Antwort schreiben 
Wie funktioniert Japan?
Verfasser Nachricht
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #11
RE: Wie funktioniert Japan?
Meine Güte!
Hier sind tatsächlich ein paar nicht-Spaß-Versteher.
Die besagte Internetseite greift doch Niemanden an.. Es ist nur Spaß.
Und das Buch habe ich auch. UND! Ich habe es von einer Japanerin geschenkt bekommen!
Also.. man sollte Parodien nicht als Japankirtik sehen.
Es wurde auf der Internet Seite und im Buch kein einziges mal erwähnt, daß es dämlich oder schlecht sei, was die Japaner machen. Es wurde lediglich über lustige Verhaltensweisen berichtet ohne Wertung. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, daß Irgendwer als Idiot betitelt wurde.
Also, lacht doch einfach mal!
10.03.04 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MToth


Beiträge: 133
Beitrag #12
RE: Wie funktioniert Japan?
@ Arufuredo

Idioten sind eine weise Einrichtung der Natur, die es den Dummköpfen
erlaubt, sich für klug zu halten. [Orson Welles]

Siehst du, wir scheinen von der selben Krankheit befallen, ich bilde mir nämlich auch ein, schlauer als die Meisten zu sein; Trotzdem finde ich das Buch sehr gut. Endlich mal jemand, der Japan nicht in debiler Verklärung als das Land derer darstellt, die den ganzen Tag nur Kunst, Weisheit und angeborene Höflichkeit atmen.

Ich habe mir das Buch über Amazon besorgt, und wenn ich schon mal dabei bin, lasse ich mich auch immer mal auf deren "Kaufe 2 und spar dich reich Angebote ein". So habe ich mir noch "Gebrauchsanweisung für Japan" gekauft, das erzählt auch Anekdötchen aus dem Alltag, aber seriöser; Unter'm Strich hat man davon wohl mehr.

Dann noch "Bizzaria - 555 Japanische Eigenarten und Mafia-Adressen"
Das ist in der Tat eine reine Geldverschwendung. Es handelt sich im Prinzip um eine Art Vokabelheft der Sinnlosigkeiten, die nicht einmal gut erklärt sind, Inhalt = Null. Keine Ahnung, wie das eine Empfehlung bekommen konnte.
(das sind die themenverwandten Empfehlungen von Amazon gewesen)

PS: Wer kennt "Fruits" ? Ich finde das göttlich... habe es stänig in der Hand und wenn ich daran denke, bekomme ich immer ein fettes Grinsen...
10.03.04 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arufuredo


Beiträge: 77
Beitrag #13
RE: Wie funktioniert Japan?
Hallo Leute grins ,

kleiner Nachtrag. Am Anfang fand ich das Buch auch ganz witzig. Aber nachdem ich mich mittlerweile etwas mehr mit Japan beschäftigt habe, hat sich meine Meinung über das Buch eher zum Negativen hin verschoben (sorry, war beim letzten Eintrag sehr müde+hungrig -> übelgelaunt. Das nächste Mal lasse ich lieber die Finger von der Tastatur, wenn ich in diesem Zustand bin zunge ). Ist eben so. Natürlich ist das Buch lustig gemeint. Neumann beschreibt einfach, was er so in seinem Leben in Japan als gaijin durchmacht. Ich sehe das Buch eher als Meinungskundgabe. Was mich umso mehr erstaunt, ist, dass Neumann so lange schon in diesem für ihn scheinbar sehr schwierigen Land lebt und arbeitet. Was mir beim Buch einfach total abgegangen ist, ist die Erwähnung positiver Aspekte, die ihn dazu bewegen, in diesem Land zu leben. So erschien es mir aus Mangel an positiven Beweggründen nicht direkt nachvollziehbar, warum er generell dort weilt (außer zu arbeiten. Aber das könnte er auch woanders). Ich denke, das hat mich am meisten irritiert. Freilich finde ich die im Buch beschriebenen "Riten" interessant und recht unterhaltsam dargestellt. Aber wenn es sich schon um eine Meinungskundgabe handelt, dann möchte ich als Leser wenigstens ein bisschen erfahren, warum der Autor trotz der dargestellten Widrigkeiten gerade in Japan lebt und nicht woanders.

@AU
C. Neumann wollte, denke ich, einfach seine angestaute Frustration als gaijin in Japan mal aufschreiben und loswerden (Schreibtherapie?). Naja, Geld hat's auch gebracht, und wohl gar nicht so wenig in Anbetracht des Bucherfolges. Tjaja, Japan ist ein teures Pflaster, da kann man ein paar 10^x Yen extra gut gebrauchen zunge .

@rené
Hallo rené, das sollte keine Kritik an deiner Person werden (da du ja den link veröffentlicht hast). Wie könnte ich dich kritisieren? Ich kenne dich ja gar nicht!
Zitat: Danke! Ich habe mir auch das Buch gekauft! Zähle ich jetzt auch dazu? ....Vielleicht bist Du ja der einzig Wahre auf dieser Welt voller Trottel.......
Ursprünglich wollte ich mir das Buch selbst zulegen. Da habe ich meinem Bruder mal davon erzählt, und so hat er es mir geschenkt. Außerdem wollte ich "Flachköpfe" nicht auf diejenigen beziehen, die sich das Buch gekauft haben, sondern auf die Macher der von dir angegebenen Seite. Hoffe, das räumt dieses Mißverständnis aus.
Zitat: Deine Gründe sind nachvollziehbar, aber sie stellen nur eine Meinung dar. Was Du machst, ist die anderen zu verurteilen! Dreh Dich doch mal um und überlege, was die Leute um Dich herum alles so von Dir denken!
Ich bin erwachsen und selbstbewusst genug, im Zweifelsfall einen feuchten Kehricht auf das zu geben, was irgendeine Gestalt auf der Straße von mir denkt. Außerdem be- und verurteilt jeder Mensch permanent irgendwelche Dinge, die irgendjemand anderes macht (oder unterlässt). Menschen können in der Welt nur zurechtkommen, wenn sie Annahmen über ihre Umgebung machen (also Vorurteile bilden). Es kommt aber darauf an, wie man mit seinen eigenen Urteilen über Dinge umgeht und sich vor allem bewusst ist, dass man überhaupt Vorurteile bildet und danach seine Umwelt bemisst. Mich interessiert, warum man Vorurteile bildet und versuche darüber, mich selbst besser zu verstehen. Deswegen finde ich es wichtig, sich auch mal unverschämt und etwas härter über Dinge zu äußern. Denn wenn man sich äußert, kann man selbst besser darüber nachdenken, was man tut und dann vielleicht eine Veränderung des eigenen Verhaltens bewirken.
Zitat: Übrigens, den Link zu dieser Seite habe ich aus der aktuellen c't - sind die nun auch "Flachköpfe"?
Was hat die Veröffentlichung eines Links mit den Leuten aus der c't zu tun? Die machen nur ihren Job, wenn sie einen Link vorstellen. Wie gesagt, mit "Flachköpfe" waren die Autoren der Seite gemeint, niemand sonst. Hätte auch "Knackwurst", "Schattenparker" oder was anderes sein können. Vollkommen Banane hoho , da irrelevant.
Zitat: Fazit: Arufuredo sollte mal weniger andere Menschen und ihr handeln nicht verurteilen, solange er nicht persönlich angegriffen wird!
Nach Lektüre obiger Passage sollte etwas klarer geworden sein, wie ich die Sache sehe. Ich kann nur empfehlen, seinen Eindruck dann zu äußern, wenn man ihn hat. Sonst schreiben wir alle noch irgendwann ein Buch mit dem Titel "Die spinnen, die XYZ" (wobei XYZ ein beliebiges Thema ist) zunge . Also réné: don't feel pissed cool

@usaki
Leute, ihr interpretiert zuviel. Allerdings scheint das vorherige Posting so provokant zu sein, dass die unterschwelligen Assoziationen und inneren Logiken zutage treten. Habe ich gesagt, dass irgendwer als Idiot betitelt wurde? Nö. Habe ich gesagt, dass es dämlich oder schlecht sei, was die Japaner machen? Nada. Bitte nicht zuviel in Geschriebenes hineininterpretieren
zwinker .
Zitat: Also, lacht doch einfach mal!
Gerne und oft hoho

Besonders trendige Marktforscher haben festgestellt, dass die Bezeichnung "Deutschland" als Marke nichts mehr hermacht. Der Vorschlag, es einfach als "Kingdom Hartz IV" eintragen zu lassen, scheiterte an Sony Entertainments Intervention. Die Japaner haben einfach keinen Humor.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.03.04 00:27 von Arufuredo.)
10.03.04 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #14
RE: Wie funktioniert Japan?
Übrigens haben wir schon einmal über dieses Buch diskutiert, und zwar in diesem Thread (bißchen durchwühlen, hauptsächlich auf der zweiten Seite).
10.03.04 14:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #15
RE: Wie funktioniert Japan?
Haben wir nicht immer alle das Gefühl, dass nur wir die einzigen klugen Menschen sind, und alle anderen völlig desorientierte Idioten?

