Antwort schreiben 
Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Verfasser Nachricht
nihongoya


Beiträge: 7
Beitrag #1
Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Vor kurzem ist ein Vorbereitungsbuch auf den Japanese
Language Proficiency Test herausgekommen. Für dieses
Buch sind die Autoren alle tatsächlichen Prüfungsaufgaben der
vergangenen 15 Jahre durchgegangen. Aus diesem Material
wurde auf der Richtliniengrundlagen für den Test, an
die sich alle Personen halten müssen, die in Japan jedes
Jahr den Test neu erstellen, eine Beispielsammlung mit
deutscher Übersetzung erstellt, die als Vorbereitungsmaterial
für die Stufen drei und vier gedacht ist.

Sicherlich wird es für die Benutzer dieses Materials immer
noch Stellen geben, wo sie mit dem Buch und der
dazugehörigen CD allein nicht klar kommen. Für diese Fälle
möchte ich als Mitautor an diesem Buch die Möglichkeit bieten,
ihre Fragen in einem Forum
zu stellen.

Anstatt ein solches Forum selbst einzurichten, möchte ich
das Japanisch-Netzwerk fragen, ob Interesse besteh,t
dieses Forum zu "Direkt ins Ziel" (so heißt das Buch,
erschienen bei Iudicium, München) als Unterkategorie
einzurichten.

Selbstverständlich würde ich die Moderation dieses Forums
übernehmen, was sicherlich darauf hinauslaufen würde,
daß ich auch die meisten Fragen selbst beantworte.


Ich sehe der Reaktion auf dieses Angebot entgegen.


Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Schulte-Pelkum
vormals Leiter des Japonicums
am Landesspracheninstitut in Bochum.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.06 18:23 von nihongoya.)
05.07.06 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Obwohl ich keinerlei Mitsprachrecht an der Einrichtung eines Forums habe, so möchte ich doch meine Meinung dazu kundtun.
Das ist sicherlich eine nette Idee, sich den Problemen der Leserschaft zu widmen und evtl. diese Unklarheiten in einer potentiellen Revised Ed. zu überarbeiten, aber ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass dabei nicht nur das selbstlose Hilfsangebot der Autorenschaft eine Rolle spielt, sondern auch, ganz klar gesagt, finazielle Erwägungen, i.e. die aktive Förderung des Verkaufs. Iudicium ist ein kleiner Verlag mit geringen Auflagen seiner Bücher - daher auch die horrenden Preise - bei denen man mehr Idealismus hineinstecken muss als tatsächlich dabei Geld herumkommt. Man möge mich korrigieren, falls ich falsch liege - ich will keinesfalls hier eine böse Absicht unterstellen - aber ich denke, ein Forum dieser Art gehört gesondert auf die HP des Autors oder meinetwegen des Verlags, obgleich die Sachkenntnis von Herrn Schulte-Pelkum ein großer Zugewinn für das JN wäre.
06.07.06 13:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Hm. Ich verstehe bikkuris Bedenken (bin übrigens gleichfalls kein Admin).

Die Idee klingt zwar verlockend, denn es würde sicher dem Forum einen gewissen Zulauf bescheren und die Kompetenz von nihongoya (ich erlaube mir mal, hier einfach den Nick zu verwenden - da beginnt es aber schon, ein wenig heikel zu werden...) wäre gleichfalls ein enormes Plus für das Forum. Ich schätze den Iudicum-Verlag sehr und habe ein paar Bücher von denen im Regal stehen, die ich mit viel Gewinn gelesen habe. Der Verlag ist in der Tat für seine absolut seriöse Arbeit und seine auf ein kleines Fachpublikum bedachte Ausrichtung zu loben. Der Geruch von Kommerz ist also nicht so stark, dass das Anliegen von nihongoya anrüchig zu nennen wäre. Deshalb würde ich eine wohlwollende Haltung der Admins ohne Probleme akzeptieren. Ich schließe mich allerdings den Bedenken von bikkuri an, und warne davor, sich in irgendwelche Abhängigkeiten zu begeben, mögen es auch kleine sein.

正義の味方
06.07.06 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #4
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Ich kann mir nicht denken, dass Herr Schulte-Pelkum plötzlich als Marktschreier durchs Forum trabt. Mit einer lapidaren Verpflichtung, nicht-kommerziell zu schreiben, wäre es schon getan.

