Antwort schreiben 
Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #21
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
(19.09.14 18:31)japnet schrieb:  Brauche ich wirklich schon JLPT 1-Kenntnisse um Nachrichten zu verstehen?

Quatsch!

Vergiß diesen ganzen ABC123- und JLPT543-Kram. Diese Stufen und Tests sind nur sehr bedingt aussagekräftig. Und wenn Japanisch nicht Dein Studienbestandteil ist, laß das mit einem 4-Jahresplan.
Wenn das Dein Hobby ist: Hab' Spaß dran, bleib dran, lerne ausdauernd und kontinuierlich, lerne Motivationstäler zu überbrücken...
Mach erstmal 1 Jahr, und dann können wir über irgendwelche hochgesteckten Prüfungsziele reden.

Das schwierige an Nachrichtentexten ist: Sie erfordern ein weites Vokabular, da aus sehr vielen Bereichen Themen behandelt werden: Sport, Kultur, Musik, Literatur, Geographie, Biologie, Medizin, Politik, Wirtschaft,... Alles aber sprachlich meist etwas 'gehobener', als man es im baren Alltag ausdrücken würde. Daneben dann Interviews mit Leuten die vielleicht anders sprechen.

Eine große Hilfe im Japanischen Fernsehen, auch für lernende, sind die zahlreichen Untertitel. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das gilt insbesondere für das Japanische Fernsehen.

Wenn Japanische Nachrichten Dich interessieren, dann kannst Du heute schon damit anfangen. Es gibt einige YT-Channels. Mit der Zeit wirst Du das eine oder andere Wort oder auch Satzteile aufschnappen, bei den Untertiteln Kanji erkennen... wunderbares Lernmaterial. Du wirst wiederkehrende Ausdrücke und Phrasen erkennen und lernen. Und im Laufe der Zeit verbessert sich das Verständnis. Auf JLPT 1 braucht man nicht zu warten...

(19.09.14 17:12)Hellstorm schrieb:  Ne, Japanisch ist schon ganz gut machbar. „Ein Schritt nach dem anderen“ ist auch ein guter Vorsatz, den habe ich seit 10 Jahren und so langsam wird es was hoho

Unbedingt. Definitiv!!!

Wieviele Sprachenthusiasten gab es hier schon, die dann nach 3 oder 6 Monaten wieder verchwunden waren..? Erst "Hurrah" und dann nie wieder gesehen. Also, dran bleiben, Step-by-Step, und Spaß haben... zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.14 19:22 von torquato.)
19.09.14 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #22
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
@Anführungszeichen
Wie wäre es damit, wie wir es früher auf der Schreibmaschine gemacht haben? 'Umschalttaste' + '2' ergibt '"'. Das soll angeblich funktionieren und wird allgemein, auch heutzutage im Internet, akzeptiert.
19.09.14 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #23
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
Sorry, hat sich irgendwie mit meinem Posting oben überschitten, will ich daher nicht editieren.


Referenzrahmen und JLPT sind nicht so einfach vergleichbar.
Das mag ja einigermaßen funktionieren, bei der Schriftsprache sieht das jedoch schon anders aus.

Grammatik hat irgendwann einmal ein Ende.

Wo du im Referenzrahmensystem stehts, und wo dort eine Zeitung liegt, solltest du eigentlich selber beantworten können. Dafür ist es gemacht für die Selbstbeurteilung.

Was das JLPT System anbetrifft, hier sind die einzelnen Fähigkeiten, hier z.B. reading: http://www.jlpt.jp/e/about/candolist_reading.html

Aber wie schon gesagt: Quatsch: Hab' Spaß dran, bleib dran, lerne ausdauernd und kontinuierlich, lerne Motivationstäler zu überbrücken...

Edit: "Hab' Spaß dran, bleib dran, lerne ausdauernd und kontinuierlich, lerne Motivationstäler zu überbrücken..."

Edit II: „Ein Schritt nach dem anderen“

Ich hoffe ich war mit den Anfürhungszeichen nicht gemeint, dass mit den Anfürhungszeichen müsst ihr mir jedoch trotz nicht gewisser Kenntnisse noch mal erklären. Wieso ist das bei mir oben und beim Zitat von Hellstorm unten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.14 19:41 von NL.)
19.09.14 19:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japnet


Beiträge: 65
Beitrag #24
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
Danke torquato,

ich habe jetzt auf Deinen Rat gehört und bei google nach japanischen Nachrichten gesucht. Die Seite http://newsinslowjapanese.com/ zeigt viele kleine Clips mit Aussprache und dem dazugehörigen Text. Einen Youtube-Channel mit richtigen Nachrichten und japanischen Untertiteln habe ich bisher nicht gefunden, falls es einen gibt werde ich seinen Namen auch hier reinstellen.
Gut dann bleibe ich meiner Herangehensweise getreu und lasse einen Schritt auf den nächsten folgen. Hoffe, dass ich nicht zu denen gehöre, die schon in ein paar Monaten aufgeben werden.

