Antwort schreiben 
Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
Verfasser Nachricht
darkestForest


Beiträge: 4
Beitrag #1
Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
Hallo,
ich nehme derzeit diesen Kurs durch:
https://elon.io/learn-japanese-hepburn/lessons

Nun fällt mir auf das ich mir viele Worte nicht merken kann. Also brauche ich zusätzlich Karteikarten die habe ich bisher mit anki erstellt. Leider raubt dies Zeit und ich lerne nicht, sondern frickel am PC rum.

Optimal wäre es also wenn es eine App mit schon vorgefertigte Karteikarten gäbe . Ich möchte aber nur die lernen die derzeit im Kurs vorkommen und nicht einen großen Satz, geht das irgendwie?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.22 20:05 von darkestForest.)
11.06.22 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 295
Beitrag #2
RE: Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
(11.06.22 20:05)darkestForest schrieb:  Hallo,
ich nehme derzeit diesen Kurs durch:
https://elon.io/learn-japanese-hepburn/lessons

Nun fällt mir auf das ich mir viele Worte nicht merken kann. Also brauche ich zusätzlich Karteikarten die habe ich bisher mit anki erstellt. Leider raubt dies Zeit und ich lerne nicht, sondern frickel am PC rum.

Optimal wäre es also wenn es eine App mit schon vorgefertigte Karteikarten gäbe . Ich möchte aber nur die lernen die derzeit im Kurs vorkommen und nicht einen großen Satz, geht das irgendwie?

Wenn dir das Selbsterstellen der Karteikarten zu mühsam ist, benutze einfach Yomichan (funktioniert auf deiner verlinkten Kursseite) und lasse dir von Yomichan die ANKI-Karteikarten generieren.

Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=OJxndUGN8Cg
11.06.22 20:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 182
Beitrag #3
RE: Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
Du weißt, dass es auch für Anki vorgefertigte Decks gibt? hier: Anki Shared Decks

Was ich gerne gemacht habe: nimm ein vorgefertigtes Deck, zb dieses Core 2000 Deck, und wenn Du beim Lesen über ein Wort fällst für das Du eine Karte brauchst, schau ob in dem Deck diese schon vorhanden ist und verschiebe sie in Deinen "Lernstapel". Dieses Deck ist sehr gut. Und wenn ein Wort nicht dabei ist, dann ist es vielleicht noch zu selten als dass es sich für Dich lohnt (80-20-Regel und so).

「ペーター、お帰り。字は読めるようになったかい?」「ううん、まだ読めないよ。字を読むのは、すごく難しいんだ。」(-- Zitat aus アルプスの少女ハイジ --)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.22 22:28 von AwesomeSepp.)
11.06.22 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.911
Beitrag #4
RE: Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
(11.06.22 20:05)darkestForest schrieb:  Nun fällt mir auf das ich mir viele Worte nicht merken kann. Also brauche ich zusätzlich Karteikarten die habe ich bisher mit anki erstellt. Leider raubt dies Zeit und ich lerne nicht, sondern frickel am PC rum.

Optimal wäre es also wenn es eine App mit schon vorgefertigte Karteikarten gäbe . Ich möchte aber nur die lernen die derzeit im Kurs vorkommen und nicht einen großen Satz, geht das irgendwie?
Die Auswahl an Vokablen, die gerade in der kommenden Lektion vorkommen wird? Wie viele hundert mögen das wohl sein?
Dann schreib dir halt die Karten selber, 100 Blatt DIN A 7 kosten so gut wie nix, einen Bleistift wirst du ja gerade noch haben, und das Schreiben ist keine verlorene Zeit sondern ist Lernen!
11.06.22 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 295
Beitrag #5
RE: Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
(11.06.22 22:52)Yano schrieb:  Dann schreib dir halt die Karten selber, 100 Blatt DIN A 7 kosten so gut wie nix, einen Bleistift wirst du ja gerade noch haben, und das Schreiben ist keine verlorene Zeit sondern ist Lernen!

Ist schon richtig, ein bisschen Fleiß schadet sicher nicht. Ob es nun wirklich handschriftlich sein muß - das vielleicht nicht - aber ich bilde mir ein, dass das händische Eintragen von Kanji/Vokabeln/Sätzen in Karteikarten (ob elektronisch oder aus Papier) zumindest mir etwas gebracht hat.

Eben mal meine alte (mehr als 1.5 Jahre nicht mehr angefasst) Kanji-Karteikartensammlung (ANKI) angeschaut. Vorderseite: das jeweilige Kanji, Rückseite: 1-6 Wörter, die das Kanji mit verschiedenen/häufigen Lesungen beinhalten. Das Deck hat 1709 Kanji... (alles selbst eingetippt, Yomichan kannte ich noch nicht) da habe ich vermutlich einige Zeit dran gesessen hoho

Wenn ich mir heute neue Vokabeln merken will, schreibe ich mir die entweder in ein Notizheft, oder kopiere/tippe einen Beispielsatz in ein Dokument auf dem PC.
12.06.22 00:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 60
Beitrag #6
RE: Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
Anki (bzw. das Konzept dahinter) ist das wohl wichtigste Werkzeug zum Lernen der Kanji. Die Einarbeitung in dieses freie Werkzeug ist eine gute Investition. Hier habe ich ein paar Punkte zusammengefasst:
http://www.harerod.de/nihongo/anki.html

Zu Beginn wird man von der vor einem stehenden Lernaufgabe erstmal erschlagen. Nach ein paar Jahren merkt man, dass der Lernaufwand noch größer ist, als man sich hat vorstellen können. zwinker

Ich halte das Schreiben der Kanji während des Lernens für sinnvoll. Daher schreibe ich das Zeichen mit Bleistift auf Papier und nur in Ausnahmefällen (unterwegs im Flugzeug, ...), mit dem Finger in die Luft oder auf meinen Oberschenkel.
22.06.22 16:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vorgerfertige Karteikarten mit Vokabeln statt alles selber zu erstellen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 15.042 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Vokabeln lernen mit "Anfangssilbenersatzmethode" und anderen Ersatzworten Hallo-Japan 3 2.097 14.09.15 15:03
Letzter Beitrag: Hallo-Japan
Wie hat man eigentlich in der Vor-Smartphone-Zeit große Mengen Vokabeln gelernt? Mayavulkan 9 7.503 10.06.15 21:21
Letzter Beitrag: cat
Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht afi 33 12.062 05.01.15 14:26
Letzter Beitrag: Hellstorm
Kanji-Lernkarten selber machen LionYO 9 4.871 02.10.14 23:36
Letzter Beitrag: Yano