Antwort schreiben 
Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Verfasser Nachricht
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #1
Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Wie haltet ihr es mit unbekannten Vokabeln beim Lesen? Wenn ich japanische Buecher lese, kann ich im Prinzip ueber die meisten Woerter, die ich nicht kenne, weglesen und habe das bisher auch so gemacht. Ich muesste mittlerweile so 1300 - 1500 Kanji kennen und die Bedeutung unbekannter Woerter laesst sich in der Regel aus dem Kontext und den verwendeten Kanji erahnen.

Auf der anderen Seite ist es im Japanischen leider in sofern anders als im Englischen, dass man eine zusammengesetzte Vokabel nicht einfach kennt und benutzen kann, nachdem man sie ein paar Mal gelesen hat, sondern haeufig hoechstens ein paar moegliche Lesungen eingrenzen kann. zwinker Wie haltet ihr das? Einfach lesen und unbekannte Vokabeln, die zum Verstehen nicht wichtig sind, ueberlesen, davon ausgehend, dass man sie spaeter lernt, oder nachschlagen und rausschreiben/Furigana dranschreiben? Soo viele sind es nicht, aber die Nachschlagerei stoert den Lesefluss und ist irgendwie schon ein wenig spassbremsend. Im Englischen habe ich das nie gemacht, und am Anfang ggf. auch ganze Saetze unverstanden ueberlesen. Trotzdem hat mir das Lesen viel gebracht... aber im Japanischen bin ich mir aber unsicher, wieviel Effekt die Leserei hat, wenn man am Ende zwar Woerter wiedererkennen wuerde, aber die Aussprache nicht kennt.

Wie macht ihr das? Gibt es da irgendwelche Empfehlungen ausser Buecher zu lesen, die fuer Auslaender gemacht sind und Vokabeln/Furigana gleich neben dem Text haben? (falls es da richtig nette Buecher und nicht nur Kurzgeschichtensammlungen gibt, waere das allerdings auch eine Alternative, wenn da jemand was Gutes kennt)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.08 15:47 von GeNeTiX.)
31.03.08 15:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #2
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Hm, bei mir hängt es ganz davon ab, warum ich etwas lese. Um den Lesefluss nicht zu stören, lese ich auch einfach drüber weg bzw. versuche zunächst, die Lesung anhand der schon gelernten Lesungen und Bedeutungen zu ergründen und schaue dann später nach.

Mitunter nehme ich mir aber auch direkt vor, durch das Lesen zu lernen, also schlage ich nach und versuche mir das Gesamtbild des neuen Kanji-Wortes einzuprägen (das sollte dir bei schon gelernten 1200 - 1500 Kanji keine Schwierigkeiten bereiten).

Ich lerne dann gesondert die Bedeutung und Lesung, indem ich die Infos in ein kleines VBA-Programm (Karteikastensystem) schreibe - wobei ich in diesen Fällen bewusst unbekannte Kanji nicht unbedingt nachschlage. Ich lese dann Passagen durchaus öfter, einige Wörter tauchen dann - je nach Thema - öfter in dem Artikel oder in der Geschichte auf, so dass sie sich auch besser einprägen.

Na ja, meistens kann ich diese Wörter dann auch in anderen Texten wiedererkennen - wenn ich sie behalten habe.

Kanjis lerne ich eh getrennt. Stoße ich auf ein Kanji, welches ich schon mal in einem Wort gelernt habe, erinnere ich mich daran und so fügt sich dann alles ineinander.

Keine Ahnung ob das ein guter Weg ist, aber zur Zeit mache ich es so.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.08 20:44 von Shino.)
31.03.08 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #3
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Ich kenne auch schon einige Kanji.
Um das Lesen von Internetseiten zu vereinfachen, schicke ich diese erstmal durch den Furigana-Konverter.
http://www.hiragana.jp/
Und zwar mit dem Firefox Browser. Da dieser bei der Abspeicherung die Daten noch zur Verfuegung stellt, wenn man diese in Windows wieder oeffnen will.

Bin Mac-Besitzer, und habe festgestellt dass Safari und Opera dies nicht machen koennen.

An Hand der Furigana, die nicht immer richtig rueberkommen, da die Maschinelle Uebersetzung doch einige Luecken aufzuweisen hat, suche ich mir meine Vokabeln in meinem Programm.

