Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Jerry


Beiträge: 104
Beitrag #2411
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(27.12.20 23:20)Yano schrieb:  Nein! Nachfragen, wie man das meint.
Chance geben, erklären lassen.
Bis auf weiteres habe ich nun erst einmal für mich einen Begriff für mich gefunden der das beschreibt was ich nicht ausdrücken konnte. Ich nenne das für mich, bis auf weiteres "Japanische Lebensart". Das trifft für mich genau das was ich damit meine. Es lässt sich für mich nicht anders hinreichend genau bennen, da die Lebensart mir einzigartig zu sein scheint. Alles andere scheint mir durch den Gebrauch der deutschen Sprache, mit anderen nicht genau treffenden Inhalten verwendet zu sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.20 03:05 von Jerry.)
29.12.20 01:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 149
Beitrag #2412
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Gerade mal wieder die Netflixserie 僕だけがいない街 als Hörspielversion (副音声ふくおんせい[3] Tonspur als mp3-playlist) gehört und bei einer Szene an einem See, mit Blick auf 富士山 ふじさん[1] meinte jemand: 空気が美味しい

空気くうき美味おいしい (~ die Luft ist gut/klar/frisch )
29.12.20 16:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 660
Beitrag #2413
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Mal so nebenbei gefragt.
Ich hab kein Netflix.
Anscheinend kann Mate Translate,
Netflix-Untertiteln übersetzen
Auf Wörter in den Netflix-Untertiteln klicken zum übersetzen.

Ob das funktioniert?

美味しい、びみしい、おいしい、
Hab im Internet nachgesehen.
Ja es wird mit Wetter verwendet.

https://eikaiwa.dmm.com/uknow/questions/106000/

koestlich wird dann eher als Poetisch angesehen, denke ich.
Menschen die einen Aufsatz schreiben, wo eine Muecke mit einer Brille rumschwirrt, sollte man in Ruhe lassen. Die leben in einer anderen Welt.

28.03.2021 Offline Datenbank mit 1.53 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg. Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.20 18:18 von Phil..)
29.12.20 18:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 149
Beitrag #2414
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Aufgrund von juntis-Post bezüglich Schloß/Schlüssel förderte eine Suche im Netz als Nebenprodukt folgende (hochwichtige! hoho ) Thematik zu
Tage: 解錠かいじょう[0] vs 開錠かいじょう[0] (und dabei hatte ich nur nach 鍵を開ける gesucht...).

Der verlinkte Text ist recht lang, daher hier nur der (enorm wichtige!) Unterschied:

解錠…鍵を壊さずに開ける

開錠…手段はさまざまで、壊してでも鍵を開ける

...
Mögen euch auch im neuen Jahr eure Schlüssel nicht abbrechen und euch der Anruf beim Schlüsseldienst erspart bleiben!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.20 10:39 von 梨ノ木.)
30.12.20 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 660
Beitrag #2415
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich wusste es auch nicht.
解錠 kaijoo steht fuer Entriegelung eines Schlosses, im Sinne einer elektronischen Vorrichtung.
開錠 kaijoo steht fuer Aufgabe eines Schlosses oder Festung. Was dann auch Entriegelung bedeutet.
Es wird auch als die Kapitulation bezeichnet.

Grob gesagt, war das der Unterschied.

Steht im WB. aber nicht in jedem.

28.03.2021 Offline Datenbank mit 1.53 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg. Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.20 14:34 von Phil..)
30.12.20 14:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.243
Beitrag #2416
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich hab mich gerade mit Vornamen beschäftigt, die mit 一 anfangen und dabei gelernt, dass 一 sowohl ein Vorname als auch ein Nachname sein kann. Als Nachname liest sich das にのまえ, was ich irgendwie genial finde hoho
Als Vorname gibt es auch noch 一一 (かずひろ) .

Es gibt sogar alle Zahlen von 1 bis 100 als Vornamen:
https://www.nanigoto.net/entry/2017/11/23/141606

Japanische Namen sind immer wieder faszinierend...
30.12.20 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 149
Beitrag #2417
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(30.12.20 14:33)Phil. schrieb:  Ich wusste es auch nicht.
解錠 kaijoo steht fuer Entriegelung eines Schlosses, im Sinne einer elektronischen Vorrichtung.
開錠 kaijoo steht fuer Aufgabe eines Schlosses oder Festung*. Was dann auch Entriegelung bedeutet.
Es wird auch als die Kapitulation bezeichnet**.

Grob gesagt, war das der Unterschied.

a. hatte ich zitiert was der Unterschied ist (und sogar fett markiert)
b. stehen weitere Details (wann sollte man den Schlüsseldienst rufen, was gilt es zu beachten, wenn man selbst versuchen will ein Schloß aufzubekommen etc.) im verlinkten Artikel

解錠 - Schloß aufmachen ohne dass es dabei kaputt geht
開錠 - das Schloß - egal wie - aufbekommen, auch wenn es dabei beschädigt oder zerstört wird.
   - ein passwortgeschütztes Computersystem (Computer, Server etc.) mit einem "elektronischen Schlüssel" entsperren, zugänglich machen, "knacken".

Edit:

Und noch etwas ausführliche Erklärungen von Weblio:
weblio.jp schrieb:解錠:
[名](スル)鍵のかかっている錠を、合い鍵、不正な工具などを使って壊さずに開けること

開錠:
[名](スル)

1 鍵のかかっている錠を、破壊することを含めて何らかの方法で開けること。⇔施錠。

2 電子的な暗号で施錠されてアクセスできないようになっているコンピューターやサーバー、システムなどに、電子的な鍵を用いてアクセスできるようにすること。⇔施錠

PS:

*/**
Du bist vermutlich mit den Kanji durcheinandergekommen. Das Wort das Du meinst wird 開城かいじょう[0] geschrieben und enthält passenderweise das Kanji für "Burg/Festung" しろ[0]

開城:[―する] 降参して、敵に城を明け渡すこと。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.20 16:10 von 梨ノ木.)
30.12.20 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 660
Beitrag #2418
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich habe heute auch etwas gelernt.
Woerterbuecher taugen nichts, wenn man das nicht annehmen will, was drin steht.
Das hat nichts mit meiner Datenbank zu tun. Diese INFO, wirst du Birnbaum noch nicht dort finden.

Ja ich bin frustriert auf die ausgiebige Antworten die ich versuche zu finden. Auch solche in WB.
Und die sind ohne Mysterium hier hingestellt worden. Klarer kann es doch nicht sein?

Aber ich werde meine Augen nicht fuer so was aufs Spiel setzen.
Dafuer ist mir Japanisch im Grunde, nicht wichtig genug.

Auf einen B1 oder B2 bin ich nicht erpirscht.
Der kluegere gibt nach.

28.03.2021 Offline Datenbank mit 1.53 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg. Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
30.12.20 16:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 149
Beitrag #2419
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(30.12.20 16:42)Phil. schrieb:  Ich habe heute auch etwas gelernt.
Woerterbuecher taugen nichts, wenn man das nicht annehmen will, was drin steht.
Das hat nichts mit meiner Datenbank zu tun. Diese INFO, wirst du Birnbaum noch nicht dort finden.

keine Ahnung was Du sagen willst. Aber ich habe Zugriff auf genügend Wörterbücher (in elektronischer- und Buchform) und online-Quellen um zu sehen, dass deine Antwort sehr wahrscheinlich nicht korrekt ist.
Vor allem die Sache mit 開城 = 開錠 scheint mir absolut unzutreffend (und ich finde nirgendwo einen Gegenbeweis).

Phil. schrieb:Aber ich werde meine Augen nicht fuer so was aufs Spiel setzen.
Dafuer ist mir Japanisch im Grunde, nicht wichtig genug.

Das merkt man.
30.12.20 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.632
Beitrag #2420
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(30.12.20 10:31)梨ノ木 schrieb:  解錠…鍵を壊さずに開ける

開錠…手段はさまざまで、壊してでも鍵を開ける

...
Mögen euch auch im neuen Jahr eure Schlüssel nicht abbrechen und euch der Anruf beim Schlüsseldienst erspart bleiben!
Wie sinnig! Ein bißchen könnte es auch noch darauf ankommen, ob man raus oder rein will.
Ich war bisher der Meinung, "南京錠" (nanking-jou) hieße "Vorhängeschloß", aber Wadoku kennt das nicht oder hat womöglich diesen Landser-Ausdruck gelöscht, oder ich habe mich getäuscht, egal.
Die Firma, die das Kriechöl "WD40" herstellt, macht auch ein recht teures Schmieröl für Türschlösser -- das einmal im Jahr reinsprühen, und das Schloß wird so leichtgängig, daß auch ein schlechter Schlüssel nicht so leicht abbricht. Und wenn doch, und das Schloß leichtgägngig ist, kann man den abgebrochenen Bart vielleicht mit Laubsägeblättern herausfummeln, ein paar davon, grobe und feine, kann man gegenseitig beim Nachbarn deponieren. Wenn das gelingt, bleibt ein bißchen der dysfunktionale Aspekt, daß man vor der eigenen (zugesperrten) Haustüre steht, aber nur einen zerbrochenen Schlüssel dazu dabeihat. Wenn es sich um ein einfaches Zylinderschloß handelt, und jemand im Picking geübt ist, kriegt der das mit ziemlich einfachen Mitteln schnell auf. Die Feuerwehr kriegt so ein Schloß auch binnen einer Minute auf, dann ist das Schloß aber zerstört; und die schrauben dir ein Leihschloß rein.
Modernere Schlüssel haben keine zackige Gebirgs-Silhouette mit abbrech-empfindlichen Tälern und hosentaschenschädlichen Gipfeln mehr, sondern kleine Dellen, die im Schloß seitlich abgetastet werden. Da ist dann wohl ohne Schlüssel nicht mehr so leicht ritsch-ratsch auf ist es.
Edit: "Seitlich" war bezogen auf den Schlüssel. Die "seitlichen" Dellen sind auf beiden Seiten des Schlüssels, der kommt horizontal hinein, und die Zuhaltungen sind viele, sowohl oben als auch unten. Das wäre dann Sicherheitsklasse 3, und nicht ganz billig. Ich habe mir so ein Schloß voriges Jahr gekauft, extra bei einer alteingesessenen Werkstatt in München und nicht im Baumarkt, und das Teil war, wie ich erst später gemerkt habe, schon auf dem Ladentisch unzureichend geschmiert, obwohl es wie geschmiert roch.
Egal, der klassische Einbrecher, der nicht gleich alle tötet, hat derzeit nicht Konjunktur. Seien wir froh drum, wenigstens etwas.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.20 00:17 von Yano.)
30.12.20 17:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 2.412 19.01.16 16:32
Letzter Beitrag: Yakuwari