Antwort schreiben 
Arbeitszeiten in Tokio
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #31
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Ach so. Da ist was dran. Aber ich wage zu bezweifeln, dass das reicht, um den Stellenwert, den Arbeit in Japan insgesamt hat, aufzuholen. Frag diese ach so gestressten Freiberufler in D doch mal, wieviel Urlaub sie so über das Jahr verteilt trotz allem noch machen. Und ob sie nicht -Hand auf´s Herz- am Montag nach dem Sonntag, an dem sie im Büro geschäftlich noch dringend etwas fertig machen mussten, gelegentlich auf dem Golfplatz oder ihrem Segelboot anzutreffen sind.

正義の味方
21.09.06 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #32
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Na ja, auch Japaner, mit denen ich mich immer wieder unterhalte, betonen sehr, dass das ein Tokyo-Problem ist. Selbst in Osaka ist das nicht mehr so ausgeprägt.

Einige Tokyoer idendifizieren sich ja mit ihrer Arbeit. Das Phänomen werden wir in Deutschland wohl wirklich nicht in der Form erleben.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.06 09:56 von Bitfresser.)
22.09.06 08:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #33
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Mag auch was dran sein. Einige hunderttausende Tokioter identifizieren sich mit ihrer Arbeit, vielleicht können wir uns darauf einigen.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.06 10:51 von atomu.)
22.09.06 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #34
RE: Arbeitszeiten in Tokio
(22.09.06 10:51)atomu schrieb:Mag auch was dran sein. Einige hunderttausende Tokioter identifizieren sich mit ihrer Arbeit, vielleicht können wir uns darauf einigen.
Ja, da stimme ich Dir zu.

If you have further questions ...
22.09.06 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #35
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Zum Thema Arbeitszeit in Europa gibt es aktuell eine interessante Studie vom European Industrial Relations Observatory (EIRO): Working time developments - 2005 . Interessant, wie unterschiedlich diese von den Tageszeitungen Die Welt gestern und der Stuttgarter Zeitung heute dem Leser präsentiert werden. Während die "Welt" den Artikel mit "Deutsche arbeiten mehr als im Tarif gefordert" überschreibt, bringt die "Stuttgarter Zeitung" (auf der Titelseite!) die Sache unter "Die Mär vom fleißigen Deutschen hat ein Ende", Untertitel: "Bei nur 1666 Arbeitsstunden im Jahr bleibt deutschen Arbeitnehmern im EU-Vergleich viel Freizeit".

Die Originalstudie ist trotzdem ein ganz guter und vor allem aktueller Anhaltspunkt für die Situation in Europa und speziell in Deutschland, gibt sie doch wenigstens ansatzweise Aufschlüsse nicht nur über tarifliche abgeleistete Arbeitsstunden, sondern auch über Überstunden und Urlaubstage.

Jetzt würden mich natürlich entsprechende Zahlen aus Japan interessieren.

正義の味方
26.09.06 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #36
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Ich weiß nicht warum ihr so viel diskutiert. Sucht doch einfach mal bei Google nach "working hours japan germany" oder irgendwas in der Art. Das Thema ist wirtschaftswissenschaftlich so zentral, und die Kenngröße der Arbeitsstunden pro Arbeiter so gut untersucht, dass man da echt nicht viel spekulieren braucht. Ich hab jetzt gerade selbst keine Zeit was rauszusuchen, aber soviel sei gesagt, Japan liegt mit der Anzahl der gearbeiteten Stunden ganz weit vorn. Seeehr weit vor Europa und auch noch weit vor bspw. den USA. Weil ich mich gerade nicht erinnern kann das irgendwo einmal im vollständig globalen Vergleich gesehen zu haben, möchte ich mich jetzt lieber nicht dazu hinreißen lassen die Japaner voreilig als Arbeitszeit-Weltmeister zu betiteln, gibt ja noch andere fleißige Asiaten ;-), ich kann es mir jedoch sehr gut vorstellen und bin mir auch sicher, dass sie diesbezüglich zumindest bei den OECD-Staaten auf Platz 1 stehen. Interessant ist übrigens dass sie bei der Produktivität nicht so weit vorne liegen... aber das ist ein anderes Thema. Bevor ich mich jetzt weiteren populärwissenschafftlichen Äußerungen hingebe, bitte ich lieber irgendwenn, mal eben ne Statistik rauszusuchen. Auf der OECD-Homepage beispielsweise findet sich mit 100%iger Sicherheit was dazu.
26.09.06 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #37
RE: Arbeitszeiten in Tokio
(26.09.06 23:26)gakusei schrieb:Auf der OECD-Homepage beispielsweise findet sich mit 100%iger Sicherheit was dazu.

