Antwort schreiben 
Wo am besten Geld wechseln lassen?
Verfasser Nachricht
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #21
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
(10.05.08 18:04)icelinx schrieb:Nach dem Praxis-Test:
Commerzbank sagt: Quatsch! Die Bearbeitungsgebühr ist im Kurs drin, es gibt kein Vorteil vom gutschreiben.
Postbank: nimmt überhaupt keine Devisen an. Saftladen.

Ich kriegs noch raus...... jetzt bin ich heiß........... zwinker

Interessant. Mir wurde das auf der Deutschen Bank oder der Citibank gesagt (welche es genau war, weiss ich nicht mehr), jedenfalls kann es durchaus sein, dass da denoch Bearbeitungsgebühr im Kurs mit drin ist, weil das letzte Mal als ich gewechselt habe, hatte ich für mein Gefühl ein bisschen wenig Euro für meine Yen bekommen. Wenn ich das nächste mal auf die Bank geh, frag ich nochmal nach.

習うより慣れろ
10.05.08 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #22
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Hm, also meines Wissens hast du nur einen Vorteil, wenn du bei der Bank wechselst, bei der du auch ein Konto hast. Dann sind die Gebühren geringer. Zumindest waren das die Aussagen bei den Banken in meiner Stadt. Der Vorteil an Euro-Traveller-Schecks ist, wie ich finde, dass du sie ohne großen Verlust wieder zurücktauschen kannst. Und im Ausland, wenn sie dir verloren gehen, ist eben kein Geld weg (die Vorsichtsmaßnahmen mal vorausgesetzt).

Und zumindest bei meinen Besuchen in Japan war ich überrascht, wie gut die Wechselkurse dort waren. Ich habe dort sogar teilweise mehr bekommen, als in Deutschland - aber wie gesagt, dass lag vielleicht auch daran, weil zufällig in der Zeit der Yen wieder gesunken war, während ich mich in Japan aufhielt, kA.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.08 18:08 von Shino.)
14.05.08 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #23
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Da das Thema für mich langsam aktuell wird, fleddere ich mal diese Thread-Leiche. Gelten die alten Tipps noch oder gibt es neue Erkenntnisse?

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
21.01.10 11:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #24
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Ich habe den besten Kurs direkt am Flughafen Narita bekommen. War wesentlich besser als in Deutschland.
Ausserdem habe ich noch reichlich Bares mitgenommen und bei Gelegenheit umgetauscht.
Wer laenger weg ist:
Comdirect (glaube so heisst die Bank) bietet mit ihrer VISA kostenlos Bargeld weltweit. Muss man sich aber sputen, Bearbeitungszeit 2 Wochen, bis die Karte im Hause ist.

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
21.01.10 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #25
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Die Berliner Sparkasse hat auch das Serviceangebot, mit ihrer Girokonto-Karte überall kostenlos Geld abheben zu können. Inwiefern da versteckte Gebühren enthalten sind, weilß ich allerdings nicht.
21.01.10 12:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #26
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
(21.01.10 12:00)Nora schrieb:  Die Berliner Sparkasse hat auch das Serviceangebot, mit ihrer Girokonto-Karte überall kostenlos Geld abheben zu können. Inwiefern da versteckte Gebühren enthalten sind, weilß ich allerdings nicht.
Meine Sparkasse hatte das auch angeboten. Soweit ich es weiß, gibt es keine versteckten Gebühren: Pro Abhebung weltweit € 5,-, mehr nicht. Also, je mehr man auf einen Schlag abhebt, desto besser.

Ansonsten nehme ich immer Euro Traveller Schecks mit, aber eher aus Sicherheitsgründen, denn ich bekomme in Japan zwar im Allgemeinen einen besseren Wechselkurs, aber das gleicht sich dann wieder mit den Gebühren für die Schecks aus. Ich löse sie meistens bei der Post oder in einer der Mizuho-Banken ein (einfach, weil sie für mich am einfachsten zu erreichen sind).

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.10 14:44 von Shino.)
21.01.10 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #27
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Danke für die Tipps. Ich werde mein Glück mal am Flughafen probieren...

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
21.01.10 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #28
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Ah, nein, keine 5 Euro Gebühren beim Girokonto, zumindest nicht in Berlin. Ich werde das im Frühling mal von Japan aus ausprobieren und bescheid sagen.
21.01.10 17:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #29
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Wo liegt denn der Vorteil sich in Japan Geld wechseln zu lassen, anstatt einfach mit der Visa Karte am Automaten zu ziehen? Ist der Kurs denn besser? Mal angenommen man hat zB. die DKB Karte?
22.01.10 01:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #30
RE: Wo am besten Geld wechseln lassen?
Das liegt auf der Hand: Bei meiner Sparkasse zahle ich für eine Abhebung mit meiner EC-Karte fest € 5,- pro Abhebung, egal, was ich abhebe. Wahrscheinlich gibt es nach oben hin eine Begrenzung, ich glaube, die liegt im Ausland bei € 500,- pro Tag, vielleicht waren es auch € 1000,-, ich frage noch mal nach. Hebe ich z. B. € 500,- ab, so sind das 1% Gebühren (für diese Abhebung).

Hebe ich allerdings mit Kreditkarte ab, so fallen - wenn ich mich nicht irre - neben den Umrechnungsgebühren von 1,5% (Auslandseinsatz) noch 3,5% des Abhebungsbetrages an Gebühren an, mindestens jedoch 5 oder 10 Euro (ich kümmere mich wenig um so etwas, muss also auch da noch mal nachfragen.)

Euro-Travellerschecks sind sicher - wenn man es richtig macht - kosten bei meiner Bank nur versteckt etwas (der Kurs ist ein oder zwei Yen niedriger) und bisher war es immer so, dass ich in Japan einen besseren Kurs erhalten habe, als zuvor in Deutschland. Das können dann pro 100-Euro Travellerscheck schon mal so um die € 5,- mehr werden (immerhin ein Kaffee oder 'Kokoa' oder 1 kleines Bier in Tokio zwinker ).

Ich weiß, es soll diese angeblich gebührenfreien Kredit-Karten geben und ich hatte mir vor der letzten Reise auch überlegt, es mal auszuprobieren - aber nach einem Gespräch mit einem Servicemitarbeiter der DKB-Bank hatte ich mich kurzfristig dagegen entschlossen, vielleicht das nächste Mal.

Aber: Es entstehen immer Kosten und irgendwer muss sie bezahlen, entweder offen oder versteckt. Und die Kosten werden an verschiedenen Stellen erhoben, nicht nur von der Bank, bei der man sein Konto hat (an Zahlungsvorgängen sind mehrere Stellen beteiligt).

Wenn dann weder die KreditKarte noch die Abhebung etwas kostet, würde die Bank dabei nichts verdienen (und darum geht es eigentlich in unserer Wirtschaftsform). Eine Möglichkeit ist, die Gebühren versteckt wieder an den Kunden weiterzureichen, z. B. mit einem höheren Umrechungskurs (durchaus normales Vorgehen bei diesem Prozess). Da muss man genau rechnen, ob sich das wirklich lohnt. Das heißt: Verbraucht man im Ausland wenig, mag das noch gehen, aber je mehr man ausgibt, desto mehr Kosten entstehen in diesem Fall. Leider war der DKB-Callagent da nicht so auskunftsfreudig (Nichtssagende Standardauskunft: "Wir sind eine reine Internetbank, daher haben wir weniger Kosten und reichen das an den Kunden weiter.").

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.01.10 07:43 von Shino.)
22.01.10 07:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wo am besten Geld wechseln lassen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
[Reise] Geld abheben oder mitbringen? cLam 45 4.093 05.12.16 15:01
Letzter Beitrag: adv
Geld abheben in Japan? Urmila922 2 656 24.06.16 04:38
Letzter Beitrag: torquato
500€ Schein Wechseln 名前ない 9 1.247 20.12.15 10:56
Letzter Beitrag: Norojika
Geld abheben in Japan Damasta 3 890 31.08.15 15:46
Letzter Beitrag: Damasta
Yen-Euro wechseln gacchan 4 1.425 02.04.15 17:05
Letzter Beitrag: Yano