Antwort schreiben 
"können" - Aufgaben
Verfasser Nachricht
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #11
RE: "können" - Aufgaben
Ich hab mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr eingeloggt und werde immer gleich freundlich mit 'Hallo Denkbär' begrüßt. Hast du vielleicht einen hohen Cookie-Schutzfaktor aufgetragen? Oder haben diese Unterschiede bei verschiedenen Usern andere Gründe? Admins? Tragt uns eure Weisheit vor. (Sorry für OT)
29.04.04 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #12
RE: "können" - Aufgaben
Das hat natürlich was mit der eingestellten Sicherheit zu tun - oder einfach damit, daß sich User immer wieder ausloggen. Zum Thema anonym Posten gibt es schon einen Thread; aber um gleich festzuhalten: Bitte das Thema nicht wieder aufrollen.
29.04.04 20:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
himitsu


Beiträge: 159
Beitrag #13
RE: "können" - Aufgaben
equivalent zum "müssen", Fragen zum "können":

1) Ich kann nicht schwimmen
(Ich habe es nie gelernt)

2) Ich kann nicht schwimmen
(Weil kein Wasser in der Nähe ist)

3) Ich kann nicht schwimmen
(weil ich zu müde bin = quasi "ich möchte nicht")

4) Ich kann nicht schwimmen
(weil es mir verboten wurde = quasi "ich darf nicht")

Gibt es da Unterschiede im Japanischen?

あどせよとかも?
07.08.05 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #14
RE: "können" - Aufgaben
Hallo,

4) Verbote
Vte wa ikenai / naranai/ warui/ dame da

3) Wenn es im Sinne von moechten ist, V-taku-nai
Wenn es im Sinne von "zu muede, daher keine Kraft" ist, Ve-nai (oyogenai).

1) 2) Der Grund spielt keine Rolle, beides "oyogenai".

Zitat:Vor der Potentialis steht die Partikel "ga", nicht nur bei "dekiru".
Z.B.: - soba wo taberu -> soba ga tabetai
- eiga wo miru -> eiga ga mitai

Vgl. auch "Dictionary of Basic Japanese Grammar" p. 442ff. Es gibt beide Formen mit einem kleinen Bedeutungsunterschied: Bei GA ist das "Unbedingt-machen-wollen"-Gefuehl staerker als bei WO.

Gleiches gilt fuer die Moeglichkeitsform (vgl. DBJG p. 370 ff.). Bei hohem Selbstbestimmungsgrad WO, bei niedrigem GA.

Es gibt sogar Situationen, wo GA sogar HEN klingt. Aber da wahrscheinlich mehr davon ausgegangen wird, dass man oefters mehr ueber weniger kontrollbare Situationen spricht und Wuensche eher subjektiv sind, wird wohl meist nur GA unterrichtet.

Und selbst wenn ich von meiner Umgebung ausgehe, so hoere ich auch im realen Leben wo nicht selten. Und dabei handelt es sich nicht um Oberschueler, die ihre eigene Muttersprache nicht kennen.

Viele Gruesse

Emiko
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.05 04:24 von Emiko.)
09.08.05 04:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"können" - Aufgaben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Etwas können Respit 7 1.424 03.10.13 16:40
Letzter Beitrag: junti
müssen, sollen, dürfen, können ryô 23 13.572 23.07.10 16:05
Letzter Beitrag: zongoku
Indirekte Frage (ka, ka douka) Aufgaben tonakai 7 3.101 23.05.04 09:40
Letzter Beitrag: Kensei
Komparativ und Superlativ (Aufgaben) tonakai 4 3.321 12.03.04 22:27
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied (AU)
Etwas können: Verb + emasu? Anonymer User 11 4.435 17.01.04 14:06
Letzter Beitrag: MariSol