Ich glaube, das Forum könnte einen gewissen qualitativen Schub nach vorne und 1, 2 Experten mehr gut verkraften! zwinker

熟能生巧
06.07.06 17:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Moment! Bitte aus einem persönlichen Eindruck keine wilden Schlüsse ziehen! 'Marktschreier' oder 'anrüchig' ist wohl sehr überzogen.

"1,2 Experten MEHR"? Es wäre der allererste und einzige Experte, mal abgesehen von Hadamitzky, der kurz mal sein Radikalsystem hier verteidigte.
06.07.06 17:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nihongoya


Beiträge: 7
Beitrag #6
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Ich kann die Bedenken einiger Forumsmitglieder verstehen, aber diejenigen, die mir keine kommerziellen Ziele zutrauen, haben mich richtig eingeschätzt.

Ich biete dies als einen privaten, unentgeltlichen Service an und bekomme von keiner Stelle - auch nicht von Iudicium - irgendetwas dafür. Es gibt zwei Gründe, warum ich das Angebot nicht auf eine eigene Webseite stelle:

1. Ich möchte meine Zeit jetzt nicht darauf verwenden zu lernen, wie ich ein Forum einrichte und verwalte, also Zeit- und Aufwandersparnis.

2. Ich denke, daß dieser Service auf einem einschlägigen, gut frequentierten Forum besser aufgehoben ist als auf einem, daß erst neu gestartet werden muß.

Also weiterhin: Das Angebot steht, und ich bin gespannt auf die Antwort der Forumsadministratoren.

Von den Japanischforen, auf denen ich mich ein wenig umgesehen habe, hat mir Japanisch-Netzwerk bis jetzt ganz gut gefallen.
06.07.06 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.643
Beitrag #7
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Ich würde, anstatt gleich dafür ein ganzes Unterforum aufzumachen, erstmal klein anfangen (mit einem Thread zum Thema). Das Forum an sich ist ja eigentlich öffentlich, und solange du es nicht für Werbung mißbrauchst, sollte eigentlich niemand was gegen haben, wenn du hier Fragen zum Buch beantwortest.

Ein eigenes Unterforum ist nur dann interessant, wenn entsprechend großes Interesse dahintersteht. Sonst hast du am Ende ein unübersichtliches Forum mit zig Unterforen, die alle fast leer sind. Das wirkt öde und abschreckend. Ähnlich sehe ich es mit Moderationsrechten - solange sich die Beteiligung in Grenzen hält, besteht eigentlich kein Bedarf dazu; desweiteren braucht es, damit das gut funktioniert, eine Vertrauensbasis nicht nur zwischen dir und bestehenden Moderatoren, sondern auch zu den Forumsmitgliedern (auch wenn deine Moderationsrechte nur auf das eine Thema beschränkt wären).

Allgemein find ich deinen Vorschlag sehr lobenswert und mutig; zumindest hab ich von Gelehrten eher den Eindruck, daß sie vor der 'Kultur' in Webforen und dem dort herrschenden Umgangston zurückschrecken (durchgängige Anrede mit 'du', manchmal kriegen sich einzelne Mitglieder auch in die Wolle augenrollen ). Genereller Respekt und besonders höfliche Umgangsformen, den man Personen im Real-Life entgegenbringt, fällt in einem Forum aufgrund der Anonymität zum Großteil weg.

Also, wenn du dich mit uns einfachen Leuten hier hoho auf diese Weise auseinandersetzen willst, und von den Moderatoren keine Einsprüche kommen, würd ich sagen, nur zu.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.06 19:35 von frostschutz.)
06.07.06 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #8
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Zitat:
Ich denke, daß dieser Service auf einem einschlägigen, gut frequentierten Forum besser aufgehoben ist als auf einem, daß erst neu gestartet werden muß.

Dem ist aus ökonomischer Sicht nur zuzustimmen. Bei Foren handelt es sich um Netzwerkgüter, die eine gewisse kritische Masse an Nutzern überschreiten müssen, bevor sich eine selbsttragende Verbreitung einstellt. Für die Nutzer (die Käufer des erwähten Lerhbuchs) sowie den Betreiber (nihongoya) ist es von erheblichem Vorteil, wenn das JN ein internes Forum bereitstellen würde. Diese Bereitstellung kann ja unter Bedingungen geschehen, die gewerbliche Zwecke explizit ausschließen, weshalb ich keine Gefahr sehe, dass nihongoya das Forum ausnutzen sollte. Im Gegenteil, hat sich ein Netzwerkgut ersteinmal etabliert, wäre es von erheblichem Schaden (für Betreiber und Nutzer), wenn die Mods (Nora und Ma-kun) das intere Forum schließen würden, weshalb im Nachhinein noch weniger Anreize für nihongoya bestehen, das Forum zu missbrauchen. Dennoch würde ich den Rat von frostschutz befolgen, erst klein mit einem Thread zu starten, mit der Zeit u.U. weitere Threads eröffnen und erst ab einem Punkt der frequentierten Nutzung ein Unterforum zu schalten. Andernfalls ergibt sich das Problem der kritischen Masse erneut, da wie frostschutz gesagt hat, keiner Lust hat in einem leeren Forum zu posten.

