Antwort schreiben 
Sind Japaner wirklich so anders?
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #101
RE: Sind Japaner wirklich so anders?
(25.02.13 16:28)Yano schrieb:  Ohnesorg war meines Wissens nach kein Rechtspopulist, sondern ein Normalo, der von einem Kommunisten getötet wurde, wie so viele Millionen andere Normalos.

Au, au, Yano dieser Kurras stand damals im Dienste der Westerberliner Polizei und wurde zum Schutze
eines Verbrechers wie der Schah von Persien, der damals von der BRD arg hofiert wurde, eingesetzt.
So ganz nebenbei war er auch noch ein Stasi-Spitzel, eher eine zwielichtiger Doppelagent würde ich sagen.
25.02.13 16:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #102
RE: Sind Japaner wirklich so anders?
Ich werd den Thread hier übrigens nachher wohl mal aufteilen, wir haben uns ja schon recht stark vom ursprünglichen Thema entfernt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
25.02.13 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.203
Beitrag #103
RE: Sind Japaner wirklich so anders?
(25.02.13 16:50)Hachiko schrieb:  
(25.02.13 16:28)Yano schrieb:  Ohnesorg war meines Wissens nach kein Rechtspopulist, sondern ein Normalo, der von einem Kommunisten getötet wurde, wie so viele Millionen andere Normalos.

Au, au, Yano dieser Kurras stand damals im Dienste der Westerberliner Polizei und wurde zum Schutze
eines Verbrechers wie der Schah von Persien, der damals von der BRD arg hofiert wurde, eingesetzt.
So ganz nebenbei war er auch noch ein Stasi-Spitzel, eher eine zwielichtiger Doppelagent würde ich sagen.

Yano hat schon Recht, Kurras war ein überzeugter Kommunist wie wir heute wissen und bot sich freiwillig der Stasi zur Mitarbeit an.

Was Dutschke angeht, so bin ich mir nicht sicher wie man ihn einschätzen sollte. Er kam aus dem Osten (wo auch ich herkomme) und angeblich ging er in den Westen weil er im Osten wegen Wehrdienstverweigerung nicht studieren durfte. Zuerst pendelte er zwischen Ost und West, aber kurz vor dem Mauerbau zog es ihn dann plötzlich komplett in den Westen. Jemand muss ihm wohl was gezwitschert haben. Im Westen bedankte er sich dann dafür, das er studieren durfte, indem er die Studenten aufhetzte und marxistisches Gedankengut predigte, also genau das, wovor er angeblich davon gelaufen war. Es mag sich jeder selber denken was er davon hält. Manches werden wir wohl nie erfahren, da eine große Menge an Stasi-Akten kurz vor der Wende in der berüchtigten "Aktion Reißwolf" vernichtet wurde. Was mag dort wohl alles drin gestanden haben?
25.02.13 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #104
RE: Sind Japaner wirklich so anders?
(25.02.13 17:46)Firithfenion schrieb:  Was Dutschke angeht, so bin ich mir nicht sicher wie man ihn einschätzen sollte.

Psychologen würden ihm höchstwahrscheinlich eine gespaltene Persönlichkeit attestieren.
25.02.13 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
バタフライ


Beiträge: 14
Beitrag #105
RE: Sind Japaner wirklich so anders?
Sehr interessantes Thema. grins

Als ich letztens meine B2 Englischprüfung vorgelegt bekam mussten wir uns auch mit kulturellen Unterschieden auseinander setzen. Zu den Japanern stand in dem Text, den ich dann übersetzen durfte, dass ein Lächeln nicht unbedingt ein Anzeichen von Freude ist.

Kurz Japaner sind sehr höflich und möchten ihren Ärger nicht nach außen preisgeben?

Ich hatte jetzt schon mit ein paar Japanern zu tun und konnte.

Beim Kampfsport reagiert generell ein sehr disziplinierter und strenger Ton. (Das ist zumindestens meine Erfahrung. Nicht das sowas jetzt schlecht oder schlimm ist.)

Meine beiden Japanischlehrerinnen waren sehr unterschiedlich in ihrem Verhalten, daran sieht man jeder Mensch ist eben anders. Die eine lächelte sehr viel, war sehr höflich und übte sich in sehr viel Geduld auch gerade älteren Menschen Japanisch beizubringen.
Die andere eher sehr streng, aber man konnte bei ihr die Hingabe merken uns ihre Sprache bebringen zu wollen. Zitat: "Sie müssen das lernen!" Sie legt da einen ähnlichen Stil, wie meine Spanischlehrerin an den Tag. Bemerkenswert diese Gemeinsamkeit. zwinker

Japaner reagieren auch gerade sehr empfindlich darüber, wenn man negativ über Lehrer redet. Lehrer scheinen einen sehr hohen Stellenwert in der japanischen Gesellschaft zu haben. ( Bei uns ist das eher zweispätig. zwinker)

Zum Thema Lächeln zurück.

Jetzt müsste man, aber so feinfühlig sein, um zu erkennen dass der Ärger lediglich weggelächelt wird. Ich bin wirklich mal auf die Erfahrungen gespannt, die ich so sammeln werde.

Oder was sagt ihr speziell zu diesem Thema "Das Lächeln aus dem Land des Lächelns?" Wenn es schon so in einem B2 Test in Englisch thematisiert wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.14 19:26 von バタフライ.)
14.05.14 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sind Japaner wirklich so anders?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Haben Japaner Sommerferien? TE 2 424 07.08.17 17:48
Letzter Beitrag: そうですね
Was sind denn 2人席 und 4人席? Mayavulkan 10 2.832 04.01.17 19:28
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Herkunft/ Einwanderung der heutigen Japaner? / Erstes japanisches "Reich" Ioscius 4 1.350 13.08.15 14:31
Letzter Beitrag: torquato
Japaner sind eigentlich Juden Yano 20 4.506 26.11.14 00:54
Letzter Beitrag: adv
was sind dort für Zeichen zu sehen ? Frage 9 2.306 15.11.14 11:28
Letzter Beitrag: yamada