Antwort schreiben 
Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
Verfasser Nachricht
TCJN


Beiträge: 275
Beitrag #71
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
Ich bin auch nicht vdrummer (irgendwie scheint fast niemand hier vdrummer zu sein...^^), aber ich kann bestätigen, dass Vokabeln, die man im Kontext gelernt hat, gefestigter sind.
Z.B. habe ich vor vielen Jahren, als ich das erste Mal die Idee hatte, Japanisch zu lernen, einen Anime gesehen und dabei einige Worte aufgeschnappt. Und obwohl ich mich dann einige Jahre nicht mehr mit Japanisch befasst und auch den Anime nicht nochmal geschaut hatte, sind mir z.B. "やね が!" und "べんとう の ため な" (な ist normalerweise に) im Gedächtnis geblieben, als hätte ich das jeden Tag gehört.

Ähnlich ist es auch mit Worten, zu denen man einen besonderen Bezug hat. Zumindest bei mir. Ich hab z.B. 双子ふたご in mein Vokabular aufgenommen, weil meine Cousine die niedlichsten Zwillinge der Welt hat (ja, ich hab mich informiert, sind wirklich die niedlichsten...). ^^
12.05.16 06:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 760
Beitrag #72
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
Zitat: Dann kommen die apokalyptischen Reiter zu dir nach Hause und leiten den Untergang der Welt ein hoho

Ups. Ihr habt ja komisches Spielzeug. Also, Nia, dann nicht an die Tür gehen wenns klingelt, gell!!

Und diese Funktion (dass es immer mehr wird was man wiederholen muss) kann man nicht abstellen? Das würde mich eher demotivieren als anspornen. (Kann mir aber auch vorstellen, dass es andere Leute motivieren kann, wie bei RedSunFX).

Generell tue ich mich auch schwer mit dem Merken von japanischen Wörtern. Kann nur der Meinung zustimmen, dass es etwas besser geht, wenn man denen im Kontext begegnet. Und dann den Text ganz oft wiederholen, laut lesen. Danach packe ich mir erst diejenigen, die ich mir merken will, auf Vokabelkärtchen.
Den Hinweis von TCJN finde ich auch wichtig; Wörter, die einem etwas bedeuten, zu denen man einen Bezug hat, lassen sich oft besser merken.

Zitat: Ich stehe jetzt nämlich vor dem Problem, dass das lang als größte Schwierigkeit geglaubte Kanjilernen gar nicht das Nadelöhr ist, sondern ich mit dem kontextbezogenen und anwendungsnahen Vokabellernen nicht die richtigen Tools (Literatur, Apps etc.) gefunden zu haben scheine.

Welche Literatur hast du denn? Ist das etwas, das dich wirklich interessiert und womit du viel Zeit verbringen magst?
Dieses 'kontextbezogene Wörterlernen' funktioniert bei mir nämlich überhaupt nicht, wenn ich den Kontext nicht so prickelnd finde.
12.05.16 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #73
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
(12.05.16 19:14)Dorrit schrieb:  Welche Literatur hast du denn? Ist das etwas, das dich wirklich interessiert und womit du viel Zeit verbringen magst?
Dieses 'kontextbezogene Wörterlernen' funktioniert bei mir nämlich überhaupt nicht, wenn ich den Kontext nicht so prickelnd finde.
Die Lerngruppe verwendet v.a. "Japanisch im Sauseschritt" und ich nebenbei für mich noch "Japanisch mit Manga" (JiS ist nicht packend, Jap. m. Manga ist schon ganz nett vom Stil her). Ich habe zwar noch sehr viel andere Lehrbuchliteratur, aber nicht genug Zeit, alles intensiv anzutesten.

Anki meide ich irgendwie schon von Beginn an (vielleicht ist das der Fehler). Eine Möglichkeit, die Lehrbuchlektionen in einem Vokabeltrainer einfach anzugeben und loszulegen mit dem Lernen (ohne selbst eine Kartei anzulegen), wäre mir am liebsten (besonders auch um Zeit zu sparen). Und für die NLPT-Prüfungen suche ich entsprechend nach einem Pauktool für die NLPT-Vokabeln. Wie das zugleich kontextbezogenes Lernen sein kann, weiß ich auch nicht. Ich bin eben völlig unsicher, wie ich mein Vokabellernen organisieren soll. Bei Kanji bin ich da mittlerweile etwas sicherer.

(11.05.16 21:03)vdrummer schrieb:  Ich selbst habe so gut wie nie gezielt Vokabeln gelernt, sondern einfach viel Japanisch gelesen und gehört. Insofern kann ich nur empfehlen, möglichst viel Input zu bekommen.
Auch, wenn ich es selbst nicht mehr für Japanisch benutze, möchte ich mich trotzdem den anderen anschließen und Anki empfehlen. Wenn man das nicht schleifen lässt, ist das eine sehr gute Hilfe, vor allem, um Wissen zu festigen.

