Antwort schreiben 
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Verfasser Nachricht
Colutea


Beiträge: 28
Beitrag #61
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Naja, mal etwas abseits zur Wörterbuchdiskussion. Ich weiß nicht mal ob ich mir eines kaufe, weil die Dinger einfach nur schwer sind, da ist mein Handy leichter. Entweder ich nehm ein Online-Wörterbuch, das mir im Idealfall noch gleich Beispielsätze liefert und die mir auch noch vorliest und auch den Kontext hat. Ich weiß nicht, ob es so ein ähnliches Wörterbuch gibt wie linguee für Englisch, das auch Textausschnitte beinhaltet und ich so wirklich den genauen Kontext finde, den ich brauche. Ich hab auch bisher keines gebraucht, da ich mit Genki I noch nicht ganz fertig bin und wahrscheinlich erst später über ein Wörterbuch nachdenke, so etwa ab B1-Level, die Anfängervokabeln stehen auch im Anhang von meinem Lehrbuch. Ansosnten hab ich ne ganz gute App gefunden die nennt sich HiNative. Da geb ich ein: "Wie sagt man blaplupp auf Japanisch?" und dann antwortet mir ein Muttersprachler, der entweder selber die Lesung mitschreibt oder ich mir vorlesen lasse.
Ein gutes Wörterbuch sollte m.E. auch die Aussprache für jede Übersetzung beinhalten und nicht nur das Wort. Selbst bei Englisch wär ich aufgeschmissen und da gibts nichtmal Kanji oder so, wenn die Aussprache nicht dabei stünde. Bei Japanisch eben das ganze nochmal in Hiragana. Wenn man wirklich draus lernen will, dann kann man ja das Wort bei Google eingeben und dann schauen, was in den Ergebnissen so steht, also ob das etwa der Kontext ist, welchen man benötigt. Natürlich setzt das die Kenntnis eines gewissen Vokabulars voraus.

Ich versteh auch nicht die Diskussion über "Ich weiß nicht welche Lesung ich da nehmen soll für das Kanji". Also ich weiß nicht wie ihr Kanji lernt, aber ich lerne eher Vokabeln, also da die Lesung pro Wort, das ich lerne dazu, also die Kanji im Kontext anstatt diese einzeln mit allen Lesungen zu lernen. Da würd ich wahnsinnig werden. Ich sehe das Wort als Kanji und präge es mir genauso mit diesem Kanji ein. Das gehört für mich dann praktisch zum Schriftbild und verknüpfe es mit der entsprechenden Aussprache. Wenn ich also beispielsweise das Wort 今月 und 今日 und 今 sehe, dann frag ich mich nicht, wie sprech ich 今 aus, sondern ich sehe das Wort 今月 und weiß, okay das ist kongetsu und sehe dann 今日 und weiß aha, das ist kyou und nehme das Wort als Wort auf, das in Kombination mit dieser Aussprache und mit diesem Kanji also solches existiert als solches wahr. Im Deutschen und im Englischen lesen wir ja auch nicht mit Buchstabe pro Buchstabe, wie z.B. folgender Text zeigt:

[Bild: 7e2246ad217437644e68a0a026de67d7_1_orig.jpg]

Und ich glaube kaum einer wird Schwierigkeiten gehabt haben den Text zu lesen (und auch wenn er auf Englisch wäre auch nicht).
Am Anfang klar, egal bei welcher Sprache lesen wir von Buchstabe zu Buchstabe, aber irgendwann ist nur noch das Bild (im Deutschen erster und letzter Buchstabe und die Reihenfolge ist egal zwischendrin) entscheidend. Und da die Japaner keine Abstände zwischen Wörtern machen und das in Hiragana nur ein unendlicher Brei wäre, der das Lesen unendlich verlangsamen würde, finde ich, sehe ich die Kanji eher als Hilfe schneller lesen zu können anstatt, dass sie mich aufhalten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.16 00:43 von Colutea.)
13.12.16 00:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 760
Beitrag #62
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Zitat:ICH STECKE BIS UEBER DIE OHREN IN SCHULEN

Hauptsächlich in einer bestimmten, nämlich der "Ich-verabscheue-japanische-Wörterbücher-Schule", oder? zunge

Zitat:Ja Woerterbuecher sind da um Vokabeln zu lernen.
Aber was hat man von einem Woerterbuch, was man nicht entziffern kann?

Es gibt ja nicht nur einsprachige. Z.B. das von cat erwähnte kleine Langenscheidt. Oder Langenscheidts Lernwörterbuch. Oder die beiden von Martin und Maho Clauß. Oder man schaut halt im wadoku nach. Aber eigentlich weißt du das doch, oder nicht.

Zitat:Dieses wenigstens, kann man sofort lesen und verstehen.
Zum anderen, kostet es ncihts. Nun wenn ihr mehr haben wollt, koennt ihr doch was dazu programmieren.