Das Programm hat eine EXPORT Funktion, womit ich Daten in eine separate Datei kopiere, dich ich nicht kenne. (Die Daten werden dabei aber nicht geloescht).

Liest man ein Buch, so hat man die Moeglichkeit die Seitenzahlen auch zu kopieren. Bei Internetseiten, koennte eine Zeilennumerierung von Nutzen sein.

Die separate Datei hat keinen Index, somit bleiben die Vokabeln untereinander stehen und werden nicht umsortiert.

Wenn das Buch oder der Internet-Text ganz gelesen wurde, kann ich diese Separate Datei umbenennen, um diese zu einem spaeteren Zeitpunkt wieder in das Programm einzubinden.
Bei dem Export werden die Lesungen und die Kanji exportiert.

Beim Import kann ich dann sowohl in der Abfrage nach Deutschen Uebersetzungen oder der Japanischen Uebersetzung oder die ON-kun Lesungen der Kanji lernen.

Ein bearbeiteter Datensatz wird dann als "bearbeitet" markiert, damit ich diesen nicht ein weiteres Mal aufrufen muss.

Diese Markierung kann auch schnell wieder rueckgaengig gemacht werden.
Bei Internetseiten, die keine Furigana zur Verfuegung stellen, sei dies durch eine andere Schrift, lass ich die Kanji dann durch den folgenden Konverter laufen.

http://people.w3.org/rishida/scripts/uniview/conversion

Die dort entnommenen Daten in Unicode-Code, kann ich auch in meinem Programm suchen lassen. Und zwar 8 Kanji maximal in einem Huckepack.

Danach ist es ein Leichtes, die verschiedenen Lesungen zu finden.

Was die Anzahl der Vokabeln angeht, nun es gibt viel mehr davon, als einer sich vorstellen kann. Viel viel mehr. Obwohl nicht alle im Alltagsleben verwendet werden.

Es gibt noch viel zu tun.
31.03.08 23:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #4
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Leider kann ich meine Buecher nicht durch irgendwelche Furigana-Konverter schicken. zwinker
Ich streiche Woerter und Fuegungen die mir nicht sofort plausibel sind mit einem rosafarbenen Marker an. Wenn es den Lesefluss hemmt schaue ich das Wort sofort nach (Casio) oder frage jemanden, wenn nicht spaeter.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
01.04.08 01:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #5
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Bei Buechern, kann ich das auch nicht durch einen Konverter schicken.
Dann geht es nur ueber Radikal-Strichzahl und ON-kun Lesung.
Zusammensetzung von bis zu 8 Kanji und die Suche in der Datei.
Alles andere eben wie schon gehabt.

Am Ende sieht das dann so aus.

015
Vokabel Uebersetzung Kanji
""
""
016
Vokabel etc.

Bis Ende des Buches.
015 , 016 ist die Seitenzahl.
Und untereinander die Vokabeln.

5 bis 7 Sekunden um ein Kanji zu finden.
Im Zweifelsfall einer Lesung benutze ich dann das VoJ. Voice of Japan.

Aber es kommt recht selten vor, dass ich das noch verwende.
Die Lesungen von mehreren Kanji ist ja zu ueber 90% aus der ON-Lesung zu entnehmen. Oft helfen die Wort-Suffixe um die Lesungen zu finden.

