Antwort schreiben 
Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Verfasser Nachricht
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #41
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Natürlich haben die was damit zutun.
Mehr Menschen heißt, dass es mehr Verbrennung gibt und das Schadet der Atmosphäre, die Erde erwärmt sich und das Wetter ändert sich...!
02.03.04 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #42
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
@Arufuredo
Get Backers ist im Original kein Shônen Ai bzw. Yaoi, zumindest soweit ich das einschätzen kann. Hab bloß ein paar wenige Folgen gesehen.
Übrigens, Shôjo Ai ist meines Wissens nicht in Japan gebräuchlich, und Shônen Ai bedeutet nicht das, was du wahrscheinlich meinst. Diese Unterteilung in soft/hart, wie sie es bei uns mit Shôjo Ai/Yuri, Shônen Ai/Yaoi oder Ecchi/Hentai gibt, ist in Japan nicht üblich. Außer Yaoi (und vielleicht noch Yuri) ist keines davon eine Genre-Bezeichnung. Ecchi hat mit Hentai nichts zu tun, und bedeutet einfach bloß unanständig, schmutzig, frivol.
Was Akzeptanz angeht, Erwachsene, die sowas schauen, werden schon komisch angesehen, und gelten leicht als Otaku.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.04 18:26 von X7Hell.)
02.03.04 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #43
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
@Takeru-kun: Leider sind es ausgerechnet die Industriestaaten, die die größte Umweltbelastung verursachen, nicht unbedingt die Länder mit den meisten Bewohnern. Ein bevölkerungsreiches Land mit hauptsächlich Landwirtschaft kann der Erde gar nicht so sehr schaden wie ein Land mit hoher Industrialisierung und niedrigem Umweltbewusstsein, dass - wie die meisten 'reichen' Länder - ein eher niedriges Geburtenwachstum hat. War schon wieder OT, aber man kann nicht alles auf die hohe Bevölkerung schieben.
Ich würde aber auch gerne mal aus erster Hand hören, wie es nun mit Toleranz in Japan aussieht, wobei das sicher ein schwieriges Thema ist. Ich schätze mal, dass es hier auch regionale Unterschiede gibt. Bei uns ist es 'auf dem Dorf' ja meist immer noch schwerer, einen anderen Lebensstil zu haben als in der eher anonymen Großstadt.
02.03.04 18:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arufuredo


Beiträge: 77
Beitrag #44
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
@X7Hell:
Hast recht, so richtig passend fand ich selbst diese Bezeichnung nicht. Was mir bei Getbackers (in einigen späteren Episoden) auffiel, war, dass Ban und Ginji bzw Katsuki (der Typ der wie'n Mädel aussieht) und Jubei (der Ninja) schon sehr .. innig .. miteinander umgingen. Tja, also hentai=pervers, ecchi=versaut/unanständig/obszön. Gut zu wissen, nicht dass man unter Umständen in Japan ist und mit Begriffen um sich wirft, die kein Mensch kennt (immer diese Gaijin!). Was heißt eigentlich schwul auf japanisch? Gay-jin?? zwinker

Besonders trendige Marktforscher haben festgestellt, dass die Bezeichnung "Deutschland" als Marke nichts mehr hermacht. Der Vorschlag, es einfach als "Kingdom Hartz IV" eintragen zu lassen, scheiterte an Sony Entertainments Intervention. Die Japaner haben einfach keinen Humor.
02.03.04 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #45
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Gay-jin... augenrollen

Übrigens hatten wir dieses Thema hier bereits einmal angeschnitten - vielleicht finden sich unter den Links ja nützliche Infos?

Jana (früher Miki)
02.03.04 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danek


Beiträge: 42
Beitrag #46
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Zwar ontopic, hat aber nichts mit Homosexualität zu tun:

http://www.debito.org

Mal runter scrollen, bis zu "For Social Activists in Japan".

Interessantes zur Toleranz und Diskriminierung in der japanischen Gesellschaft, u.a. ein Buch "Japanese Only--The Otaru Onsen Refusals and Racial Discrimination in Japan", das anscheinend leider nur auf Japanisch erhätlich ist (trotz des us-amerikanischen Autors).

pen and sword - in accord
23.03.04 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #47
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Eine klitzekleine Anmerkung kann ich mir hier doch nicht verkneifen:

@Bernd: Und es gibt sie doch ... die Höschenautomaten. Zuletzt gesichtet vor ein paar Monaten in einer Kneipentoilette in Hiroshima! Ich persönlich habe diese Erfahrung "leider" nicht gemacht (hätte doch sofort ein Foto geschossen zwinker ), aber meine Freundin hat mir ganz aufgeregt davon berichtet und ein japanischer Bekannter hat mir dies auch unter einem verschmitzten Lächeln bestätigt. Es sind wohl nicht mehr viele, aber sie existieren noch.
23.03.04 23:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bernd


Beiträge: 93
Beitrag #48
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Na, und jetzt müssten sich alle Höschenfans in Richtung Hiroshima bewegen. Dann kommt das Gesundheitsamt und schließt den Laden. Kannst du sagen, ob frisch oder gebraucht? Gegen frische kann ja keiner was einwenden, man könnte ja mal kurz auf der Toilette das Höschen wechseln, selbst wenn die auf der Männertoilette verkauft werden. Oder werden gebrauchte gegen frische eingetauscht? Wie auch immer es ist, das läuft alles nur so lange es nicht zu sehr auffällt. Und wo Bedarf ist, ist der Nachschub auch da. Die Automaten gibts dann ja auch recht billig aus 2. Hand. Will hier nicht aufzählen, was noch so alles angeboten wird. Ach ja, die Sammler ......
24.03.04 02:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #49
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
@Bernd: hoho Also, soweit ich weiß ... gebraucht rot Ansonsten würde ich sagen, wir lassen das jetzt mal so stehen, sonst weichen wir total vom Thema ab zwinker
24.03.04 02:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arufuredo


Beiträge: 77
Beitrag #50
RE: Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Das geht sonst noch ins gebrauchte Höschen rot

Besonders trendige Marktforscher haben festgestellt, dass die Bezeichnung "Deutschland" als Marke nichts mehr hermacht. Der Vorschlag, es einfach als "Kingdom Hartz IV" eintragen zu lassen, scheiterte an Sony Entertainments Intervention. Die Japaner haben einfach keinen Humor.
24.03.04 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toleranz der Japanischen Gesellschaft
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Die Herkunft und Entwicklung der japanischen Sprache Nora 11 3.662 25.02.13 17:54
Letzter Beitrag: Sanyuu
Hakenkreuze in Japanischen Tempeln ??? Sejimura 49 20.938 23.01.13 01:38
Letzter Beitrag: torok
Das Abbild eines Bogens in der japanischen Geschichte nomin 1 1.653 09.11.09 15:34
Letzter Beitrag: undvogel
Fragen zur japanischen Kultur Haribo Hilfe;) Gast 6 5.446 13.09.09 18:12
Letzter Beitrag: Horuslv6
Die Japanischen 80er Jake E. Lee 0 1.289 09.06.07 12:47
Letzter Beitrag: Jake E. Lee