Soweit meine Sicht der Dinge. Ich hoffe die Mods bedenken die ökonomischen Aspekte bei ihrer Entscheidung.

Code:
 
Weitere Ausführungen und Literaturhinweise zu Netzwerkgütern, kritischer Masse etc. auf Anfrage erhältlich.
Ed.

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.06 20:51 von Hellwalker.)
06.07.06 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Eine gesonderte Kategorie halte ich jetzt auch für etwas übertrieben und vielleicht auch nicht ganz fair anderen Leuten ggü. die in der Vergangenheit ebenfalls schon ähnliche Ideen hatten, und abgelehnt wurden. Schliesslich verfolgen die Admins hier eine mehr oder weniger strenge Linie um das Forum zwar klein, aber in gewissen Bereichen ergiebig bzw. ergebnisorientiert zu halten. Auch würde ein Lehrwerk für JLPT 4 - 3 hier vielleicht nur bedingt interessieren. Klarer formuliert: Es würde eine komplette Spielwiese für Anfänger geschaffen werden und ich bin mir nicht sicher, ob man dem in diesem Forum hier so grossen Raum geben sollte, weil eben nicht jeder etwas davon hat (ausser den Admin, denn die haben viel Arbeit damit, denn die Moderation werden sie sicherlich nicht völlig aus der Hand geben wollen). Eine ganze Rubrik sollte nach meiner Meinung doch alle User ansprechen und erst in den Unterkategorien auseinandergehen.

Aber gegen einen gesonderten Thread z. B. unter "Lernmaterialien" wäre sicherlich nichts einzuwenden, oder? Dann kann man immer noch sehen wie es läuft und evtl. kann man sich dann zwecks Erweiterung mit den Admins kurzschliessen.

Aber lange Rede kurzer Sinn: Was sagen denn unsere Admin-Sama dazu?
06.07.06 23:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #10
RE: Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Ich habe mich erst einmal absichtlich nicht gemeldet, weil ich die Mitglieder vorher einmal sprechen lassen wollte. Da die Antworten im Großen und Ganzen das widerspiegeln, was ich ebenfalls darüber denke, fasse ich noch hier noch einmal kurz zusammen:

Auch ich denke, daß ein Experte wie nihongoya hier sehr willkommen ist und sicher nur das Niveau des Forums erhöhen kann. Daher finde ich es wünschenswert, wenn er einen Möglichkeit hat, hier konstruktiv über das Buch zu diskutieren und Fragen zu beantworten.
Aber ich glaube auch, daß ein Unterforum aus den genannten Gründen nicht sinnvoll ist - mehr als eine Handvoll unterschiedliche Themen wird es darin höchstwahrscheinlich nicht geben. Daher schlage ich vor, daß wir erst einmal einen neuen Thread dazu anlegen, den man auf "hohe Priorität" setzen könnte, so daß er immer an erster Stelle ist. (Wie etwa der Thread "Bevor man eine Kritik erstellt" in der Rubrik "Buch-, Musik- und Filmkritiken".) So bliebe der Thread im Blickfeld und ginge nicht in einer unserer Rubriken unter.
07.07.06 06:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vorbereitungsmaterial zum JLPT
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
JLPT-3-Materialien Shirogane 7 651 13.11.17 13:17
Letzter Beitrag: Shirogane
JLPT N4 Lernbücher Morten100 5 1.676 25.08.17 18:17
Letzter Beitrag: zanza
Shin Kanzen für JLPT N5 Kingyobachi 2 787 13.03.17 20:29
Letzter Beitrag: Colutea
nach Themen sortierte JLPT-Vokabellisten kanji_illustrator 3 833 26.01.17 20:44
Letzter Beitrag: senar
Vokabelliste nach JLPT in Deutsch Brunnhilde 86 12.357 22.05.16 12:28
Letzter Beitrag: Hachiko