Antwort schreiben 
„So, und du willst also japanisch lernen“
Verfasser Nachricht
Pooru-kun


Beiträge: 16
Beitrag #1
„So, und du willst also japanisch lernen“
Konichiwa liebe Community,

ich beschäftige mich in letzter Zeit öfter mit Japanisch. Ich hab einfach immer ein Grinsen im Gesicht nur wenn ich diese Spache höre (klingt zwar komisch aber.. hoho)
Also hab ich mir schon seit längerer Zeit überlegt damit anzufangen japanisch zu lernen.
Jetzt bin ich aber ein blutiger Anfänger was das angeht d.h. ich weiß nicht womit ich anfangen soll.
Hab schon des öfteren gelesen man sollte mit Hiragana und Katakana anfangen aber was danach kommt weiß ich nicht.
Jetzt bitte ich um eure Tipps:
Wie habt ihr angefangen oder besser: wie empfiehlt ihr mir anzufangen.
Nett wären auch Lernbücherempfehlungen, Internetseiten (wenn man diesen vertrauen kann) etc.
Außerdem wie steht ihr zum Thema VHS-Kurse (gleich nach Hiragana und Katakana hin oder erst später?)

Erster Thread hier im Forum also seit bitte nicht so grins

Danke schonmal für eure Hilfe,
Pooru-kun
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.13 16:36 von Hellstorm.)
11.06.13 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.699
Beitrag #2
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Dann willkommen an Bord, und schau dich mal im Anfängerbereich um. Da haben wir diverses Lehrmaterial schon durchgekaut.

Was der allerbeste Weg ist, ist eine schwere Frage, da wir ja auch alle unterschiedlich lernen.
Möge jemand antworten, der nicht so chaotisch und hin- und her lernt, wie ich. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
11.06.13 19:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Naru4ever


Beiträge: 61
Beitrag #3
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Hallo Pooru-kun,

zu erst einmal willkommen im Forum.

Zwar hat Nia schon recht, dass im Anfängerbereich und auch unter Ergebnisse schon einiges zu finden ist.
Nun will ich aber nicht so sein.

Es ist (nach meiner Ansicht) richtig und wichtig zuerst mit dem Hiragana und dem Katakana anzufangen.
Darunter fallen auch die Abweichungen (trübe und gebrochene Laute)
Dies würde ich empfehlen mit dieser Website zu lernen (dort sind die Tabellen und Regeln abgebildet (auf Deutsch)
http://www.guidetojapanese.org/german/start.html

Dann würde ich weitersehen ob du wirklich ernsthaft Japanisch lernen möchtest oder lieber noch etwas hineinschnuppern.

Wenn du wirklich Japanisch lernen möchtest empfehle ich dir:
- BUSKE - JAPANISCH GRUNDKENNTNISSE (ist schon ziemlich umfangreich aber auch gut. Am besten CD's mitbestellen. Zudem gibt es aus der Reihe extra ein Hiragana und Katakana - Übungsheft, weil im Lehrbuch die Kanas schon vorausgesetzt sind.)
oder
- BUSKE - JAPANISCH INTENSIV (noch etwas schwieriger aber mit den drei Bänden kommst du schon auf ein recht hohes Niveau)
zudem wäre ein VHS-Kurs sicherlich nicht schlecht, bzw. sogar empfehlenswert, weil man mit mehreren lernt und die Aussprache trainiert. Zudem ist die Gefahr etwas falsches zu lernen, mit einem professionelen Lehrer zu lernen geringer.


