Thema geschlossen 
Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
Verfasser Nachricht
Zeichen
Unregistriert

 
Beitrag #41
RE: Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
Zitat:Dann such mal in Google "Etwas von dem ich nicht weiß dass ich wissen muss" viel spaß^^
Deine Fragen waren doch:
"Bauvorschriften"
"Gewerbeanmeldung"
"Verwaltung der Uni"
zu all dem hilft dir Google blitzschnell weiter

Zitat:Ganz ehrlich ich glaub mir hätte es gut getan etwas mehr Stress zu haben. Bis heute bin ich viel zu verweichlicht. Ich kann mit Stress garnicht umgehen. Ich meine die Selbstmordraten sind scheiße klar, aber die gibts in deutschland auch. frag mal warum sich hier die Leute umbringen ich glaub da ist der japanische Grund besser.
Weil ich das Gift schlecht vertrage, hätte ich mehr davon nehmen müssen? kratz

Zitat:Ich hab kein Problem damit. Ich denke jeder soll glauben und bauen was er will und von mir aus auch bauen was er will solange er die Kohle dafür hat. Aber ich finde dass ein Land ein Land sein sollte. Die Japaner können noch stolz auf ihr Land sein. Aber wenn wir deutschen mal stolz sind dann höchstens beim Fußball. Sonst passiert das was du gepostet hast.
Ich finde es generell ein wenig seltsam, stolz darauf zu sein, weil man in einem bestimmten Land geboren worden ist, aber das dürfen die Leute doch. Wenn ich mit der Bahn über Gartenanlagen fahre, sehe ich an sonnigen Tagen Dutzende Deutschlandflaggen wehen, dass sich da jemand aufregt, wage ich zu bezweifeln. Ist das für dich nicht stolz auf sein Land sein? Sehr viel mehr machen andere Länder doch auch nicht außer Flagge zeigen und Nationalfeiertage gemeinsam zu feiern.

Zitat:Ja... Fußball. Das ist alles was wir haben. Guck uns doch an. Wir sind voller Ausländer überall. Ich wette mit dir wir haben mehr Ausländer als Deutsche.
Und die Wette hättest du dann auch verloren. Wer ist denn für dich Deutscher? Nach der Verfassung ist Deutscher, wer die deutsche Staatsangehörigkeit hat. Da sind zum Beispiel meine Eltern: weiß, haben die deutsche Staatsangehörigkeit, sind aber in Sowjetrussland aufgewachsen und können naturgemäß nur Deutsch mit Akzent. Ihr Leben lang wurden sie dort diskriminiert, weil sie Deutsch im Pass stehen haben (Opa mütterlicherseits durfte nicht studieren, mein Vater wurde andauernd als Faschist beschimpft (auch schulischerseits als seine Mutter ihn hat taufen lassen), um sich dann hier anzuhören, dass er wegen mangelnder Sprachkenntnisse auch kein Deutscher sei.
Im Gegensatz zum Beispiel die Türken an meiner Uni, die hier geboren worden sind, perfekt Deutsch können, aber halt nicht weiß genug sind. Die dürfen sich auch täglich anhören, dass sie keine Deutschen seien.
Was dann also? muss die Formel also lauten: deutsche Staatsangehörigkeit + weiß + Deutschkenntnisse - Moslem = deutsch? Dann bleibt ja auch nicht mehr viel von der Gleichheit vor dem Gesetz übrig.

Zitat:Was glaubt ihr warum niemals rechts gewählt wird? Die Idee ist doch nicht schlecht aber alle denken "Wenn wir rechts wählen töten wir Juden"
Klar kann man rechts wählen. In deinem Bundesland wurde das doch genügend stark getan. Und natürlich töten die Rechten keine Juden, Trump wird auch höchstwahrscheinlich keinen Weltkrieg auslösen, aber die Rechten sind halt für Ultrakapitalismus, Aufweichung von Kündigungsschutz und Gewerkschaften, usw. Polen hat doch gezeigt, wie viel eine rechte Regierung in ein paar Monaten erreicht hat: Bruch der Verfassung, Entmachtung des obersten Gerichtes, mögliches Verbot der Abtreibung, um der katholischen Kirche zu gefallen, etc.

Zitat:Das sind keine Assis. Das ist Standard. Schrecklich. Ich meine hier duzen wir unsere Professoren. Ein Bekannter von mir hat seine Mutter mal übers Telefon "Du dämliche schlampe" genannt weil sie seinen Handyvertrag noch nicht gekündigt hatte... WTF?! aber ja... deutschland ist super.
Ja, Deutschland ist super. Das habe ich aber erst gemerkt, als ich mal über den Tellerrand Europas gelebt habe und deine Geschichten sind nicht normal. Wir sind doch nach den PN in derselben Stadt aufgewachsen und ich kann solche Geschehnisse an meiner Schule damals überhaupt nicht berichten. Bei uns haben eher die Typen, die zu laut aus dem Fenster gerufen haben, Tadel erhalten und dabei sind unsere Schulen keinen Kilometer entfernt gewesen.

Den Rest kann ich nicht ganz entschlüsseln.
02.06.16 21:12
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #42
RE: Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
(02.06.16 19:47)Hachiko schrieb:  Mann, oh Mann, Sachen gibts. augenrollenaugenrollen

Wir haben es hier mit einem Jugendlichen zu tun, der, wenn er mal eben in eine Bankfiliale spaziert, einfach so mit einem etliche hunderttausend Euros schweren Kredit wieder herauskommt.
02.06.16 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.529
Beitrag #43
RE: Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
(02.06.16 21:55)Yano schrieb:  
(02.06.16 19:47)Hachiko schrieb:  Mann, oh Mann, Sachen gibts. augenrollenaugenrollen

Wir haben es hier mit einem Jugendlichen zu tun, der, wenn er mal eben in eine Bankfiliale spaziert, einfach so mit einem etliche hunderttausend Euros schweren Kredit wieder herauskommt.

Boschemoi schad ists, dass wir schon so alt sind, ansonsten bräuchten wir uns um eine Kreditgebung keine Sorgen zu machen, wo die
einzige Bürgschaft das Grünsein hinter den Ohren ist und sich den Luxus erlauben kann Luftschlösser zu bauen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.16 22:50 von Hachiko.)
02.06.16 22:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kokujou


Beiträge: 73
Beitrag #44
RE: Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
Glaub mir meine Uni Homepage ist so beschissen aufgelistet dass nichtmal die Professoren großartig zu finden sind. Sie ist mist. Und was den Rest angeht: welcher normale mensch setzt sich hin und googlet alles wovon er nichts weiß? nur um dann 50 seitige Wikipedia seiten auswendig zu lernen. Ich weiß nicht warum ich all diese dinge nicht weiß und wie andere die so spielend mitkriegen.

Das nennt man Abhärtung. Ich meine sein wir doch mal ehrlich. niemand hat angst vorträge zu halten wenn er die ganze Zeit damit konfrontiert wurde. Was einen nicht umbringt...

Es gibt nur eine Sache auf die wir stolz sind und das ist unser Fußball-Team. Und weil das das einzige ist was wir haben schlachten wir das aus und tun so als wären wir toll. Aber das wars. Unsere Schulen sind auch mist. Ich hab ein paar besucht. Du hättest deine Zeit besser investiert wenn du gleich zu hause gelernt hättest. und ich könnte 100 weitere sachen aussuchen.

Genau das ist der Punkt! Es gibt keine deutschen mehr. Ich meine wir "deutschen" haben regenbogenfarbene Haut und Haar. ums mit den Worten von Serdar Somuncu zu sagen "Da hat jeder mal reingesteckt!" Beim japanischen Staatsbürgertest muss man wenigstens die Sprache sprechen können... aber natürlich hats mich nie interessiert wie der deutsche aussieht. Aber wozu überhaupt staatsbürgerschaft man wird ja hier auf unbestimmte Zeit eingeladen. Mein Vorschlag: evakuiert alle bürger, teilt sie auf andere länder auf, zerbombt dieses land und machts zu einer japanischen Kolonie. (^_^)

Ja meine Güte. Aber auf wieviel % kommen denn die rechten? hatts die NPD über 5% geschafft? Wenns nach den Prinzipien ginge würde die jeder wählen aber ich glaube viele haben trotzdem immer Angst und denken rechts bedeutet Nazi. Was sogar stimmt denn Nazi steht für Nationalsozialist. Natürlich töten wir keine Juden nur weil wir rechts wählen. Tja... ein mann hats allen verdorben.

Tja... Dann weiß ich wirklich nicht... vielleicht ziehe ich asoziale an? Die Mädchen sahen aus wie prostituierte (und fakt ist eine hat sich mal nen extra tiefen ausschnitt angezogen um bei dem lehrer... eindruck zu schinden... ihre worte). Und wir leben hier mehr aufm Land (von der Zahl der alten nach zu urteilen. und das stammt diesmal nicht von mir sondern von meinem Praktikums-Boss dessen Betrieb langsam vor die Hunde geht weil seine Kunden alle sterben)

Deutschland ist nicht Super. Wir sind das sozialamt der Welt (das NPD-Plakat war göttlich...). Ich weiß nicht warum aber wir nehmen alles schlecht auf. Ist ja ne tolle Idee. Aber jetzt stell dir mal vor wie dieses Land funktionieren würde wenn wir mal die ganze Kohle für uns ausgeben und nicht von unserer historischen Schuld befleckt wären.

@Yano: Ja ich kanns eben zwinker Ach was. Ich weiß wie stressig es ist aber mein Kumpel hat mir gesagt sie hätten auch einen Kredit bekommen für ihr Haus (wäre es nicht plötzlich 3mal teurer geworden weil es zu reparierungsbedürftig war.)

ich hab übrigens auch nie gesagt dass ich einfach mal schnell nen Kredit bekomme. selbst ich weiß dass das langwierig sein kann und sicherheiten erfordert. aber das war nicht das thema. Das sind die Optionen die ich habe. Also ganz ruhig.
02.06.16 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #45
RE: Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
Ich mache hier mal zu.

@Kokujou:
Wenn du wirklich Student wärst (Sorry, mit so einer Welteinstellung/Naivität kriegt man auch heutzutage bestimmt kein Abi), dann würde ich mir mal Gedanken machen, wo deine Prioritäten liegen...

Du scheinst mir aber einfach nur eine rechte Socke zu sein, und das wollen wir hier nicht haben.

Tschüss.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
02.06.16 23:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Wieviel würde es kosten einen japanischen Tempel zu bauen?
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japan reise kosten Faulischlumpf 11 1.510 25.11.17 02:40
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Kosten für Taxi in Nagasaki/Fukuoka montecarlogirlie 2 405 22.04.17 21:05
Letzter Beitrag: torquato
Verliebt in meinen japanischen Mitbewohner Isala 8 1.415 21.03.16 19:59
Letzter Beitrag: Isala
kontakt zu einer japanischen firma aufnehmen werner 4 1.089 06.10.15 10:48
Letzter Beitrag: tachibana
Kosten für eingehende Anrufe auf japanisches Mobiltelefon Mayavulkan 3 664 29.09.15 11:13
Letzter Beitrag: cat