Die Fragen wurde komplett beantwortet.

Danke, an euch alle hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.14 19:56 von japnet.)
19.09.14 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #25
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
(19.09.14 19:28)torquato schrieb:  @Anführungszeichen
Wie wäre es damit, wie wir es früher auf der Schreibmaschine gemacht haben? 'Umschalttaste' + '2' ergibt '"'. Das soll angeblich funktionieren und wird allgemein, auch heutzutage im Internet, akzeptiert.

HM, WIESO SCHREIBEN WIR NICHT WIE IN EINEM TELEGRAMM? DAS HAT DOCH FRUEHER AUCH FUNKTIONIERT STOPP.

zwinker

Wenn die technischen Möglichkeiten gegeben sind (was sie sind!), sehe ich kein Problem dadrin, diese auch zu nutzen. Ich halte diese "" für eine typographische Todsünde und möchte die am liebsten komplett abschaffen. Man nennt das auch technischen Fortschritt (bzw. hier eher „technischer Rückschritt auf vernünftige Qualität“). Wir schreiben hier im Forum ja auch wie selbstverständlich Kanji und Hiragana, weil man mittlerweile davon ausgehen kann, dass alle Computer das unterstützen. Und alle Computer unterstützen auch „“.

Normalerweise zwinge ich das auch niemandem auf, aber japnet hat ja zumindest schon Interesse an korrekten Anführungszeichen gezeigt, wusste nur wahrscheinlich nicht, wie man es richtig macht. Aber wenn er schon Interesse zeigt, möchte ich es ihm auch gerne vermitteln.
Insbesondere kann Linux das schon „von Haus aus“ und MacOS soweit ich weiß auch. Nur Windows ist da unglaublich rückständig.

@japnet
Ich habe ein „Deutsch erweitert“-Tastaturlayout erstellt. Ich kann dir das gerne schicken, das musst du nur installieren. Das bietet grob folgende Zeichen:

»« (auf AltGr+YX)
›‹ (AltGr+Shift+YX)
„“” (AltGr+CVB)
‚‘’ (AltGr+Shift+CVB)
’ (korrektes dt. Apostroph: AltGr+#)
– (em-Dash, „Gedankenstrich“, AltGr+-)
— (der englische Gedankenstrich, AltGr+Shift+-)
ſ (langes s, AltGr+s)
ẞ (großes ß, AltGr+Shift+s)
Makron für Japanisch: AltGr+5 als Tottaste und danach mit u, o usw.
Chinesischer 3. Ton, AltGr+4.
Ich glaube ich habe auch das Greve für Koreanisch drin.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.14 19:45 von Hellstorm.)
19.09.14 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japnet


Beiträge: 65
Beitrag #26
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
@ Hellstorm

Wow. Jetzt bin ich aber baff. Das wäre ja wirklich praktisch.

Irgendwie fühlt man sich schon komisch, wenn einem so geholfen wird rot

Geht das über E-Mail? Hast Du als Moderator die Möglichkeit meine E-Mail zu sehen oder sollte ich Dir eher eine private Nachricht mit meiner E-Mail-Adresse schreiben?

Nochmals danke an alle grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.14 20:53 von japnet.)
19.09.14 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #27
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
lol @Schreibmaschine. Das waren noch Zeiten... arghh...

Dann hab ich ja Glück, hellstorm, dass ich meist ' ' nutze und nur selten " ". zwinker

Das eine oder andere Nachrichtenvideo hab ich mir auch schon angesehen, wenn es hier gelinkt wurde und auch mal auf YT danach gesucht, aber nicht wirklich was gefunden.
Vermutlich hätte das bei meinem Kenntnissstand aber auch noch nicht viel Sinn.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
19.09.14 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #28
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
(19.09.14 19:39)Hellstorm schrieb:  
(19.09.14 19:28)torquato schrieb:  @Anführungszeichen
Wie wäre es damit, wie wir es früher auf der Schreibmaschine gemacht haben? 'Umschalttaste' + '2' ergibt '"'. Das soll angeblich funktionieren und wird allgemein, auch heutzutage im Internet, akzeptiert.