Wenn du noch etwas unschlüssig bist dann würde ich:
- Mit dem Grammatik Guide (großer Vorteil: kostenlos, aber nach einigen Lektionen ist es leider nur noch auf Englisch) weiter lernen (Link von den Hiragana und Katakana) oder mir einfachere Sprachbücher kaufen:
- Minna no nihongo
oder
- Japanisch im Sauseschritt
von denen weiß ich aber nicht so viel.
Wovon ich dir abraten würde wäre:
- PONS Powersprachkurs - Japanisch (Diesen habe ich und bin ziemlich unzufrieden und auch enttäuscht.)
(auch hier wäre eine Probestunde in einem VHS-Kurs nicht schlecht)

Dazu ist es auch noch wichtig wie alt du ungefähr bist
13 - 15, oder 16 - 20 oder noch Älter und wie weit du mit komplexem Stoff zurechtkommst.
Außerdem gibt es keine perfektes Rezept.
Du musst für dich selber heraus finden, welche Lernmethode und Buch zu dir passt.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und der Beitrag ist nicht zu unübersichtlich geworden

Gruß

Naru4ever

Lernfortschritt Japanisch Intensiv 1: 15%
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.13 12:23 von Naru4ever.)
12.06.13 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pooru-kun


Beiträge: 16
Beitrag #4
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Erstmal vielen Dank ihr zwei grins Fühl mich gleich wohl hier im Forum grins
Naru4ever vielen Dank für deine Empfehlungen ich werde auf jeden Fall erstmal die 2 Schriftsysteme auf der von dir genannten Seite lernen und dann schauen wies weitergeht.
Blöd ist halt das die VHS in meinem kleinen Dörfchen kein japanisch anbietet da müsste ich in die nächst größere Stadt fahren aber wie gesagt ich schau erst mal das ich Hiragana und Katakana hinbekomme^^

Ich bin 16 Jahre alt und wenn ich mich damit wirklich auseinandersetze wird das bestimmt funktionieren.
Hab aber so ein bisschen Bedenken, dass ich etwas falsch lerne :/ Vielleicht poste ich in einem Jahr nochmal was und schaue ob die Community meint ob das so korrekt ist^^

Edit: Wie ich deiner Signatur entnehme hast du das Haragana Alphabet komplett durch. Darf ich fragen wie lange du schon lernst Naru4ever?
und wie bist du beim lernen vorgegangen? Einfach gemerkt oder vllt. ein Heft oder Datei angelegt?
ありがと (heißt das Danke?; habs einfach mal beim Haragana/Katakana Tool oben eingegeben hoho)
Arigato grins

Pooru-kun
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.13 15:27 von Pooru-kun.)
12.06.13 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #5
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Hey Pooru,
Hiragana kannst du, je nach Lernstrategie auch in einem einzigen Tag durchbekommen. Darauf folgt wie angekündigt Katakana. Die beiden Schritte sind hart und unmotivierend, danach geht's aber mit Vokabeln und Sätzen los. Lass dich ja nicht verleiten japanisch ohne japanische Zeichen zu lernen (also mit europäischer Umschrift Rômaji), das führt nirgendwo hin...
Anyway, ich wollte dich eigentlich nur ermutigen und sagen, dass ich selbst mit 16 angefangen habe und mittlerweile relativ gut bin (problemlos Konversationen führen und einfachere Texte lesen kann). Mit den richtigen Büchern und brennender Liebe für die Sprache kriegst du das auch hin!

PS:
ありがとう heißt danke, das wird mit rômaji "Arigatô" umschrieben, aber hier stoßen wir schon auf einen ersten Unterschied zwischen den beiden Schriftsystemen. Lass dir lieber Zeit zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.13 15:47 von Horuslv6.)
12.06.13 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pooru-kun


Beiträge: 16
Beitrag #6
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Uff allein die Hiragana Tabelle kommt mir unglaublich kompliziert vor :O
Ich muss mir jedes Schriftzeichen und den laut dazu einprägen oder? Da hab ich keine Ahnung wie das in einem Tag gehen soll aber naja mal sehen. Wie habt ihr das gemacht? Einfach stupide auswendig gelernt oder gibts einen Trick?
Keine Angst das hab ich schon öfter gelesen, dass man das nicht machen sollte.
Genau da wo du bist will ich mal hin.Vielen Dank fürs ermutigen grins Darf ich fragen wie alt du bist und wie lange du schon lernst?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.13 16:23 von Pooru-kun.)
12.06.13 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #7
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Also wenn du schon bei der Hiragana-Tabelle ins Schnaufen kommst, wie möchtest du denn dann mit den Kanjis
weitermachen?
12.06.13 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pooru-kun


Beiträge: 16
Beitrag #8
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
(12.06.13 16:25)Hachiko schrieb:  Also wenn du schon bei der Hiragana-Tabelle ins Schnaufen kommst, wie möchtest du denn dann mit den Kanjis
weitermachen?

Entschuldigung bin nicht grad der Typ der mit etwas anfängt und sofort weiß was zu tun ist.
Ich muss schon was arbeiten^^
Ich mein halt nur man muss sich das Zeichen und den Wortlaut dazu einprägen und das ist glaub ich erstmal frustrierend und verwirrend wenn man zuvor nur Französisch und Englisch gelernt hat.
Hab auch nicht gedacht, dass ich am ersten Tag die Hiragana kann (weiß auch nicht wie das möglich sein soll) aber ich fang morgen an (hatte heute über den Nachmittag Unterricht, bin dementsprechend schlecht drauf und unkonzentriert).
Ich denke mal nicht, dass du am ersten Tag alle Hiragana Zeichen perfekt auswendig konntest oder?
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen würd ich mal meinen.
12.06.13 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #9
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
Wie wenn du jedes andere Alphabet der Welt lernen würdest.
Schnapp dir die Buchstaben einen nach dem anderen auf, schau dir Texte an und schau wie sie dort geschrieben werden, in diesem Fall von Links nach Rechts, isoliert ohne verbindende Linie oder ähnliches. Dann erstellst du Wörter, Texte mit denen du irendetwas zu schreiben versuchst (z.b. deutsche Sätze mit japanischen Zeichen) oder schreibst dasselbe Zeichen oder gleich die ganze Tabelle stupide ab, während du sie laut aussprichst (=Schreiben & Aussprache). Dannach, wenn du einige Zeichen kennst, versuchst du sie in Texten, oder flashgames oder irgendwas wiederzuerkennen. (=> Lesen)

Das Übertragen von Deutscher Sprache in japanische Zeichen ist nicht ganz so einfach, aber mit der Zeit kriegt man ein Gefühl dafür
Ein Beispiel: (Großbuchstabe = Silbenanfang)
Mein Name ist Horuslv6. Ich bin 20 Jahre alt.
まいん なあめ いすと ほるす れぶる せっくす。 いっひ びん つわんつぃぐ やーれ あると。
MaIN NaAMe ISuTo HoRuSu ReBuRU (=Level) SeKKuSU. IHHi BiN TsuWaNTs(i)Gu YaARe ARuTo.

Merk dir, dein Ziel ist es einfach, die Zeichen an die Aussprache zu ketten und in denen Kopf zu befördern. Wie du das bewältigst liegt jetzt an dir!
12.06.13 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #10
RE: "So und du willst also japanisch lernen"
So habe ich das auch nicht gemeint, dass ich die Hiraganas und Katakanas gleich am 1. Tag beherrschte, das hat
glaube ich, noch niemand geschafft, nicht einmal der Tenno. Musste ganz schön dafür ackern und vor allem
immer wieder üben, üben, üben bis sie sattelfest im visuellen Cortex gespeichert waren.
Aber weil du so schön "uff" geschrieben hast, bin ich davon ausgegangen, dass du bereits gleich zu Anfang ins Schnaufen gekommen bist, da stand weder ein abwertender noch ein böser Gedanke dahinter.
12.06.13 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
„So, und du willst also japanisch lernen“
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen wie Französich? moustique 74 11.167 29.10.18 05:03
Letzter Beitrag: Phil.
Lernen wie die Chinesen- Strichfolge yamaneko 4 256 05.10.18 16:21
Letzter Beitrag: Koumori
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 7.043 23.08.18 21:12
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen Kael 6 289 12.07.18 09:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.405 10.10.17 19:02
Letzter Beitrag: マティアス