Antwort schreiben 
Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten, die Japaner aber nicht?
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 3.069
Beitrag #21
RE: Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten, die Japaner a...
(27.02.19 23:01)Dorrit schrieb:  P.S. "Der Betreff ist zu lang. Bitte gib einen Betreff kürzer als 85 Zeichen ein (zur Zeit 89)" Also in Kanji wär das bestimmt kürzer.. ^^ ich habe gezählt: 25 Zeichen mit dem Punktgrinszunge
Zumindest "chinesische Schriftzeichen" vs. 漢字
Der Translator übersetzt "die Japaner aber nicht" nicht!
朝鮮人はなぜ漢字を放棄するのですか。
Chōsen hito wa naze kanji o hōki suru nodesu ka.

日本人ではなく
Nihonjinde wanaku

放棄する
ほうきする
hôki suru
[1] {サ変他} ↑
verzichten; aufgeben; entsagen.
Mein Betreff:
Zählprogramm: 12 Wörter, 81 Zeichen ohne Leerzeichen, 92 mit...

Da habe ich bei den Forumsregeln etwas übersehenhoho

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.19 05:57 von yamaneko.)
01.03.19 05:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 911
Beitrag #22
RE: Wieso die Japaner aber nicht?
(01.03.19 05:55)yamaneko schrieb:  Da habe ich bei den Forumsregeln etwas übersehenhoho

Mir war das auch neu. Aber ich kann nicht abschicken, wenn ich den Betreff nicht kürze. ^^

Bei mir macht der Google-Translator aus den Menschen die Sprache:
朝鮮人はなぜ漢字を放棄することができますが、日本語は放棄できないのですか?
Chōsen hito wa naze kanji o hōki suru koto ga dekimasuga, nihongo wa hōki dekinai nodesu ka?

In Romaji wäre 朝鮮人 wohl eigentlich chōsenjin. Außerdem sollte er für 'Koreaner' besser ein anderes Wort nehmen. Anmerkung im Wadoku dazu: "Der Begriff ist nicht neutral und wird generell als beleidigend empfunden.".


Zu den von vdrummer erwähnten "Hiragana-Texte mit Leerzeichen" - besonders fies sind Texte, die wenig Kanji, aber keine Leerstellen haben. Im 2. Schuljahr scheint das öfters so zu sein.
01.03.19 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.329
Beitrag #23
RE: Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten, die Japaner a...
Wenn ich mich recht erinnere, unterscheiden wir zwischen Kankoku 韓国 (Südkorea), Chosen 朝鮮 (Korea) und Kita-Chosen (Nordkorea), manche へんな外人 sagen auch Choshon (sh wie in Schießhund), das klingt koreanischer.
01.03.19 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 911
Beitrag #24
RE: Wieso die Japaner aber nicht?
@ Yano - also wäre 朝鮮人 deiner Meinung nach eher ein neutraler Ausdruck? Im jdic steht da nämlich auch "sens" (= "term with some sensitivity about its usage").


Nochmal zur Hiragana-Schreibung von ganzen Texten.
Ich finde die noch aus einem anderen Grund anstrengender zu lesen. Irgendwie ist das Erscheinungsbild monotoner als z.B. in einem deutschen Text.
Im Deutschen hat man viel mehr unterschiedlich aussehende Wörter. Und nicht nur, weil es mehr Silben gibt.
Meer - mehr - Mär.

Im wieder aufgetauchten nihongo-otsu hatte Alexander da auch mal etwas zu geschrieben: https://nihongo-otsu.de/wordpress/2016/01/30/836/
(etwas weiter unten, ab "Einfach weg mit dem Käse?")

P.S. O.k., das ist natürlich jetzt mit dem Deutschen, und nicht mit dem Koreanischen verglichen..
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.19 21:26 von Dorrit.)
04.03.19 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.655
Beitrag #25
RE: Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten, die Japaner a...
Nun ja, Karl Valentin würde dazu sagen: Können täten die Japaner es schon, nur wollen tun sies nicht.
05.03.19 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.069
Beitrag #26
RE: Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten, die Japaner a...
17 Wo sind die Toiletten bitte? 화장실이 어디에 있어요?
Hwajangsil-i eodie iss-eoyo?

aber vorher hatte ich geschrieben: Wer hat jetzt noch Lust auf Koreanisch bekommen? Loecsen online - das habe ich zitiert, als ich Hebräisch wiederholt habe und vdrummer hat ein Bild dazu gebracht - irgendwo in diesem Forum traurig

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.19 17:48 von yamaneko.)
05.03.19 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.384
Beitrag #27
RE: Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten
(05.03.19 17:46)yamaneko schrieb:  17 Wo sind die Toiletten bitte? 화장실이 어디에 있어요?
Hwajangsil-i eodie iss-eoyo?

aber vorher hatte ich geschrieben: Wer hat jetzt noch Lust auf Koreanisch bekommen?

Naja, sicherlich interessant aber man kann ja nicht alles lernen. Man sollte vielmehr aufpassen das man sich mit seiner Lernerei nicht verzettelt wenn man zuviel gleichzeitig anpacken will. "Quien mucho abarca poco aprieta" wie der Spanier sagt, frei übersetzt "Wer alles tun will, tut nichts recht."

Truth sounds like hate to those who hate truth
05.03.19 18:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wieso können die Koreaner auf chinesische Schriftzeichen verzichten, die Japaner aber nicht?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Japaner Kenji20 22 1.566 12.03.19 21:53
Letzter Beitrag: Yano
Wie empfinden Japaner, die Deutsche Sprache? moustique 36 13.396 11.08.18 07:12
Letzter Beitrag: yamaneko
Google funktioniert nicht mehr richtig. Phil. 0 190 13.07.18 20:35
Letzter Beitrag: Phil.
Soll ich oder soll ich nicht? Phil. 1 247 03.07.18 00:29
Letzter Beitrag: Phil.
Haben die Japaner andere Kopfkissen? Kopfkissen 5 697 22.12.17 09:26
Letzter Beitrag: yamaneko