Antwort schreiben 
Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen?
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #61
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
(27.02.10 16:30)zongoku schrieb:  
(21.02.10 08:33)atomu schrieb:  Wenn man mehr als 2500 Beiträge im Japanisch-Netzwerk geschrieben und den ikkyū bestanden hat! zwinker
Hm, das kann wohl auch nicht so sein, denke ich.
Die Beitragszahl sagt auch nicht viel aus.
Da hat wohl jemand atomus ' zwinker ' übersehen grins

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.10 16:41 von Shino.)
27.02.10 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #62
RE: Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? (aus: 我 Richtig benutzen)
Tut mir leid wenn ich da jmd zu Nahe getreten bin.
Ich selber verwende nicht allzuviele solcher Maennchen.
Weiss auch nicht wofuer diese ueberhaupt stehen?
kratz

Bis auf wenige Ausnahmen.

Zum Thema Fortgeschritten.

Als ich vor vielen vielen Jahren damit anfing, gab es noch kein Internet.
Es gab auch keine Schulen. Somit begann ich mit Assimil und ohne Stuetze.
Man hat sich durchgeplagt, so gut es eben ging.
Nach einem Jahr, hatte ich gedacht ich wuesste schon was.
Dann hatte ich ein Treffen mit Japanern und musste feststellen dass ich nichts wusste und ausser einigen gelernten Saetzen gar keine Konversation machen konnte.

Es war frustrierend. Dennoch machte ich weiter.
Dann konnte ich einige Schulen besuchen. Auch Abendkurse.
Doch immer konnte ich noch nicht mit Japanern kommunizieren.

Wieder kam eine Frustrierzeit in welcher ich die Buecher weglegte.
Nach einem halben Jahr, habe ich es dann wieder aufgenommen.
Ich habe auch begonnen, mich mehr mit Kanji zu befassen, denn diese sollen ja einem helfen alles besser zu verstehen.

Ich machte mein eigenes System. Basierend auf der Methode RAdikal-Strichzahl und Reststrichzahl. Zudem noch die Auflistung der Kanji nach dem Uhrzeigersystem. 9H, 12H, 3H, 6H; mitte und mysterioese Zeichen.

Dazu noch der Gesamtstrichzahl nach. Somit brauch ich eben viel weniger Zeit um Kanji zu suchen. Und muss diese auch nicht alle vergleichen.

Hinzu kam die Suche mit der ON-kun Lesung und auch seinen Suffixen.
Nun muesste man meinen ich koennte diese alle aus dem FF.

Zirka 3.500.000 Mal habe ich die Kanji gesucht.

Stoehn, ich kann sie entziffern, weiss wie sie in etwa gelesen werden, aber ich kann sie nicht aus der Erinnerung abrufen und bestimmen welches nun eingesetzt wird.

Frueher konnte ich kein Woerterbuch lesen. Zumindest nicht jene die nur in Kanji und Kana geschrieben waren. Es geht aber von Tag zu Tag besser.

Dies sehe ich als einen Fortschritt an. Der Hoehepnkt wird dann das naechste Projekt werden, wo ein komplettes japanisches Woerterbuch herangezogen wird. Aber auch da wird es eine Heidenarbeit werden sich in die Materia einzuarbeiten.

Dennoch bin ich kein Profi. Einen 4kyuu und darueber habe ich nie und werde auch niemals einen solchen machen. Das hat aber noch andere Gruende.

Ich sehe mich als einen Fortgeschrittenen an.
Der Zustand zwischen blutigen Anfaenger und Profi.
Also gibt es noch viel zu tun.
02.03.10 18:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 6.944 23.08.18 21:12
Letzter Beitrag: Nia
Wann benutzt man -go nach einem Ländernamen? Sebi 2 611 15.04.17 00:08
Letzter Beitrag: Yano
Wie kann man sich Hiragana besser einprägen? Cystasy 17 2.609 15.12.15 17:53
Letzter Beitrag: Cystasy
Wie kann man die Katakana vertiefen? Sera Masumi 8 1.964 02.09.14 11:31
Letzter Beitrag: Koumori
Wann setzt der Erfolg ein? UnDroid 50 7.055 14.02.13 18:50
Letzter Beitrag: Hellstorm