Antwort schreiben 
Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.744
Beitrag #11
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(04.02.14 23:37)Nia schrieb:  Hiragana. Schrift der Frauen...
War das nicht bevor die Kanji rüberkamen?

Ne ne ne. Hiragana sind kursive Vereinfachungen von Kanji, die für ihrem Lautwert verwendet wurden. あ hat sich z.B. aus 安 entwickelt. Mit ein bißchen Phantasie sieht man's auch, wenn man's weiß. Die kamen also erst noch später. Bei Katakana ist das ähnlich. Da hat man quasi als Abkürzung einzelne Teile aus den Kanji rausgepickt.
04.02.14 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 395
Beitrag #12
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(04.02.14 22:55)Mayavulkan schrieb:  Die Kanji sind ja im Grunde nichts weiter als geistiger Diebstahl. Hieß damals nicht so, vermutlich hats auch niemanden interessiert. Aber wie auch immer, China war das, was die USA heute sind; was in China gut ist, kann in Japan nicht schlecht sein.

Es hat halt jeder von den Nachbarn abgeguckt. Unsere Buchstaben nennen wir "lateinisch", aber selbst die alten Römer haben die schon abgeguckt, über mehrere Umwege von den Phöniziern.
Unsere Ziffern heißen arabisch, während die Araber heutzutage indische Ziffern verwenden - letztendlich haben wir die auch alle gegenseitig abgeguckt. zwinker Die Japaner hatten halt dummerweise die Chinesen als Nachbarn, sehr unpraktisch. Ich hätte es persönlich viel schöner gefunden, wäre die Sprache nicht so sinisiert worden und wir hätten praktisch Kun-Lesung pur und genau ein Alphabet dazu. zwinker

(04.02.14 22:55)Mayavulkan schrieb:  Da kennt beispielsweise der Chinese nur "gehen/通", wobei der Japaner durchaus unterscheidet, ob er den Weg nur einmal geht (通る/とおる) oder den gleichen Weg mehrfach benutzt (通う/かよう).
Also, ganz so phantasielos sind die Chinesen ja nicht, 通 heißt auf Chinesisch "durch, hindurch, mittels",im weiteren Sinne vielleicht "hindurchgehen". Für "gehen" gibt es auch noch 去、走、行、往、过、赴、穿 etc. und im weiteren Sinne gibt es natürlich noch sehr viel mehr Wörter wie 到、来、回、归、步...

^^;~;^^
05.02.14 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 521
Beitrag #13
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(04.02.14 23:48)torquato schrieb:  Ne ne ne. Hiragana sind kursive Vereinfachungen von Kanji, die für ihrem Lautwert verwendet wurden. あ hat sich z.B. aus 安 entwickelt. Mit ein bißchen Phantasie sieht man's auch, wenn man's weiß. Die kamen also erst noch später. Bei Katakana ist das ähnlich. Da hat man quasi als Abkürzung einzelne Teile aus den Kanji rausgepickt.

Interessant, danke! Das kam bei mir vor einigen Jahren ganz anders an. Gibt eine paar nette Zusammenfassungen.

http://www.datawords.de/Geschichte-japanischen-Schrift
http://suite101.de/article/aus-chinesisc...ift-a90220

Jetzt muss ich allerdings zugestehen, dass mir nicht klar ist, wie man in der Anfangszeit die japanische Grammatik ohne Hiragana abbilden konnte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.14 15:21 von Mayavulkan.)
05.02.14 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.219
Beitrag #14
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Zu dieser Thematik empfehle ich auch den interessanten Beitrag aus der NHK Serie Begjin Japanology - Hiragana

Truth sounds like hate to those who hate truth
05.02.14 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #15
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Mit den Man’yōgana, also Kanji, die nur wegen dem Lautwerk genutzt werden. Daraus entwickelten sich dann schließlich auch oft die Hiragana.

Heutzutage werden die noch oft für Namen verwendet, z.b. 美奈子 oder sowas.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
05.02.14 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #16
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(03.02.14 15:29)サシャ schrieb:  Nun treffe Ich bei manchen Vokabeln allerdings auch Kombinationen wie 小父さん, was in meinen Augen jetzt Kleiner-Vater ergibt und nicht Onkel.

Die Schreibweise gibt es, scheint aber nicht besonders gebräuchlich zu sein. Ich denke, dass es sich hier einfach um eine "Abkürzung" von 叔父さん handelt. Dafür gibt es einige Beispiele, so ist der Zähler ~歳 (sai - "~ Jahre alt") den Japanern (und nicht nur denen) zu kompliziert zu schreiben, so dass sie normalerweise das gleichlautende ~才 verwenden.

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
15.03.14 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.219
Beitrag #17
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(04.02.14 22:55)Mayavulkan schrieb:  Die Kanji sind ja im Grunde nichts weiter als geistiger Diebstahl. Hieß damals nicht so, vermutlich hats auch niemanden interessiert.

Und was ist dann unsere Benutzung der lateinischen Buchstaben? Und unsere Benutzung der Zahlen die wir die "arabischen" Nennen und die die Araber die indischen nennen, weil sie sich von dort abgeschaut haben?

Alle expansiven Weltreiche haben sogar mehr oder weniger stark darauf gedrängt, das die unterworfenen Völker ihre Schrift und Sprache annahmen und wenn ein Volk wie die Japaner freiwillig die chinesische Schrift übernahm, dann hatten die Chinesen damals wohl nicht so viel dagegen denn schliesslich vereinfacht sich ja die Kommunikation dadurch und sollte man das betreffende Land irgend wann einmal erobern und unterwerfen, dann ist es auch sehr günstig wenn die Einwohner zumindest die Schriftzeichen prinzipiell schon kennen auch wenn sie sie anders aussprechen und verwenden.

Die Frage ist, ob die Japaner auch so entschieden hätten, wenn sie andere Alternativen gekannt hätten. Die chinesische Schrift dürfte wohl mit Abstand das komplizierteste aktiv verwendete Schriftsystem der Welt sein und innerhalb derjenigen, die die chinesischen Schriftzeichen benutzen, dürften wohl die Japaner diejenigen sein, die sie auf die umständlichste Art verwenden. Ich habe mal gelesen das in Vietnam, als man von den chinesischen Schriftzeichen auf die lateinische Schrift umstellte, innerhalb kürzester Zeit die Alphabetisierungsrate in der Bevölkerung sprunghaft angestiegen ist. Eigentlich kein Wunder denn obwohl zu den lateinischen Buchstaben noch ungefähr 134 diakritische Zeichen hinzugefügt werden mussten, um die Aussprache einigermassen wiedergeben zu können, macht es ja wohl einen Unterschied, ob ich 26 Buchstaben (mit maximaler Strichzahl 4) + 134 Zeichen lernen muss, oder ob ich 2000+ Schriftzeichen lernen muss, um überhaupt einen einfachen Satz lesen zu können.

@Nia
Schau dir mal dazu das sehr empfehlenswerte folgende Video an:
Begin Japanology - Hiragana

Truth sounds like hate to those who hate truth
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.14 18:11 von Firithfenion.)
15.03.14 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.696
Beitrag #18
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Die Freude beim Kanjilernen und dabei die Übungsbögen auszufüllen war groß, das Prüfungsergebnis sehr gut nach drei Jahren, das Lesen und Übersetzen hat bei mir aber gelitten und nach einer Pause von 20 jahren konnte ich feststellen, dass noch 300 Kanji sicher für eine Prüfung vorhanden wären, dass das Wiedererlernen an der Motivation scheiterte und dass die Vokabeln in allen Sprachen länger gespeichert waren, auch nach großen Pausen, durch die Ähnlichkeit mit anderen europäischen oder slawischen Sprachen.
Trotzdem betrachte ich Japanisch nicht als verlorene Zeit, es hat Freude gemacht als Seniorenstudentin mit netten Kollegen und Lektoren..grins

Aber darüber, wie ich gelernt habe, habe ich oft geschrieben und mit anderen verglichen. hoho

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
18.03.14 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 395
Beitrag #19
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
(15.03.14 18:07)Firithfenion schrieb:  Ich habe mal gelesen das in Vietnam, als man von den chinesischen Schriftzeichen auf die lateinische Schrift umstellte, innerhalb kürzester Zeit die Alphabetisierungsrate in der Bevölkerung sprunghaft angestiegen ist. Eigentlich kein Wunder denn obwohl zu den lateinischen Buchstaben noch ungefähr 134 diakritische Zeichen hinzugefügt werden mussten, um die Aussprache einigermassen wiedergeben zu können, macht es ja wohl einen Unterschied, ob ich 26 Buchstaben (mit maximaler Strichzahl 4) + 134 Zeichen lernen muss, oder ob ich 2000+ Schriftzeichen lernen muss, um überhaupt einen einfachen Satz lesen zu können.

Tatsächlich war es so, dass die Vietnamesen zunächst klassisches Chinesisch beherrschen mussten, um dann eine der für die vietnamesische Sprache angepassten Varianten der Schriftzeichen verwenden zu können, und so beschränkte sich die Zahl der Schriftkundigen auf eine kleine Bildungselite. Nicht unähnlich wie bei den Man’yōgana. zwinker
Dann kamen die französischen Missionare und heute gibt es in Vietnam neben dem leckeren vietnamesischen Essen auch sehr gutes Brot, sehr guten Kaffee und lateinische Buchstaben. zwinker

^^;~;^^
18.03.14 12:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #20
RE: Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Zitat:@Nia
Schau dir mal dazu das sehr empfehlenswerte folgende Video an:
Begin Japanology - Hiragana

Habs mir den Link mal gespeichert, aber noch nicht reingeschaut. Danke aber schon mal.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
19.03.14 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Den Sinn von Kanji noch nicht verstanden?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Katakana gehen nicht in den Kopf SnowyGlitzerding 8 660 16.08.17 07:54
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
Kennt ihr Kanji abc & gutes Wörterbuch??? Tsukuyomi 5 667 09.07.17 16:05
Letzter Beitrag: DigiFox
Zu starker Fokus auf Kanji? RedSunFX 11 984 03.07.17 01:15
Letzter Beitrag: RedSunFX
Autodidakt sucht Bücher die noch erhältlich sind Lausebengel 6 854 14.03.17 18:35
Letzter Beitrag: cat
no oder nicht no ... Nyarly 2 664 16.03.16 10:27
Letzter Beitrag: Nyarly