Antwort schreiben 
Deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #111
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
:l0a_d1v: Beitrag von:"Kai" Könnte mir jmd vielleicht verraten welche Kanji-Variationen für den Namen KAI gängig sind?
Danke zwinker
07.10.04 13:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #112
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Zitat::l0a_d1v: Beitrag von:"Kai" Könnte mir jmd vielleicht verraten welche Kanji-Variationen für den Namen KAI gängig sind?
Danke zwinker

Dein Name ist gut gewählt:

哇 schmeichelnde oder lachende Stimme, Kinderstimme, auch "sich übergeben" hoho
粥 auch sehr klangvoll, der Reisbrei
貝Schalentier
楫Steuerruder
詮Untersuchung, Forschung

Such dir einen aus. Meine persönlichen Favoriten sind der Reisbrei und sich übergeben, da es im Japanischen aber viele Worte gibt, die gleich ausgesprochen werden, aber eine völlig unterschiedliche Bedeutung haben, besteht da wohl kein Zusammenhang. Die Schrift ist in Japan wichtiger als im Deutschen, wenn es darum geht, den Sinn eines Wortes auszudrücken, womit Japan das Land der Dichter und Denker sein sollte, und nicht Deutschland. Letzteres ist ohnehin nicht erst nach der Pisa-Studie in die zweite Liga abgerutscht traurig

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.04 14:29 von chiisai hakuchoo.)
07.10.04 14:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #113
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Es gibt 36 Kanji fuer die Schreibweise "KAI".

Und diese habe ich bei NJStar gefunden.
Man findet solche und andere Woerter, indem man es in Hiragana hinschreibt. Diese dann markiert und das Dictionary durchsucht. Dabei kann man waehlen zwischen Japanese Names und Japanese English.

亥【かい】 Kai (s).
海【かい】 Kai (g).
解【かい】 Kai (g).
快【かい】 Kai (g).
改【かい】 Kai (g).
魁【かい】 Kai (g).
界【かい】 Kai (u).
皆【かい】 Kai (u).
芥【かい】 Kai (u).
開【かい】 Kai (s).
貝【かい】 Kai (u).
競【かい】 Kai (u).
帆【かい】 Kai (g).
傀【かい】 Kai (g).
峽【かい】 Kai (u).
櫂【かい】 Kai (g).
槐【かい】 Kai (g).
楷【かい】 Kai (g).

Was diese aber bedeuten, gehoert zu einer anderen Etuede.
07.10.04 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #114
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
So ungern ich deine Worte anzweifle, liebes Schwänchen, so bin ich mir doch nicht sicher, ob die von dir gewählten Kanji alle auch als "KAI" gelesen werden können. Konnte bisher nur kurz gegenchecken, aber z.B. für 哇 hab ich keinen Beleg gefunden... kratz

(Allerdings fehlt mir im Moment auch die Zeit, selber geeignete Schriftzeichen rauszusuchen... rot )

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
07.10.04 14:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #115
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Zitat:So ungern ich deine Worte anzweifle, liebes Schwänchen, so bin ich mir doch nicht sicher, ob die von dir gewählten Kanji alle auch als "KAI" gelesen werden können. Konnte bisher nur kurz gegenchecken, aber z.B. für 哇 hab ich keinen Beleg gefunden... kratz

(Allerdings fehlt mir im Moment auch die Zeit, selber geeignete Schriftzeichen rauszusuchen... rot )

Geht ganz schnell. Hierher und "Kai" schreiben: http://www.bibiko.de/kanji/

Und nach einer aktuellen Prüfung steht jedes Wort auch in Hiragana dabei, und DAS kann sogar ich lesen huch

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.04 14:47 von chiisai hakuchoo.)
07.10.04 14:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #116
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Ahja, das beißt sich allerdings mit meinem ATOK, da ist "KAI" nicht als Lesung aufgeführt. Da hilft wohl nichts, als im Zweifelsfall die altehrwürdigen Kanji-Lexika zu Rate zu ziehen. Ich meine, wenn man dazu Zeit und Lust hätte...

Aber wenn es um Namen geht, mag es sicher viele Vorteile haben, ein Kanji zu wählen, dessen Lesung (und vielleicht auch Bedeutung) zumindest relativ bekannt ist...

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
07.10.04 14:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #117
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
:l0a_d1v: Beitrag von:"Johannes" Bis auf das bekannte 貝 trägt keines der anderen Zeichen die Lesung "kai", laut dem kanjigen. Was sich Bibiko wohl dabei gedacht hat? Hm... Hat jemand den Morohashi zu Hause? grins
07.10.04 15:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #118
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Zitat::l0a_d1v: Beitrag von:"Johannes" Bis auf das bekannte 貝 trägt keines der anderen Zeichen die Lesung "kai", laut dem kanjigen. Was sich Bibiko wohl dabei gedacht hat? Hm... Hat jemand den Morohashi zu Hause? grins

Wenn das so ist, sollte ich vielleicht noch mal darüber nachdenken, ob ich den Bibiko zur Vervollständigung meiner Vokabeln verwenden sollte kratz Irgendwelche hilfreichen Vorschläge für eine Romaji-Kanji-Übersetzung, bei der ich mich darauf verlassen kann, daß ich KEINEN Quatsch lerne? traurig

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.04 16:15 von chiisai hakuchoo.)
07.10.04 16:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #119
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Es ist alles ohne Gewaehr. (Nicht Gewehr).

Bei Bibiko, der ein erweitertes Woerterbuch und zusaetzliches Kanjilexikon verwendet, hat das Woerterbuch von Ulrich Apel uebernommen.

Nur in der Kanji-Datei sind nicht nur Japanische Kanji sondern auch Chinesische und Koreanische Zeichen beinhaltet.

Ulrichs Datenbank habe ich mal analysiert. Ich weiss nicht, aber da stehen so viele Sachen drin. Auch habe ich eine Unmenge von HTTP://www Adressen dort entdeckt.
Fragt sich wozu das gut ist.

Es ist auch keine Einheitlichkeit in seiner Datenbank.
Buchtitel und Werktitel (Beides ist das gleiche). Oder unzaehlige Stadtnamen (wo es auf der Welt extra Buecher dafuer gibt und das sind Waelzer die zigtausend Staedtenamen, Doerfer, Weiler enthalten, diese alle zu integrieren ist unmoeglich).

Laut Bibiko:
(Es kann vorkommen, wenn Sie keine chinesischen und koreanischen Fonts auf Ihrem Rechner installiert haben, dass Sie nicht alle Informationen sehen können.)

An sich ist seine Kanji-Datenbank schon einmalig.
Auch hat er Kanji dort eingetragen, die wohl eine ON-kun Lesung haben, die mir aber unbekannt sind.

Vokabelschreibweisen, Mit Kanji und Hiragana vermischt ergeben oft doppelte Eintraege.

Gleichbedeutende Woerter die mit und ohne Umlaute geschrieben werden (ö,ä,ü). Mit und ohne sZ.
07.10.04 17:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #120
RE: deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
:l0a_d1v: Beitrag von:"Johannes"
Zitat:Wenn das so ist, sollte ich vielleicht noch mal darüber nachdenken, ob ich den Bibiko zur Vervollständigung meiner Vokabeln verwenden sollte kratz Irgendwelche hilfreichen Vorschläge für eine Romaji-Kanji-Übersetzung, bei der ich mich darauf verlassen kann, daß ich KEINEN Quatsch lerne? traurig
Wenn du sichergehen willst, würde "wadoku", "Jim Breen" etc nicht nutzen. Mit den üblichen kanji-Lexika arbeitet es sich am besten. Ich selbst verwende den "Nelson" (ca. 5000 Zeichen) und das japanische "kanjigen" (ca. 10000 zeichen). Das "kanji und kana" ist für den Anfang natürlich auch nicht schlecht bzw. wenn man nicht gerade Fachtexte lesen will, reicht das völlig aus.
07.10.04 17:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutscher Vorname in japanischen Schriftzeichen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
engl. "calender" im Japanischen gebräuchlich? Chrissi 2 936 08.07.16 20:15
Letzter Beitrag: Firithfenion
Suche Übersetzung eines eigtl japanischen Sprichworts V.Mendez 12 1.810 19.03.15 14:59
Letzter Beitrag: adv
Schriftzeichen für japanischen Nach- bzw. Künstlernamen akodikia 7 2.079 20.01.14 20:09
Letzter Beitrag: torquato
Deutscher Vor- u. Nachname ins Kanji übersetzen? Alex1942 41 11.793 28.11.13 10:01
Letzter Beitrag: torquato
Übersetzung von "herzlich Willkommen" in japanische Schriftzeichen Schattentanz 11 13.920 13.07.13 06:16
Letzter Beitrag: Sch