Antwort schreiben 
kanji pict-o-graphix
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #31
RE: kanji pict-o-graphix
gibts sowas auch in deutschm, oder gibt es so bücher nur in englishc?
07.05.04 14:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #32
RE: kanji pict-o-graphix
Nein, leider habe ich bisher nichts anderes gefunden. Aber englisch ist doch auch gut!
07.05.04 18:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #33
RE: kanji pict-o-graphix
Sch, aber wenn man erst im zweiten Jahr Englisch ist, kann man damit schlecht lernen...
08.05.04 08:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #34
RE: kanji pict-o-graphix
Das finde ich nicht! Die Mnemonics eignen sich doch auch bestens zum englisch lernen! Bild + Bezeichnung und 1 mal im Wörterbuch danach gesucht, schon kann man damit auch englisch lernen. Zumal sind es überwiegend Nomen.

Ich nutze dieses Buch auch - um kanji zu lernen und mein englisch ein bisschen unter Beweis zu stellen...oder auf die Sprünge helfen!

Viel Spaß beim englisch+japanisch lernen
08.05.04 09:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mazzpi


Beiträge: 29
Beitrag #35
RE: kanji pict-o-graphix
edit: Kommentar gilt dem letzten Beitrag auf Seite 1 , sorry.

Da du das Buch noch nicht gesehen hast, ist deine Ansicht leider falsch.

Man benutzt zwar Piktogramme, bei zusammengesetzten Kanji benutzt man allerdings die Piktogramme der einzelnen Radikale.
Oder anders:

hoshi (Stern) setzt sich aus Sonne und Leben zusammen.
Es gibt ein Piktogramm für Sonne und eins für Leben.

unter dem Kanji für hoshi steht dann "The sun: a life-giving star".

Verstehst du nun das Prinzip? Natürlich kannst du damit nicht auf Vollständigkeit setzen. Aber man lernt die Eselsbrücken und dabei auch sich selbst welche zu machen, für Kanji, die nicht im Buch sind.


(da fällt mir ein, ich hänge ja nachwievor mit meiner versprochenen Kritik hinterher o_O)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.05.04 11:32 von mazzpi.)
08.05.04 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryu_666


Beiträge: 8
Beitrag #36
RE: kanji pict-o-graphix
Hi!

Das Buch von Rowley kenne ich nicht, was mich interessieren würde: sind die pictographischen „Hilfsbilder“ an die ursprünglichen Bedeutungen angelehnt, oder nicht? Vom Cover her habe ich den Eindruck, das die Bilder nichts mit der ursprünglichen Bedeutung der Kanji zu tun haben.

Welches Buch mir sehr, sehr gut gefällt: Langenscheidts „Expresskurs japanische Schriftzeichen“. Ist neu erschienen und es handelt sich um eine überarbeitete Ausgabe von „Read Japanese Today“ von Len Walsh. Und „überarbeitet“ ist hier keine leere Floskel, sondern die Langenscheidt-Ausgabe wurde gegenüber der ursprünglichen Fassung erweitert, und jedem Kanji ist die entsprechende Nummer im Hadamitzky zugeordnet. Die Lernmethode von „Read Japanese Today“ ist die, dass man die Kanji über ihre zeitliche Entwicklung lernt: man sieht also bei jedem Kanji, wie es sich im Lauf der Jahrtausende aus der chinesischen Ur-Form entwickelt hat; ein kurzer Text erklärt einem welche Entwicklung es im Lauf der Zeit genommen hat, und dazu bekommt man die ON- und KUN-Lesung. Thematisch geordnet und aufeinander aufbauend ist die Reihenfolge der Kanji natürlich auch. Ganz nett ist auch, dass das Buch einige (leider zu wenige) Photos enthält, die die Kanji in Anwendung zeigen (Strassenschilder, Geschäfte...).
Was mir an diesem Buch so gefällt, ist das man etwas über die Entsteheung der Kanji lernt und gleichzeitig eine erstklassige Merkhilfe hat. Einziger Nachteil: das Buch beschreibt nur 300 Kanji.

Ein anderes, ähnliches Buch ist auch „Gemalte Wörter“ von Eduardo Fazzioli. Es ist eigentlich nicht primär zum Lernen gedacht, man kann es aber auch dafür benutzen.

Zu dem Buch von Heisig, das weiter oben erwähnt wurde: ich persönlich finde es furchtbar. Einige Beispiele: ue上soll ich mir so merken: „The primitives show a magic wand standing above a floor – ‘magically’, you might say.” Aha. Und shita 下: “Here we see our famous miraculous magic wand hanging, all on its own, below the ceiling, as you probably already guessed would happen.” Diese “Assoziationen” von Heisig haben oft nichts mit der wirklichen Bedeutung der Kanji zu tun und sind in den meisten Fällen wirr und unverständlich. Finde ich, andere mögen das anders sehen. Ich setze da lieber auf die „ethymologische“ Methode.