Danke dir für den Rat. Ich hatte zwar insgeheim auf etwas anderes als "Anki" gehofft, bin aber dankbar für deine Einschätzung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.16 17:10 von Mikasa.)
13.05.16 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #74
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
(11.05.16 20:35)Nia schrieb:  Hast du schon mal auf memrise gesucht?
Gibt doch da glaube ich auch themenbezogene Kurse...
Nee, um ehrlich zu sein, habe ich da noch gar nicht hineingeschnüffelt. Muss ich wohl mal tun. Dank dir, Nia.
13.05.16 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 874
Beitrag #75
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
Ich würde dir raten, Anki doch eine Chance zu geben und mal die Core2000 Decks auszuprobieren. Da hast du Vokabel im Kontext von Sätzen, die auch noch vorgelesen werden: https://ankiweb.net/shared/info/114060567.
Ich würde für den Anfang die neuen Karten auf max. 10 pro Tag einstellen, da bleiben die Wiederholungen im überschaubaren Rahmen.
13.05.16 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 760
Beitrag #76
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
(13.05.16 16:59)Mikasa schrieb:  Die Lerngruppe verwendet v.a. "Japanisch im Sauseschritt" und ich nebenbei für mich noch "Japanisch mit Manga" (JiS ist nicht packend, Jap. m. Manga ist schon ganz nett vom Stil her). Ich habe zwar noch sehr viel andere Lehrbuchliteratur, aber nicht genug Zeit, alles intensiv anzutesten.

Bei 'kontextbezogenem Wörterlernen' dachte ich eher an Bücher, Lieder,..., weniger an die Texte in Lehrbüchern.
Und wenn du schreibst, dass du JiS nicht so packend findest, vielleicht wirkt sich das ja negativ aufs Wörter-Merken-Können aus?
Du hattest mal in einem anderen Thread 'Botandoro' von Aya Puster erwähnt. Wenn das gut gemacht ist, und dir gefällt/dich interessiert, würde sich das doch vielleicht anbieten.

Andererseits, wenn du gerne bestimmte JLPT-Vokabeln lernen möchtest, ist das natürlich eine andere Baustelle.

Zitat: Und für die NLPT-Prüfungen suche ich entsprechend nach einem Pauktool für die NLPT-Vokabeln. Wie das zugleich kontextbezogenes Lernen sein kann, weiß ich auch nicht.

Ich denke, das geht vielleicht nicht gleichzeitig. Wenn es im Netz oder in Buchform nicht irgendwelche Texte gibt, die mehr oder weniger genau diese Wörter enthalten.

P.S. Ist ja auch noch die Frage, was man mit 'Kontext' meint. Für Sätze gibts ja den Tipp von cat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.16 23:55 von Dorrit.)
13.05.16 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #77
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
(13.05.16 18:00)cat schrieb:  Ich würde dir raten, Anki doch eine Chance zu geben und mal die Core2000 Decks auszuprobieren. Da hast du Vokabel im Kontext von Sätzen, die auch noch vorgelesen werden: https://ankiweb.net/shared/info/114060567.
Ich würde für den Anfang die neuen Karten auf max. 10 pro Tag einstellen, da bleiben die Wiederholungen im überschaubaren Rahmen.

(13.05.16 23:48)Dorrit schrieb:  Bei 'kontextbezogenem Wörterlernen' dachte ich eher an Bücher, Lieder,..., weniger an die Texte in Lehrbüchern.
Und wenn du schreibst, dass du JiS nicht so packend findest, vielleicht wirkt sich das ja negativ aufs Wörter-Merken-Können aus?
Du hattest mal in einem anderen Thread 'Botandoro' von Aya Puster erwähnt. Wenn das gut gemacht ist, und dir gefällt/dich interessiert, würde sich das doch vielleicht anbieten.

Andererseits, wenn du gerne bestimmte JLPT-Vokabeln lernen möchtest, ist das natürlich eine andere Baustelle.

Zitat: Und für die NLPT-Prüfungen suche ich entsprechend nach einem Pauktool für die NLPT-Vokabeln. Wie das zugleich kontextbezogenes Lernen sein kann, weiß ich auch nicht.

Ich denke, das geht vielleicht nicht gleichzeitig. Wenn es im Netz oder in Buchform nicht irgendwelche Texte gibt, die mehr oder weniger genau diese Wörter enthalten.

P.S. Ist ja auch noch die Frage, was man mit 'Kontext' meint. Für Sätze gibts ja den Tipp von cat.

Vielen Dank euch beiden. Ich habe es jetzt so gemacht, dass ich mir die von vdrummer dankenswerter Weise in diesem Thread aufbereiteten JLPT-Vokabellisten in Excel importiert habe (dank der konsequenten Formatierung mit ":" als Trennzeichen ja kein Problem) und nutze dafür einen vor Jahren von mir selbst für Excel in Visual Basic geschriebenen Vokabeltrainer. Die JLPT-Listen von vdrummer sind super, eine große Hilfe (dank dir, vdrummer!).

Warum ich mich nicht zu Anki überwinden kann, weiß ich selbst nicht. Ich werde aber auf jeden Fall das "Japanese Core 2000 Step 01 Listening Sentence Vocab + Images"-Deck parallel zur Kontextschulung ausprobieren. Auch die Integration von Audio und Bilderchen gefällt mir da sehr. Super Tipp (dank dir, cat).

