Antwort schreiben 
japanischer Wahn nach weissen Slips
Verfasser Nachricht
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #11
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
War das mit dem Fake nicht so gemeint, dass die Röcke so nicht existieren, sondern die Bilder gestellt sind? Also die Frau im Laden nur so tut, als ob...??
21.08.04 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #12
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Ich denke, das mit dem Fake war so gemeint, daß diese Röcke nicht wirklich existieren, sondern daß jemand sich Fotos von Frauen in stinknormalen Röcken gegriffen und mit einem Grafikprogramm den Rest dazugebastelt hat. Das ist ja mit nem halbwegs anständigen Grafikprogramm nun wirklich kein Problem.

Jedenfalls glaube ich persönlich nicht an die reale Existenz solcher Röcke im Alltag, solange ich nicht mit eigenen Augen welche gesehen habe.
21.08.04 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ninja


Beiträge: 115
Beitrag #13
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Das mit dem Fake war genauso gemeint wie Botchan das geschrieben hat.
21.08.04 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #14
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
俺ノーパン主義なんで。。。 zunge
21.08.04 18:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #15
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Also seit ich in meiner Jugend zwei Menschen an der Nuernberger Stadtmauer in aller Oeffentlichkeit (nicht in einem versteckten Winkel) beim Sex gesehen habe, traue ich den Menschen alles zu. Mich wuerde es nicht wundern, wenn es solche Hosen wirklich gaebe, und diese die ein oder andere Japanerin auch tragen wuerde.

An der Hankyu-shijo Station in Kyoto hat mal ein Japaner direkt auf die Treppe gepinkelt. Auf den entgegenkommenden Menschenverkehr hin. Zwar war die Treppe nicht gerade ueblich japanisch ueberfuellt, aber wir (meine Begleitung) waren alle doch recht geschockt.

Also wie gesagt, es gibt nichts, was es nicht gibt.

If you have further questions ...
21.08.04 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #16
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Ja, es gibt so manches auf Gottes weiter Welt.
Aber ich persönlich glaube doch lieber an die Möglichkeiten der Fotomanipulation.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.04 05:18 von Botchan.)
21.08.04 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #17
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Nun, ich persoenlich finde es nicht gerade prickelnd, so einem Roeckchen auf der oeffenen Strasse zu begegnen, denn es ist fuer meine Augen doch zu "anstoessig". Aber das muss jeder sehen wie er selbst mag.

Ich bin jedenfalls immer wieder geschockt, was es alles gibt. Aber so richtig ueberraschen kann mich wohl nichts mehr.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.04 21:13 von Bitfresser.)
22.08.04 07:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #18
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Ich weiß nicht was daran anstößig sein soll, am Strand würden wir die Badehose eines Bikini's als völlig normal betrachten. Ein Slip ist doch letztendlich nichts anderes. Hey und wir lassen sogar unsere Kinder dahin.

Mein persönlichen Geschmack trifft es aber auch nicht.

Ich hab es noch nicht geschafft, auch nur eine Folge von Aika oder Najica komplett anzuschauen. Was aber mehr daran liegt, das die deutsche Übersetzung einfach nur Müll ist. Sie machen es mir unmöglich auch nur 5 Minuten diese Stimmen anzuhören. Richtig ärgert es mich aber nur bei Serien die ich gerne in Deutsch gesehen hätte. Von der Story habe ich noch nie was mitbekommen.

Bei Najica konnte ich nur den Kopf schütteln über die vielen Kamerapositionen.

Ich frage mich, wie dieser Panty-Shot-Kult enstanden ist.

Ps: Nicht aufregen, ich hab im 1. Absatz absichtlich übertrieben. Wir sind es einfach nicht gewohnt, das Personen außerhalb bestimmer Bereiche mehr zeigen. Ist halt so. Ich bin auch nicht wirklich traurig deswegen. Bin halt auch ein Gewohnheitstier.
22.08.04 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #19
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
Ganz ehrlich, ich habe vorgestern "rein zufällig" so eine Richtershow gesehen. Und zwar die, wo die Richterin immer so pampige Kommentare abgibt und einer der Anwälte immer gleich ausrastet.
Da war eine junge Dame als Zeugin geladen, die einen durchsichtigen Rock an hatte. Da war ich doch ein wenig platt, dass die Richterin keinen Kommentar für den weißen Slip übrig hatte.
Und als ich letztens in Düsseldorf Richtung Hbf gefahren bin, ging auf dem Bürgersteig eine Frau mit einer hauchdünnen Hose und nem weißen String drunter...
Hab natürlich nur aus Reflex hingesehen. *_*;;
Also scheint dieser Trend sogar bis zu uns nach Deutschland zu reichen, oder?
22.08.04 10:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #20
RE: japanischer Wahn nach weissen Slips
@usaki
Zitat:Und als ich letztens in Düsseldorf Richtung Hbf gefahren bin, ging auf dem Bürgersteig eine Frau mit einer hauchdünnen Hose und nem weißen String drunter...
Hab natürlich nur aus Reflex hingesehen. *_*;;
Also scheint dieser Trend sogar bis zu uns nach Deutschland zu reichen, oder?