HM, WIESO SCHREIBEN WIR NICHT WIE IN EINEM TELEGRAMM? DAS HAT DOCH FRUEHER AUCH FUNKTIONIERT STOPP.

zwinker

Wenn die technischen Möglichkeiten gegeben sind (was sie sind!), sehe ich kein Problem dadrin, diese auch zu nutzen. Ich halte diese "" für eine typographische Todsünde und möchte die am liebsten komplett abschaffen. Man nennt das auch technischen Fortschritt (bzw. hier eher „technischer Rückschritt auf vernünftige Qualität“). Wir schreiben hier im Forum ja auch wie selbstverständlich Kanji und Hiragana, weil man mittlerweile davon ausgehen kann, dass alle Computer das unterstützen. Und alle Computer unterstützen auch „“.

Normalerweise zwinge ich das auch niemandem auf, aber japnet hat ja zumindest schon Interesse an korrekten Anführungszeichen gezeigt, wusste nur wahrscheinlich nicht, wie man es richtig macht. Aber wenn er schon Interesse zeigt, möchte ich es ihm auch gerne vermitteln.
Insbesondere kann Linux das schon „von Haus aus“ und MacOS soweit ich weiß auch. Nur Windows ist da unglaublich rückständig.

@japnet
Ich habe ein „Deutsch erweitert“-Tastaturlayout erstellt. Ich kann dir das gerne schicken, das musst du nur installieren. Das bietet grob folgende Zeichen:

»« (auf AltGr+YX)
›‹ (AltGr+Shift+YX)
„“” (AltGr+CVB)
‚‘’ (AltGr+Shift+CVB)
’ (korrektes dt. Apostroph: AltGr+#)
– (em-Dash, „Gedankenstrich“, AltGr+-)
— (der englische Gedankenstrich, AltGr+Shift+-)
ſ (langes s, AltGr+s)
ẞ (großes ß, AltGr+Shift+s)
Makron für Japanisch: AltGr+5 als Tottaste und danach mit u, o usw.
Chinesischer 3. Ton, AltGr+4.
Ich glaube ich habe auch das Greve für Koreanisch drin.

Hellstorm, danke!

Die technischen Möglichkeiten sind wirklich gegeben! Tastaturen für Win zu erstellen, ist kein Problem. Ich glaube aber viele hier im Forum würden für ein Macron alles geben.
Ja, früher ist mir bei Anführungszeichen das Blut aus den Augen gekommen, wenn es unten statt oben war. Jetzt ist die Wahrnehmung komischerweise umgekehrt und bei MS ist es wieder in der Textverarbeitung unten.
Ich habe auch einen Mac von dem ich jetzt schreibe. Das ist noch ein Buch mit sieben Siegeln.

Auch wenn es mich nicht betraf, um ehrlich zu sein, bei den vielen schönen Anfühungszeichen hast du in schwarze getroffen, keine Ahnung wie man es sprachlich richtig macht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.14 20:30 von NL.)
19.09.14 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 938
Beitrag #29
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
Für einfache Nachrichten verlinke ich gerne wieder http://www3.nhk.or.jp/news/easy/index.html. Jeden Werktag gibt es verschiedene einfach geschriebene Nachrichten, die man sich auch vorlesen lassen kann (das Video sind die Originalnachrichten, nicht davon entmutigen lassen!).

Ich habe die Seite damals durch afi kennengelernt Thread-NHK-News-Web-Easy?highlight=news web easy
19.09.14 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #30
RE: Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
(19.09.14 19:59)Nia schrieb:  lol @Schreibmaschine. Das waren noch Zeiten... arghh...

Ja^^ Weiß noch jemand, wie Matritzen riechen?

(19.09.14 19:59)Nia schrieb:  Dann hab ich ja Glück, hellstorm, dass ich meist ' ' nutze und nur selten " ". zwinker

Vorsicht! So wie ich Hellstorm kenne, wird er Dir jetzt einen Sermon über den Unterschied von ' und " halten. Ich persönlich glaube ja, daß der Gebaruch von ' äußerst akademisch ist... hoho
19.09.14 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warum brauchen Japaner mehr Wörter?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Keine deutschen Konzepte mehr übersetzen Hellstorm 50 7.136 11.08.18 12:18
Letzter Beitrag: yamaneko
Wörter für Geräusche und dergleichen クルルツェペシ 3 525 28.01.18 19:53
Letzter Beitrag: vdrummer
Warum brauchen manche Wörter ein の? そうですね 2 475 27.08.17 10:37
Letzter Beitrag: undvogel
Fachwort für "abstufende Wörter" MoonKid 3 1.949 11.04.13 10:22
Letzter Beitrag: vdrummer
Warum Todoufuken? Anonymer User 13 3.553 24.05.06 00:31
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied (blueschi)