Das Büchlein von Aya Puster habe ich mal verliehen und bis heute nicht zurückbekommen. Ich brauche aber momentan aber auch einen schrittmachenden Trainer, der mir die Vokabeln reinkloppt. Aber schön gemacht ist das Büchlein wirklich. Das macht damit sicher mehr Sinn, wenn man sich richtig in Sprache und Inhalt erproben will, hast du recht, Dorrit.

Kurz gesagt: eine einzige Lösung zum JLPT-Vokabeleinhämmern und gleichzeitigem Kontextlernen fehlt mir zwar schon. Aber ich mach jetzt erst mal Meter, zur Not auch ohne Kontext. Mit erweiterter Vokabelkenntnis lernt es sich dann sicher auch schon wieder leichter in der Vertiefung im Kontext.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.16 17:55 von Mikasa.)
20.05.16 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 968
Beitrag #78
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
(20.05.16 17:50)Mikasa schrieb:  Die JLPT-Listen von vdrummer sind super, eine große Hilfe (dank dir, vdrummer!).

Gern geschehen grins Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass meine Listen auch benutzt werden.

Zitat:Kurz gesagt: eine einzige Lösung zum JLPT-Vokabeleinhämmern und gleichzeitigem Kontextlernen fehlt mir zwar schon.

Wie wär's denn mit Vokabellernen im Kontext des JLPT, sprich JLPT-Vokabelbücher. Da sind meistens Beispiele und verschiedene Übungen drin.
Klar ist das vom Kontext her nicht so toll wie ein Zeitungsartikel oder ein Roman, aber so konzentrierst du dich wenigstens auf den JLPT-Aspekt.

Ich habe mal Fotos (einen Scanner habe ich leider gerade nicht zur Hand) von zwei solchen Büchern gemacht:

日本語総まとめ N3
新完全マスター N2

Da ich der Lesbarkeit halber die Bilder nicht skaliert habe, gebe ich lieber den direkten Link zu den Bildern an, anstatt sie hier einzubinden (das sieht sonst nicht schön aus...)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.16 18:36 von vdrummer.)
20.05.16 18:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 760
Beitrag #79
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
@ Mikasa

bin gerade zufällig im Forum auf das hier gestossen: "Direkt ins Ziel: Vorbereitungsmaterial für den Japanese Language Proficiency Test Stufe 3 und 4" http://www.amazon.de/Direkt-ins-Ziel-Vor...3891291701

Das Buch ist von 2006, und ich mein, früher war die erste JLPT-Stufe die '4' (kenn mich da aber auch nicht so aus).

Ein Kommentar meint "Mit dem vorliegenden Werk ist den Autoren ein kleines Meisterstück gelungen. Gezielt lässt sich der Wortschatz für den Japanischen Sprachtest JPLT (Stufen 3 und 4) einüben, unterstützt von sehr vielen sehr guten Beispielsätzen."
21.05.16 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #80
RE: Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
(21.05.16 15:35)Dorrit schrieb:  @ Mikasa

Ein Kommentar meint "Mit dem vorliegenden Werk ist den Autoren ein kleines Meisterstück gelungen. Gezielt lässt sich der Wortschatz für den Japanischen Sprachtest JPLT (Stufen 3 und 4) einüben, unterstützt von sehr vielen sehr guten Beispielsätzen."

Dieses Buch hat mir sei es bei Stufe 4 wie auch 3 zu einem überdurchschnittlichen Erfolg verholfen, es deckte alle abgefragten Vokablen und Kanjis
ab und hatte für jeden Lernenden den Vorteil, dass er von der Gunst so einiger Dozenten, die dieses Geheimnis nicht gerne an jedermann weitergaben,
befreit war. Selbst die Prüfungszenren hielten sich diesbezüglich ziemlich bedeckt.

Leider dürfte dies seit Einführung der neuen Prüfungsordnung nicht mehr der Fall sein, da nicht mehr strikt nach Vorgabe abgefragt
wird und so einiges stets im freien Raum schwebt, sprich: es kommen immer wieder neue Vokabeln in der Prüfung vor, auf die man
nicht vorbereitet sein konnte. Schade, sehr schade, nun war die unterstützende Mühe der Autoren zwar nicht ganz umsonst, führt aber nicht mehr so
direkt ins Ziel...grr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.16 19:09 von Hachiko.)
21.05.16 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabelliste nach JLPT in Deutsch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japaner will Deutsch lernen - welche Lehrmaterialien sind sinnvoll? nomin 12 4.888 23.04.18 19:11
Letzter Beitrag: Nia
JLPT-3-Materialien Shirogane 7 661 13.11.17 13:17
Letzter Beitrag: Shirogane
JLPT N4 Lernbücher Morten100 5 1.700 25.08.17 18:17
Letzter Beitrag: zanza
Nach Sauseschritt Nr 2: Nr 3, oder doch nicht? Samoth 7 757 14.07.17 09:18
Letzter Beitrag: Samoth
warming-up nach Pause yamaneko 17 1.848 28.05.17 20:29
Letzter Beitrag: Nia