Autoritätsbeweis:
"Die Mehrheit der Dummen ist übermächtig und für alle Zeiten gesichert. Allein ihre Grausamkeit scheitert an einem Mangel an Konsequenz."
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher."

Die beiden Zitate sind von Onkel Albert. Wahrscheinlich der einzige, der das Recht auf solche Behauptungen für sich beanspruchen konnte.
10.03.04 14:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #16
RE: Wie funktioniert Japan?
Zitat: Also réné: don't feel pissed

1. ich heiße René (mit nur einem Accent) und
2. finde ich diese Wortwahl fürn Ar....!

So kannst Du mit Deinen Kumpels beim Skatabend umgehen! Oder sollte der Spruch einfach nur "cool" sein? Sorry, dass ich das nicht "checke".

@Nora: Bitte lösch doch den Thread, der wird sonst noch "explodieren"! Es sollte nicht der Sinn des Forums sein, solche "Nettigkeiten" auszutauschen. Eine gewisse Höflichkeit sollte gewahrt bleiben. Danke
10.03.04 15:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #17
RE: Wie funktioniert Japan?
Nora hat schon drauf hingewiesen, wir hatten das schon mal. Für die, die zu faul sind dort nachzuschauen zitiere ich mich selbst:

"Ich habe das Buch hier neben mir liegen (Christoph Neumann: "Darum nerven Japaner", Eichborns schräge Bücher) und es ist eine Katastrophe! Steht viel Wahres und Interessantes drin, aber es ist sowas von einseitig!! Den meisten hier im Forum würde ich die Lektüre mal empfehlen, damit sie wissen, was einem in Japan auch passieren kann. Aber jemand, der völlig unbelastet an dieses Buch herangeht, kriegt ein total falsches Bild von Japan."

Dem habe ich auch ein halbes Jahr danach nichts hinzuzufügen.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.04 15:31 von atomu.)
10.03.04 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shou


Beiträge: 152
Beitrag #18
RE: Wie funktioniert Japan?
So. Nun habt ihr mich so weit gebracht, dass ich mri das Buch bestellt hab.



ExarKun

Ob man es weinend oder lachend hinbringt, ein Leben bleibt ein Leben.
10.03.04 16:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Wie funktioniert Japan?
@René: Also ich finde Arufuredo hat sich nun genug erklärt ... jeder von uns legt ab und an absichtlich/oder auch oft unbeabsichtigt die falsche Wortwahl an den Tag. Ich fand' seine Meinung auch etwas radikal und habe mich dazu geäußert. Er hat seinen ursprünglichen Post wieder gerade gebogen und wir sollten uns jetzt nicht an solchen Kleinigkeiten wie eine Falschschreibung des Namens oder kleinen Sprüchen (der war nun ehrlich harmlos) aufhängen. Wenn der Thread jetzt explodieren sollte, dann hast Du durch Deine letzte Bemerkung auch erheblich dazu beigetragen.

Also Leute, seit nett zueinander und laßt uns doch beim Thema bleiben zwinker

Ciao
AU
10.03.04 16:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #20
RE: Wie funktioniert Japan?
Zitat: Wenn der Thread jetzt explodieren sollte, dann hast Du durch Deine letzte Bemerkung auch erheblich dazu beigetragen

Das ist jetzt aber die Höhe! Du wurdet ja nicht mit solche einer Bemerkung beleidigt! Ich finde das eine bodenlose Frechheit und dabei bleibe ich! Wir sind hier nicht im Ghetto!

Zitat:der war nun ehrlich harmlos
Naja, wenn Du meinst.........

Gruß vom *freundlichen, momentan leicht gereizten (aber das geht schon wieder)* René
10.03.04 17:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie funktioniert Japan?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 807 16.11.14 00:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
"International" - bedeutet das in Japan "Wohnsitz in Japan"? Fred 3 3.440 24.03.09 07:49
Letzter Beitrag: Fred