Antwort schreiben 
Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Verfasser Nachricht
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #11
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Comics sind Kunst und damit auch Kultur . Nun mag man sagen: Billige Groschenheftchen, niveaulos, schlechter Einfluß auf die Jugend und so weiter. hoho

Das war schon immer so. Jede neu eingeführte Kunstform bringt Befürchtungen des Niedergangs von Kultur und Werten mit sich - auf der ersten Austellung der Impressionisten in Paris wollte ein aufgebrachter Besucher die Bilder mit dem Regenschirm zerstören. Heute ist sind Renoir, Monet und co. ein wichtiger Teil der Kulturgeschiche. So ändert sich die Akzeptanz über die Zeit.

Ich bin mir sicher, langfristig wird auch unsere heutige Kunst Anleihen bei der neuen Mangawelle nehmen und dies japanische Kultur akzeptieren. Wäre ja nicht das erste Mal.

Baustelle
15.09.04 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Mangus, von wem wurde der Tail deines Avatares gezeichnet?
Das ist doch der Erste richtige Manga, oder hatte ich da was Falsch verstanden?
15.09.04 19:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #13
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Ähm. Mangus' Avatar ist ein Ausschnitt aus dem berühmten Farbholzschnitt "Die große Welle" von Katsushika Hokusai (um 1830).

Hokusai ist einer DER großen Farbholzschnittkünstler.
Als "Manga" gelten seine Bilder aber sicher nicht.
15.09.04 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #14
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Eigenzitat aus dem Avatar-Thread:
"Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus: Die große Woge vor Kanagawa, einem Farbholzschnitt von Katsushika Hokusai, seines Zeichens Ukiyo-e-Meister der Edo-Periode. Es ist Teil der Serie Die 36 Ansichten des Fujisan. Zusammen mit ähnlichen japanischen Werken wurden diese von den Impressionisten um Monet und Degas begeistert aufgenommen. In Japan dürften diese Werke wohl weniger bekannt sein."

Hokusai hat Buchillutrationen für damals berühmte Authoren wie Kyokutei Bakin (Hakkenden) angefertigt. Mangas sind eher seine Skizzen, da soll es 15 Bände geben. Der Erste war Hokusai sicher nicht - er lebte 1760-1849, zu Ende des letzten Shogunates. Paßt mehr in die Synthese japanischer und europäischer Kunst, da er von europäischer Kunst beeinflußt ist und selbst Einfluß auf Europa auswirkt - kein typischer Japaner also, sicher auch kein Ursprung einer japanischen Kunstform. Gerade deshalb schön. hoho

Baustelle
15.09.04 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Ach so war ich wohl auf der Falschen pfärte.

Irgendwas war im Fernsehen darüber im zusammenhang mit Manga, es waren bestimmt diese 15 Bände, denn dieses Bild kam darin vor.
15.09.04 20:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #16
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Offenbar hast Du Dich schon richtig erinnert. Hokusais Skizzenbücher heißen wirklich Manga - unter 北斎漫画 (Hokusai Manga) kippt einen Google mit viertausend und ein paar Links zu. Beispiel hier.

Edit: HTML Tags in Hiragana funktionieren einfach nicht. zwinker

Baustelle
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 22:49 von Mangus.)
15.09.04 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Ha meine Grauen Zellen funktionieren doch noch zunge

Es muss noch weitere dieser Manga geben.

Wenn ich mich nur noch an die Namen erinnern könnte, denn diese haben die in dem Bericht auch gesagt.

Könnt mich grün Ärgern, dass ich mir die nicht aufgeschrieben habe. traurig
15.09.04 23:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #18
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Die neuen Manga (seit '45) führt man eher auf Tezuka Osamu zurück - siehe atomus Avatar. Auch vor Tezuka und Hokusai wurde schon gezeichnet, wann der Anfang der Mangas zu sehen ist, habe ich keinen Schimmer.

Baustelle
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 23:55 von Mangus.)
15.09.04 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Dein Holzschnitt gibt es nochmal in einer Fassung mit Booten.
Das soll dann in einem Manga drin sein, soweit ich das noch in erinnerung habe.
Dieser Manga soll dann einer der Ersten gewesen sein.
16.09.04 00:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #20
RE: Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Das ist auch nur ein Ausschnitt, auf der Woge sind noch Boote. Hier ist mal die ganze Woge vor Kanagawa als Vergleich, das Original hängt im Metropolitan Museum of Art in New York.

Es gibt jede Menge Wogen-Skizzen von Hokusai ohne Boote, falls Du das meinst.

Baustelle
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.04 08:44 von Mangus.)
16.09.04 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anime und Manga - Teil der Kultur Japan?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Manga und Goethe yamaneko 0 198 27.02.18 15:16
Letzter Beitrag: yamaneko
Suche Buchtipp etc. über Aktuelle Kultur Jabadu 4 1.031 01.09.15 14:09
Letzter Beitrag: cat
Sprache, Kultur und Geschichte restfulsilence 3 932 28.06.14 13:54
Letzter Beitrag: restfulsilence
Kultur Japans Michster 10 3.737 28.07.11 20:19
Letzter Beitrag: Michster
Kultur Westjapan VS. Ostjapan U^o^U 2 1.682 28.07.11 17:12
Letzter Beitrag: U^o^U