Antwort schreiben 
Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Verfasser Nachricht
afi


Beiträge: 179
Beitrag #1
Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Hallo,
ich suche interessante Vokabellisten (jap.-dt.).
Im Laufe der Zeit habe ich mir angewöhnt,
nicht nur die Vokabeln der aktuellen Lern-Texte,
sondern permanent täglich eine bestimmte Menge
Vokabeln zu lernen. Z.B. ergänze ich mit der 常用漢字-Liste.
Zur Zeit lerne ich hauptsächlich mit NHK-Artikeln;
da die Artikel nicht immer hinreichend viele
neue Vokabeln hergeben, suche ich nach neuen
(Internet-)Quellen, um weitere interessante Vokabeln
zum Lernen zu finden.
Über Tipps würde ich mich freuen!
Vielen Dank und Gruß, afi
21.02.14 11:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #2
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Ich würde dir Wikipedia-Artikel empfehlen, die dich interessieren.
21.02.14 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
afi


Beiträge: 179
Beitrag #3
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
(21.02.14 13:02)Woa de Lodela schrieb:  Ich würde dir Wikipedia-Artikel empfehlen, die dich interessieren.

Hallo, danke für die Antwort / die Anregung.
Nur, Texte habe ich zur Zeit genug, mehr bekomme ich gar nicht gelesen.
Darum meine Frage nach 'losgelösten' Vokabelnlisten.
Gruß, afi
21.02.14 13:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #4
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Ich habe mir mal diese freien Anki-Decks runtergeladen, Core 10k und Core 25k.... die sind eigentlich ganz okay und da wird ziemlich viel abgedeckt... Einzelne Wörter, aber immer im Kontext mit ganzen Sätzen. Auch Audio gibt es dafür. So Listen kenne ich jetzt auch nicht. Fänd ich auch eher langweilig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.14 13:39 von Woa de Lodela.)
21.02.14 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.699
Beitrag #5
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Hast du schon mal in dem link-Sammelthread geguckt? Da waren doch so einige Auflistungen von Verben etc., meine ich.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.14 19:46 von Nia.)
21.02.14 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Henk
Gast

 
Beitrag #6
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Guten Tag zusammen,
ich suche schon seit längerem eine Vokabelliste für die JLPT N4 Prüfung auf deutsch.
Sowohl Google als auch die Forensuche haben zu keinem Ergebnis geführt.
Wenn ich Vokabellisten auf deutsch gefunden habe, dann waren es oftmals weniger als 50 Vokabeln.
Folgender Link listet die Vokabeln auf englisch auf:
http://www.tanos.co.uk/jlpt/jlpt4/vocab/...ist.N4.pdf
Allerdings habe ich gemerkt, dass ich bei der Übersetzung vom englischen ins deutsche, oft die Bedeutung des Worts anderes verstehe/übersetze.
Nun suche ich eine komplette Liste auf deutsch-japanisch für die JLPT Level N4 und höher.
Könnt ihr mir helfen? kratz

Viele Grüße

Henk
07.08.14 12:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 940
Beitrag #7
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Hallo Henk,

du könntest aus der englischen Liste die Worte, wo du dir nicht sicher bist, ins Wadoku kopieren und dir dort die deutschen Übersetzungen ansehen:
http://wadoku.de/
07.08.14 13:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Henk
Gast

 
Beitrag #8
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Hallo Cat,
danke für die schnelle Antwort. Wadoku ist eine ziemlich gute Seite.
Das mit dem übersetzen würde ich Notfalls auch machen, allerdings will ich tausende Vokabeln auf Karteikarten (japanisch zu kanji/hiragana/romaji) übertragen.
Wenn ich dann alle paar Vokabeln übersetzen muss, brauche ich Monate für das abschreiben. Ich würde dies auch machen, allerdings würde mir eine Vokabelliste N4 aufwärts (deutsch-japanisch) sehr sehr viel Zeit ersparen und auch Interpretationsfehler ersparen.
Anki und Obenkyou sind zwar auch gut zum lernen, allerdings lerne ich besser und lieber mit analogen Karteikarten.
Bei N5 hatte eine Vokabelliste von "trouble school" auf deutsch gefunden, allerdings gab es die anscheinend nur für N5.
Vielleicht hat ja jemand von euch eine deutsche Vokabelliste für JLPT N4 gefunden, falls nicht werde ich wohl auf die Übersetzung-Variante zurückgreifen müssen.
Danke und viele Grüße

