Antwort schreiben 
Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen?
Verfasser Nachricht
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #21
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Schon alleine dass die Frage dieses Topics gestellt wurde, zeigt meiner Ansicht nach dass es beim Japanischen ein kleines Problem betreffend der Einschätzung des Levels gibt. Das Problem ist meist falscher Stolz oder Scham. Es gibt halt unter den Japanischlernenden ein sehr große Gruppe von Leuten, die die Sprache schon seit X Jahren lernen, aber immer noch auf Anfängerniveau sind. Da man aber nunmal stolz erzählt das man Japanisch lernt, will man auf halt auf die Frage, auf welchem Niveau man sei, nicht mit "Anfänger" antworten, wenn man schon seit 3 Jahren am Lernen ist. Ich finde man sollte sich dafür nicht schämen, weil das bei der Sprache halt einfach normal ist. Bei meiner Einteilung der Niveaus bin ich unbewusst wohl so vorgegangen, dass ich die Muttersprachler als 100% Benchmark nehme (also der Wort-(und Zeichen-)schatz etc. eines durchschnittlich gebildeten Japaners), das erste Drittel ist dann Anfänger, das zweite Fortgeschrittener und das letze eben fließend oder wie man es noch bezeichnen will. Ist zwar immer noch eine sehr abstrakte Einteilung, und man sollte schon eher konkrete Fähigkeiten in den verschiedenen Kategorien (Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben) angeben, finde aber das reicht so meist trotzdem, da die Einteilung mit 3 Stufen ja nur sehr grob ist. Außerdem finde ich wie hier schon teilweise angesprochen wurde die Wortwahl sehr unpassend. Jemand der seit 3 Jahren lernt aber noch keine Bücher auf Japanisch lesen kann, ist halt nunmal ein Anfänger auch wenn er nicht erst vor kurzem "angefangen" hat die Sprache zu lernen (Ich finde als Fortgeschrittener sollte man ohne Probleme eine japanisches Buch lesen können. Im Englischen wäre das auf diesem Niveau eine Selbstverständlichkeit).
Im Übrigen muss man auch mal sagen, einem Anfänger fällt es oft dazu noch sehr schwer einzuschätzen auf welchem Niveau er ist, weil er ja nicht weiß was da alles noch kommt, wobei ein einfaches Aufschlagen einer Zeitung oder das anhören eines japanischen Audiobooks etc. eigentlich helfen sollte.
17.11.09 17:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #22
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Für die Kommunikation braucht man halt manchmal eine Stufenangabe. So schreibt eine Schule einen Kurs für "Zwischen Anfänger und Fortgeschrittenen" aus und ich habe so meine Zweifel, dass die damit 1kyuu meinen. Aber ich denke mal, es ist aussagekräftiger in ca. Vokabular, ca. Kanji und was Grammatik anbelangt halt doch mit JLPT Level zu kommunizieren. Nicht im Sinn von bestanden (60% bei 2kyuu), sondern von gekonnt.

Mir gehts halt immer so, je mehr ich weiss, desto mehr weiss ich, dass ich nicht weiss. Auch im Englischen und da bin ich aus beruflichen Gründen ziemlich fit. Ich habe die Vermutung, dass man einfach nie eine Sprache kann, wie ein gebildeter "native speaker". Die Anwendung ist einfach massiv weniger intuitiv. Deshalb gefallen mir die englischen Ausdrücke besser, intermediate ist so irgendwo in der Mitte. Aus dem Kopf zitiert, gute Kenntnisse sind in englisch bei ca. 3'000 Vokabeln erreicht, bei Japanisch bei ca. 10'000? Die Mitte wäre dann wohl so irgendwo um 4'000-6'000?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.09 18:52 von tlnn.)
26.11.09 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #23
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
(26.11.09 17:50)tlnn schrieb:  Für die Kommunikation braucht man halt manchmal eine Stufenangabe. So schreibt eine Schule einen Kurs für "Zwischen Anfänger und Fortgeschrittenen" aus und ich habe so meine Zweifel, dass die damit 1kyuu meinen.

Solche Kursbezeichnungen sind doch sowieso Humbug. Wenn man jetzt mal die Kurse für Japanologie-Studenten außenvorlässt, würde ich mal behaupten in Dland gibt es praktisch nur Anfängerkurse, weil es vor fortgeschrittenere Level in einem beliebigen Einzugsgebiet meist zu wenig Lernende gibt. Naja ok, vielleicht kommen in den JLPT-Städten ab und zu mal 2kyuu Kurse zusammen, wobei ich mir vorstellen kann, dass da evtl auch zum Großteil Japanologen drinsitzen die sich gezielt auf den Test vorbereiten wollen. Wenn ich mich jedenfalls an die Volkshochschulkurse damals erinnere, sind die nach 4 Semestern bei JiS 2B oder so rumgedümpelt, und haben sich dann trotzdem "Fortgeschritten" geschimpft. Hört sich halt besser an als "Anfänger 5" etc.!
26.11.09 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #24
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Nun ja, sind halt auch Schulen in Japan. Denke, die haben ein bisschen andere Einzugsgebiete als Dland. Ein weiterer Grund eher mit allgemein-bekannten Ausdrücken, bzw. Zahlen zu operieren, als in solchen "Etiketten", die jeder nach Belieben interpretieren kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.09 23:46 von tlnn.)
26.11.09 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #25
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Im Englischen unterscheidet man fuer gewoehnlich zwischen:
Beginner
Intermediate
Advanced
(mit Zwischenstufen)

Hier mal eine Erklaerung zu den einzelnen Stufen:

Beginner
I cannot speak English. I do not understand any English.

Elementary
With help I can understand simple English. I can speak and write some English in familiar situations.

Pre-Intermediate
In familiar situations I can speak and understand basic English quite well. I know how to ask for help if I don't understand.

Intermediate
I know and can use most of the basic grammatical structures. I have sufficient vocabulary to communicate successfully in a variety of situations, even if I make mistakes.

Upper Intermediate
I can communicate confidently in a variety of situations. I occasionally make mistakes in grammar and vocabulary but this does not prevent understanding. I can use and understand some idiomatic language.

Advanced
I can speak English fluently in most situations with few mistakes. I have strategies for understanding new and unusual language.

Gefunden: http://www.quality-english.com/schools/Q...Levels.asp

Natuerlich kann man Englisch und Japanisch nicht 1 : 1 vergleichen, aber im Allgemeinen finde ich diese Definition zum Spracherwerb ganz treffend.

Wenn "fortgeschritten" mit Englisch "intermediate" korrespondieren soll, wuerde ich sagen etwa 2kyuu level.

Wenn es "advanced" bedeuten soll, dann 1kyuu +

Ich nehme den JLPT als Massstab, weil er die einzige messbare Referenz darstellt. Der JLPT testet allerdings keine aktiven Fertigkeiten, weshalb er nur begrenzt aussagekraeftig ist.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.09 06:36 von Lori.)
30.11.09 06:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #26
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Also: Fortgeschrittene sind erst diejenigen auf dem 1kyuu.
Na, wenn das mal kein Ansporn ist ....... zwinker
30.11.09 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Onizuka


Beiträge: 172
Beitrag #27
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Ansporn?
eher im Gegenteil... für mich zumindest.
30.11.09 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #28
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Ich denke das war eher zynisch gemeint...
01.12.09 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.710
Beitrag #29
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Hallo Anfaenger! Lasst Euch bloss nicht entmutigen, es gibt Menschen mit uebertriebenem Selbstbewusstsein, die sind schon stolz auf sich und zufrieden, wenn sie ein Minimum einer Sprache beherrschen, wie ich erlebt habe>
es hat mir ein Reiseteilnehmer in Moskau erklaert, dass er einen Vorteil habe, denn er koenne Russisch und sich daher muehelos mit der Metro fortbewegen.
Dann hat sich herausgestellt, dass er nur die Schrift lesen konnte, er war Bibliothekar und konnte die Autorennamen und Buchtitel transkribieren. Und er war gluecklich dabei.

Ihr koennt Euch auch an die Versprechungen von Lehrbuechern halten, ich habe gerade Arabisch III von Philips mit. Es handelt sich um ein Lehrwerk mit 50 Bildgeschichten, das hauptsaechich dazu gedient hat, den Verkauf von Spezialkassettenrekordern mit Schueler- und Lehrerspur zu foerdern. Alle Geschichten waren in verschiedenen Sprachen zu haben (1980 um ca 2.800 oesterreichischen Schilling).
In der Einleitung habe ich gelesen, dass der Lehrgang fuer "Fortgeschrittene gedacht ist, die AAC-I und II durchgearbeitet haben" und die daher ueber einen Wortschatz von 800 Vokabeln verfuegen.

Also lasst Euch von der Grossmutter oder von Schulfreunden bewundern, wenn Ihr den Anfang beim Japanischen geschafft habt und dabei bleibt.
Das meint eine ewige "Anfaengerin"
yamaneko

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.09 11:44 von yamaneko.)
03.12.09 09:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #30
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
(01.12.09 20:28)Horuslv6 schrieb:  Ich denke das war eher zynisch gemeint...

Dann denkst du falsch.
Wenn man Fortgeschrittener sind möchte, sich aber erst ab 1-kyuu "fortgeschritten" schimpfen darf, hat vielleicht den Ansporn, doch noch einen Tick weiter zu lernen ........ zwinker
Wobei ich denke, dass dieser Level für den überwiegenden Teil aufgrund der Lebensumstände nicht erreichbar sein wird: In Deutschland leben und 1 - 2 x pro Woche 2 Stunden lernen dürfte nicht ausreichen, diesen großen Umfang an Vokabeln, Grammatik etc. zu beherrschen ......
03.12.09 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 6.840 23.08.18 22:12
Letzter Beitrag: Nia
Wann benutzt man -go nach einem Ländernamen? Sebi 2 608 15.04.17 01:08
Letzter Beitrag: Yano
Wie kann man sich Hiragana besser einprägen? Cystasy 17 2.593 15.12.15 18:53
Letzter Beitrag: Cystasy
Wie kann man die Katakana vertiefen? Sera Masumi 8 1.964 02.09.14 12:31
Letzter Beitrag: Koumori
Wann setzt der Erfolg ein? UnDroid 50 6.993 14.02.13 19:50
Letzter Beitrag: Hellstorm