Wenn es dir die ganze Zeit darum ging, dass man deine Datei benutzt, hättest du das ja vielleicht auch sagen können, ohne einen vorher zu beschimpfen? kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.16 03:22 von Dorrit.)
13.12.16 03:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 872
Beitrag #63
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Warum sollte man ein Wörterbuch fließend lesen können? Das ist doch kein Roman! Ich weiß ein Wort nicht? Dann mache ich das Wörterbuch auf, suche das Wort heraus, lese die Übersetzung, mache, wenn ich mir unsicher bin, den Gegencheck in die andere Richtung und dann mache ich das Wörterbuch wieder zu.
Und wenn ein Wörterbuch nur Kanji beinhaltet aber keine Lesung dazu in Kana oder Romaji, ist es einfach ein schlechtes Wörterbuch.
13.12.16 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #64
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
(13.12.16 10:48)cat schrieb:  Und wenn ein Wörterbuch nur Kanji beinhaltet aber keine Lesung dazu in Kana oder Romaji, ist es einfach ein schlechtes Wörterbuch.

Oder eben für Japanisch-Muttersprachler.

http://www.flickr.com/photos/junti/
13.12.16 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 872
Beitrag #65
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Ah, das macht Sinn. Ist aber für Deutsch-Muttersprachler nicht sonderlich geeignet.
13.12.16 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #66
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
(13.12.16 11:30)cat schrieb:  Ah, das macht Sinn. Ist aber für Deutsch-Muttersprachler nicht sonderlich geeignet.

Das Problem ist halt, dass es fast keine D->J-Wörterbücher für Deutsche gibt. Daher muss man einfach die für Japaner benutzen.

Kann man sich drüber ärgern, aber aufgrund des fehlenden Marktes wird sich da wohl nichts ändern. Da spare ich mir den Ärger lieber und komme damit so gut klar, wie es geht.

Immerhin gibt es überhaupt direkte WB. Stellt euch vor, ihr wärt Niederländer oder Schweden... da müsstet ihr immer Englisch benutzen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
13.12.16 11:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #67
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
moustique, war nicht so schlimm.
Ein Woerterbuch braucht man auch nur so benutzen, wie man es generell eben benutzt.
Um schnell mal was nachzuschlagen. Aber generell haelt man sich nicht lange damit auf. Ein Woerterbuch ist nur ein Mittel zum Zweck.
Und wenn man relativ effektiv lernt, kann man auch schnell auf einsprachige Werke umsteigen.
Lehrbuecher und Medien an denen man interessiert ist, sind viel Wert. Dafuer braucht man nicht alle Vokabeln zu einem Gebiet kennen.

http://www.flickr.com/photos/junti/
13.12.16 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 760
Beitrag #68
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
(13.12.16 12:28)moustique schrieb:  Ich besass viele, aber alle waren, mit der klassischen Variante geschrieben.
Somit wird jeder Anfaenger, ein Problem haben, was fuer sich zu finden.

Vielleicht gabs ja keine, als du angefangen hattest. Aber heutzutage gibt es gerade für Anfänger mehrere Wörterbücher, in denen das japanische Wort auch in romaji da steht. Hatte ich doch schon geschrieben.
(Die vom Aya Puster-Verlag hatte ich noch vergessen zu erwähnen. Die sind sogar mit Tonhöhenakzent).

Da stehen natürlich nicht hunderttausende Wörter drin, aber das braucht man am Anfang ja auch noch nicht.
13.12.16 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #69
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Ich würde sowieso kein gedrucktes Wörterbuch mehr kaufen.

Ich habe ein Denshijosho, das hat zwar auch keine Romaji wenn ich nach einem deutschen Wort suche, aber ich kann mit der Jump-Funktion dann in ein anderes Wörterbuch wechseln. Zwar etwas umständlich, aber reicht mir.

Zumal ich die meisten Übersetzungen eh lesen kann. Entweder habe ich das entsprechende Wort nämlich schon mal gesehen und will nur meinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen, oder aber die Lösung ist total regelmäßig weil es aus bekannten Kanji zusammengesetzt ist.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
13.12.16 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 760
Beitrag #70
RE: Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
(13.12.16 20:50)moustique schrieb:  Die WB sind also groesstenteils fuer Japaner gemacht, ohne Furigana.
So schoen und gut.
Nun gaebe es ein WB, welches man so lesen koennte, mit Romaji Zeichen, wuerdet ihr dann so eins kaufen?

Moustique, es gibt WB mit Romaji. (Natürlich zusätzlich auch mit Kanji/Kana). Wie oft soll ich das denn noch sagen???

Oder meinst du jetzt ein ausführliches, ganz dickes, mit vielen Beispielsätzen? Also eins über den Anfänger-Bereich hinaus?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

P.S. Sorry, hattest du ja auch geschrieben:

Zitat:Es gibt welche wo der Suchbegriff in Hiragana steht oder Katakana. Oder in Romaji.

Aber dann nochmal: Was meinst du jetzt?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.16 22:24 von Dorrit.)
13.12.16 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Hiragana und Vokabeln gleichzeitig, nacheinander, völlig anders? ケルシュ 38 745 20.08.18 19:45
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen wie Französich? moustique 47 10.227 09.08.18 21:00
Letzter Beitrag: Phil.
Japanisch lernen Kael 6 227 12.07.18 10:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.358 10.10.17 20:02
Letzter Beitrag: マティアス
Katakana gehen nicht in den Kopf SnowyGlitzerding 8 653 16.08.17 07:54
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding