Antwort schreiben 
Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #11
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Ich hab das jetzt sowieso nicht ganz verstanden. Muss Moonkid zwei Nächte dort übernachten (D.h. von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf Montag)? Dann ist ja genügend Zeit um sich Düsseldorf und Köln anzuschauen. Die Unterkunft würde ich da nicht einmal wechseln, wie gesagt, man ist ja schnell in Köln.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
01.06.13 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #12
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Mh, häng selber auch wegen JLPT von Samstag bis Sonntagnacht in Düsseldorf rum rot
Werde mir wahrscheinlich einfach die Freiräume und Grünanlagen, auch ein bisschen die Architektur anschauen~

Zum japanischen Garten hab ich bis jetzt nicht sonderlich Positives im Netz gelesen :x ....
01.06.13 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.560
Beitrag #13
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
(01.06.13 12:08)Nia schrieb:  Ich war noch nie in Düsseldorf, aber mir hat mal jemand gesagt, dass der japanische Garten dort absolut sehenswert ist.

Der japanische Garten ist sicherlich einen Besuch wert, wenn er nicht so ausserhalb liegen würde, also für einen Kurztrip
nicht zu empfehlen, ausser man ist ein Botanikfan.
Wenn ich in Düsseldorf bin, dann besuche ich immer gerne das koreanische Restaurant Arirang in der Stresemannstrasse,
ist nicht unbedingt teuer und das Essen schmeckt himmlisch. Ein kulinarischer Genuss kann auch nicht schaden.
01.06.13 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dieLegende


Beiträge: 118
Beitrag #14
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Düsseldorf hat so viel zu bieten! Wenn es konkret um Japanbezug geht ist natürlich die Immermannstraße einen Besuch wert genau wie das Ekohaus in Oberkassel.
Essenstechnisch ist so gut wie alles vorhanden, wobei vor allem "Kushitei of Tokyo" sehr zu empfehlen ist!
Bei Ramen würde ich "Takumi" dem anderen Laden definitiv vorziehen.
Ansonsten, wie hier schon gesagt wurde, gibt es noch den Japanischen Garten, wo ich selbst zwar lange nicht mehr war, welcher aber sehr schön ist.

Allgemein bezogen auf Düsseldorf ist natürlich die Altstadt zu empfehlen, wobei ich dort die Strassen der Karlstadt empfehlen kann wenn man einfach etwas gemütlich spazieren gehen möchte.
Wer das erste Mal in Düsseldorf ist muss aber natürlich auch sein erstes Altbier trinken (Bei japanischem Bier: es gibt Original aus Japan importiertes bei Kushitei, in der Nikko-Karaoke [Limelight] und ich glaube auch bei Takumi. Das aus den Flaschen ist in Tschechien hergestellt und schmeckt scheußlich). Dafür kann ich das "Füchschen" auf der Ratinger Strasse empfehlen, welches das beste Ddorfer Altbier ist. Wer sich für Musikgeschichte interessiert der findet auf der Ratinger Strasse auch noch den alten Ratinger Hof, den Ursprung des deutschen Punk und quasi auch die Heimat der Toten Hosen.

Ansonsten ist der Rheinturm vielleicht noch einen Besuch wert (Eintritt: 4€) :-)
01.06.13 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
(01.06.13 11:35)MoonKid schrieb:  Wegen JLPT bin ich in Düsseldorf. Fahrttechnisch häng ich da aber über zwei Nächte rum.

Was könnt ihr in Düsseldorf so mit Japanbezug schönes empfehlen? Was muss ich gesehen habe? Womit kann ich mir sinnvoll die Zeit vertreiben?

Ich war noch nie dort.


Die Immermannstraße hast Du in einigen Stunden abgearbeitet.
Allerdings würde ich mir die japanischen Leckereien und Einkäufe nicht entgehen lassen. Das geht nur in der Immermannstraße. Und die Geheimtips liegen etwas versteckter in den Seitenstraßen.
Ansonsten gibt es in Düsseldor sowieso nichts zu sehen. Wie schon von anderen gesagt, fahr besser nach Köln!
01.06.13 18:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dieLegende


Beiträge: 118
Beitrag #16
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Mhh, ich war jetzt lokalitäts bedingt jetzt noch nicht so häufig in Köln und kann mich deswegen sightseeing mäßig jetzt nur an die Erfahrungsberichte der Austauschstudenten halten, welche Köln als relativ uninteressant und vor allem dreckig beschreiben..
Die bevorzugen allesamt Düsseldorf ;-)

Ps: Wenn Interesse für moderne Architektur besteht ist der Hafen noch sehr interessant, wo sich bekannte Architekten in den letzten 10 Jahren ausgetobt haben!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.13 18:21 von dieLegende.)
01.06.13 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #17
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Naja, gut, aber Kölner Dom, Schokomuseum + Römisch-Germanisches Museum schlagen alles was Düsseldorf zu bieten hat um Längen.
Dass Köln sonst auch nicht gerade toll ist, stimmt allerdings zwinker

Oder fahr nach Bonn hoho

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
01.06.13 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #18
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Köln ist einfach größer und interessanter als Düsseldorf. Bonn ist mickrig... die Gegend um den Bahnhof ist echt hässlich. Aber dort gibt es schöne Gebäude.

Ach so, und was mich an Düsseldorf echt abnervt, sind diese Schickimicki-Leute. Davon gibts da einige.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.13 19:19 von Woa de Lodela.)
01.06.13 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.560
Beitrag #19
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
(01.06.13 19:18)Woa de Lodela schrieb:  Ach so, und was mich an Düsseldorf echt abnervt, sind diese Schickimicki-Leute. Davon gibts da einige.

Ist mir auch schon aufgefallen, wieviel blasierte Leute auf der Kö und rund um den Rochus-Club anzutreffen sind, soviel
geballte Möchtegern-Prominenz gibt es wohl in keiner anderen Stadt, ausser München vielleicht.
Düsseldorf ist aus meiner Sicht eine durch und durch ungemütliche Stadt, aber was solls, suche da sowieso nur DaeYang,
den Book-Store oder Takagi auf, dann geht es immer gleich retour nach Hause um ein köstliches asiatisches Essen zuzubereiten
und die Papierrolle mit frischer Tusche zu bepinseln.
01.06.13 22:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.057
Beitrag #20
RE: Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
(01.06.13 18:08)NL schrieb:  Ansonsten gibt es in Düsseldorf sowieso nichts zu sehen. Wie schon von anderen gesagt, fahr besser nach Köln!
Oder in westliche Richtung. Da locken Hückelhoven und Dremmen. Dremmen ist die einzige deutsche Ortschaft, in der mein Lebtag wer bei einem Erdbeben ums Leben gekommen ist.
Mannmannmann, was für eine Scheißgegend ist das denn, dachte ich zutiefst (ein Dreivierteljahr habe ich da wohnen müssen, gegenüber von Harbigstadion (oder war das Glückauf-Stadion an der Harbigstraße, weiß nicht mehr so genau), Güterbahnhof und Braunkohleverstinkungsfabrik. Zu den Sehenswürdigkeiten dort zählt eine an die hundert Meter hohe Abraumhalde, die innen unlöschbar glomm und als bedeutendste Anhöhe in weitem Umkreis beliebtes Ziel für Übungsflüge von Kampfjets war, oder es ist heute noch so.

Und dann bekam ich dort zu tun mit Besuch aus denen ihrer Partnerstadt Blackpool, und die fanden das total idyllisch im Vergleich zu deren Heimat! Unglaublich.

Also wenn, dann möchte ich lieber in Takuma tot überm Zaun hängen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.13 23:13 von Yano.)
01.06.13 23:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was muss ich in Düsseldorf gesehen haben?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Haben die Japaner andere Kopfkissen? Kopfkissen 5 336 22.12.17 10:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Karaoke in Düsseldorf Anonymer User 13 22.070 18.11.15 00:25
Letzter Beitrag: Anoymous
Ein Buch über die Edoperiode schreiben- auf was muss ich achten? SamuraiHoney 1 700 18.08.15 22:22
Letzter Beitrag: moustique
ist das der Ort für OT-Themen, die nichts mit Japanisch zu tun haben? yamaneko 1 2.668 19.02.15 20:44
Letzter Beitrag: Nia
Tipps Düsseldorf openkitchen 19 3.827 28.04.14 13:50
Letzter Beitrag: Koumori