Antwort schreiben 
moustique hat sich verabschiedet
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #1
moustique hat sich verabschiedet
Nach längerer Abwesenheit habe ich zu meinem grossen Bedauern zur Kenntnis nehmen müssen, dass sich moustique endgültig von diesem
Forum und dessen User verabschiedet hat. Da es meiner Überzeugung entspricht, dass ihm nicht jeder die rote Karte gezeigt hat und nach
wie vor wohl gesonnen ist, stelle ich die Frage, was ihn zu diesem Schritt bewogen haben mag. Nun gut, es ist seine Entscheidung, schade
um diesen sympathischen Mitschreiber, ich werde seine Beiträge vermissen.
25.10.15 22:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #2
RE: moustique hat sich verabschiedet
Ich hab mich schon gefragt (edit:gewundert <--- Das passiert, wenn man unter englischem Einfluss aufwächst... augenrollen Hatte wohl 'to wonder' im Kopf), ob er sich eine Auszeit genommen hat...
Als Grund, wenn ich mich in moustique versuchte hineinzuversetzen, kam für mich in Frage, dass er nicht so wie er es sich gewünscht hatte mit uns auch über politische Themen wie Flüchtlinge austauschen darf.
Natürlich gibt es PN. Auch da hat er ja mal versucht eine Diskussion weiterzuführen, aber vermutlich erhielt er da auch kein/kaum Feedback.
Hinzu kommt, dass sich moustique manchmal schnell angegriffen fühlt. Neulich gabs was mit einem Neuling...

Vermutlich sind das so unter anderem so seine Gründe.

Falls du ihm nochmal schreibst Hachiko bestell ihm schöne Grüße.

Oder hast du nach deiner längeren Abwesenheit bemerkt er schreibt nicht mehr? War nicht mehr hier und ihr habt gar nicht geschrieben?
Von dir hab ich auch nicht viel gesehen... in letzter Zeit... kratz

Also gehört habe ich in der Richtung nichts...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.15 22:22 von Nia.)
25.10.15 22:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #3
RE: moustique hat sich verabschiedet
Oh. Ich hoffe, es bleibt nicht bei der Endgültigkeit. moustique hat einen einzigartigen und unersetzlichen Ansatz für das Japanisch-Forum zu bieten.

Was Streitfragen betrifft, hoffe ich, dass Alle Person von Sache trennen, wie ich meine, dass es auch moustique tut. In der von Nia angesprochenen Sache mit dem Newbie hatte moustique meiner Ansicht nach wirklich nur helfen wollen. Und sensibel auf Kritik zu reagieren, heisst ja nicht, Streit zu suchen.

Falls du mich hier liest, moustique: meine Meinung zu umstrittenen politischen Threads habe ich ja geäußert. Mit dir als Person hat das für mich rein gar nichts zu tun. Ich schätze dich menschlich und fachlich als Forums-Mitglied und hoffe, du bleibst uns hier lange erhalten. Oder wirst uns wieder gewonnen.

Gruß von Mikas
25.10.15 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarina-San


Beiträge: 51
Beitrag #4
RE: moustique hat sich verabschiedet
oh, wie schade, dass er gegangen ist. Habe das gar nicht so wirklich mitbekommen... Habe aber auch länger nichts mehr gesehen von ihm. Hat mich schon gewundert...

Ich kanns verstehen und akzeptiere seine Entscheidung. Vielleicht kommt er irgendwann mal wieder.
25.10.15 22:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #5
RE: moustique hat sich verabschiedet
Ach ich glaub jetzt hab ichs verstanden. Moustique hat sich per Pn bei hachiko (oder mehreren) verabschiedet und hachiko war länger nicht da und hat den Abschiedsgruss jetzt gefunden?
So?
Also wenn was im Forum stand, hab ich das wohl nicht so wirklich aufgenommen oder verdrängt... rot


“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.15 23:28 von Nia.)
25.10.15 22:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #6
RE: moustique hat sich verabschiedet
(25.10.15 22:48)Nia schrieb:  Ach ich glaub jetzt hab ichs verstanden. Moustique hat sich per Pn bei hachiko (oder mehreren) verabschiedet und hachiko war länger nicht da und hat den Abschiedsgruss jetzt gefunden?

Gerade weil sich moustique in keinerlei Form verabschiedet hat, wir hatten in letzter Zeit auch nicht miteinander korrespondiert, sah ich
mich veranlasst diesen Thread ins Leben zu rufen. Man kann ihn jetzt auch nicht mehr per PN erreichen.
25.10.15 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #7
RE: moustique hat sich verabschiedet
Gesperrt?

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
25.10.15 23:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 966
Beitrag #8
RE: moustique hat sich verabschiedet
Moustique hat vor 5 Tagen in sein Profil geschrieben:

"Ich ziehe mich zurueck. Zum einen, weil jeder selber im Internet was finden kann und zum anderen weil einjeder, Woerterbuecher lesen kann. Man ist nicht mehr an mir interessiert. Von daher sehe ich keinen Anlass, weiter in diesem Forum herumzugeistern. Von den vielen roten Karten, ganz zu schweigen, die ich in letzter Zeit von allen Seiten bekommen habe. Lebt wohl! moustique alias zongoku."

Ich finde das auch sehr bedauerlich. Letzter Auslöser dürfte ja sein OT-thread bezügl. Deutschland und Flüchtlinge gewesen sein und die Reaktion darauf in Form von Hellstorm's thread "Wieso möchten hier so viele Leute über ... äh politisch brisante Themen sprechen? " in dem er ihm mit "regelmäßig kommen hier Threads, auch von langjährigen Stammmitgliedern auf, die sich hauptsächlich nur um (zusammengefasst) „Flüchtlinge und Ausländer sind scheiße“ drehen." und dann mit der Frage warum er das hier schreibt und "nicht gleich auf PI News oder so zu gehen?" schon quasi fast in die Nazi-Ecke gestellt hat. Ich hab damals schon an Hellstorm geschrieben:
(28.09.15 00:25)adv schrieb:  ich würde das alles nicht so aufgeregt sehen. Natürlich ist Japan hier das Hauptthema, ich wüßte aber nicht warum moustique hier unter "Gemeinschaft" nicht mal zu einem Thema äußern sollte, das zur Zeit vielen wichtig ist.
Moustique ist hier schon viele Jahre im Forum aktiv und ich würde mal schätzen, dass mindestens 95% seiner Beiträge sich ausschließlich mit Japan und Japanisch beschäftigen. Als Liechtenstein blickt er auf einen seiner Nachbarstaaten und fragt was da gerade in Deutschland passiert. Da die meisten in diesem Forum, in dem er schon so lange aktiv ist, Deutsche sind, erscheint es mir allzu logisch, dass er dann hier mal off topic Meinungen zu diesem Thema versucht einzuholen.
Ich sehe das immer noch so und finde es es schade, das so ein unermüdlicher Stamm-User vertrieben wurde.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.15 01:12 von adv.)
26.10.15 01:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #9
RE: moustique hat sich verabschiedet
Scheint wohl (unter andrem) meine "Schuld" zu sein. Ich habe ihn letztens darauf hingewiesen, dass einer seiner Posts (wobei das auf viele seiner Post zutrifft) keinerlei Inhalt hat und den Thread nicht weiterbringt, da er nur aus einer kopierten Liste bestand, die ohne jegliches Fachwissen gepostet wurde. Da war er dann sofot beleidigt und hat den Post geloescht.

Ich habe nichts gegen Moustique persoenlich, aber die Qualitaet seiner Betraege in Bezug auf die japanische Sprache ist sehr gering. Moustiques Japanisch ist, meiner Einschaetzung nach, etwa A2 Niveau, da ist das auch kein Wunder. Kein Woerterbuch der Welt kann helfen, komplexe und kontextbezogene Fragen zur Sprache zu loesen (zumindest nicht ohne das noetige Fachwissen).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.15 01:50 von Reizouko.)
26.10.15 01:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #10
RE: moustique hat sich verabschiedet
(26.10.15 01:06)adv schrieb:  Letzter Auslöser dürfte ja sein OT-thread bezügl. Deutschland und Flüchtlinge gewesen sein und die Reaktion darauf in Form von Hellstorm's thread "Wieso möchten hier so viele Leute über ... äh politisch brisante Themen sprechen? " in dem er ihm mit "regelmäßig kommen hier Threads, auch von langjährigen Stammmitgliedern auf, die sich hauptsächlich nur um (zusammengefasst) „Flüchtlinge und Ausländer sind scheiße“ drehen." und dann mit der Frage warum er das hier schreibt und "nicht gleich auf PI News oder so zu gehen?" schon quasi fast in die Nazi-Ecke gestellt hat.
Ich kann weder für moustique sprechen noch für Hellstorm. Aber den letztgenannten Thread habe ich miterlebt und da wurde kein Nazi-Vorwurf erhoben, auch nicht "quasi fast", sondern es wurde darauf hingewiesen, dass fremdenfeindliche Äußerungen in einem solchen Forum nichts zu suchen haben. Und es hieß auch, dass sie der Administration Arbeit und Ärger bescheren. Diesen ständig wiederkehrenden Vorwurf, man werde bei fremdenfeindlichen Äußerungen gleich in die "Nazi"-Ecke gestellt, kann ich nicht bestätigen. Das hat nicht stattgefunden. Jedenfalls nicht in dem Thread.

(26.10.15 01:46)Reizouko schrieb:  Kein Woerterbuch der Welt kann helfen, komplexe und kontextbezogene Fragen zur Sprache zu loesen (zumindest nicht ohne das noetige Fachwissen).
Vielleicht liegt es an meinen fehlenden Japanisch-Kenntnissen, aber mir haben viele von moustiques Beiträgen neue Anreize gegeben. Ich werde sie vermissen.
26.10.15 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique hat sich verabschiedet
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Shironeko stellt sich vor... Shironeko 31 4.514 30.08.15 12:49
Letzter Beitrag: Shironeko
Neuling stellt sich vor. Geist 4 1.386 05.06.08 04:13
Letzter Beitrag: sora-no-iro