Antwort schreiben 
Tsunami in Japan.
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #81
RE: Tsunami in Japan.
Die CNN-Zusammenstellung ist recht interessant, wobei die NHK-Zahlen zu den Leuten in Notunterkünften von der abweicht, die ich gestern bei Mainichi gelesen habe. Offizielle Zahlen zu den Toten habe ich bei der japanischen Nationalpolizei gefunden. http://www.npa.go.jp/archive/keibi/biki/index.htm

Zu Strahlenopfern gibt es wohl noch nichts.
15.03.11 19:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BonsaiNooB


Beiträge: 9
Beitrag #82
RE: Tsunami in Japan.
Ich bin ja noch nicht so lange hier im Forum und gerade erst am Anfang das ich versuche die japanische Sprache und Kultur zu verstehen. Ich bin auch von "Haus aus ein Selbstständiger Mensch". Deshalb schockiert es mich wirklich wie naiv hier offensichtlich auch noch Menschen sind die derzeit in Japan leben ! Für mich ist es ein absolutes Unding das die Menschen immer noch diesem "Pressesprecher" vertrauen, der seit Tagen die Unwahrheiten von Tepco weitergibt. Mittlerweile fliegt so ziemlich keine Fluggesellschaft mehr Narita an aber alle glaubenb die Welt sei immer noch rosig. Wenn die 360 000 kg (!) Nuklearer Brennstäbe explodieren muß man sich aber wenigstens keine Gedanken um den Rückflug machen !!! R.I.P.

LG
BonsaiNooB
15.03.11 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #83
RE: Tsunami in Japan.
Übertreib es nicht BonsaiNoob...

@Alle:
Danke für eure Recherchen. Die Informationen sind sehr interessant und anschaulich!
15.03.11 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shiragumo


Beiträge: 208
Beitrag #84
RE: Tsunami in Japan.
Dazu vielleicht der Hinweis auf diesen Artikel: Folgen der Naturkatastrophe: Vier Szenarien für Japans Zukunft
15.03.11 22:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FC
Gast

 
Beitrag #85
RE: Tsunami in Japan.
Sorry, aber ist das nicht - bei allem Verständnis für die sehr berechtigte Angst - doch ein wenig zu arg?
Und weißt du eigentlich, dass auch das Benzin rationiert wird? In Tokyo jedenfalls gibt es nur noch 10 Liter pro Auto.
Und überhaupt, die Supermärkte sind leer. Es gibt fast nichts mehr.
Wo sollen da tausende Wohnwagen herkommen? Mit welchem Treibstoff und auf welchen Straßen sollen die fahren?

Grüße!
Unnötiges Zitat entfernt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.11 23:26 von Shino.)
15.03.11 23:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #86
RE: Tsunami in Japan.
War ja klar...
Zitat:Lufthansa fliegt Tokio nicht mehr an

Vorerst wird Lufthansa den Tokioter Flughafen nicht mehr ansteuern. Die Flüge aus Frankfurt und München werden nach Nagoya und Osaka umgelenkt. Japan-Rückkehrer können ihre Strahlenbelastung in Nordrhein-Westfalen überprüfen lassen...
Quelle: Spiegel

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.04.11 18:33 von Shino.)
16.03.11 01:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gastX
Gast

 
Beitrag #87
RE: Tsunami in Japan.
(15.03.11 22:38)shiragumo schrieb:  Dazu vielleicht der Hinweis auf diesen Artikel: Folgen der Naturkatastrophe: Vier Szenarien für Japans Zukunft
Interessant. Ist es zynisch wenn ich mich nun jetzt schon frage ob ein Urlaub in Japan diesen Sommer billiger ausfällt...

.. und der Reaktor 4 brennt immer noch. Bei allem Respekt vor den Spezialisten, aber wenn die jetzt noch nicht mal die schon längst abgeschalteten Kerne unter Kontrolle haben.. uhh.. da fällt einem auch nichts mehr ein.
16.03.11 02:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FC
Gast

 
Beitrag #88
RE: Tsunami in Japan.
17.03.11 13:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #89
RE: Tsunami in Japan.
Um ehrlich zu sein, ist mir das in den letzten Tagen auch schon durch den Kopf gegangen:

Zitat:Atomkatastrophe in Japan: Das Dilemma des Menschenopfers
An den geborstenen Reaktoren im AKW Fukushima-1 arbeitet nur noch ein letztes Aufgebot. Es kämpft auf verlorenem Posten. Die japanischen Helfer begeben sich auf ein Himmelfahrtskommando. Womöglich werden Tausende Freiwillige gebraucht. Kann eine liberale Demokratie ihre Bürger zum Heldentum verpflichten?
Quelle:sueddeutsche.de

Dazu passt eine Aussage von Ranga Yogeshwa:

Zitat:ARD-Wissenschaftsredakteur Ranga Yogeshwar bezeichnete die Lage am AKW Fukushima gegenüber tagesschau.de dagegen als "nicht ausweglos". Die nun eingeleiteten Maßnahmen seien "in Ordnung". In Fukushima I sei das komplette Wärmetauschsystem ausgefallen. Eine Bewässerung aus der Luft hätte zu "großen Verpuffungen" führen können. Damit wären die überhitzten Brennelemente wahrscheinlich nicht ausreichend zu kühlen gewesen.

Sinnvoller sei dagegen eine langsame Kühlung von außen. Mit den sechs Reaktorkernen und sechs Abklingbecken müssten nun schnellstmöglich "12 Baustellen regelmäßig gekühlt werden". Notwendig seien deshalb mindestens zwölf große Löschzüge oder Wasserwerfer. Hochspezialisierte Feuerwehrleute müssten an das AKW gebracht werden, um diese Arbeiten zu übernehmen. "Vor Ort sind deutlich mehr Menschen notwendig, als derzeit im Einsatz sind", sagte Yogeshwar.
Quelle: tagesschau.de

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.11 13:58 von Shino.)
17.03.11 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #90
RE: Tsunami in Japan.
ca. 600.000 - 800.000 Arbeiter waren nötig, um in Tschernobyl 'aufzuräumen' und den Betonsarkophag um's Kraftwerk zu bauen (Schätzung der WHO, Genaue Zahlen sind nicht bekannt).
Weil die Leute innerhalb kürzester Zeit die Strahlendosis für ein ganzes Menschenleben ab bekamen, mussten sie ständig durch Neue ersetzt werden.

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.11 14:26 von shakkuri.)
17.03.11 14:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tsunami in Japan.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Amateuraufnahmen zu Tsunami/Erdbeben 2011 pinguin24 0 743 29.08.12 11:45
Letzter Beitrag: pinguin24
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.322 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP