Antwort schreiben 
Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Verfasser Nachricht
Isala
Unregistriert

 
Beitrag #1
Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Hallo liebes Japanisch-Netzwerk,

achje, ich hätte nicht gedacht, dass ich je mal einer dieser Menschen bin, der eine Frage an die anonyme Masse des Internets stellt, aber hier sitze ich, nach einem weiteren wunderbaren Abend mit meinem japanischen Mitbewohner, und weiß nicht so genau, was ich tun soll. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp für mich, vielleicht ist dieses Thema hier auch unpassend, dann tut es mir Leid!

Aber jetzt zum Thema. Ich mache im Moment für ein Jahr ein Austauschstudium im Ausland und habe bereit 3/4 der Zeit hinter mir. Ich wohne zusammen mit zwei anderen internationalen Studenten, einer davon ist ein japanischer Student. Wir haben uns von Anfang an ganz gut verstanden, wobei unsere Konversation am Anfang eher schwierig war, weil er kaum Englisch sprechen konnte und dementsprechend schüchtern und zurückhaltend war. Deswegen waren meine Gefühle für ihn am Anfang eher "mütterlich", weil ich das Gefühl hatte ihm ein bisschen helfen zu müssen, auch hier trotz mangelnder Englischkenntnisse Freunde zu finden. Was soll ich sagen, mittlerweile hat er sehr gut Englisch gelernt und wir sitzen Abends oft stundenlang zusammen in der Küche, diskutieren, machen Witze oder erzählen aus unserer Heimat. Ich weiß gar nicht so genau, wie das auf einmal kam, aber auf einmal wurde mir ganz anders wenn wir uns zufällig berühren oder wenn er mir beim Reden in die Augen schaut. Es ist verrückt, aber vom einen auf den nächsten Tag wurde mir auf einmal bewusst wie wahnsinnig attraktiv und lieb mein Mitbewohner ist, auch wenn wir Charaktermäßig eigentlich ziemlich unterschiedlich sind. Am Anfang dachte ich noch, ich könnte diese Gefühle einfach ignorieren, aber mittlerweile sitze ich nach jedem Gespräch erstmal mit schwerem Herzen in meinem Zimmer und wünsche mir, er würde zu mir kommen. Hier beginnt mein Problem. Ich kann erstens absolut nicht einschätzen, was er für mich empfindet. Ich habe mal erwähnt, dass ich Männer mit längeren Haaren und Bart mag, mittlerweile hat er sich die Haare länger wachsen lassen und lässt sich einen Drei-Tage-Bart stehen. Er plant eine Reise nach Deutschland und will mir Japan zeigen, wenn ich mal zu Besuch komme. Außerdem sucht er eindeutig den Kontakt zu mir und kommt auch in die Küche wenn ich dort bin, setzt sich zu mir wenn ich esse, er ist viel entspannter als am Anfang mir gegenüber und versucht mich zum Lachen zu bringen. Heute meinte er "You are probably the nicest person I've ever met" und mir wurde ganz warm ums Herz. Er mag mich zweifelsohne, aber ist das nur Freundschaftlich? Und warum zuckt er vor jeder "zufälligen" Berührung zurück? Wieso ist er nur so verdammt schwer einzuschätzen? Ich verbringe die Abende mit sonderbaren Youtube-Videos wie "How to know if a japanese guy likes you" und weiß mir nicht so richtig zu helfen. Außerdem ist das Jahr hier eh in ein paar Monaten vorbei und dazu ist er noch mein Mitbewohner. Wenn ich ihm sage, dass ich ihn mag wäre es wahrscheinlich ziemlich komisch, weiterhin normal nebeneinander zu leben. Und hinzu kommt, dass ich mich wahrscheinlich selbst wenn ich mich dazu entscheiden würde es ihm zu sagen, nie richtig trauen würde...

Ach, es ist alles so schön und schwer und verwirrend gleichzeitig... Wenn ich warte, dass er als Japaner den ersten Schritt macht, kann ich wahrscheinlich lange warten oder was meint ihr? Wie offen zeigen Japaner ihr Zuneigung? Und wie verstört wäre er wohl, wenn ich es ihm sagen würde? Und wie viel Sinn macht das überhaupt in anbetracht der Zeit? Oh man, wahrscheinlich ist es ohnehin schwer, mir bei dieser Sache zu helfen, aber es tut gut, dass mal niederzuschreiben zwinker Danke fürs Lesen meines halben Romans, ich freue mich über Tipps jeglicher Art und hoffe ihr habt einen tollen Abend!

Isala
18.03.16 00:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.055
Beitrag #2
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Japanerinnen gehen mehr ran.
18.03.16 02:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #3
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
(18.03.16 02:03)Yano schrieb:  Japanerinnen gehen mehr ran.

Das sollte wahr sein, zeig ihm einfach endlich was Sache ist, dann wirst du endgültig wissen, wie du bei ihm dran ist.
18.03.16 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.055
Beitrag #4
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
(18.03.16 09:05)Hachiko schrieb:  Das sollte wahr sein, zeig ihm einfach endlich was Sache ist, dann wirst du endgültig wissen, wie du bei ihm dran ist.

Ja, jedoch bei dieser Konstellation in besonderem Maße.
Da kann die Japanerin ziemlich fordernd werden, ich sagte das bereits, und der japanische Junge wartet vielleicht grade darauf. Und das deutsche Mädchen will lieber abwarten, ob er irgendwann deutlicher wird, und die Monate rinnen dahin.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.16 01:49 von Yano.)
19.03.16 00:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Isala
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Danke für die ehrlichen Antworten! Ich hätte ehrlich nicht erwartet, dass Japanerin da generell so viel mutiger sind, da muss ich echt auch mal über meinen eigenen Schatten springen... Aber es verwirrt mich, dass er so jeglichen Körperkontakt umgeht?? Das wäre doch das Erste, das man in Deutschland versucht? Ist das einfach nur die japanische Mentalität oder will er einfach keine falschen Signale senden, weil er nichts von mir will??
19.03.16 10:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 513
Beitrag #6
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Ooch, Schade, ein bischen zu spät. Das wäre der klassische Fall für 本命チョコ

https://en.wikipedia.org/wiki/Honmei_choco

Ansonsten, was solls? Du hast die Wahl, Dir eventuell jetzt einen Korb zu holen, oder Dich möglicherweise lebenslang zu ärgern. Klug dahergeredet, ich weiß schon. Habe mich halt einst für den zweiten Teil des Satzes entschieden. Ist schon ein wenig her ...
19.03.16 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.055
Beitrag #7
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
(19.03.16 10:19)Isala schrieb:  Ist das einfach nur die japanische Mentalität oder will er einfach keine falschen Signale senden, weil er nichts von mir will??
Ja eben. Kann i.d.T auch bloß Mentalität sein:
Man faßt einander in J weniger an als in D, auch wenn das im normalen Alltag nicht gleich augenfällig ist.
Tip:
Du leidest doch immer so unter versteifter Nackenmuskulatur (Katakori). Alle Japaner haben Katakori. Dagegen lassen sie sich klopfen. Er kennt das mit Sicherheit, und als Japaner wird er es besonders gut können. Du sitzt aufrecht; er hinter dir soll dir mit den Fäusten auf den Rücken klopfen, von oben auf die Stelle zwischen Schulter und Halsansatz oder so, etliche Minuten lang.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.16 17:02 von Yano.)
19.03.16 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #8
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
^^

Viel Glück!

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
19.03.16 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Isala
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Ach, Danke für die vielen guten Tipps und netten Antworten, das hat mir auf jeden Fall Mut gegeben mal ein bisschen eindeutiger zu werden! Ich denke, langsam kann er sich seinen Teil denken, also ich denke das wird schon irgendwie. rot
Ach ja und noch was zum Thema, habe mich gestern mit ihm und einem anderen Japaner unterhalten und die beiden meinten, japanische Männer wären ja sowieso bei europäischen und amerikanischen Frauen unbeliebt, das sei allgemein bekannt, dem habe ich aber eindeutig widersprochen. Ich finde so schade, dass da ja anscheinend immer ein bisschen die hemmende Angst mitschwingt, als Japaner grundsätzlich für Ausländerinnen unattraktiv zu sein. Wobei ich denke, dass er mittlerweile verstanden hat, dass das absolut nicht zu verallgemeinern ist.
Also nochmal vielen Dank, ihr seid super! grins
21.03.16 19:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen? Kokujou 44 9.482 02.06.16 23:58
Letzter Beitrag: Hellstorm
kontakt zu einer japanischen firma aufnehmen werner 4 1.107 06.10.15 10:48
Letzter Beitrag: tachibana
Ausländer in japanischen Banken dieLegende 3 1.324 22.10.13 15:09
Letzter Beitrag: dieLegende
Verliebt in eine Japanerin Takumi 84 39.108 08.07.10 20:21
Letzter Beitrag: Nora
Höflichkeitsendungen in nicht-japanischen Briefverkehr zendent 2 1.362 10.07.09 18:30
Letzter Beitrag: zendent