Ich glaube kaum, daß das ein "Trend" aus Japan ist, der zu uns herübergeschwappt ist. Frauen in allzu weißen (= praktisch durchsichtigen) Hosen mit Strings darunter gibt es hierzulande doch schon lange... Ich weiß nicht mehr, wann sie mir zum ersten Mal aufgefallen sind, aber das ist gewiß schon etliche Jahre her.

@teskal
Zitat:Ich weiß nicht was daran anstößig sein soll, am Strand würden wir die Badehose eines Bikini's als völlig normal betrachten. [...] Wir sind es einfach nicht gewohnt, das Personen außerhalb bestimmer Bereiche mehr zeigen.

Und die Japaner sind das - zumindest nach meinem bescheidenen Eindruck - erst recht nicht gewohnt. Sie sind - gemessen an unseren Verhältnissen - manchmal sicher ziemlich freizügig, aber die Betonung liegt auf dem "manchmal" (womit gemeint ist: im dazugehörigen Kontext). Ich (und nicht nur ich) finde das "Im einen Kontext ist das eine normal/angemessen/toleriert, und in einem anderen etwas völlig anderes"-Denken der Japaner ja gerade für Japan so typisch.
Ein Kommilitone von mir wohnte während seines Japan-Aufenthaltes im Hause des Vorstehers eines buddhistischen Tempelchens. Sein Gastvater war tagsüber der verehrungswürdige O-Bôsan des Tempels im zugehörigen Ornat, und nach der Arbeit schlüpfte er in Jeans und T-Shirt und ging nicht selten einen heben. Anschließend torkelte er - wie Tausende andere japanische Angestellte - wieder heimwärts, und es kam durchaus vor, daß ihm dabei schlecht wurde und er sich an der nächsten Straßenlaterne übergab. "Tja," denkt sich der Japaner, "was soll's? Im Moment ist er ja nicht Tempelvorsteher, sondern Privatmann - und da ist das kein Problem." ... (Ich stelle mir gerade vor, was los wäre, wenn unser Pfarrer hier des öfteren sturzbetrunken durch die Straßen taumeln würde... Bei uns gibt es die Trennung der verschiedenen Kontexte eben nicht bzw. keineswegs so ausgeprägt wie in Japan.)
Lange Rede, kurzer Sinn: Daß die Kellnerinnen in "No-pants"-Restaurants keine Höschen anhaben, versteht sich von selbst. (Außerhalb ihrer Arbeitsstätte tragen sie selbstverständlich welche.) Daß aber der Arbeitgeber einer Supermarkt-Angestellten dulden würde, daß sie in seinem Geschäft in einem der fraglichen Röcke herumläuft, halte ich für ausgeschlossen (abgesehen davon, daß sie selbst wohl auch kaum auf diese Idee kommen dürfte).
Ein "No-pants"-Restaurant ist ein "No-pants"-Restaurant, ein Supermarkt ist ein Supermarkt, ein Strand ist ein Strand, eine Schule ist eine Schule und zu Hause ist zu Hause. Hier gelten diese Regeln, dort gelten jene, und das darf man nicht einfach vermengen. Oder, wie mein Großvater zu sagen beliebt: "Dienst ist Dienst, und Schnaps ist Schnaps."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.04 14:24 von Botchan.)
22.08.04 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japanischer Wahn nach weissen Slips
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
japanischer Forscher aktuell im oe1 ORF yamaneko 0 100 07.07.18 08:13
Letzter Beitrag: yamaneko
Suche nach Protagonisten für das Fernsehformat 'Galileo' BWeissMuc 2 312 02.01.18 18:29
Letzter Beitrag: Yano
Einladung nach Japan von Japanerin charlie7694 3 346 28.11.17 12:57
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Japanischer Lesekreis - Organisationsthread Katatsumuri 21 1.753 13.10.16 15:14
Letzter Beitrag: moustique
Japanischer Kumpel ist sauer? Why? 5 1.144 11.04.15 08:51
Letzter Beitrag: Woa de Lodela