Antwort schreiben 
Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Verfasser Nachricht
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #21
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Die Aussage halte ich für mehr als übertrieben. Bist du, abgesehen davon, dass deine Frau Japanerin ist, nicht auch öfter mal in Japan (gewesen)? Ich weiß nicht, was du da für Erwartungen an dich stellst.
Vielleicht kannst du nach 15 Jahren keine normalen Unterhaltungen über Biochemie führen, aber mit direktem Kontakt zum Land sollte es keine jahrelange Operation sein, sich einigermaßen adäquat ausdrücken und mit Japanern auf angemessenem Niveau unterhalten zu können.
Bei Selbststudium oder Lehrgang außerhalb Japans sieht die Situation natürlich schon ganz anders aus, aber da ist ein ähnliches Stadium sicherlich auch in einer Zeitspanne erreichbar, die an einer Hand abzählbar ist.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.06 00:12 von Danieru.)
30.06.06 00:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #22
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Hi, hab nochmal kurz reingeschaut.

Atomu, ich meine natürlich keine perfekten Gespräche. Du bist doch sehr gut...oder nicht. Sei nicht so bescheiden! Ich übertreibe echt nicht. Ich spreche nur Japanisch mit ihr und über alles worüber man so redet. Ich meine jetzt nicht unbedingt Fachgespräche über Japans Außenpolitik. Mein Japanisch ist immer noch sehr sehr schlecht, aber ganz normale Unterhaltungen eben wie man sie jeden Tag hat, sind kein Problem. Ok, man muss öfter mal nachfragen, weil das Vokabular noch nicht groß genug ist. Aber wenn man intensiv aufeinander eingeht und auch manchmal 3mal Kleinigkeiten wiederholt oder anders ausdückt, ist es echt kein Thema.

[AUT] Hannes [/b]
30.06.06 00:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #23
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Aber was meinst Du denn mit normalen Gesprächen? Sag bloß du kannst dich nicht normal auf japanisch unterhalten... Ich habe mal gehört, dass manche Menschen perfekt geschriebene Texte übersetzen können und auch auf dem Papier konstruieren können, aber spontan in einem Gespräch total verloren sind. Ist das bei Dir auch so? Glaube ich allerdings nicht..

[AUT] Hannes [/b]
30.06.06 00:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #24
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Das sollte natürlich eine kleine Provokation sein. Es war allerdings keine falsche Bescheidenheit. Und ein gewisser Anspruch steckt schon dahinter, aber kein besonderer. Es ist genau der hier thematisierte Anspruch, ein ganz "normales Gespräch" auf Japanisch führen zu können. Und genau das kann ich immer noch nicht, oder sagen wir mal vorsichtiger: ich kann es nicht gut.

Ein "normales Gespräch", das heißt für mich (!) z.B.:

- mit einem Kollegen über ein Arbeitergebnis diskutieren
- mit einem Kind über das sprechen, was es in der Schule oder beim Spielen erlebt hat
- mit einem Kumpel die Stärken und Schwächen der argentinischen National-Elf aufdröseln
- mit einem Nachbarn über den besten Platz im Garten für eine bestimmte Blume rätseln
- mit dem Friseur über die allgemeine politische Lage in Italien quatschen
- mit dem Gemüsehändler über ein tolles neues Rezept schwadronieren
- mit einem Freund über das gerade gelesene Buch eines türkischen Schriftstellers reden
- mit einer Zufallsbekanntschaft im Biergarten über Filme streiten, die nicht in Hollywood gedreht wurden
- mit einem nahen Verwandten über die Ehekrise eines anderen nahen Verwandten beratschlagen
- mit der Frau eines Freundes über dessen schwere Krankheit Tröstendes finden
- mit der eigenen Ehefrau die Vorbereitungen für eine Party auskungeln
Usw.

Ein „normales Gespräch“, das bedeutet für mich (!) u.a. auch, dass ich meinen ganzen Humor einbringen kann, dass ich wirklich richtig verstehe, was der andere meint, und dass der andere mich versteht. Klingt banal, lohnt aber eine genauere Betrachtung. Außerdem empfinde ich ein Gespräch als besonders „normal“, wenn es ein Resultat hat. Klar, es gibt auch „normale“ Gespräche, die zu keinem Ergebnis führen. Besonders „un-normal“ finde ich jedoch Gespräche, die in einem großen Missverständnis enden. Oder gar böse Folgen haben.

Ich kann fast zu jedem Thema irgendwie auf Japanisch mit jemandem reden, aber ein „normales Gespräch“ möchte ich das noch nicht nennen. Nichtsdestotrotz ist es durchaus mein Ziel, eines Tages „fließend“ Japanisch sprechen zu können…

Gruß, atomu grins

正義の味方
30.06.06 12:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kero


Beiträge: 5
Beitrag #25
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
*gg* Das endet sowieso damit, dass man dann vor Ort die Leute in fließenden japanisch anspricht und sie einem mit Bedauern sagen, dass sie leider kein englisch verstehen.

Denke aber auch das dauert Jahre.
Vor allem weil das gesproche japanisch nur sehr begrenzt
mit dem zu tun hat, was man in Büchern lernt.
30.06.06 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #26
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Naja, wenn ihr Probleme mit dem Sprechen habt.. Das was Atomu meint ist ein "perfektes" Gespräch. Ich kann mich auch über Biochemie auf Japanisch unterhalten. Wir haben ganz unterschiedliche Sichtweisen von einem normalen Gespräch. Entweder bin ich so gut, weil ich auch mit jede menge anderen Japanern locker reden kann, oder ihr so schlecht. Kann ich nicht beurteilen, weil ich euch zu wenig kenne. Ich komme gut zurecht. Nach lediglich 2 Jahren.

[AUT] Hannes [/b]
30.06.06 16:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #27
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Zitat: Fürs Fernsehen reicht es natürlich noch lange nicht. Aber unterhalten ist kein Problem mehr!

[AUT] Hannes [/b]

Also das ist für mich wirklich schwer nachzuvollziehen... Fernsehen geht für mich in den meisten Fällen mittlerweile recht problemlos (mit Ausnahme einiger Sendungen, die einfach zuuu speziell sind, wie z.B. diesem komischen Fußballspiel, dessen Kommentar ich gerade maximal zur Hälfte verstehe), aber "normale" Gespräche - also Gespräche, wie man sie mit einem Deutschen führen würde, ohne ständig Dinge, die nur ein Wort brauchen, mit einem ganzen Satz umschreiben zu müssen und ohne Angst vor Mißverständnissen haben zu müssen - da habe ich mich darauf eingestellt, daß das wohl noch eine Weile dauern wird... Ich gerate zwar nicht mehr in Panik, wenn es irgendein unvermeidbares Telefonat gibt und unterhalte mich mittlerwiele einigermaßen "locker", ohne daß ich nach 'ner Stunde das Gefühl habe, Schwerstarbeit geleistet zu haben, mit meinen Kollegen, aber ich konstruiere mir dabei gelegentlich dermaßene Murks-Sätze zurecht, das ich manchmal befürchte, daß sie mich eigentlich gar nicht verstanden haben können, und nur aus Höflichkeit versuchen, irgendwie halbwegs passend zu antworten. Das ist definitiv nichtmal annähernd ein "normales" Gespräch...

Allerdings halte ich ehrlich gesagt Fachgespräche wegen des sehr begrenzten (und im Bereich Informatik häufig aus dem Englischen übernommenen) Vokabulars sowieso für sehr viel einfacher, als das, was einem so im Alltag begegnen kann. Ich kann manchmal problemlos irgendwelche Software-Geschichten erklären, und ein paar Stunden später die Bedienung im Restaurant nicht verstehen oder völlig dabei versagen, zu beschreiben, wie der Stellplatz für meine Waschmaschine aussieht, damit der Typ, der sie aufstellen soll, die richtigen Verbindungsteile mitbringt (ich glaube, der wäre völlig an mir verzweifelt, hätte ich mir nicht irgendwann seinen Block geschnappt, und das aufgemalt hoho )

Von daher glaube ich sogar, die "normalen" Gespräche sind (zumindest für mich) das Schwierigste..

Tschüssi,
Anja
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.06 17:28 von GeNeTiX.)
30.06.06 17:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #28
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Zitat: Also Gratulation dazu, dass du schon soviel verstehst!
Vielen Dank!

Und schade, dass ich der Einzige zu sein scheine. Ich glaube ihr macht irgendwas falsch. Oder ihr könnt nicht improvisieren. Manche Leute können tausende Vokabeln, können aber keine Sätze bilden. Oder einfach aus dem Zusammenhang Sachen verstehen, die man nicht komplett übersetzen könnte. Ist für die vermutlich wie auf Latein Sätze zu formulieren. Vielleicht bin ich auch einfach Sprachbegabt (deutsche Rechtschreibung ausgeschlossen traurig) Ich spreche noch außer Deutsch und ein wenig Japanisch, Englisch, Spanisch, und Französisch. Vielleicht bin ich deshalb einigermaßen in Übung fremde Sprachen zu verstehen. Wie dem auch sei... Deutschland hat gegen Argentinien gewonnen!!!!
UND ALLE!! "Es gibt nur ein Jürgen Klinsmann, .. es gibt nur ein Jürgen Klinsmann,... es gibt nur EIIIIN Jürgen KLIIIIIINSMANN, es gibt nur EIN Jürgen KIInsmann" So ich bin ruas..äh raus. zwinker

[AUT] Hannes [/b]
30.06.06 20:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #29
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Fliessend japanisch sprechen?

Nun das kann ich deshalb nicht da ich keinen Gespraechspartner habe. Und deshalb auch keine Uebung da drin habe.

Dass ich dazu nicht faehig bin, glaub ich nicht.
Das groesste Problem ist vielleicht dass man zu sehr abgelenkt ist, japanisch aufzunehmen ohne zu uebersetzen.

Deutsch denke ich und suche deshalb keine Uebersetzungen mehr.
Mit Franzoesich und Englisch tue ich das gleiche. Also nur so drauf los sprechen. Da wird keine einzige Uebersetzung nachgeschlagen oder aus einer anderen Sprache uebersetzt.

Das muss ein Talent sein.
In Spa habe ich dann am Ende meines 3ten Aufenthaltes zum Lehrer gesagt, er muesse sich vornehem, denn ich wuerde schon so ziemlich all das Private verstehen. Und nach einer Pruefung, hat man das dann auch gemacht.

Im japanischen kommt das dann und wann auch mal vor. Aber wie gesagt geschieht das ja nur 1-2 mal pro Jahr.
Dann ist man noch etwas aufgeregt und schon hat man ein Stichwort ueberhoert.

Aber wenn ich mehr im japanische auf Tauchstation gehen koennte, wuerde dies mir auch keine Probleme bereiten.

Nur ist dieses Talent nicht jedem zugaenglich. Und dabei ist keine dieser hier erwaehnten Sprachen meine Muttersprache.
30.06.06 21:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #30
RE: Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Ist vielleicht wie mit Holländisch (Niederländisch?). Wenn ich mich drauf konzentriere etwas zu verstehen, habe ich keine Chance. Wenn ich aber die Sprache einfach höre, ohne kranpfhaft zu versuchen Alles zu verstehen, dann kann ich es verstehen.
Um eine Sprache zu verstehen sollte man sie nicht zu logisch und strikt angehen. Sprachen haben zwar Grundregeln, sind aber lebendig. Man verstrickt sich nur zu schnell in Sackgassen und grammatischen Problemen wenn man Sprachen wie Mathematik angeht. Der beste Weg, egal in welcher Sprache, etwas zu verstehen ist, die Basics zu kennen, aber zu guter Letzt pi mal Daumen nach Gefühl zu argieren. Damit wird man es sicherlich schwer in Tests haben wo es auf Details ankommt, aber im Leben funktioniert es 3mal besser.
Ob ihr jetzt einer Meinung mit mir seid oder nicht, spielt keine Rolle. Für Alle die noch am Anfang stehen könnte es ein hilfreicher Tip sein, also redet ihn nicht gleich kaputt. Für mich funktioniert es wunderbar. Und da nicht Alle gleich sind, sollte man erstmal alle Möglichkeiten ausprobieren bevor man gute Ratschläge vor die Hunde wirft.
cheers Hannes

[AUT] Hannes [/b]
30.06.06 22:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie lange dauert es um japanisch fließend zu sprechen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Hangul - kurze und lange Vokale Hellstorm 0 388 13.06.14 19:00
Letzter Beitrag: Hellstorm
Gibt es hier Leute, die nur japanisch sprechen lernen? Mutaito 12 2.956 04.03.12 15:33
Letzter Beitrag: Mutaito
Du weißt, dass du ZU lange in Japan warst ... MM 5 3.041 09.01.11 16:14
Letzter Beitrag: atomu
wie lange Schule japan4ever 3 1.708 14.04.04 13:55
Letzter Beitrag: Warai
Die "Kunst zu sprechen" Daremo 16 3.389 13.12.03 17:50
Letzter Beitrag: boyfriend