlich kannst du ihn auch einfach fragen.
Alles andere regelt sich von selbst.

Viel Spass
Boku
07.05.05 14:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #229
RE: Sex in Japan
Hallo Boku

Vielen dank naja ok vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm.

habe aber deinen Rat angenommen und Ihn einfach mal gefragt.
Er sagt solange ich ganz normal bleibe ist das am besten . Seine Eltern sind eher offen und nicht so traditionell gebunden was die sache schon um einiges leichter macht.

Ok drück mir mal die daumen und naja viel Spass werd ich dort bestimmt haben.

Tascha
08.05.05 08:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #230
RE: Sex in Japan
Mal meine 2 Cents zu den "Sexfreunden":

Kenne kaum eine japanische Frau, mit der ich zu tun hatte und wo man auf das Thema zu sprechen kam, die keinen hatte. War anfangs auch etwas überrascht. Nicht über die Tatasache an sich, sondern über die Selbstverständlichkeit mit der damit umgegangen wird. Alle haben mir allerdings auch gesagt, dass sie sowas nie ihrem Freund oder Mann erzählen würden. Na ja, etwas Scham scheint es doch zu geben. Aber das scheint eine Sache zu sein, die doch sehr "Japanspeziell" zu sein scheint. Aber warum auch nicht ? Es lebe die sexuelle Freiheit !

Hamtarou
12.05.05 22:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sex in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.168 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP