Antwort schreiben 
Aussprache 'u'
Verfasser Nachricht
easy


Beiträge: 84
Beitrag #21
RE: Aussprache 'u'
ich benutze beides gleichzeitig und habe keine Probleme damit...
Wenn man mal den Dreh raus hat, wie man Romaji richtig liest, ist man nicht verloren!
Aber Hiragana/Katakana ist schon das mindeste, wenn man sich ernsthaft für nihongo interessiert.

@sacha: Das Zitat von dir über Schweizer stimmt nicht ganz! Wir haben einen Rabenschwarzen Humor... Das finden sogar Engländer! ;-) Ihr deutschen versteht halt unseren Humor nicht immer! (Habe deutsche Mitschüler... Ich weiss wovon ich rede)
Aber ich werde meinen von Sarkasmus triefenden Humor im Zaum halten! zunge
23.02.04 12:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ritzbitz_14


Beiträge: 9
Beitrag #22
RE: Aussprache 'u'
Sacha du hast mir net zugehört hoho Deswegen sagte ich, dass es um die Aussprache geht und nicht darum wie man es schreibt. Und ich halte es lerntechnisch durchaus für sinnvoll das Wort laut auszusprechen und dann sind die stimmhaften bzw stimmlosen konsonanten hörbar.

Die Notation ist das Internationale Phonetische Alphabet der IPA [International Phonetic Assiociation].

Ich halte in Romaji schreiben auch für Humbug. Und damit komm ich wieder auf die Aussprache zurück: Man muss sich davon lösen ein <wa> zu denken um auf das Hiragana (Katakana, etc.) zu kommen, sondern muss direkt von der Lautfolge auf das entsprechende Zeichen kommen. Und das geht halt auch nur, wenn man es hört!

Graphemfolgen und Lautfolgen sind schließlich nicht das selbe. Worte, Buchstaben sind willkürlich motiviert. Es gibt also keine direkte Beziehung zwischen Wort und dem was es beschreibt.</wa>

Alle Rechtschreibfehler sind beabsichtigt. Wer sie findet darf sie behalten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.04 14:54 von ritzbitz_14.)
23.02.04 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
easy


Beiträge: 84
Beitrag #23
RE: Aussprache 'u'
Aaaaaber: man schreibt doch zum Beispiel "ha" (watashi ha) als partikel und "wa" als nicht-partikel, obwohl man beides als "wa" ausspricht! Als ich noch absoluter Anfänger war, hatte ich grosse Mühe mit dem... Mit Romaji war mir klar das es "wa" heisst, aber in Hiragana muss man das zuerst auch noch irgendwoher wissen.
Zudem muss man zuerst wissen worauf man sich einlässt und deshalb finde ich Romaji gar nicht so schlecht. Aber nach ca. zwei Wochen habe ich mich von alleine auf Hiragana/Katakana konzentriert. Aus genau obengenannten Gründen!
23.02.04 15:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ritzbitz_14


Beiträge: 9
Beitrag #24
RE: Aussprache 'u'
Ja. Das ist halt so eine Sache =) Muss man sich einfach merken. Anders geht nicht. Genauso wie ranbo [gewalt] ja auch rambo ausspricht. Letzterer Fall ist zwar eine Lautbequemlichkeitsregel, aber solche Dinge muss man einfach lernen. Das Problem bei zuviel Konzentration auf Hiragana ist meiner Meinung nach, dass man später die Lautfolge hört, sich das ganze dann in unseren Buchstaben vorstellt anstatt direkt den Übergang zu hiragana zu machen. Außerdem wird der Zeitpunkt kommen, an dem du vielleicht Hiragana flüssig lesen willst und wenn du dann in deinem Schädel immer noch erst in Romaji umrechnen musst....

Alle Rechtschreibfehler sind beabsichtigt. Wer sie findet darf sie behalten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.04 17:34 von ritzbitz_14.)
23.02.04 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
easy


Beiträge: 84
Beitrag #25
RE: Aussprache 'u'
ahhhh... jetzt verstehe ich was du meinst! logisch will ich nicht immer umdenken müssen... aber es gibt eben leute, dessen Gehirne anders funktionieren! ;-) Man muss sich einfach "Bilder" merken, aber das ist bei uns ja nicht anders... Ich empfehle einfach viiiiel üben, üben und nochmals üben!
Aber ich gebe mir Mühe nicht umzudenken... Ich finde die phonetischen japanischen Schriften sowieso logischer als unsere. Geht eher in die Richtung Kyrillisch...

p.s.: das mit ranbo wusste ich nicht... arigatou
23.02.04 17:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ritzbitz_14


Beiträge: 9
Beitrag #26
RE: Aussprache 'u'
hehe! Ich kanns nicht beweisen, aber ich glaube, die haben den Filmtitel aus dem Japansichen genommen.
Zum Thema phonetische Schrift. Weder wir noch die Japaner haben eine Phonetisches Alphabet. Eine Silbenschrift ja. Aber ein Phon is ja ein Laut (Phon = Laut). Hierbei kommt "unser" Alphabet eher an eine Phon-Buchstabenentsprechung. Im Japanischen ist das überhaupt nicht der Fall. Ich glaube, da hast du was verwechselt.
Zum Ursprung der Schrift gibts einen kurzen (!) Artikel:
http://www.webwork-magazin.net/gdc/schrift.php
Und vergleich bitte nicht Kyrillisch mit Japanischen Buchstaben =). Das sind schließlich ganz unterschiedliche Schriftsysteme. Hiragana und Katakana waren ursprünglich auch mal Kanji also Chinesische Zeichen =)

Alle Rechtschreibfehler sind beabsichtigt. Wer sie findet darf sie behalten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.04 17:59 von ritzbitz_14.)
23.02.04 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #27
RE: Aussprache 'u'
Die korrekte grammatikalische Bezeichnung dafür ist 母音の無声化 (boin no museika) laut Grundstudium Japanisch.
Bsp: Stummvokalu i und u: hito, aki, desu, kusa

Kiwi
23.02.04 23:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
easy


Beiträge: 84
Beitrag #28
RE: Aussprache 'u'
okok, ich gebe mich geschlagen... traurig war eine dumme, unüberlegte Aussage!
24.02.04 10:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MidareHimiko


Beiträge: 8
Beitrag #29
RE: Aussprache 'u'
Ich möchte mich nicht in die wohl beendete Diskussion einmischen jedoch sagt meine Mathelehrein (die Japanerin ist) das man das U nur wenn es hinter einem S steht bzw. am Ende steht nicht ausgesprochen wird...also statt ASUKA sagt man ASKA bei TS wird es jedoch wegen dem T mitgesprochen...
soweit hat meine Lehrerin es mir erklärt....

MFG Midare
29.02.04 00:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
easy


Beiträge: 84
Beitrag #30
RE: Aussprache 'u'
Hätte noch eine Frage, die hier her passt:
Spricht man in "私 は 貴方 が すき です" das u bei suki eigentlich auch nicht aus?
04.03.04 15:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aussprache 'u'
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Aussprache einiger Jōyō-Kanji 2010 geändert TCJN 3 862 08.04.16 19:14
Letzter Beitrag: Dorrit
Kleinere Fragen zur Ausschreibung und Aussprache Ioscius 9 1.776 25.08.14 21:35
Letzter Beitrag: Woa de Lodela
Aussprache Problem beim kleinen つ & weiteres Pooru-kun 6 2.119 01.08.13 21:48
Letzter Beitrag: Pooru-kun
Aussprache der Kanji in China Firithfenion 11 3.559 13.03.13 18:46
Letzter Beitrag: Sanyuu
美保 Aussprache (Name) Shelly 2 1.133 23.02.12 01:39
Letzter Beitrag: Shelly