Ryu_666
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.05.04 13:19 von Ryu_666.)
09.05.04 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #37
RE: kanji pict-o-graphix
Ich habe das Buch jetzt auch gekauft und bin begeistert. So macht Kanji-Lernen Spaß.
Als einzigen Nachteil bei Rowleys Kanji Pict-o-Graphix empfinde ich die fehlende Strichfolge, Kanjis muß man eben auch schreiben üben.

Da Amazon keine Beispiele hat, habe ich einfach mal die Rückseite mit den Samples gescannt. (rund 77kbyte)

Baustelle
11.05.04 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #38
RE: kanji pict-o-graphix
@ Magnus - bei engl. Büchern mußt du nur auf amazom.com statt *.de schauen, die haben von vielen Büchern zig Seiten, so auch von diesem... da hättest du dir das Scannen sparen können.

Ich habe mir eben mal den Spaß gemacht, mir die Einleitung bei amazom.com anhand der Scans durchzulesen -- ich bin nicht begeistert. Der Autor sagt ja selbst, daß er einige der Joyo Kanji herausgelassen hat, weil ihm "dazu nix eingefallen ist" in Sachen Piktogramm; Ferner hat er welche mit ins Buch aufgenommen, die zwar nicht dazu gehören, aber irgendwie war er wohl begeistert, weil er dazu ein Piktogramm parat hatte -- Na, meinetwegen, könnte man denken, aber: Es geht hier ja nicht um 50 Kanji mehr oder weniger, das Buch hat insgesamt nur 1200 Zeichen, daß heißt also, nach gut der Hälfte der Kanji hat sich dieses System erschöpft. Außerdem zählt er noch eine gute Menge Kanji einfach so auf, die zwar wichtig sind, aber zu denen ihm auch nichts eingefallen ist. Ich warte immernoch auf einen Erfolgsbericht von jemandem, der sich das Buch geschnappt hat und ohne Probleme von vorne bis hinten durchgelernt hat. Ich höre immer nur von Leuten die begeistert sind aufgrund eines Zufallsfundes, eines Tips, etc... das sind auch meist Leute, die zuvor noch keine Kanji kannten. Aber diese Dinge wie der "stoppende Polizist", das gute alte Baum-Hain-Wald- Spielchen... kennt ja nun jeder. Ich will mal sehen, daß jemand das Buch zum einen mit der Leichtigkeit und dem Enthusiasmus beendet hat, mit dem er es aus der Folie gerissen hat, und, da die Welt nicht bei 1200 aufhört, danach den Rest auch ohne Probleme lernen konnte.
11.05.04 18:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #39
RE: kanji pict-o-graphix
Mal eine andere Frage dazu, wenn ihr mit Pict-o-graphix (oder nach welcher Methode/Buch auch immer) lernt: lernt ihr eigentlich bei den Lesungen auch gleich mit, welches jeweils die ON- und kun-Lesung ist? Ich meine damit nicht, ob ihr die ON- und kun-Lesungen lernt, sondern ob ihr zusätzlich lernt, <i>welches</i> jeweils die ON- und kun-Lesung ist? Ich nämlich nicht, das heißt, ich weiß zwar daß die Lesungen von 物 BUTSU, MOTSU und mono lauten, aber welche der Lesungen ON- und welche kun sind, könnte ich meistens nicht sagen (außer natürlich in diesem Beispiel, wo ich die ON-Lesungen extra groß geschrieben habe); wenn die Kanji auch in Verben vorkommen, ist es relativ leicht zu merken, dann ist die im Verb vorkommende Lesung ja auch immer (?) die kun-Lesung. Aber sonst?<br>
Weshalb ich frage: ich will den nächsten JLPT 4 mitmachen und befürchte, daß ich da nicht nur nach den Bedeutungen eines Kanji gefragt werden könnte, sondern auch explizit danach, was die ON oder kun-Lesung ist.
11.05.04 19:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryu_666


Beiträge: 8
Beitrag #40
RE: kanji pict-o-graphix
Zitat:Mal eine andere Frage dazu, wenn ihr mit Pict-o-graphix [...]

Das war ich, sorry, hatte vergessen mich einzuloggen.
11.05.04 19:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kanji pict-o-graphix
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana & Kanji-Übungsblätter gesucht Shino 10 6.761 10.09.18 08:36
Letzter Beitrag: Phil.
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.582 25.06.18 05:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 234 30.05.18 17:07
Letzter Beitrag: FelixH
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.110 02.09.17 08:09
Letzter Beitrag: adv
World of Kanji von Alex Adler Oda Nobunaga 0 407 27.07.17 19:03
Letzter Beitrag: Oda Nobunaga