Henk
07.08.14 15:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku unangemeldet
Gast

 
Beitrag #9
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Einfach gesucht und gefunden.
http://www.wadoku.de/forum/posts/list/553.page
Weiteres Material kann man mit diesem Text bei google finden.

JLPT N4 deutsche vokabelliste

Aber eine Freie Liste zu finden... Hm!
Was muss sie denn haben?

Japanische Schreibweise? Kanji mit Furigana? Das waere schon mal logisch.
Aber dies auf Karteikarten zu bannen wird womoeglich ein Unding sein.

Das deutsche edict von Rikaichan waere schon mal ein Anfangspunkt.
Nur ist diese Datei sehr umfassend.

Hat man einmal alles in Karteikarten umgesetzt, so hat man einzig und alleine nur einen Haufen von Papier in Kartenformat vor sich liegen. Moechte man zB. nun einen Begriff finden oder eventuell aehnliche Uebersetzungen zu diesem Begriff finden, wird das ein Unding werden.

Alles nur Ansichtssache. Schlimm ist es meiner Meinung nach, wenn man einige Jahre in ein Projekt gesetzt hat und dann ploetzlich die Erkenntnis kommt, "Mensch Meyer das geht so nicht, ich kann dies und das nicht machen" und dann muss man sich entscheiden, entweder alles neu zu klassieren oder alles in den PC eintippen.

Aber wenn das wiederrum auf Papier gebannt ist, eventuell unleserlich geschrieben, verliert man womoeglich bald die Geduld. Bei kleineren Listen ist das kein Problem.
Aber leider besteht das Japanische nicht nur aus 5.000 oder auch 50.000 Begriffen.

Diese Webseite (leider nur fuer Japaner gedacht) hat mitlerweile 9.510.000 Begriffe und Datensaetze.
http://ejje.weblio.jp/

Leider nur auf Englisch uebersetzt. Bei der Vielfalt an Daten, kann weder wadoku.de noch Rikaichan mithalten. So gesehen als Lesehilfe.

Aber diese Daten von ejje.weblio sind weder kaeuflich zu haben, noch sind sie als Liste, runterladbar.
Zirka 40 Jahre benoetigt man in etwa um auf eine Million Datensaetze zu kommen.
Nur wer macht sowas?

Hier einige weitere Hilfen.
http://takoboto.jp/?q=%E5%BA%A7
Einige weitere Vorschlaege bekommt man hier:
http://niels.kobschaetzki.net/blog/2009/...m-rechner/
http://wwwjdic.se/cgi-bin/wwwjdic.cgi?1C
Auf -edict Basis.

http://www.rikai.com/perl/Home.pl

Beispielsaetze zB.
http://eow.alc.co.jp/search?q=%E3%82%AB%E3%82%AD
http://dictionary.goo.ne.jp/
http://gigadict.com/cgi-bin/J/dicJG.cgi
http://jp.wordmind.com/
http://tatoeba.org/deu/

Ich denke da hast du ja schon etwas.
Nur sind die nicht speziell auf ein JLPT x basiert.