Aber das gute daran ist, dass die Daten elektronisch verarbeitet werden koennen und somit spaeter leichter gelernt bzw. wiederholt werden koennen.
01.04.08 02:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.709
Beitrag #6
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Ich habe viele Jahre Vokabeln geschrieben, aber nicht in ein Heft, sondern auf ein DIN A4 Blatt, das ich auf vier Spalten gefaltet habe. Wenn der Text aus einem Lehrbuch war mit Vokabellisten, habe ich nur die aufgeschrieben, die ich mir nach mehrmaligen Durchlesen des Textes nicht gemerkt hatte.
Die Listen mit den acht Spalten sind von eins bis acht durchnummeriert und die Seite des Buches oder ein Kapitel wird als Überschrift geschrieben. Diese Listen habe ich als Lesezeichen in den jeweiligen Büchern eingelegt.
Aktuell war in der Karwoche z.B. die Wiederholung des Matthäusevangeliums. Das habe ich 1985 durchgearbeitet, daher habe ich damals noch sehr viel nachschauen müssen. (Ohne PC)
In der Bibel stehen die Furigana, die habe ich (ich wage es kaum zu schreiben!) in Romaji aufgeschrieben und damit die Vokabel in einem meiner Wörterbücher gesucht. Die Kanji habe ich dazugeschrieben und darunter die Lesungen, die verlangt wurden für die Kanjiprüfung auf der Uni - natürlich nur dann, wenn ich sie noch nicht beherrscht hatte.
Beim Wiederholen 1987 mit der japanischen Blindenschrift waren diese Listen eine große Hilfe und jetzt, 20 Jahre später habe ich mich gefreut, daß ich nicht noch zusätzlich etwas nachschlagen mußte.
Jetzt schreibe ich die Vokabeln mit dem PC (und drucke sie aus, in der Reihenfolge des Auftauchens). Allerdings wandern sie jetzt auch in das Stackzprogramm.
Zum Bücherlesen bin ich nicht richtig gekommen - ich bin derzeit zufrieden, wenn ich einige Artikel aus den ONLINE_Zeitungen mit Transer, Voice of Japan und Vokabelsuche mit KanjiQuick und Bibiko.de irgendwie verstehe.
Ich verwende allerdings mehr Zeit für russische Lektüre als für japanische, aber die Vokabellisten schreibe ich noch - mit PC.
@ GeNeTix: Viel Erfolg beim Kyuu 2, der ja geplant ist für Dezember?
yamaneko

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
01.04.08 04:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #7
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Danke fuer die vielen Tips! Ich denke, ich werde es erstmal tatsaechlich so machen, dass ich die Vokabeln, die ich nicht sofort zuordnen kann, markiere und die, die haeufiger vorkommen oder mir nuetzlich erscheinen, dann nachschlage und mir eine elektronische Vokabelliste erstelle, die ich bei Bedarf in meinen Vokabeltrainer oder den Memoribo importieren kann... Eigentlich male ich nicht gerne in meinen Buechern rum, aber der Weg scheint ja letztendlich effektiv zu sein und unterstreichen geht zumindest schneller als sofort nachschlagen.

@Yamaneko: Danke! Allerdings habe ich den 2kyuu schon 2006 bestanden. grins Dieses Jahr ist der 1kyuu dran, deswegen versuche ich, moeglichst viel zu lesen... Macht mehr Spass als Vokabeln pauken.
01.04.08 08:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #8
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Bei mir gibt es 2 Arten des Lesens. Bei der Ersten überlese ich unbekannte Wörter einfach, solange ich vom Kontext her mitkomme.
Oft nehme ich mir aber auch vor, 'richtig' zu lesen, dann schlage ich viel nach, auch wenn ich glaube, die Lesung zu kennen, mir aber nicht 100% sicher bin.
Bei Worten, wo ich mich in der Lesung vertan habe, schreibe ich Furigana dazu; wenn ich die Lesung richtig geraten habe, mache ich das nicht.
Bedeutungen der Worte muss ich dann natürlich auch oft nachschlagen, die schreibe ich allerdings nicht raus. Jedoch werden Vokabeln, die ich für wichtig erachte (subjektiv), in mein Anki-Deck aufgenommen.

接吻万歳
01.04.08 08:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.709
Beitrag #9
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
@GeNeTiX
Dann muß ich mich entschuldigen und werde halt für den Kyuu 1 Daumen halten.

LG
yamaneko

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.08 10:26 von yamaneko.)
01.04.08 10:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #10
RE: Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Ich kann wirklich nur jedem empfehlen keine Vokabelliste zu machen sondern wenn: den ganzen Satz aufschreiben! Wenn er zu lang ist dann etwas kuerzen. Nach meinen Erfahrungen bleibt das besser haften und man verbessert auch das fluessigere Sprechen.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
01.04.08 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beim Lesen Vokabeln rausschreiben?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 752 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Vokabeln lernen mit "Anfangssilbenersatzmethode" und anderen Ersatzworten Hallo-Japan 3 1.138 14.09.15 15:03
Letzter Beitrag: Hallo-Japan
Wie hat man eigentlich in der Vor-Smartphone-Zeit große Mengen Vokabeln gelernt? Mayavulkan 9 3.357 10.06.15 21:21
Letzter Beitrag: cat
Vokabeln Lernen - Neue Quellen gesucht afi 33 6.813 05.01.15 14:26
Letzter Beitrag: Hellstorm
Vokabeln, Online oder auf Papier? Kakashi54 25 5.063 08.04.14 00:56
Letzter Beitrag: Saro