Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1211
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Das kenne ich allerdings auch nur zu gut mit den unmotivierten Leuten. Ich weiß noch damals, als ich mal einfach so als Übung ein bisschen Japanisch reden wollte: "Nee, kein Bock. Das lernt man doch eh erst im Ausland. Also wozu jetzt die Mühe."

Das mit dem Notieren, wie junti es macht, ist genau richtig. Und ja, der JLPT N1 ist erst der Anfang. Auch wenn man es als Anfänger kaum glauben mag.
26.09.14 07:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #1212
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
@Hellstorm
Danke für das Kompliment :-) Ich hätte auch gern mehr motivierte Leute um mich herum gehabt. Macht sicher mehr Spaß zu lernen. Allerdings bin ich nicht so der kommunikative Typ, nachdem mir in der Schule damals Übermotiviertheit und Besserwisserei vorgeworfen wurde...

@junti
Ich finde Deine Erklärungen überhaupt nicht kryptisch. Im Gegenteil, manchmal denke ich, wow, das hätte ich nicht so gut erklären können :-)
Mir geht es genauso! Und zwar, obwohl bei mir der 1kyuu schon zehn Jahre her ist. Ich gebe zu, manchmal habe ich auch Tage, wo ich so gut wie gar nicht dazu komme, mich mit Japanisch zu beschäftigen, aber nachdem ich mich jetzt wieder zum N1 angemeldet habe, nehme ich das als Motivation - und meine Stapel ungelernter Vokabelkarten wachsen in die Höhe. Aus jedem Zeitungsartikel hole ich neue Wörter. Ich gebe zu, wenn ich Anime schaue oder Bücher lese, bin ich inzwischen meistens zu faul zum Rausschreiben... Und ja, sehr oft sind es gut verständliche Wörter und Wendungen, die aber so noch nicht im aktiven Vokabular sind.

@Woa de Lodela
Selbst im Japanologiestudium ist das so! Wenn nicht sogar die Haltung vorherrscht, "das lerne ich doch eh nie".

N1 ist erst der Anfang - mag man als Anfänger echt nicht glauben, zum einen, weil es unheimlich weit fortgeschritten erscheint, zum anderen kann es echt demotivierend wirken.
26.09.14 07:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.898
Beitrag #1213
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Hm, ich habe irgendwie das Problem, dass mein Vokabelkonsum sehr durch Anki limitiert wird:

a) Würde ich kein Anki benutzen, könnte ich die Vokabeln nicht wirklich präsent halten
b) Allerdings kann ich bei Anki keine 30 neuen Vokabeln pro Tag lernen, weil sich das sonst nach 2- oder 3-tätigem Nichtstun dann unglaublich rächt.

Naja, ich denke, ich muss einfach mehr ohne Anki lernen und dort nur die wichtigsten Vokabeln eintragen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
26.09.14 08:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #1214
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Das ist ehrlich gesagt das, was mich von Anki wieder abgebracht hat - die schiere Menge der Vokabeln, wenn ich ein paar Tage faul war. Bei meinen Papierkarten kann ich selbst bestimmen, wieviel ich wann wiederholen will und bin obendrein nicht an den PC gebunden. Im Bus geht auch.
26.09.14 08:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1215
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich habe kein Problem damit, da ich die Anzahl der Karten auf 100 begrenze. Es sind also nie mehr als 100 Karten/Tag.
26.09.14 08:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenea


Beiträge: 127
Beitrag #1216
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Zitat:Ich habe kein Problem damit, da ich die Anzahl der Karten auf 100 begrenze. Es sind also nie mehr als 100 Karten/Tag.

Das kann sich aber irgendwann auch richtig rächen. Wenn du oft mehr als 100 Karten hast stapeln die sich, und du merkest es nicht. Ich hatte das mal, und dann war ich mehrere Wochen im Rückstand. Das abzuarbeiten war echt nicht Lustig. ^^
26.09.14 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.898
Beitrag #1217
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(26.09.14 08:23)Norojika schrieb:  Das ist ehrlich gesagt das, was mich von Anki wieder abgebracht hat - die schiere Menge der Vokabeln, wenn ich ein paar Tage faul war. Bei meinen Papierkarten kann ich selbst bestimmen, wieviel ich wann wiederholen will und bin obendrein nicht an den PC gebunden. Im Bus geht auch.

Naja, ich finde aber gerade diesen Druck von Anki gut. Ich bin eigentlich kein guter Selbstlerner, ich brauche immer Unterricht. Wenn ich jetzt nicht diesen Druck durch Anki hätte (ein sprichwörtlicher Tritt in den Arsch), würde ich wahrscheinlich nicht so viel lernen. Oder selbst wenn ich lerne, dann bleibt es nicht präsent.

Ich merke das ja bei der Grammatik. Da kann ich kein Anki benutzen, deswegen lerne ich die nur sehr unregelmäßig. Oder bei Französisch habe ich mir jetzt so eine Vokabelbox gekauft, aber tatsächlich wieder nach einigen Tagen keine Lust mehr gehabt, weiterzumachen hoho Da ich Französisch aktuell nicht in Anki habe (4 Sprachen wären mir dann doch zu viel), merke ich auch, wie ich Französisch nicht mehr so wirklich lerne.

Deswegen könnte ich wahrscheinlich ohne Anki an einigen Tagen viel viel mehr lernen, aber im Durchschnitt wäre meine Quote wahrscheinlich niedriger.

Ich habe mittlerweile keine Probleme damit, wenn Anki mir 500 zu lernenden Vokabeln anzeigt. Ich mache dann einfach vielleicht einen Tag, wenn ich nicht so viel Lust habe, eventuell nur 100 Vokabeln. Aber im Großen und Ganzen wiederhole ich das schon und irgendwann ist halt die Motivation da, neue Vokabeln zu lernen.

Diese 100-Karten-Regelung gibt es ja erst bei Anki 2, oder? Ich benutze ja noch Anki 1 hoho

Übrigens finde ich LWT richtig gut als Ergänzung, danke für den Tipp, Woa!

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.09.14 08:47 von Hellstorm.)
26.09.14 08:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1218
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(26.09.14 08:42)Aenea schrieb:  Das kann sich aber irgendwann auch richtig rächen. Wenn du oft mehr als 100 Karten hast stapeln die sich, und du merkest es nicht. Ich hatte das mal, und dann war ich mehrere Wochen im Rückstand. Das abzuarbeiten war echt nicht Lustig. ^^

Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht, es bleiben ja immer 100 Karten pro Sitzung. Klar kann sich da auch mal was stapeln, aber das berührt nicht mein Lernpensuml. Das arbeitet sich also mit der Zeit von ganz alleine ab.


Hellstorm schrieb:Diese 100-Karten-Regelung gibt es ja erst bei Anki 2, oder? Ich benutze ja noch Anki 1

Ich habe auch Anki 1, das kann man da manuell einstellen. Habe ich von Anfang an so gemacht, weil ich es mag, immer die gleiche Anzahl Karten zu haben.

Zitat:Übrigens finde ich LWT richtig gut als Ergänzung, danke für den Tipp, Woa!

Gerne. Meine Karten erstelle ich zu 99% mit LWT. Alles andere wäre mir mittlerweile viel zu aufwendig...
26.09.14 08:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenea


Beiträge: 127
Beitrag #1219
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Zitat:Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht, es bleiben ja immer 100 Karten pro Sitzung.
Das Problem ist, wenn du z.B. eine neue Vokabel hast oder eine Vokabel nicht konntest, die erst nach mehreren Wochen wieder dran kommt, du dich nicht mehr daran erinnern kannst und es insgesamt eine sehr frustrierende Angelegenheit wird.
26.09.14 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.898
Beitrag #1220
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Hm, ich nutze LWT eher parallel. Das Eintragen in Anki selber finde ich nicht so schlimm.

Da ich eher Bücher lese, ist es etwas kompliziert, das dann in LWT einzutragen. Texte aus dem Internet sind ja nicht schlecht, aber ich will vor allem Literatur lesen. Du liest ja viel alte Literatur, aber wenn ich aktuelleres Zeug haben möchte, dann muss ich das leider in Buchform lesen hoho

Außerdem trainiere ich aktuell einfach erst einmal das Lesen an sich. Ich will ein wenig flüssiger voran kommen und vor allem nicht so durch die japanische Schrift gebremst werden. Oder auch mal die Lesungen, die ich eigentlich schon kenne, fest ins Gedächtnis brennen (Aktuell hadere ich gerade mit 奪う und 疑わしい... Von denen will ich, wenn ich sie sehe, sofort die Lesung im Kopf haben). Jedenfalls muss ich dafür vor allem viel lesen und nicht unbedingt alles lernen. Also möchte ich schon 50 Seiten pro Tag lesen, und sowas geht mit LWT ja eher schlecht.

Mal davon abgesehen, dass LWT für Japanisch echt etwas nervig ist, weil es die Wortgrenzen nicht versteht. Sehr schade dass LWT da kein Programm zur Analyse von japanischen Sätzen drüber laufen lässt (gibt es ja, Mecap oder sowas). Dann würden die Wortgrenzen zumindest schon einmal grob stimmen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
26.09.14 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.314 19.01.16 15:32
Letzter Beitrag: Yakuwari