Stimmt. Dort wird jedes Jahr der Employment Outlook veröffentlicht. Im statistischen Anhang findet man folgende Tabelle:

[Bild: arbeitszeitku6.th.jpg]

Die Daten sind auf unterschiedliche Weise gesammelt, weshalb ein Vergleich der Arbeitszeiten zu konkreten Jahreszahlen nicht viel Sinn macht (wird auch in den Fußnoten erwähnt), dennoch kann man gut den Trend der Arbeitszeitveränderung erkennen.

Auch in Japan finden sich Informationen zur Arbeitszeit, diese findet man u.a. beim Institute for Labour Policy and Training und dort im Databook 国際労働比較

Dort findet sich folgender Graph, der die Sachlage für das produzierende Gewerbe beschreibt.

[Bild: arbeitszeit2gk5.th.jpg]

Auch hier wurden die Daten höchstwahrscheinlich auf unterschiedliche Weise gesammelt.

Ed.

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.06 00:47 von Hellwalker.)
27.09.06 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #38
RE: Arbeitszeiten in Tokio
Wie heissts so schoen.. "traue keiner Statistik die du nicht selbst gefaelscht hast"..

Ok, spass mit etwas Hintergrund beiseite.

Wie so oft bei Statistiken stellt sich die Frage unter welchem kulturellem Hintergrund die Fragen beantwortet wurden.
Ohne mich wirklich tief in diese Materie eigelesen zu haben behaupte ich das in Japan der eine oder andere das woechentliche Gruppenmeeting in der Kneipe als Arbeitszeit sieht. Ebenso wie vieles andere.

Koennte man den Vergleich der Arbeitszeiten auf eine gleiche Basis stellen (was eben wegen der unterschiedlichen Auffassung von Arbeitszeit schwierig ist) waere der Unterschied zu Deutschland sicher nicht mehr ganz so krass.
Bleiben tut allerdings einer.

Zitat: Interessant ist übrigens dass sie bei der Produktivität nicht so weit vorne liegen..
- ellenlange Meetings ohne wirkliche Entscheidung

- Projekt / Gruppenuebergreifendes Arbeit oft unmoeglich.
(immer wiederkehrende, manchmal wochenlange Leerzeiten zw. 2 Projekten kommen durchaus vor)

- regelmaessiger Gruppenwechsel der Mittarbeiter in oft vollkommen neue Sachgebiete.
(z.B: Chemiker wird als Programmierer eingesetzt, nach 2,3 Jahren ins Design, dann in die Quality, etc nur um zu verhindern das sich einer event. so gut einarbeitet das er aus der Gruppe heraussticht... ok, ist jetzt meine Theorie.

- gruppenuebergreifende Kommunikation oft nur ueber den Vorgesetzten moeglich

- Fehler und Problemanalysen werden oft nicht bis zum Verursacher durchgereicht. (da wuerde man ja jemanden blamieren)

- und noch einiges andere...

Alles der Produktivitaet nicht so sehr zutraeglich ne.

Aber, es tut sich was im Land der aufgehenden Sonne.
(zumidest aus meiner Sicht).
Im gleichen Masse wie die Arbeitzeit runter geht, wird scheinbar auch an obigen Produktivitaetshemmern gearbeitet.
Ob bewusst oder einfach nur bedingt durch den Wandel von "Firmenbesitz" zu einem normalen Gehaltsempfaenger weiss ich nicht.
27.09.06 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arbeitszeiten in Tokio
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
4 Tage Tokio - was anschauen? faloport 16 1.333 25.09.17 09:21
Letzter Beitrag: faloport
Fahrpreise in Tokio? C00k1es 6 615 03.07.17 17:10
Letzter Beitrag: UnDroid
Welches ist das heruntergekommenste Viertel in Tokio HSB 14 1.468 27.06.17 22:08
Letzter Beitrag: Michael854
Reiseplanung Tokio - so ok? muhsick 3 549 02.06.17 12:36
Letzter Beitrag: rdm
Von Nagasaki bis nach Tokio MariusB 9 907 08.03.17 18:43
Letzter Beitrag: chochajin