Kannst du damit was anfangen?
09.08.14 23:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #10
RE: Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Hallo zongoku, du bist wieder einmal unangemeldetaugenrollen uind ich freue mich, auch wenn deine Linksammlung wieder recht üppig geworden ist.
Ich würde anrworten: wenn du afi? alle deutschen Wörter haben will, dann nimm das Wörterbuch, wenn du ein bestimmtes Lehrziel erreichen willst, dann nimm die Vokabeln, die im Lehrbuch geboten werden, z.B. das DDR Service-Paket aus Chemnitz, das wiederholt zitiert wurde im Forum. Geschenkt und viel gepriesen.
Link zum Nachtragen:

Wenn du nur den Lernstoff für A1 und A2 international beherrschen willst, dann lerne um 6 Euro mit Internet mit book2 aus dem Goetheverlag, von mir schon einige Male zitiert: ich besitze seit einem Jahr die Bücher für Arabisch, Hebräisch, Tschechisch, Slowakisch, Russisch, Japanisch und Griechisch. ( bei Amazon um €= 9,90) Spanisch habe ich nur heruntergeladen: Spanisch-Spanisch, Spanisch -Deutsch, Spanisch -Englisch und Englisch-Spanisch! für eine spanische Brieffreundin, die lieber Englisch lernen will. Das ist mir in der Slowakei auch so gegangen: ich habe gehoftt, dass jemand mit mir Slowakisch lernen will, aber nein, alle wollten, dass ich Deutsch spreche, auf mein Slowakisch sind sie nicht neugierigl
Das geht vielen auf Menscch auf Reisen so: sie lelrnen eifrig eine Fremdsprache, sind recht gut auf der Uni (wie ich) und in den arabischen und anderen Ländern wollte man Englisch von mir hören, sogar in Argentinien wollte man nicht mein Spanisch hören: sprechen Sie bitte Deutsch mit mir, mein Großvater war Deutscher, er ist 1938 eingewandert, andere Version "Er ist 1945 gekommen"
So haben sich Juden und Nazi getroffen und sind mit den Enkeln noch dort (vielleicht)...

Mit allen diesen Sprachen habe ich mich vor Jahren beschäftigt, aber nicht gleichzeitig. Und das musste ich jetzt auch einsehen, ich habe die Bücher alle wieder in den Bücherschrank gestellt bis auf Tschechisch, und da schreibe ich doe TExte auch ab, schaue auch im Wörterbuch nach um geneuere Detais und halte mich an die Empfehlungen des Autors, dem ich geschrieben habe, dass mir eine feminine Ausgabe fehlen würde, wenn alles nur von Männnern und Frauen mit der männlichen Form gelesen wird, was in vielen Sprachen eine Benachteiligung für Frauen ist.
Aus einem Briefkontakt:
>>>Sehr geehrter Herr Dr. Schumann!
Mein !”Schimpfen” darf man nicht überbewerten. Ich freue mich ja doch über meine vielen book2 Bücher mit den Möglichkeiten, die Beispiele im Internet ab L 31 zu sehen um die sechs Euro Aufpreis..<<<

Ab Lektion 31 bekommt man alles nur um die sechs Euro Gebühr für zwei Jahre, dafür wolle ich meine Visakarte nicht im Internet erwähnen. Ich glaube nicht an Sicherheit. im Internet, ich musste mit Taxi auf die Bank fahren, weil die Filiale in meiner Gegend zugesperrt wurde und man elektronische Verwendung des Kontos erwartet..

@afi
Ich habe die Listen für eine Lernkartei, mit der ich auch gelernt habe, aber mit Lehrbüchern und nach Lektionen zu lernen halte ich für "normaler", weil man einen Text dazu bekommt.

Den Thread zu der Lernkartei und der Bibliothek dazu suche ich noch. Irgendwie Stacks? Aber heute nicht mehr. Vielleicht antwortet jemand an meiner Stelle. Aber nicht mit Zitieren des ganzen Artikels! Platzverschwendung, es genügt doch ein Hinweis.
yamaneko, wieder im Forum, wenn sie den Zongoku unangemeldet entdecktgrinshoho

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.14 09:26 von yamaneko.)
10.08.14 08:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji lernen mit Heisig namako 283 78.412 21.05.17 10:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 768 26.12.16 10:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 10.137 04.12.16 13:59
Letzter Beitrag: vdrummer
Kanji lernen Aporike 29 4.018 25.10.16 04:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.421 01.02.16 12:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri