Antwort schreiben 
Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Verfasser Nachricht
Inhum


Beiträge: 11
Beitrag #61
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Wenn wir schon gerade bei BWL/VWL + Japanisch sind hätte ich da noch das Angebot der Uni Bonn beizusteuern.

"Regionalwissenschaft Japan ist ein praxisbezogener, berufsvorbereitender Diplomstudiengang mit Ausbildungsschwerpunkten im Bereich der Wirtschaft und der Gesellschaft des heutigen Japan. Während des Studiums werden umfassende Kenntnisse der japanischen Sprache in Wort und Schrift erworben, die zum Umgang mit japanischsprachiger Fachliteratur, aber auch zur alltagssprachlichen reibungslosen Kommunikation befähigen. Dazu gehören auch ein einjähriger Studienaufenthalt in Japan zur Sprachpraxis sowie ein dreimonatiges Firmenpraktikum in Japan. In einführenden Grundkursen, aber auch in den Hauptseminaren, Übungen und Lektürekursen des Hauptstudiums werden die Studierenden mit den ökonomischen und gesellschaftlichen Strukturen in Japan sowie auch mit Politik, Geschichte und Kultur vertraut gemacht. Zusätzlich soll in einem Nebenfach eine volkswirtschaftliche, betriebswirtschaftliche oder soziologische Qualifikation erworben werden."

http://www.uni-bonn.de/Studium/Studienga...Japan.html
http://www.japanologie.uni-bonn.de/
25.04.04 18:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raug


Beiträge: 66
Beitrag #62
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Das fände ich ziemlich interessant, wo liegen die genauen Unterschiede zw. "Japanologie" und "Regionallwissenschaft Japan" (vom Themengebiet)
25.04.04 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shaku


Beiträge: 18
Beitrag #63
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Hallo, hab leider erst jetzt die ganzen Antworten gelesen, vielen Dank an alle!

@MariSol: Die Idee klingt zwar ganz gut, aber wenn ich mich NEBEN meinem Jurastudium für Japanologie einschreibe und den Test dann mache, dann ist der Zeitaufwand doch sicherlich mindestens genauso groß wie meine Idee mit dem Kurs beim JDZB? Wieviele SWS umfasst das Propädeutikum denn?
Kann mir jemand sagen, was mir mehr bringt, die zwei Semester Propädeutikum oder der Kurs am JDZB? kratz

Was die Qualifikation durch den LPT-Stufe3 und deren Fragwürdigkeit betrifft: Immernoch besser man hat was Offizielles in der Hand, als nichts - Zudem find ich den Vorschlag mit dem DAAD ganz gut.. Die Hauptsache ist für mich ja immernoch überhaupt in Japan zu leben, und auf diesem Weg (Austauschprogramm) kann man sich denk ich schon ganz gute Kenntnisse im Land aneignen..
02.06.04 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #64
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Zitat:Kann mir jemand sagen, was mir mehr bringt, die zwei Semester Propädeutikum oder der Kurs am JDZB? kratz

Naja, ich vermute mal, dass das annähernd das gleiche ist. Aber um das genau zu wissen, schreib doch mal eine e-mail an Herrn Hiroomi FUKUZAWA: fukuz@zedat.fu-berlin.de
Der unterrichtet nämlich sowohl am JDZB als auch an der FU und sollte das somit einschätzen können. (Außerdem ist er ein sehr kompetenter Lehrer, nebenbei bemerkt.)

mfG
Tilman
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.04 21:01 von Toji.)
02.06.04 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #65
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Zitat: Kann mir jemand sagen, was mir mehr bringt, die zwei Semester Propädeutikum oder der Kurs am JDZB?

Ich persönlich denke, daß ein Kurs am JDZB besser auf das sprachliche Vermögen wirkt, aber das Propädeutikum schon deswegen nicht ersetzen kann, weil dort zwar sehr schnell vorangegangen wird, die Lernmenge aber mit der des Uni-Vorjahres nicht mithalten kann. Dafür ist es natürlich schwerer, gleich ins kalte Wasser zu springen und ohne Vorbereitung mit der Uni zu beginnen.
Das Jahr am JDZB kann Dir das Propädeutikum nicht ersetzen; Du wirst es, nur mit den Kenntnissen, die dort vermittelt werden, nicht überspringen können. Aber ideal ist es, erst ein Jahr JDZB zu machen, und dann noch dazu das Propädeutikum. Nicht nur, daß Du Dich besser in den Uniunterricht reinfindest, auch lernst Du die "richtigen" Vokabeln (selbst wenn Du grammatikalisch vieles noch einmal erleben wirst) und hast vor allem eine festigende Wiederholung.
03.06.04 07:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shaku


Beiträge: 18
Beitrag #66
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
@Toji: Danke für den Tipp! Ich hab dem jetzt mal ne Mail geschrieben und bin sehr auf die Antwort gespannt =)

@Nora: Du meinst also, dass es ideal wäre, erst ein Jahr am jdzb zu machen, und sich dann im 3. Semester erst für das Propädeutikum einzuschreiben? Macht es nicht auch Sinn, erst das Propädeutikum zu machen, und dann später aufbauend in einen Kurs am jdzb einzusteigen - oder ist man dann schon weit über das jdzb-Niveau hinaus?
Außerdem glaub ich, dass ich den Zeitaufwand des Propädeutikums eher in den ersten beiden Semester kompensieren kann, als später..
Du hast sicher recht, für jemanden, der Japanologie komplett studieren will (nehme an, das hast du vor =)), ist es ideal nach dem jdzb noch das Propädeutikum als Wiederholung zu machen - aber ich werd ein komplettes Japanologiestudium neben Jura wohl kaum schaffen können :-/ - Und so muss ich eben sehen, wie ich die Sprachkenntnisse mir am besten aneigne *.+
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.06.04 22:43 von Shaku.)
03.06.04 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #67
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Ach, Du studierst schon! Das wußte ich nicht. Dann ist die Situation natürlich anders. Willst Du einfach nur Japanisch lernen und überlegst, ob Du Dich zu den Kursen ins Propädeutikum setzt, oder lieber einen anderen Sprachkurs machst? Dann kommt es darauf an, wie viel Zeit Du inverstieren kannst. Das Propädeutikum wäre aufwendiger. Gut sprechen lernt man auf jeden Fall im JDZB, wenn Du also Deinen Schwerpunkt auf alltägliche Verständigung setzen möchtest, würde ich Dir eher den Kurs empfehlen.
04.06.04 08:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #68
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
@Nora: Also für mich ist aus seinem Posting jetzt nicht hervorgegangen, ob er schon studiert!

Zitat:Macht es nicht auch Sinn, erst das Propädeutikum zu machen, und dann später aufbauend in einen Kurs am jdzb einzusteigen - oder ist man dann schon weit über das jdzb-Niveau hinaus?
Also wenn du in Japanologie später nurnoch forschst und in der Sprache nicht mehr vorankommen solltest, kannst du natürlich wieder ins JDZB gehen. Und da es da unterschiedliche Stufen gibt (Grundstufen 1-2, Mittelstufe 1-3, Oberstufe & Dolmetscherkurs) kommt das Niveau ganz auf dich an würd' ich mal sagen.
04.06.04 10:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shaku


Beiträge: 18
Beitrag #69
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Ähmm..also um hier mal Klarheit zu schaffen ;-) :

Erstens: ich bin weiblich augenrollen

Und zweitens: Nein, ich studiere noch nicht, aber ich werde wohl zum Wintersemester wie gesagt mit Jura beginnen, und da stellt sich für mich eben die Frage, inwieweit das mit dem Propädeutikum nebenbei hinhaut.

@Nora: Also das wichtigste ist mir in der Tat, mich in Japan gut verständigen zu können. Aber wenn man was Offizielles in der Hand hat, ist das natürlich auch schonmal was anderes. Aber du hast recht, es läuft wohl echt auf die Frage hinaus, wie ich das zeitlich vereinbaren kann :-/

@Toji: Ich nehme an, du studierst Japanologie? Also die Forschung brauch ich wirklich nicht, mir kommts rein auf das Erlernen der Sprache an - und ich glaub ich warte da jetzt erstmal die Meinung des Herrn Fukuzawa ab.

BTW: Kann man diesen offiziellen Test auch außerhalb eines Japanologiestudium irgendwie irgendwo ablegen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.04 17:00 von Shaku.)
04.06.04 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #70
RE: Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Zitat:Erstens: ich bin weiblich augenrollen
Ähem.... rot

Zitat:Und zweitens: Nein, ich studiere noch nicht, aber ich werde wohl zum Wintersemester wie gesagt mit Jura beginnen, und da stellt sich für mich eben die Frage, inwieweit das mit dem Propädeutikum nebenbei hinhaut.
Meines Wissens ist das Propädeutikum dazu da, um ein Jahr vor dem Beginn des eigentlichen Studiums alle Kräfte auf das Erlernen der Sprache zu konzentrieren. Also bevor man mit der Forschung beginnt und bevor man noch irgendetwas anderes studiert!
(Korrigiert mich wenn ich mich irre!)

Zitat:@Toji: Ich nehme an, du studierst Japanologie? Also die Forschung brauch ich wirklich nicht, mir kommts rein auf das Erlernen der Sprache an - und ich glaub ich warte da jetzt erstmal die Meinung des Herrn Fukuzawa ab.
Nein, ich studiere nicht Japanologie. Ich kann dir also nicht sagen, inwieweit die Sprache bei der Forschung in den Hintergrund tritt oder ob sie sogar noch wesentlich genauer behandelt wird.
Wenn es dir rein auf das Erlernen der Sprache ankommt, dann solltest du allerdings wirklich etwas anderes studieren und nachmittags ins JDZB gehen. Denn Japanologie ist ja nicht 'nur Japanisch' sondern eigentlich 'Studien der Japanischen Kultur/Wirtschaft/..., wozu man natürlich Japanisch grundlegend beherrschen muss'.

Zitat:BTW: Kann man diesen offiziellen Test auch außerhalb eines Japanologiestudium irgendwie irgendwo ablegen?
Es kommt darauf an, welchen Test du meinst. Den JLPT? Der läuft einmal im Jahr und anmelden kann sich da praktisch jeder. Es gibt auch noch andere Tests (das Thema ist hier schon öfter aufgetaucht, such einfach mal nach JLPT oder 'Japanisch Test' oder sowas per Volltextsuche!) die teilweise häufiger und billiger sind.

mfG
Tilman
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.04 18:35 von Toji.)
04.06.04 18:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zweites Hauptfach / Nebenfächer
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Computerlinguistik als Hauptfach, Japanologie als Nebenfach lohnenswert? doppelbett 12 2.287 22.02.16 20:39
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanologie, ich komme!! LMU, Nebenfächer Timor 26 9.944 25.08.12 12:06
Letzter Beitrag: Hellstorm